Seite:Wilhelm Löhe - Was ist es mit den Geistererscheinungen.pdf/13

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

daß man die Todten frage; so muß es doch möglich seyn, sie zu fragen. Man muß die Todten fragen können; sonst verbietet Gott etwas Unmögliches, – und Unmögliches braucht er doch nicht zu verbieten, weil es sich von selbst verbietet.“ Das klingt allerdings sehr gründlich und hat viel Schein, aber Wahrheit ist nicht viel dahinter. Daß du die Todten fragst, ist möglich; aber ob sie dir antworten, ob es wirklich Todte sind, die du fragst, ob du dir nicht blos einbildest, daß es Todte seien? ob nicht die Antwort von ganz Andern, als von Todten, von abgeschiedenen Seelen, herrührt? das fragt sich! Du könntest einwenden: „Aber würde Gott so hoch verbieten, die Todten zu fragen, wenn es nicht Todte wären? Würde es so sträflich seyn, wenn es blos ein eitles Beginnen wäre? Wird Gott eine bloße Eitelkeit so hoch verbieten?“ Ich erwiedere: warum denn nicht? Ist nicht deine Seele doch von dem Wort und Zeugniß Gottes und von Gott selbst abgewendet, wenn du die Todten fragst? d. i. wenn du die fragst, die du für Todte hältst? Ist nicht die Abkehr des Herzens von Gott die Hauptsünde bei der Todtenfrage? Ist’s doch bei ähnlichen Verboten gerade so! Lies einmal 2. Kön. 1, 1–6. Die Stelle enthält ein ausdrückliches Verbot, die Götzen zu fragen. Nun wissen wir aber aus 1. Cor. 8, 4. „daß ein Götze nichts sei in der Welt und daß kein anderer Gott sei, ohne der einige.“ Der Götze ist nichts. Warum verbietet denn Gott, ihn zu fragen? Kann er doch keine Antwort geben! Ich könnte dich, wenn ich meinem eigenen Gedankengang vorgreifen wollte, auf 1. Cor. 10, 19. 20. verweisen. Da würdest du finden, wem du dich zuwendest,

Empfohlene Zitierweise:
Wilhelm Löhe: Was ist es mit den Geistererscheinungen?. C. H. Beck’sche Buchhandlung, Nördlingen 1843, Seite 13. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Wilhelm_L%C3%B6he_-_Was_ist_es_mit_den_Geistererscheinungen.pdf/13&oldid=- (Version vom 17.7.2016)