Thüringische Volksmährchen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
>>>
Autor: Ludwig Bechstein
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Thüringische Volksmährchen
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1823
Verlag: Carl Fleck und Comp.
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Sondershausen
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Google = Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
page=0
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[I]
Thüringische
Volksmährchen


von
L. Bechstein
[WS 1],


angehangen ist
Harald von Eichen, eine romantische Sage der Vorzeit
aus dem 10ten Jahrhundert;
von demselben Verfasser.



Sondershausen, 1823.
Bei Carl Fleck und Comp.


Inhaltsverzeichnis (Wikisource)

  1. Selinde
  2. Harald von Eichen
  3. Die Böhlershöhle
  4. Der Riesenlöffel

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: C. Bechstein

Die Berichtigungen zu den angemerkten Druckfehlern auf Seite 166 wurden in die Texte eingearbeitet und kenntlich gemacht.