Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1835.pdf/50

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

XCV. Eingang in die Kirche zu Arnstein, von Dom. Quaglio in München.

XCVI. Geflügelstück, von Michael Schnitzler in München.

XCVII. Ansicht von Massa Carara, v. geheimen Rath Leo von Klenze in München.

XCVIII. Gebirgsgegend mit einem Wasserfall, gemalt von Becking in Düsseldorf.

XCIX. Ansicht von Frankenberg bei Aachen, von demselben.

C. Weibliches Portrait, nach der Natur in Oel gemalt von F. v. Butlar.

CI. Madonna mit dem Kinde, nach Allori, in Oel gemalt von derselben.

CII. Sicilianisches Ständchen, von Pollack.

CIII. Italienische Gärtnerfamilie, von dems.

CIV. Eine Waldparthie, von Villers.

CV. Gegend bei Aussig, nach der Natur in Oel gemalt von Alfred Peyer.

CVI. Fünf Bleistiftzeichnungen, von Karl Böhme in Meißen.

CVII. Eine Ansicht von der kleinen Schössergasse, von Alexander Herrmann.

CVIII. Ein Theil des Galeriehofes zu Dresden, von demselben.

CIX. Portal am Dome zu Erfurt, von ebendems.

CX. Der Dom St. Paul zu Worms, von dems.

CXI. Männliches Portrait, nach der Natur in Oel gemalt von F. v. Raysky.