Seite:Zerstreute Blaetter 6.pdf/351

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

 Die Fremdlinge.

     Gegrüßet seid ihr mir, ihr Morgensterne
Der Vorzeit, die den Allemannen einst
In ihre Dunkelheit den Stral des Lichts,
In ihre tapfre Wildheit Milde brachten. –

5
Beatus, Lucius und Fridolin,

Und Columban und Gallus, Magnoald,
Othmar und Meinrad, Notker und Winfred[1]
Ihr kamet nicht mit Orpheus Leierton,
In Phrygisch-wilden Bacchustänzen nicht,

10
Noch mit dem blutgen Schwert in eurer Hand;

  1. Bekehrer Deutschlands in der Schweiz, in Schwaben und am Rhein.
Empfohlene Zitierweise:
Johann Gottfried Herder: Zerstreute Blätter (Sechste Sammlung). Carl Wilhelm Ettinger, Gotha 1797, Seite 329. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Zerstreute_Blaetter_6.pdf/351&oldid=- (Version vom 1.8.2018)