Seite:Zerstreute Blaetter 6.pdf/50

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

 Der vermehrte Schmerz.

Wo ich den Blick hinwende, da sah’ ich meines geliebten
     Sohnes Bild; doch ach! nicht mit dem freundlichen Blick,
Den er mir einst zuwandte. Ich seh’ ihn, wie er im Bettchen
     Liegt, und sitze bei ihm, höre das ächzende Kind –

5
Ach und kann nicht helfen. Es klagt zu mir und es wendet –

     Jetzt noch wendet es mir tief in die Seele den Blick.

Empfohlene Zitierweise:
Johann Gottfried Herder: Zerstreute Blätter (Sechste Sammlung). Carl Wilhelm Ettinger, Gotha 1797, Seite 28. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Zerstreute_Blaetter_6.pdf/50&oldid=- (Version vom 1.8.2018)