Trier

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trier
Trier
Augusta Treverorum, Treveris
Stadt an der Mosel in Rheinland-Pfalz mit 2000-jähriger Geschichte
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 4060877-3
Weitere Angebote
Trier um 1572. Aus: Braun & Hogenberg: Beschreibung vnd Contrafactur der vornembster Stät der Welt

Beschreibungen und Lexikon-Artikel[Bearbeiten]

Allgemeine Geschichte[Bearbeiten]

  • Curieuser Geschichts-Calender, Darinnen Die vornehmsten Thaten und Geschichte Der Hoch-würdigsten Chur-Fürsten und Ertz-Bischöffe zu Trier, Nach den Tagen und Monaten vom Jahr 1601. biß 1697. in beliebter Kürtze vorgestellet werden. Leipzig 1698 MDZ München
  • Des Hohen Erz-Stifts und Churfürstenthums Trier Hof-, Staats- und Stands-Kalender. Koblenz 1760-1789 Vorhanden davon die Jg. 1764, 1765, 1767, 1770, 1774, 1787 Dilibri
  • Johann Jacob Stammel: Trierische Kronik für den Bürger und Landmann. Trier 1797 Google
  • Statistisch-topographische Beschreibung des Regierungs-Bezirks Trier nach seinem Umfange, seiner Verwaltungs-Eintheilung und Bevölkerung. [Trier] [ca. 1818] MDZ München
  • Peter Conrad: Trierische Geschichte bis zum Jahr 1784. Hadamar 1821 Google
  • Theodor von Haupt: Triers Vergangenheit und Gegenwart ein historisch-topographisches Gemälde. Trier 1822 MDZ München
  • [Ludwig Voswinkel]: Trier und seine Umgebungen, mit besonderer Rücksicht auf seine Geschichte und Alterthümer : ein Wegweiser für Freunde und Einheimische. Trier 1838 Dilibri
  • Johann Hugo Wyttenbach: Mittheilungen aus der Geschichte von Trier im dritten Decennium des XVIII. Jahrhunderts. (Programm des Gymnasiums.) Trier 1845 MDZ München
  • Nikolaus Arenst: Über die Zusammenkunft des deutschen Kaisers Friedrich III. mit dem Herzoge Karl dem Kühnen von Burgund zu Trier 1473. Trier 1852 Dilibri
  • Theodor von Haupt: Panorama von Trier und seinen Umgebungen. 4. umgearb. Aufl. Trier 1861
  • Otto Beck: Beschreibung des Regierungsbezirks Trier: zur Erinnerung an die 50jährige Jubelfeier der königlichen Regierung zu Trier am 22. April 1866. 3 Bände, Trier 1868-1871
  • Johann N. Wilmowsky: Der Dom zu Trier in seinen drei Hauptperioden: der römischen, der fränkischen, der romanischen. Beschrieben und durch XXVI Tafeln erläutert. Trier [1874] Dilibri, ULB Darmstadt
  • Max Holtz: Der Konflikt zwischen dem Erzstift Trier und der Reichsstadt Boppard insbesondere im Jahre 1497. (Diss.) Greifswald 1883 Dilibri
  • Arthur Janke: Die Belagerungen der Stadt Trier in den Jahren 1673 bis 1675 und die Schlacht an der Conzer Brücke am 11. August 1675. Trier 1890 Dilibri
  • Max Holtz: Das Nachspiel der Bopparder Fehde. Darstellung der Streitigkeiten im Erzstift Trier bei Gelegenheit der Coadjutorwahl des Markgrafen Jacob (II.) von Baden, in: Jahresbericht des Realgymnasiums zu Stralsund Ostern 1893 […], Stralsund 1893, S. 7–20 ULB Düsseldorf
  • Gottfried Kentenich: Aus dem Leben einer Trierer Patrizierin : ein Beitrag zur Kunst- und Wirtschaftsgeschichte der Stadt Trier im 15. Jahrhundert. Trier 1909 Dilibri
  • Franz Liesenfeld: Klemens Wenzeslaus, der letzte Kurfürst von Trier, seine Landstände und die französische Revolution. Entwickelung der Krisis im Frühjahre 1792 bis zum Ausbruch der Feindseligkeiten, Trier 1912 California-USA*
  • Gottfried Kentenich: Die Geschichte der Stadt Trier von ihrer Gründung bis zur Gegenwart : Denkschrift zum hundertjährigen Jubiläum der Zugehörigkeit der Stadt zum preussischen Staat. Trier 1915 Dilibri
  • Gottfried Kentenich: Trier und das Trierer Land in der Besatzungszeit 1919 - 1930 : 12 Jahre unter der Geißel der Fremdherrschaft. Trier [1930] Dilibri
  • Gottfried Kentenich: Trier, seine Geschichte und Kunstschätze : kurzer illustrierter Führer. Trier 1933 Dilibri

