Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,1.pdf/435

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
4. Krämer: Seckler
Spengler
Spiegler
Strelmacher
Taschenmacher
Weißgerber
5. Rebleute: bis 1453 Grautücher
Rebleute
6. Brotbecken: Feilbäcker
Hausfeurer
Kornmesser
7. Schmiede: Armbruster
Büchsenschmiede
Harnischer
Holzschuhmacher
Hufschmiede
Keßler
Kupferschmiede
Messerschmiede
Müller
Nagler
Schleifer
Schlosser
Schwertfeger
Uhrenmacher
Waffenschmiede
Windenmacher
8. Gerber und Schuhmacher
9. Schneider u. Kürschner: Altwerker
Guternmacher
Kürschner
Näherinnen
Schneider
Seidensticker
10. Gartner: Gabelnmacher
Gärtner
Gremper
Habermelwer
Karrensalber
Karrer
Köche
Korbmacher
Öler
Pastetenmacher
Rechenmacher
Seiler
Stämpfer
Wirte
11. Metzger: Kuttler
Metzger
12. Spinnwettern: 1248: Faßbinder
          Gipser
          Maurer
          Wagner
          Zimmerleute
1271: Drechsler
          Faßbinder
          Gipser
          Maurer
          Wagner
          Wannenmacher
          Zimmerleute
          Später außerdem: Baumhauer
Besetzer
Bildhauer
Bolzenmacher
Dachdecker
Flösser
Hafner
Holzhändler
Holzschuhmacher
Kistenmacher
Kübler (-Faßbinder)

Empfohlene Zitierweise:
Rudolf Wackernagel: Geschichte der Stadt Basel. Zweiten Bandes erster Teil. Helbing & Lichtenhahn, Basel 1911, Seite 414. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Wackernagel_Geschichte_der_Stadt_Basel_Band_2,1.pdf/435&oldid=- (Version vom 10.11.2016)