Seite:Werfel Wir sind 1913.pdf/126

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Liste.png Franz Werfel: Wir sind. Neue Gedichte.

Inhalt
  Ein Gesang von Toten 7
Du Tausendfache, die du bist und nicht
  Widmung 15
  Die Unverlassene 16
  Die Alternde 17
  Als mich dein Wandeln an den Tod verzückte 19
  Die Stimme der Geliebten 20
  Noch tanzet Bronislawa 21
  Einer Chansonette 23
  Ahnung Beatricens 24
  Ein Sonntags-Lied 25
  Das Unvergängliche 27
  Lesbierinnen 28
Wie wir einst in grenzenlosem Lieben
  Vater und Sohn 31
  Die Witwe am Bett ihres Sohnes 33
  Der Entschwindende 35
  Greis mit Kaiserbart 37
  Ballade vom Tode der Kinderfrau 38
  An eine alte Frau, die beim Diner servierte 41
  Eine alte Frau geht 43
  Eine alte Vorstadtdirne 45
Ha! Noch habe ich diesen Stern nicht verlassen!
  Wie nichts erkennend 49
  Das andere Dasein 50
  Balance der Welt 51
  Nacht-Fragment 52
Empfohlene Zitierweise:
Franz Werfel: Wir sind. Neue Gedichte.. Kurt Wolff Verlag, Leipzig 1913, Seite 126. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Werfel_Wir_sind_1913.pdf/126&oldid=- (Version vom 1.8.2018)