Früh- und Römerzeit[Bearbeiten]

  • [Das antike Monument zu Igel bei Trier]. Nachzeichnung - BSB Cod.icon. 208, Luxemburg ?, Mitte 16. Jh. [BSB-Hss Cod.icon. 208] MDZ München
  • Johann Andreas Schmeller: Zu Dr. Ludwig Schorn's im XII. Bande dieser Denkschriften 1835 abgedruckter Abhandlung über das römische Denkmal in Igel bei Trier Mit lithograph. Abb. München 1847 Scan unbrauchbar MDZ München
  • Johann Hugo Wyttenbach: Forschungen über die römischen Alterthümer im Moselthale von Trier. Trier 1844 Dilibri, MDZ München
  • Johann B. Hetzrodt: Nachrichten über die alten Trierer. 2. unverä. Aufl., Trier 1822 Google
  • Johann Steininger: Geschichte der Trevirer unter der Herrschaft der Römer. Trier 1845 Google
  • Carl Friedrich Quednow: Beschreibung der Alterthümer in Trier und dessen Umgebungen aus der gallisch-belgischen und römischen Periode. Bände 1-2 Google
  • Johann Braun: Erklärung eines antiken Sarkophags zu Trier. Bonn 1850 10221839-3 Google, Google
  • G. Schneemann: Das Römische Trier und die Umgebung nach den Ergebnissen der bisherigen Funde. Trier 1852 MDZ München
  • Peter Adolf Linde: Der Porta Nigra und das Capitolium der Treviris. Trier 1852 Dilibri, Google, Google
  • P. Braun: Trier und seine Alterthümer Mit einer Ansicht der Porta Nigra. Trier [1854] Dilibri, MDZ München
  • Johann Nikolaus Wilmowsky: Römische Mosaiken aus Trier und dessen Umgegend. Trier 1888 Dilibri
  • Felix Hettner: Die römischen Steindenkmäler des Provinzialmuseums zu Trier mit Ausschluss der Neumagener Monumente. Trier 1893 Dilibri

Kirchengeschichte[Bearbeiten]

