Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1808.pdf/15

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

jonischen Säulen, in Grundriß und Ansicht von Simon.

167. Eine katholische kleine Kirche mit toscanischen Säulen und über dem Eingange ein großes Oberlichtfenster, in Ansicht und Grundriß von Hahmann.

168. Ein Herrschaftl. Landwohngebäude mit jonischen Säulen in der Mittelvorlage, in Grundriß und Ansicht von Bahse.

169. Ein Belvedere mit den nöthigsten Wohnbequemlichkeiten versehen, darüber erhebet sich ein Observatorium; in Ansicht und Grundriß von Reiche.

170. Ein Invaliden-Gebäude samt allen darzu nöthigen Einrichtungen; im Hauptmittel befindet sich die Kirche, deren Eingang mit toscanischen Säulen, und darüber sich der vorstehende Thurm erhebet; in Ansicht u. Grundriß von Frenzel.

171. Ein Fürstl. Landschloß mit einer großen Vorlage jonischer Säulen, worüber sich ein Aufsatz erhebet, darauf die Uhr und ein kleiner Obelisk befindlich, worinnen die Seigerschellen hängen; in Grund- und Aufriß von Wenzel.

172. Ein Herrschaftl. Garten-Wohngebäude mit componirten Säulen im obern Stockwerke, worauf äußerlich eine doppelte große Freitreppe führet; in Ansicht und Grundriß von La Mar.

173. Ein Stadtgebäude als ein Eckhaus auf zwei Herrschaftl. Wohnungen mit zwei großen Treppen