Seite Diskussion:Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897.pdf/345

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Münchener Velociped-Vereine 1890[Bearbeiten]

Paul Hildebrand[Bearbeiten]

  • Erwähnung in Der Radfahrsport in Bild und Wort, 1897 (SLUB Dresden, S. 189): "Paul Hildebrand’s Radfahrer - Reisebuch. — 27 Hefte zumeist das südliche Bayern enthaltend. Zu beziehen vom Verfasser: P. H. in München, Schwanthalerstr."
Er ist es. In Paul Hildebrand's Radfahrer-Reisebuch, Bd.: 22, Kempten - Lindau, München, ca. 1895 ist seine Verlagsadresse mit Baaderstr. 5/II rechts benannt. --Jeb (Diskussion) 22:47, 29. Apr. 2017 (CEST)
  • Kannten sich die Tourenbuchautoren Edmund Kammel und Paul Hildebrand oder hatten sie den selben Zeichner? Ihre Buchtitelseiten ähneln sich sehr: Radfahrer-Touren-Buch für Weilheim, MDZ München sowie die Titelseiten der Reihe Paul Hildebrand's Radfahrer-Reisebuch, digital, BSB München.

Die ARU in München 1896[Bearbeiten]

  • München im ARU-Verzeichnis der Consule und Vertreter, Unions-Vereine, Gasthöfe und Reparaturwerkstätten, 1896: Seite 86-88