Stammbuch berümpter Fürsten, Graffen vnnd Herren Geschlechter:Seite 9

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
<<<Vorherige Seite Stammbuch Oder Erzölung aller namhaffter vnd inn Teütschen Historien berümpter Fürsten, Graffen, vnnd Herren Geschlechter Nächste Seite>>>
Hoppenrod Stammbuch 009.jpg
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.



dem Bischoff zuo Münster helffen den krieg fueren vnnd gewinnen / wider die Graffen von der Marck / ist darnach inn seinem alter Ertzbischoff zuo Bremen worden / Anno 1349. Weil aber Graff Moritz von Oldenburg / des Stifftes Dechant vnnd Administrator bey zeiten des vorigen Bischoffs auch in der wahl war / entstund zwischen dem selben vnnd Bischoff Gottfrieden ein beschwerlich krieg vber dem Ertzbischthum Bremen / dauon die stat Bremen inn grosse beschwerung kommen / darzuo denn die gemeine daselbst mit jrer wanckelmuetigkeit vnnd auffruerischen fürnemmen nicht geringe vrsach gegeben / aber wol darüber geklopfft worden. Vnnd also hat Graff Gottfried ein muehe seliges leben inn die zehen jar gefueret. Darnach Hertzog Albrechten von Braunschweig zuom Successorn[1] erwehlet / vnd sich gehn Staden begeben / da er schlechte vnderhaltung gehapt / biß er Anno 1363 daselbst gestorben vnnd begraben. Metrop. lib. 9. cap. 27. 30. 39. 40. 41. 42. etc.

Die drei Toechter / des obgenannten Graff Gebharts sein.


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ida.
 
Rixa.
 
Gerdraut.


Ida hat gefreyet Graff Gebhart von Burckhausen vnnd Schala.

Rixa ist eines Graffen von Cleue gemahel worden.

Gerdraut ist vertrawet Graff Florentz zuo Holland / darnach Graff Ruoprechts zuo Flandern gemahel worden.

Es hat auch der selbige Graff Gebhart einen bruoder gehabt auch Gebhart genant / der hat zuor ehe gehabt Vda von Ammensleben / vnnd mit jr gezeüget / Cunradum welcher Anno Domini 1134 / zuom Ertzbischoff zuo Magdeburg ist erwehlet / hat sich wol gehalten bey seinem vettern dem Lothario / als ein auffruor wider jhn erreget wurde von Cunrado dem Hertzogen auß Francken vnnd Schwaben / denn es that den Schwaben weh / das die Sachsen alleine wolten Herren sein / hat auch diser Bischoff Cunradus so vil zuo wegen gebracht mit Heinrico Leone / der Lotharij Tochter zuor Ehe hatte / das die sache zwischen Lothario dem Keyser / vnd Cunrado vertagen wurde zuo Quedelinburg. Anno 1139 Chro. Magd. in uita huius Cunradi.



Anmerkungen (Wikisource)

  1. lat.: Nachfolger.