Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1808.pdf/10

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

101. Eine heilige Familie, nach einem Oelgemälde, in Sepia getuscht von Fr. Sperrhack.

102. Das Portrait des Künstlers Lehmann, von ihm selbst gezeichnet.

103. Paulus vor dem Volke predigend, eigne Composition von Gottlob Geyßer.

104. Maske nach Schlütter, von Wilhelm Bens.

105. Herkules den Erymanthischen Eber auf der Schulter tragend, von L. F. Schnorr in Wien.

106. Ebenderselbe in Kreide von August Elsner.

107. Zwei kleine Landkarten, in Kupfer gestochen von Karl Martin in Leipzig.

108. Ein Blumenstück, bunt getuscht, von Gräbner in Leipzig.

109. Herkules nimmt der getödeten Amazonenkönigin das Wehrgehenke ab, eigne Composition von Julius Schnorr.

110. Die Hochzeit des Bacchus und der Ariadne, nach Cignani, schwarz getuscht von K. Köhler.

111. Gott Vater nach Raphael, Kreidezeichnung von Louis Nieländer aus Detmold.

112. Ein Kopf nach Oeser, Kreidezeichnung von Wilhelm Söhnhold.

113. Eine Scene aus Wieland’s Oberon, in getuschter Manier von J. F. Wends in Leipzig.

114. Zwei Blätter Kupferstiche von Johann Friedrich Schröter.


115. Das neue Badehaus in Tharand, gezeichnet und colorirt von Bruder.