Topographia Hassiae: Hoffheim

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  ← Höchst Hoffheim Klingenberg →  
aus Topographia Hassiae, Text von Martin Zeiller, Illustrationen von Matthäus Merian
      Wikipedia-logo.png   Hofheim am Taunus in der Wikipedia      
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).


[T80]
Hofheim (Merian Hassiae).jpg

[XIII] Hoffheim / ein Stättlein mit Mauren vmbfangen / ligt auff einem sehr fruchtbaren Boden / eine Meil von gedachtem Höchst / zwo Meilen von Franckfurt / vnd auch so viel von Mäyntz. Hat nächst der Stattmauer / zwey Schlößlein / mit guten Wassergräben vmbfangen / darvon das eine gantz verbrannt / das ander aber vnbewohnt stehet. Dieser Ort ist vor zehen Jahren / durch Verwahrlosung eines Schmids / den mehrertheil abgebronnen; wie den 22. Angusti Anno 1643. auß Franckfurt berichtet worden ist.

  ← [[{{{TOP}}}{{{VOR}}}|{{{VOR}}}]] {{{ORT}}} [[{{{TOP}}}{{{NAR}}}|{{{NAR}}}]] →