Seite:Wilhelm Löhe - Was ist es mit den Geistererscheinungen.pdf/6

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

als die uralten Wörter, den uralten Schall mit nagelneuer Deutung. –

 Gegen diese und ähnliche Secten ist es wohl nöthig, ein ernstes Wort zu reden. Denn es ist zu fürchten, der Satan möchte sich ihrer bedienen, um der armen Menschheit doppelten großen Schaden zuzufügen. Durch die Lehre von einer dritten Menschenklasse hier und dort, von dem dritten Ort in der Ewigkeit, bereitet er die Welt zur Annahme der Lehre vom Fegfeuer, zu einer neuen, schrecklicheren Ausbreitung römischer Abgötterei. Und durch die neue Schriftauslegung nimmt er der Welt allen gesunden Schriftverstand und Glauben, weist sie von dem hellen Lichte und dem klaren Worte Gottes auf murmelnde Geister und ihr heilloses Geschwätz, worin keine Seele Frieden finden kann. Wenn dann das böse Stündlein kommt, so hat die neue Kirche die alte Zuversicht, den süßen Trost der reinen Lehre hinweggenommen, kein Halt, keine Stärke, keine Ueberwindung ist mehr da; in der unheimlichen Vermengung des Diesseits und Jenseits verliert man alsdann das Heil, welches Gott durch tausend dringende Evangelistenstimmen angeboten hatte.

 Man glaube ja nicht, daß diese trüben Aussichten blos in trüben Augen ihren Grund haben. Die Welt ist schon einmal durch Geisterei um die reine Lehre des Evangeliums betrogen worden. Es könnte das zweite Mal auch geschehen, wenn wir nicht wachen und beten. Vor dem Jahre 600 nach Christo konnte sich die Lehre vom Fegfeuer keinen allgemeinen Eingang verschaffen. Schriftstellen, welche davon sprächen, gibt es keine. Die zwei (1. Cor. 3, 12. ff. 2. Macc. 12, 43. ff.), welche man an den Haaren herbeigezogen

Empfohlene Zitierweise:
Wilhelm Löhe: Was ist es mit den Geistererscheinungen?. C. H. Beck’sche Buchhandlung, Nördlingen 1843, Seite 6. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Wilhelm_L%C3%B6he_-_Was_ist_es_mit_den_Geistererscheinungen.pdf/6&oldid=- (Version vom 17.7.2016)