Seite:Wilhelm Löhe - Predigten für die festliche Hälfte des Kirchenjahres.pdf/239

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

denn wie Josua das Volk Israel in ein Land brachte, wo Milch und Honig floß, so führt uns unser Josua in ein leidloses Land; denn es ist noch eine Ruhe vorhanden dem Volke Gottes, und ER, der Herzog unserer Seligkeit, ruht nicht, bis ER Seine ganze aus allen Völkern gesammelte Herde hindurchgebracht hat bis zu der Thür der Ewigkeit, der ewigen Ruhe, wo alles ruht von seiner Arbeit, wie Gott von Seiner!

 Ist ein Herz, das einen Anfang des Glaubens hat, dem wegen der Vollendung bange ist? Getrost: der ewige König siegt; Sein ausgestreckter starker Arm führt hindurch! Preiset Ihn!


V.

 Das dritte Reich unsers HErrn JEsu ist das Reich der Herrlichkeit. Dies Reich der Herrlichkeit fängt an mit dem Ende des Gnadenreiches, fängt an am jüngsten Tage. ER, JEsus Christus, das von der Welt allzeit verachtete, aber von Gott und Seiner Kirche hochgeehrte Lamm Gottes, wird am Ende Seine königliche Macht und Ehre vor jedermann männiglich beweisen. Darauf, auf die selige Erscheinung des großen Gottes und Heilandes JEsu Christi, wartet die heilige Kirche. Er wird beweisen Seine königliche Herrlichkeit:

 1. in der Auferweckung der Toten. ER hat Macht über alle! über die, welche Ihn geliebt haben, noch ehe sie Ihn gesehen, und über die, welche Ihn und Seine heilige Lehre und ein gottseliges Leben gehaßt, verlacht, verspottet und verspeiet haben. Auf Sein königliches Machtgebot werden aus ihren Gräbern gehen, die da gern und die ungern kommen, die, welche gern der Zeit noch schnellere Flügel gönnen möchten, daß sie Ihn bald schauen könnten, und die, welche den tiefsten Schlund der Hölle dem Anschauen der königlichen Pracht dessen vorzögen, den sie auf Erden, so viel an ihnen lag, noch einmal gekreuzigt und getötet hätten? Sie werden schauen, in welchen sie gestochen haben, daß ER König ist, daß Seine Aussage vor Pilato, daß die Überschrift am Kreuz wahr gewesen! Meine Seele sei nicht im Rate der Verächter, daß sie nicht mit ihnen ausgetilgt werde.