Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1808.pdf/26

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Ferner in der zweiten oder mittelsten Abtheilung des Saales.

297. Einige Gruppen französischer Soldaten, in Kupfer gestochen von Joh. Traugott Beyer, Schüler des Prof. Schultze.

298. Ein weibliches Portrait, Brustbild, von Wenderoth.

299. Ein männliches Portrait nach der Natur, in Oel gem. von Beck, Schüler von Hartmann.

300. Eine Landschaft, getuscht von Ernst von Brunow.

321. Eine Landschaft, getuscht von Philipp von Brunow.

302. Eine Parthie Bäume, in Sepia von F. L. B. Eras, Schüler des Prof. Zingg.

323. Eine Landschaft, nach Dietrich, in Sepia von C. F. Grunewald, Schüler des Prof. Zingg.

304. Ein Wasserfall, nach Dietrich, in Sepia von demselben.

305. Ein Kopf, nach Raphael, gezeichnet von Savary, Schüler von Pochmann.

306. Ein männliches Portrait nach der Natur, von D. Sobolew aus Rußland.

307. Ein weibliches Portrait nach der Natur, von demselben.

308. Römische Ruinen, nach Dietrich, in Sepia v. M. H. L. Harrapp, Schüler des Prof. Zingg.

309. Kriebstein und Ehrenberg nach der Natur, in Sepia von J. C. A. Richter, Schüler des Prof. Zingg.