Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1822.pdf/16

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

115 Laokoon, ganze Figur auf blaues Papier, in schwarzer Kreide nach Gips, von Aug. Kluge.

116 Minerva-Kopf, nach Gips in schwarzer Kreide, auf farbiges Papier, von Friedrich Eduard Schramm.

117 Kolossalischer Kopf Alexanders des Großen, in Kreide auf weißes Papier, nach Tischbein, von Karl Gottlob Dathe.

118 Derselbe Kopf in einer andern Ansicht, von Christian Wilhelm Seltmann.

119 Ein Akt, auf weißes Papier in Blei, nach Louis Schnorr, von Eduard Dietrich.

120 Der junge Faun, nach Gips, auf farbiges Papier in Kreide, von Eduard Thamisch.

121 Ein Akt nach der Natur, in Kreide auf farbiges Papier, von Friedrich Brauer d. ält.

122 Aufrisse zu einem herrschaftlichen Landhause, erfunden und gezeichnet von Eduard Siegel.

122 a und b Grundrisse dazu.

123 Ein Gartengebäude mit Landschaft, von Eduard Pötsch.

124 Perspektivische innere Ansicht der Nikolaikirche in Leipzig, von ebendemselben.

125 Perspektivische innere Ansicht einer Kirche in Paris, von demselben.

126 Grundrisse, Ansichten und Profile von einer Ritterguts-Hofröhde, von Hölsig, Student der Kameralistik.