Seite:Zerstreute Blaetter 6.pdf/30

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.


Dennoch folg’ ich ihm stets, dem lieben Glanz, und ereil ihn

10
     Mit verdoppeltem Schritt, dort wo er stehet, am Ziel.


 Der goldene Pfeil.

Nicht mit dem Bleigeschoß, mit dem goldnen Pfeile der Freundschaft
     Traf die Liebe mein Herz, traf es im Innersten mir,
Und ich trage den Pfeil, und werd’ im Herzen ihn tragen,
     Bis ihn des Todes Geschoß selbst mit dem Herzen zerbricht.


Empfohlene Zitierweise:
Johann Gottfried Herder: Zerstreute Blätter (Sechste Sammlung). Carl Wilhelm Ettinger, Gotha 1797, Seite 8. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Zerstreute_Blaetter_6.pdf/30&oldid=- (Version vom 1.8.2018)