Thränen deß Vaterlandes Anno 1636

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Andreas Gryphius
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Thränen deß Vaterlandes / Anno 1636
Untertitel:
aus: Freuden vnd Trauer-Spiele auch Oden vnd Sonnette sampt Herr Peter Squentz Schimpff-Spiel. Sonnette. Das Erste Buch. S. 14f.
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1658
Verlag: Johann Lischke
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Breßlau
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Überschriebene e über a, o und u wurden als moderne Umlaute transkribiert.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[14]
XXVII. Thränen deß Vaterlandes /
Anno 1636.

WIr sind doch nunmehr gantz / ja mehr denn gantz verheeret!
     Der frechen Völcker Schaar / die rasende Posaun
     Das vom Blutt fette Schwerdt / die donnernde Carthaun.
Hat aller Schweiß / vnd Fleiß / vnd Vorrath auff gezehret.

5
Die Türme stehn in Glutt / die Kirch ist vmbgekehret.
[15]
     Das Rahthaus ligt im Graus / die Starcken sind zerhaun.

     Die Jungfraun sind geschänd’t / vnd wo wir hin nur schaun
Ist Feuer / Pest / vnd Tod / der Hertz vnd Geist durchfähret.
     Hier durch die Schantz vnd Stadt / rinnt allzeit frisches Blutt.

10
     Dreymal sind schon sechs Jahr / als vnser Ströme Flutt /

Von so viel Leichen schwer / sich langsam fortgedrungen
     Doch schweig ich noch von dem / was ärger als der Tod /
     Was grimmer denn die Pest / vnd Glutt vnd Hungersnoth
Das auch der Seelen Schatz / so vielen abgezwungen.

Sound-icon.svg


Download der Sprachversion dieses Artikels Dieser Quellentext existiert auch als Audiodatei, gesprochen von Christian Al-Kadi. (Mehr Informationen zum Projekt Gesprochene Wikisource)
Datei speichern | Lizenz | 1:35 min (0,8 MB)