Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1835.pdf/21

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

264 Der Tarpegische Felsen, Ansicht von dem Hofe eines Hauses in der Via torre de’ Speechi in Rom, gez. von G. Eckardt.

265 Venuskopf, nach Gips in Kreide gezeichnet von J. G. Bach sen.

266 Derselbe Kopf, eben so, gez. v. L. Blau.

267 Der Kopf eines jungen Mädchens, nach L. Schnorr, gez. von J. V. Lämmel.

268 Kopf eines alten Mannes, in Kreide gez. von F. Gruber.

269 Ein weiblicher Kopf, nach Annibal Caracci, gez. von T. Langer.

270 Der Kopf nach der Fischerschen Anatomie, gez. von Rob. Hilgenberg.

271 Kopf, nach Gips, gez. von J. W. Conrad.

272 Kopf, nach dem Leben gez. v. C. G. Aulich.

273 Kopf eines alten Mannes, eben so, v. dems.

274 Amor, aus J. Schnorrs Ariost, Sepiazeichnung von H. Lehmann.

275 Napoleons Schimmel, nach H. Heß, mit der Feder gezeichnet von dems.

276 Kopf, nach Gips, gez. von D. Bach.

277 Portrait des verstorbnen Herzogs v. Reichstädt, nach dem Leben in Wien gezeichnet von L. Schnorr.

278 Der Sturz vom Felsen, Sepiazeichnung nach Schnorr, von Conrad.

279 Männliches Portrait, nach der Natur gez. von F. Brauer sen.