Tagebücher

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tagebücher
Tagebücher
Scans und E-Texte von Tagebüchern, soweit sie über Reiseberichte hinausgehen und nicht fiktiv sind
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg [[q:{{{WIKIQUOTE}}}|Zitate bei Wikiquote]]
Wiktionary-ico-de.png [[wikt:{{{WIKTIONARY}}}|Wörterbucheintrag im Wiktionary]]
Eintrag in der GND: 4058900-6
Weitere Angebote
Liste Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Tagebuch.
Literaturgattungen: Briefe  •  Enzyklopädien und Lexika  •  Fabel  •  Grammatiken  •  Humor  •  Kinder- und Jugendliteratur  •  Kochbücher  •  Kriminalroman  •  Lyriksammlung  •  Märchen  •  Musenalmanache  •  Parodien  •  Passionsspiele  •  Rätsel  •  Sagen  •  Sagenpoesie  •  Science-Fiction  •  Historische Romane  •  Tagebücher  •  Unterhaltungsliteratur  •  Wörterbücher  •  Zeitschriften
Liste Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Autobiographie.

16. Jahrhundert[Bearbeiten]

  • Albrecht Dürer: Familienchronik 1524. Tagebuch der Reise in die Niederlande 1520–1521 und mehrere Bruchstücke, in: Dürer's Briefe, Tagebücher und Reime Internet Archive = Google-USA*
  • Reimar Kock: Ausführliche Geschichte der lübeckischen Kirchen-Reformation in den Jahren 1529–1531 aus dem Tagebuche eines Augenzeugen und Beförderers der Reformation. 1529–1531 Hrsg. von F. Petersen 1830; Internet Archive = Google
  • Süleyman I.: Sulaiman des Gesetzgebers Tagebuch auf seinem Feldzuge nach Wien im Jahre 1529. Internet Archive = Google
  • Wolrad von Waldeck: Des Grafen Wolrad von Waldeck Tagebuch während des Reichstages zu Augsburg 1548. [Latein] Internet Archive = Google

17. Jahrhundert[Bearbeiten]

  • "Meister Johann Dietz des Großen Kurfürsten Feldscher und Königlicher Hofbarbier. Nach der alten Handschrift in der Königlichen Bibliothek zu Berlin zum ersten Male in Druck gegeben von Dr. Ernst Consentius", Leipzig 1915.
  • Kurt Eigl (Hg.): "Tagebuch eines Augenzeugen 1683. Die Aufzeichnungen des Herrn von P.", Wien 1983
  • Philipp Hoechstetter: Das Tagebuch des Augsburger Arztes und Stadtphysicus Dr. Philipp Hoechstetter (1579–1635). hrsg. v. Josef Herz MDZ München
  • Caspar Heinrich Marx: Diarium Actorum a tempore cæsi Exercitus Cæsariani 17./7. Septembris Ao 1631 ... Ohnvorgreifliches Bedencken die Theologische Fakultät betreffendt. Amtstagebuch 1631–1635 Uni Jena
  • Federico Marchese Pallavicino: Diario del March.e Federico Pallavicino, Inviato Ducale a Monaco 1662 Sett.e – Ottobre. Tagebuch des Federico Marchese Pallavicino, Gesandter des Herzogs von Parma in München, im September und Oktober 1662. 1662 UB Heidelberg
  • Tagebuch eines Soldaten des fränkischen Truppenkontingents aus dem Feldzug gegen die Türken bis zur Einnahme von Belgrad durch Kurfürst Max Emanuel. MDZ München

18. Jahrhundert[Bearbeiten]

  • Franz Xaver von Baader: Tagebücher 1786–1793. Gallica
  • Karl VII.: Das Tagebuch Kaiser Karl's VII. aus der Zeit des österreichischen Erbfolgekriegs. [frz.] MDZ München
  • Johann Josef Khevenhüller-Metsch: Aus der Zeit Maria Theresias. Tagebuch des Fürsten J. J. Khevenmüller-Metsch, kaiserlichen Obersthofmeisters. 1742-1776 Internet Archive = Google-USA*
  • Karl Philipp Moritz: Reisen eines Deutschen in Italien in den Jahren 1786 bis 1788. Google, ZUM-Wiki
  • Johann Maximilian Emanuel von Preysing-Hohenaschau: Tagebücher. 1717–1763 BSB

