Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1814.pdf/17

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

145. Copie nach van Dyck, von Bauer.

146. Perspectivische Ansicht eines Marktplatzes, von Fr. Schwarze aus Leipzig.

147. Innere Ansicht der Westmünster-Abtey, von Bachmann aus Leipzig.

148. Ansicht eines Opernhauses in Neapel, von August Siegel.

149. Innere perspectivische Ansicht eines öffentlichen Gebäudes, erfunden und gezeichnet von Carl Geisler.

150. Ein herrschaftliches Wohnhaus, von Fr. Schwarz.

151. Ansicht eines römischen Gartengebäudes, von August Siegel.

152. Eine Dorfkirche, von Carl Friedr. Schröder.

153. Ansicht eines Gartengebäudes, von Schierholz aus Leipzig.

154. Ein Kopf, mit Kreide gezeichnet von J. Focke.

155. Desgl. von demselben.

156. Ein Früchtenstück, in Oel gemalt, von Carl Friedrich.

157. Ein rothes Rebhuhn, von August Friedrich.

158. Die Bildnisse Sr. Maj. des Königs und der Königin von Dänemark, nach Kröger, in Kupfer gestochen von Böhm in Leipzig.

159. Herkules, den nemäischen Löwen erwürgend, nach Jul. Schnorr, von Schierholz.

160. Ein Kopf, mit schwarzer Kreide gezeichnet, von Adolph Siegel.

161. Ein Lorbeerzweig, von Heinau.