Seite:Verzeichniß Kunstwerke Sächsische Kunstakademie 1839.pdf/23

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

182 Büste Sr. Majestät des Königs, in carrarischem Marmor ausgeführt vom Professor Rietschel.

183 Büste Sr. Königl. Hoheit des Prinzen Johann, eben so, von demselben.

184 Kleine Statue einer Ceres, erfunden und in carrarischem Marmor ausgeführt von demselben.

185. 86. 87. Drei Büsten in Gips, nach dem Leben modellirt von Henry Westmacott aus London, Mitglied der Edinburg-Schottischen Akademie der bildenden Künste.

188 Kleine Statue eines Seemannes, erfunden und in Gips ausgeführt von Beyer aus Leipzig.

189 Kleine Statue eins Mädchens mit Blumen, eben so, von Hugo Hagen aus Berlin.

190 Gewandstudium, Basrelief, von Heiligenberg aus Leipzig.

191 Kleine Büste, nach dem Leben in Gips ausgeführt, von demselben.

192 Tochter der Herodias, nach Carlo Dolce, in Pastell copirt von Lina Krieger.

193 Eine Schäferin nach de Vois, eben so, von derselben.

194 Cabinetsstück nach Netscher, eben so, von derselben.