Theophil Friedrich Ehrmann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Theophil Friedrich Ehrmann
[[Bild:|220px|Theophil Friedrich Ehrmann]]
[[Bild:|220px]]
'
* 25. Oktober 1762 in Straßburg
† 23. April 1811 in Weimar
Jurist, Statistiker, Geograph und Schriftsteller
Ehemann von Marianne Ehrmann
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand April 2013)
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 115368337
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

Der 1. bis 20. Band sind auch verfügbar bei Oxford
  • Denkmal der Freundschaft und Liebe der verewigten Frau Marianne Ehrmann errichtet, und allen ihren Gönnerinnen, Freundinnen und Leserinnen geweiht. Gräff, Leipzig 1796 SLUB Dresden
  • Pragmatische Geschichte der Revolutionen von Korsika nebst einer Beschreibung dieser Insel. H. L. Villaume, Hamburg 1799 GDZ Göttingen
  • Neueste Länder- und Völkerkunde. Ein geographisches Lesebuch für alle Stände.
    • 4. Band. Neueste Kunde der nordischen Reiche Dänemark, Norwegen und Schweden, nach ihrem jetzigen Zustande aus den besten Quellen dargestellt. Landes-Industrie-Comptoir, Weimar 1807 Internet Archive
    • 8. Neueste Kunde von Afrika. 1. Band. Afrika überhaupt, Nord- und Mittel-Afrika. 1810 MDZ München = Google
    • 10. Band. Neueste Kunde von Asien. 1. Band. Asien überhaupt, West-Asien und Mittel-Asien. 1811 MDZ München = Google

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Entdeckungsreise nach Australien, unternommen mit den Corvetten, der Geograph und der Naturalist, und der Goelette Kasuarina in den Jahren 1800 bis 1804. Beschrieben von Fr. Aug. Péron. Aus dem Französischen übersetzt, und mit einigen Anmerkungen versehen von T. F. Ehrmann Landes-Industrie-Comptoir, Weimar
  • Reise nach dem Brittischen Westindien und besonders nach den Bahama-Inseln in den Jahren 1802 und 1803. aus dem Englishchen, mit einer Zugabe herausgegeben von Theophil Friedrich Ehrmann, 1805 Internet Archive

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Des englischen Schiffkapitän Brockwell’s Reisen nach der neuentdeckten Insel Sankt Andreas. Eine Seefahrer-Geschichte neuerer Zeiten. Jetzt zum erstenmale aus dessen eigenen Handschriften vollständig übersetzt und herausgegeben. Johann David Schöps, Zittau und Leipzig 1788 SLUB Dresden
  • Abalforaddin der Weise. Eine Sammlung neuer morgenländischer Erzählungen. Frankfurt und Leipzig 1788 GDZ Göttingen
  • Briefe von Gottfried August Bürger an Marianne Ehrmann. Ein merkwürdiger Beitrag zur Geschichte der letzten Lebensjahre des Dichters. Mit einer historischen Einleitung herausgegeben von Theophil Friedrich Ehrmann. Industrie-Comptoir Weimar 1802 MDZ München
  • Schilderung von Louisiana. Aus dem Französischen des von Duvallon herausgegebenen Werkes zweckmäßig abgekürzt. Mit einer Einleitung und Zusätzen herausgegeben von Theophil Friedrich Ehrmann. Landes-Industrie-Comptoirs, Weimar 1804 GDZ Göttingen
  • Reise nach Aegypten und Bemerkungen über verschiedene Gegenstände während des dreijährigen Aufenthalts der Französischen Armee in diesem Lande (1798 bis 1801) gesammelt von A. G.....d. Aus dem Französischen. Mit einer Einleitung, Anmerkungen und Zusätzen herausgegeben von Theophil Friedrich Ehrmann. Landes-Industrie-Comptoirs, Weimar 1804 GDZ Göttingen
  • C. F. Volney’s Franz. Senator’s, Mitglieds des National-Instituts, ... Schilderung der vereinigten Staaten von Nordamerika, vorzüglich in Hinsicht ihrer Lage, Naturbeschaffenheit und ihrer Ureinwohner. Aus dem französischen Auszugsweise übersetzt. Herausgegeben von Theophil Friedrich Ehrmann. Landes-Industrie-Comptoir, Weimar 1804 Internet Archive, GDZ Göttingen
  • Thomas Winterbottom’s Nachrichten von der Sierra-Leona-Küste und ihren Bewohnern : nebst einer Schilderung der dortigen brittischen Kolonie. Aus dem Englischen. Mit einer Einleitung und Zusätzen herausgegeben von Theophil Friedrich Ehrmann. Landes-Industrie-Comptoir, Weimar 1805 GDZ Göttingen
  • Kapt. Will. Rob. Broughton’s Entdeckungsreise in das Stille Meer, und vorzüglich nach der Nordostküste von Asien, gethan in den Jahren 1795, 1796, 1797 und 1798. Aus dem Englischen. Mit einigen Anmerkungen abgekürzt herausgegeben von Theophil Friedrich Ehrmann. Landes-Industrie-Comptoir, Weimar 1805 GDZ Göttingen
  • Neueste Beiträge zur Kunde von Indien : aus dem Englischen und Italienischen / hrsg. von T. F. Ehrmann. - Weimar : Verl. d. Landes-Industrie-Comptoirs, 1806
  • Fr. G. Barth’s, Grammatica Española oder, kurzgefasste spanische Grammatik worin die richtige Aussprache und alle zu Erlernung der spanischen Sprache nöthigen Grundsätze erläutert sind, ... Mit einer kleinen Sammlung von Anekdoten und Geschichtchen. 4. verbesserte Auflage mit einer Auswahl spanischer Redensarten und einem spanischen Wörterbüchlein vermehrt und herausgegeben vom Prof. T. F. Ehrmann. Georg Adam Keyser, Erfurt 1807 Internet Archive
  • V. P. Malouet’s, vormaligen französischen Kolonien-und Marine-Administrators Beschreibung der westindischen Insel San-Domingo. Aus dem Französischen übersetzt. Mit einer Einleitung des Herausgebers Landes-Industrie-Comptoir, Weimar 1808 Internet Archive
  • G. A. Olivier’s Reise durch das Türkische Reich, Egypten und Persien, während der ersten sechs Jahre der Französischen Republik oder von 1792 bis 1798. Mit einer Einleitung herausgegeben von T. F. Ehrmann.
  • Arsenne Thiebaut’s von Berneaud ... Schilderung der Insel Elba : nebst Notizen von den uebrigen kleinen Inseln des Tyrrhenischen Meeres ; meist nach eigener Ansicht entworfen ; aus dem Franzoesischen / mit einer Einleit., Anmerk. u. einer Zugabe versehen von T. F. Ehrmann. Landes-Industrie-Comptoir, Weimar 1809 GDZ Göttingen

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Theophilus Friedrich Ehrmann. In: Karl Gräbner: Die Großherzogliche Haupt- und Residenz-Stadt Weimar, nach ihrer Geschichte und ihren gegenwärtigen gesammten Verhältnissen dargestellt. Ein Handbuch für Einheimische und Fremde. Friedrich Wilhelm Andreä, Erfurt 1830, S. 131 Google