19. Jahrhundert[Bearbeiten]

  • Franz Freiherr von Andlaw: Mein Tagebuch. Auszüge aus Aufschreibungen der Jahre 1811 bis 1861. 1. Band: Google, 2. Band: Google
  • Ernst von Baumbach: Tagebuch. (Napoleons Russlandfeldzug) 1812 GenWiki
  • Karl Freiherr von Beaulieu-Marconnay: Tagebuchblätter aus dem Jahre 1866. Erlebtes und Durchdachtes von einem deutschen Staatsmanne. Internet Archive = Google
  • Friedrich August Peter von Colomb: Aus dem Tagebuche des Rittmeisters v. Colomb: Streifzüge 1813 und 1814. 1813–1814 Internet Archive = Google
  • Heinrich Justus Francke: Aufzeichnungen anno 1846 über eine Schiffsreise von Bremen nach New Orleans. 1846 Tagebuch eines Auswanderers
  • Johann Friedrich: Tagebuch. Während des vaticanischen Concils. 1869–1870 Internet Archive
  • Emil Gött:Tagebücher und Briefe. 1894–1907 Uni Freiburg
  • Karl Heinrich Christian Keck: Tagebuch eines Kriegsgefangenen auf "Dronning Marie", April bis September 1848. Uni Frankfurt
  • Ferdinand Gustav Kühne: Mein Tagebuch in bewegter Zeit. Google
  • Emanuel de La Renodière: Tagebuch eines in Italien im Jahre 1848 Gefangenen österreichischen Offiziers. 1849 Google
  • Josef Langweil: Aus den Tagebüchern des Ing. Josef Langweil. 1848 (hrsg. von Jiri Záloha, Linz 1980; ooegeschichte.at
  • Ferdinand Leeb: Erlebnisse eines Wanderburschen. 1875–1880 (hrsg. v. Aldemar Schiffkorn, 1984, ooegeschichte.at
  • Mathias Löhrer: Tagebuch. 1830– GenWiki
  • Theodor Moegling: Tagebuch vom 10. bis 23. April 1848. UB Frankfurt
  • Theodor von Papet: Tagebuch über den Feldzug in Russland. 1812 AMG-FNZ
  • Theodor von Papet: Tagebuch über den Feldzug in den Niederlanden. 1814–1815 AMG-FNZ
  • Frigyes Podmaniczky: Memoiren eines alten Kavaliers. Eine Auswahl aus den Tagebuchfragmenten 1824-1844. E-Text MEK
  • Arnold Ruge: Die Preußische Revolution seit dem siebenten September und die Contrerevolution seit dem zehnten November. Tagebuch. 1848 Uni Frankfurt
  • Anton Schütte: Die Wiener Oktober-Revolution. Aus dem Tagebuch des Dr. Schütte. 1848 ALO
  • Moritz von Süssmilch-Hörnig: Aus dem Tagebuch eines Soldaten aber keines Lanzknechts. 1849 Google
  • Jöns Månsson Teitt: Kriegszüge mit Gustav II. Adolf. 1621-1632 AMG-FNZ
  • Mary Vetsera: Aus der Cassette der Baronesse Mary Vecsera. Tagebuchblätter und Briefe ALO
  • Lorenz von Westenrieder: Aus den Tagebüchern Westenrieders über die kriegerischen Vorgänge 1805–1809. 1805–1809 Internet Archive = Google-USA*
  • Caroline von Wolzogen: Aus dem Tagebuche. 1818–1846. In: Literarischer Nachlass der Frau Caroline von Wolzogen, S. 96–112 Google
  • Otto Zirckel: Tagebuch geschrieben während der nordamerikanisch-mexikanischen Campagne in den Jahren 1847 und 1848. Google

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

  • Erika von Babo: Aus dem Kriegstagebuch einer badischen Schwester. Hg. vom Badischen Frauenverein, Karlsruhe 1918 BLB Karlsruhe
  • Maria Barghoorn: Kriegstagebuch 1945. E-Text PDF
  • Hans Deringer: Kriegstagebuch. 1941–1945 E-Text
  • Magnus Erd: Meine Militär-, Kriegs- und Gefangenenzeit. 1937–1950 E-Text, PDF
  • Alfons Fischer: Tagebuch eines Wolfurters zwischen 1939 und 1946. In: Heimat Wolfurt, Heft 10, September 1992, S. 16–56 wolfurt.info
  • W. Gontscharow: Tagebuch eines sowjetischen Offiziers vom 1. Januar 1942 - 8. Februar 1942. Uni Freiburg
  • Agnes Kiendl: Nessis Kriegstagebuch aus dem Ersten Weltkrieg. Online-Edition
  • Hanns Kreczi: Mein Tagebuch 1945 - das Kriegsende in Linz. 1945 ooegeschichte.at: Teil 1, Teil 2
  • Magdalene von Prince: Eine deutsche Frau im Innern Deutsch-Ostafrikas. Elf Jahre nach Tagebuchblättern erzahlt. 1908 einedeutschefra00pringoogGoogle-USA*, openlibrary.org
  • Elisabeth Reiß: Tagebuch von Elisabeth Reiß - K 3228,1. [Karlsruhe] [1916] BLB Karlsruhe
  • Werner Treins: Kriegstagebuch 1943–1944 E-Text
  • Richard Volderauer: Neun Monate an der Westfront. Aus dem Kriegstagebuch eines badischen Leibgrenadiers. Heilbronn 1916 BLB Karlsruhe
  • Wiener Staatsoper 1933–1936. Operntagebuch eines anonymen Opernfans. PDF

21. Jahrhundert[Bearbeiten]

  • Michael Daxner: Ohne Alternative? Mein Bericht vom Planeten Kosovo. 2000–2002 Volltext

Sekundärliteratur und Sammlungen[Bearbeiten]

  • Helmut Ottenjann, Günter Wiegelmann (Hrsg.): Alte Tage- und Anschreibebücher. Quellen zum Alltag der ländlichen Bevölkerung in Nordwesteuropa. 1982 LWL (PDF)