Seite:Wilhelm Löhe - David und Salomo.pdf/5

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

 Nachstehende Vorträge über die Geschichte des Königthums Davids und Salomos sind von dem sel. Pfarrer Löhe im Sommer und Herbst des Jahres 1860 im Betsaal des Diakonissenhauses gehalten worden. Die Veranlassung war, wenn ich mich recht erinnere, eine von norddeutschen Freunden (Hengstenberg etc.) an Löhe gerichtete Aufforderung, zu einer Art von evangelischem Brevier, das sie planten, in einer Reihe von Betrachtungen über die täglichen Schriftlectionen einen Beitrag zu geben. Hieraus erklärt es sich, daß Löhe bei diesen Vorträgen sich an die, in den täglichen Abendgottesdiensten des Diakonissenhauses ohnehin gebrauchten altkirchlichen Lectionen anschloß (siehe Löhes Hausbuch II. Teil). Die Dreitheiligkeit einer jeden dieser Lectionen, noch mehr die Auswahl des biblischen Lesestoffs, die sie treffen, mag den modernen Bibelleser zuweilen etwas fremdartig anmuthen. Indes, da jede Lection doch in ihrer Art ein Ganzes und die hier folgenden 28 Vorträge einen zusammenhängenden und ziemlich vollständigen Ueberblick der Geschichte des Königthums Davids und Salomos bilden, so glaubte der Herausgeber, um der unwesentlichen Eigenthümlichkeit der Form willen nicht von der Veröffentlichung dieser Vorträge abstehen zu sollen, die ihm um ihres Inhalts willen so sehr werth erschienen, der Vergessenheit entrissen und einem größeren als dem ursprünglichen Hörerkreis zugänglich

Empfohlene Zitierweise:
Wilhelm Löhe: David und Salomo. C. Bertelsmann, Gütersloh 1895, Seite -1. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Wilhelm_L%C3%B6he_-_David_und_Salomo.pdf/5&oldid=- (Version vom 13.9.2016)