Seite:Wilhelm Löhe - Beichtunterricht (4. Auflage).pdf/39

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

d. welche Sünden zu beichten?

 Eine andere Frage ist: welche Sünden man vor dem absolvierenden Geistlichen beichten solle? Man fürchtet sich nämlich gewaltig, es möchte aus der Privatbeichte eine solche Gewissensmarter werden, wie die römische Ohrenbeichte ist, wo sie mit Ernst geübt wird; d. h. man fürchtet, alle Sünden seines Lebens, so weit man sie kennen kann, beichten zu müssen. Diese Furcht aber ist unnötig und verschwindet, wenn man nur liest, was Luther im kleinen Katechismus auf unsre Frage zur Antwort giebt: „Vor Gott, sagt er, soll man aller Sünden sich schuldig geben, auch die wir nicht erkennen, wie wir im Vaterunser thun; aber vor dem Beichtiger sollen wir allein die Sünden bekennen, die wir wissen und fühlen im Herzen.“ – Wem das Beichten noch ein schweres Joch ist und eine unerträgliche Demütigung, der lasse es. Er ist überhaupt noch kein Christ und noch nicht demütig. Wem aber Gott durch die Gnade Seines heiligen Geistes die Menge seiner Sünde geoffenbart und vor Augen gelegt hat, wer in eine ernstliche Buße eingeführt worden ist, dem ist es eine Wohlthat, einen Mann zu wissen, in dessen Herz er seinen Sündenkummer ausschütten kann, welcher ihm denselben tragen hilft, geschweige, der von dem HErrn selbst bevollmächtigt ist, ihm die Vergebung seiner Sünden zu sprechen. Ein zerknirschtes Herz ist auch ein offenes Herz, ihm ist der stolze Zweifel gelöst, ob man beichten soll, oder nicht Ps. 32, 3.: – die Sünden, die es fühlt, weil

Empfohlene Zitierweise:
Wilhelm Löhe: Einfältiger Beichtunterricht für Christen evangelisch-lutherischen Bekenntnisses. Kommissionsverlag der Buchhandlung der Diakonissenanstalt, Neuendettelsau 1900, Seite 37. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Wilhelm_L%C3%B6he_-_Beichtunterricht_(4._Auflage).pdf/39&oldid=- (Version vom 17.7.2016)