Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1835.pdf/28

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

373 Die heil. Catharina, nach Dominichino in Oel gemalt von Gutwasser.

374 Der Dom von Orvieto, Oelgemälde n. d. Natur, von Hauschild.

375 Das Mädchen am Fenster, nach Flink in Oel gemalt von Laura Erckel.

376 Gnandstein. Oelgemälde, n. d. Natur, von C. Thieme.

377 Bauerhaus, Oelgemälde n. d. Natur, von M. Weyser.

378 Bretmühle am Hockstein, eben so, v. dems.

379. Weibliches Portrait, n. d. Natur in Oel gemalt, von G. Müller.

380 Weibliches Portrait, n. d. Natur gezeichnet, von Jul. Döring.

381 Skizzen zu einem Werke über Mühlenbau, von Karl Matthäi, Baumeister.

382 Grund- und Aufriß eines Gartenwohnhauses, von Aug. Matthäi.

383 Ansicht des Prebischthores in der sächs. Schweiz, n. d. Natur in Sepia gez. v. Carl Täubert.

384 und 385 Verschiedne Vögel, Proben der Steindruckerei v. Fr. A. Renner in Dresden.

386 Verschiedne Gewehre, eben so, von dems.

387 Landschaftsstudien, nach Weyrotter copirt v. R. Zimmermann.

388 Der Chiemsee, nach einem Gemälde von Crola, in Kupfer gest. von G. Busse.