Seite:Wilhelm Löhe - Sieben Vorträge über die Worte JEsu Christi vom Kreuze.pdf/14

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

sondern das kleine Wagnis einer Veröffentlichung, die Meinung, keinen Schaden zu stiften, der Diakonissenanstalt aber einigen Nutzen zu bringen, das ist der Vorrath meines Grundes zur Veröffentlichung dieser Blätter.“ – So nimm sie denn hin und lies, wenn Du willst, und prüfe, wenn Du kannst, Du wirst ja hoffentlich sehen, daß diese Vorträge nicht am Erdboden eines Gartens, sondern an den Worten des Gekreuzigten kleben. Ich aber wünsche Dir mehr, nemlich daß Dein Herzensboden ein blühender Garten zu Lob und Preis der Wunden Jesu und Seiner letzten Worte werde, und daß er in der Wahrheit all den Ehrenpreis übertreffe, der vorbildlich dem HErrn Jesus im Diakonissengarten zu Dettelsau grünen und blühen soll.

 Am 14. Mai 1859.

Der Verfaßer.