Topographia Hassiae: Biberstein

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  ← Bickenbach Biberstein Bidencapp →  
aus Topographia Hassiae, Text von Martin Zeiller, Illustrationen von Matthäus Merian
      Wikipedia-logo.png   Hofbieber in der Wikipedia      
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).


[24]
Biberstein.


Diesen Orth hat Conradus von Haynaw / Abbt zu Fulda (so Anno 1372. vnter Carolo IV. erkohren) mit einer Mawren vnd starcken Bollwerck befestiget. Gedachter Abbt wie er sey vmbkommen / besiehe vnden bey Beschreibung der Statt Spangenberg. Auff gemelten Ort begabt sich Herman von Buchenaw (deß Abbts Johann von Merlaw Coadjutor) als er von einem Landgraffen auß Döringen wegen Vntrew seines Ampts außgetrieben worden; Davon zulesen Valentin Müntzer in der Fuldischen Chronic fol. 158. a.

  ← [[{{{TOP}}}{{{VOR}}}|{{{VOR}}}]] {{{ORT}}} [[{{{TOP}}}{{{NAR}}}|{{{NAR}}}]] →