Seite:Verzeichniß der Vögel, die in Franken nisten.pdf/1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
VI.
Verzeichniß der Vögel, die in Franken nisten (mitgetheilt vom Herrn Hofrath Meusel in Erlangen.)


I. Raubvögel.
a) Große Geyer.

1) Schuhu so groß als eine kleine Gans, ist einer Eule ähnlich und im Stand ein junges Rehkitz wegzutragen. Er nistet zu höchst auf den Felsen.

2) Der große Weisbauch oder Fischgeyer mit grünen Fängen, die wie Fischschuppen aussehen, brütet auf den Gipfeln der höchsten Bäume.

3) Melone.

4) Maus- oder Froschgeyer.

5) Falk oder Habicht ist der gewöhnlichste Geyer.

6) Baumfalk etwas kleiner.


b) Kleine Geyer.

7) Sperber.

8) Rödelgeyer.

9) Weisbacken oder Lerchengeyer.