Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 3.pdf/628

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Zs. II, 56 ist somit zu berichtigen. S. auch Strickler I, No. 910. S. 413. Schulden Ulrichs. Harms I, 467. 472. 478. 480. 491. 497; III, 359. BUB. X, 109. Miss. XXIX, 8. 25. Besatzung in Mümpelgart. Miss. XXIX, 10. 11v. 12v. Strickler I, No. 1253. 1258. Feyler 298. Erklärung Basels an der Tagsatzung. Absch. IV 1 a, 583. 600. 627. Feyler 272. 292. Verhandlung in Straßburg. Dürr No. 266. Daß es sich um die Verhandlungen mit Ulrich handelte, zeigt der Brief Schallers an den Straßburger Stadtschreiber Butz vom 11. Oktober 1524 im dortigen Stadtarchiv. Im Dezember 1524 kam die Geldaufnahme in Straßburg zustande: BUB. X, 22 No. 32. Vorschlag Straßburgs. Dürr No. 301. S. 414. Gedanken an Österreich. Daher im Schreiben Schallers an Butz vom 11. Oktober 1524 davon die Rede ist, ob die Erbeinigung ein Hindernis sein würde: Dürr No. 274. Verhandlungen. Dürr No. 285. 301. 310. 312. 317. 318. 321. 354 (bei Virck I, 36 No. 18 trägt dieses Schreiben das Datum des 28. Februar). 356. 361. 361. 365. 371. 373. 375. 377. 391. Verhandlungen 1527 f. Zwinglibr. No. 645. Virck I, 284. 366 f. Diarium Gottesheims 1528 in Mitteil. d. Ges. für Erh. d. Geschichtsdenkm. d. Els. 1899, 274. Schüler und Schultheß VIII, 234 No. 93. 235 No. 95. Ausgaben Basels für den Besuch des Schießens. WAB. 1527 Samstag Laurentii; 1527 Samstag nach Mariae Auff.; 1527 Samstag nach Augustini: 1527 Samstag vor Mariä Geburt. Harms III, 377. Verhandlungen und Grenzbereinigungen mit Solothurn. Eidg. E. 6, fol. 6v. 266v. Miss. XXIX, 70. Dürr No. 366. Grenzakten E. 1. Miss. XXIX, 140. 143. Absch. IV 1a, 1076. 1319. Strickler I, No. 1833. 1910a. 1910b. 1943. 2090. BUB. X, 90. 94. 96. S. 415. Abrede 1520. Eidg. E. 4, fol. 227. Verhandlungen wegen der Eigenleute. Solothurn 6. Bistum Basel A. 1. Absch. IV 1a, passim. Strickler I, passim. Miss. XXIX, 27. 64. BUB. X, 16. 18. 72. 80. 82. WAB. 1527 Samstag vor Martini: Eidesleistung der Solothurner im Baselgebiet. Burckhardt Bauernkrieg 59. 62. Geschlossene Staatseinheit. Knapp Beitr. 363. S. 416. Verzicht auf neue Unternehmungen. Doch wünscht der Rat im Frühling 1524 die Liebenzweiler Angelegenheit nochmals aufzunehmen und ersucht den Grafen Wilhelm von Fürstenberg um Unterstützung hiebei am österreichischen Hofe: Miss. XXVI, 516. 522. 524. Kanzleinotiz auf einem der Aktenstücke Elsaß 5. Landser. Harms I, 466. Roth 162. Pratteln. BUB. X, 63. 69. Merz Sisgau III, 161. Benken. BUB. X, 77. WAB. 1527 Samstag nach Agathe; Samstag vor Jubilate. Harms III, 371. 379. Merz Sisgau I, 90. St. Alban. Alban 551. Harms III, 337. Dürstel. Harms III, 337. Olsberger Gefälle. BUB. X, 58. Klöster O.12 (1526 Barthol.). Tiersteinische Lehen. BUB. X, 74. WAB. 1526 Samstag nach Matthaei. Roth 162. Gallizianische Sache. Polit. L. 1. Öffnungsb. VII, 193v. 203. 203v. Miss. XXVI, 274. 288. 306. 326. 455. 497; XXVIII, 33v. 34. 35. 77v. 111v. 125. St. Urk. 2849a. 2858a. Karth. 475. BUB. X, 6. 58. 68. Gerichtsarchiv B. 23 (1523 Donnerstag nach Lucas); E. 9, fol. 23. 24. 24v. 168. 169; G. 5 (1523. 1524). GBUrteilsb. 1523. 1524. Beschreibbüchl. 1521 Oktober 19. 1523 April 23. WAB. 1526 Samstag nach estomihi, Matthaei; 1527 Samstag vor judica, Osterabend, Samstag vor quasimodo, Samstag nach Martini; 1528 Samstag nach Dreikönige, Brigittentag, Samstag vor palmar., Samstag nach dem Maitag, Samstag nach der Auffahrt. Harms III, 350. 361. 371. 380. 387. Finanz N. 53, p. 283 ff. Schlüssel II, fol. 107. Absch.

Empfohlene Zitierweise:
Rudolf Wackernagel: Geschichte der Stadt Basel. Dritter Band. Helbing & Lichtenhahn, Basel 1924, Seite 83*. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Wackernagel_Geschichte_der_Stadt_Basel_Band_3.pdf/628&oldid=3470750 (Version vom 6.1.2019)