Zum Heiligen Rock zu Trier siehe Themenseite Heiliger Rock

  • Jacob Marx: Geschichte des Erzstifts Trier ... bis zum Jahre 1816. 3 Bände 1858-1864
  • Jakob Marx: Caspar Olevian oder Der Calvinismus in Trier im Jahre 1559 ein Beitrag zur Geschichte der Reformation in Deutschland. Mainz 1846 MDZ München
  • Philipp Schmitt: Die Kirche des heiligen Paulinus bei Trier, ihre Geschichte und ihre Heiligthümer. Trier 1853 MDZ München
  • Die Basilika in Trier, deren Geschichte und Einweihung zur evangelischen Kirche am 28. Sept. 1856. [Verf. Lagay] Trier 1857 MDZ München
  • Philipp Diel: Der hl. Maximinus und der hl. Paulinus, Bischöfe in Trier, oder Geschichte Triers im vierten Jahrhundert : mit besonderer Rücksicht auf den Kampf der Kirche mit dem Arianismus. Trier 1875 Dilibri
  • Franz Ferdinand: Cuno von Falkenstein als Erzbischof von Trier, Koadjutor und Administrator von Köln bis zur Beendigung seiner Streitigkeiten mit der Stadt Trier 1377. Paderborn 1886 ULB Münster
  • Philipp de Lorenzi: Beiträge zur Geschichte sämtlicher Pfarreien der Diöcese Trier. Trier 1887 Dilibri
  • Hermann Laven: Der Trierer Dom und seine Vergangenheit. Münster [1894] ULB Münster
  • Jakob Marx: Geschichte der Pfarreien der Diözese Trier. Trier 1923
  • Matthias Schuler (Hrsg.), Jakob Marx d. J., Nikolaus Thielen und Heinrich Volk (Bearb.): Geschichte der Pfarreien der Dekanate Trier, Konz und Engers. Dilibri
  • Egid Beitz: Das heilige Trier. Augsburg 1927 Dilibri
  • Dagmar Jank: Das Erzbistum Trier während des Großen Abendländischen Schismas : (1387 - 1417/1418). {Nicht gemeinfrei!) Mainz 1983 (=Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte ; 47) Dilibri

Rechtsgeschichte[Bearbeiten]

  • Erneuert- und Vermehrtes Land-Recht Des Ertz-Stiffts Trier / Durch den Hochwürdigst-Durchleuchtigsten Herrn Herrn Carl Ertz-Bischoffen Zu Trier, Des H. Römischen Reichs durch Gallien und des Königreich Arelaten Ertz-Cantzleren Und Chur-Fürst Bischoff zu Osnabrück, Administrator zu Prümb, Hertzog zu Lotharingen und Baar, des Ritterlichen Maltheser Ordens in Castillien und Legion Groß-Prior, &c. Auffgericht im Jahr 1713. Koblenz 1713 Dilibri
  • Churfürstliche Trierische Revisions-Ordnung. [Ehrenbreitstein], [1719] Dilibri
  • Waldt-, Forst-, Jagdt-, Waydt-Wercks und Fischerey Ordnung deß Ertz-Stiffts und Churfürstenthumbs Trier. Koblenz [1723] Dilibri
  • Churfürstlich-Trierische Criminal-Verordnung Sambt der Tax De Anno 1726. [Neyß], [1726] Dilibri
  • Churfürstlich-Trierische Scheffen-Gerichts-Verordnung. Koblenz 1737 Dilibri
  • Churfürstlich-trierische Verordnung wegen Art und Maaß zu verwaltender deren abwesenden Güter und wegen der Zeit, wann selbige ihren nächsten anverwandten Erben mögen zum unwiderruflichen Eigenthum zugesprochen werden. Koblenz 1761 Dilibri
  • Verschiedene Ordnungen und Taxen der Stadt Trier : de anno 1767. Trier : Eschermann, 1767 Dilibri
  • Churfürstlich-Trierische erneuert, und verbesserte allgemeine Verordnung wie es bey Sterbfällen mit der Beerdigung, den Exequien, und sonst in Zukunft gehalten werden solle. Koblenz 1778 Dilibri
  • Erneuerte Kurfürstl. gnäd. Scheffen-Gerichts-Verordnung für beyde Oberhöfe zu Trier und Coblenz. Trier [ca. 1784] Dilibri
  • Churfürstlich-trierische verbesserte neue Wald- und Forst-Ordnung vom 31ten des Heumonates 1786 : mit Anlagen à Lit. A. bis E. inclusivè. Koblenz 1786 Dilibri
  • Julius F. Benzenberg: Briefe ueber die Assise in Trier. Köln 1822 MDZ München
  • Criminal-Prozedur gegen den Kaufmann Peter Anton Fonk aus Cöln wegen der im November 1816 geschehenen Ermordung des Wilhelm Coenen aus Crefeld. Trier 1822
  • Johann Nicolaus Bischoff: P.A. Fonk und Chr. Hamacher, deren Richter, und die Riesen-Assisen zu Trier, in d.J. 1820 und 1822, vor dem Geschwornen- Gericht der Vernunft, Wahrheit und Gerechtigkeit. 2 Bände, Dresden 1823
  • Johann Josef Scotti (Hrsg.): Sammlung der Gesetze und Verordnungen, welche in dem vormaligen Churfürstenthum Trier über Gegenstände der Landeshoheit, Verfassung, Verwaltung und Rechtspflege ergangen sind, vom Jahre 1310 bis zur Reichs-Deputations-Schluß-mäßigen Auflösung des Churstaates Trier am Ende des Jahres 1802. In: Provinzial-Gesetze, vierte Sammlung. Düsseldorf: Wolf 1832.
  • Criminal-Procedur gegen Dr. C. Grün und 22 Genossen wegen Hochverrath resp. Plünderung des Zeughauses zu ?? Verhandelt vor der ?? zu Trier im Jan 1850. Trier 1850 MDZ München
  • Heinrich Weis: Die ordentlichen direkten Staatssteuern in Kurtrier im Mittelalter. Münster 1893 ULB Münster

