Topographia Electoratus Brandenburgici et Ducatus Pomeraniae: Memmel

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Topographia Germaniae
Memmel (heute: Klaipėda)
<<<Vorheriger
Melsack
Nächster>>>
Meve
aus: Matthäus Merian (Herausgeber und Illustrator) und Martin Zeiller (Textautor):
Merian, Frankfurt am Main 1652, S. 38–39.
Wikisource-logo.png [[| in Wikisource]]
Wikipedia-logo.png Klaipėda in der Wikipedia
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du unter Hilfe
Link zur Indexseite


[38]
Memmel / Memmelburg /

Auf Churisch / oder Churländisch Cleupeda, und vom Dromero Troipes, genant / ist ein gar festes Hauß / oder Schloß / mit gewaltigen Gräben / vnd Wällen / und darneben ein zimliche Stadt / so beede mit dem Fluß Tange umbgeben seyn / und ein gar gutes Tieff einzuschiffen haben. Und fält besagter Fluß alda in das Curische Haff / hart bey dem Meer / oder der gesaltzenen Oost-See. Ist Anno 1250. gebauen worden / und hat vorhin zu Liffland gehört / ehe die Liffländische Brüder / oder selbiger Orden / diese Vestung Anno 1328. den Brüdern in Preussen gegeben; die folgender Zeit der Hertzogen in Preussen gewesen / und noch dem Herren Churfürsten zu Brandeburg gehörig ist; wiewohl die Schweden [39] eine Zeitlang sich alhier auffgehalten. Und sagt M. Adamus Olearius, (welcher Memel ein zimlich Städtlein / an einem feinen Hafen der Oost-See gelegen / nennet) in seiner Orientalischen Reise / daß noch Anno 1635. den 19. Februari, die Schantze alda von vier Bollwercken gebauet / von den Schwedischen wol bewahret worden seye. Weil aber in diesem 25. Jahr / zwischen den beeden Cronen / Schweden / und Polen / ein Anstand auff 26. Jahr lang gemacht / so möchte villeicht auch besagte Schantz wider verlassen worden seyn. Theils rechnen 16. theils 18. Meilen von hinnen / nach Königsperg. Es hat die Stadt Memel / durch Feur und Krieg / viel erlitten; wie Sie dann auch An. 1540. biß auff 6. Häuser außgebronnen ist. Sihe den offtangezogenen Hennenberg.