Sponsel Grünes Gewölbe Band 4/Tafel 29

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tafel 28 Das Grüne Gewölbe: eine Auswahl von Meisterwerken in vier Bänden. Band 4 (1932) von Jean Louis Sponsel
Tafel 29
Tafel 30
  Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
[98]
TAFEL 29
ELFENBEINSCHNITZEREIEN
[Ξ]
Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 29.jpg

[98] a) Pantalon (aus der italienischen Komödie). Er tritt, leicht vorgebeugt, mit dem linken Fuß vor, die Linke faßt in den Mantel, die Rechte mit höflicher Geste zurückgebogen; das Gesicht mit der bärtigen Maske bedeckt. – VI. 179.


b) Figur aus der italienischen Komödie. Das Mäntelchen um den linken, ausgestreckten Arm geschlungen, die Rechte am Gesicht; die schlanke, jugendliche Figur lebhaft ausschreitend. – VI. 172.


c) Tanzender Scaramuccio. Auf einem Fasse, das linke Bein erhoben; in der erhobenen Rechten eine Weinflasche aus rotem Glase, auf dem Kopfe eine buntemaillierte Mütze, vorn mit einem Zifferblatt und der Unterschrift: „Je bois a toute heure“. Die Rockknöpfe sind Diamantrosetten. – VI. 173f. 1741. Kunstkammer S. 842. Von ungewöhnlich lebendiger Bewegung.


d) Figur aus der italienischen Komödie. Der langbärtige Mann hält in der Rechten die pelzbesetzte Mütze, während die Linke unter dem langen Mantel auf dem Rücken liegt. – VI. 173 t.


e) Scaramuccio. Den großen Hut in der Rechten, die Linke im Gürtel, bucklig, mit Mütze und krummnasiger Maske. – VI. 178.

Die Figuren b und d werden im Inventar von 1819 als „Emissair“ bezeichnet.