Schulgeschichte[Bearbeiten]

  • Programm des Königlichen Gymnasiums zu Trier. 1817-1889 Dilibri
  • Johann Peter Hegner: Vor hundert Jahren. Mitteilungen und Aktenstücke zur Geschichte der Anstalt. (Programm des Friedrich-Wilhelms-Gymnasiums zu Trier ; 1904/1905) Dilibri

Gedichte[Bearbeiten]

Sagen[Bearbeiten]

  • Philipp Laven: Trier und seine Umgebungen in Sagen und Liedern: mit Bemerkungen über die Quellen dieser Sagen. Trier 1851 Google, Google


Theater[Bearbeiten]

Siehe auch Lokale Theatergeschichte (Derzeit noch kein Eintrag!)

  • Philipp Walburg Kramer: Die Maid aus Treviris: Dramatische Legende in fünf Aufzügen, nebst einem Prolog. Trier 1852 Google

Naturwissenschaften[Bearbeiten]

  • M. Schäfer: Moselfauna oder Handbuch der Zoologie, enthaltend die Aufzählung und Beschreibung der im Regierungsbezirke Trier beobachteten Thiere. Teil. I, Trier 1844 MDZ München

Buch- und Bibliothekswesen[Bearbeiten]

  • Der Psalter Erzbischof Egberts von Trier, Codex Gertrudianus, in Cividale : Festschrift der Gesellschaft für Nützliche Forschungen zu Trier zur Feier ihres hundertjährigen Bestehens, herausgegeben am 10. April 1901 / historisch-kritische Untersuchung von H. V. Sauerland. Kunstgeschichtliche Untersuchung von A. Haseloff. Trier 1901 Dilibri

Adressbücher[Bearbeiten]

Siehe unter Trier

Zeitungen[Bearbeiten]

Siehe unter Rheinland (RLP)/Zeitungen

Zeitschriften[Bearbeiten]

  • Treviris oder Trierisches Archiv für Vaterlandskunde. (Hrsg. Johann Anton Joseph Hansen) Trier 1840- > Landesgeschichte
  • Sanct-Paulinus-Blatt für das deutsche Volk. Trier 1.1875 - 14.1888
  • Trierisches Archiv, (UT: Trierische Chronik) : Ergänzungshefte, Trier 1.1901 - 17.1918 > Landesgeschichte
  • Trierische Chronik. Zeitschrift der Gesellschaft für Trierische Geschichte und Denkmalpflege, N.F. 1.1904/05 - 17.1920/21 Dilibri > Landesgeschichte

Illustrationen[Bearbeiten]