Verordnung, betreffend die Feststellung des Etats der Verwaltung des Reichsheeres für das Jahr 1872

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gesetzestext
fertig
Titel: Verordnung, betreffend die Feststellung des Etats der Verwaltung des Reichsheeres für das Jahr 1872.
Abkürzung:
Art:
Geltungsbereich:
Rechtsmaterie:
Fundstelle: Deutsches Reichsgesetzblatt Band 1871, Nr. 49, Seite 432 - 441
Fassung vom: 9. Dezember 1871
Ursprungsfassung:
Bekanntmachung: 14. Dezember 1871
Inkrafttreten:
Anmerkungen:
aus: {{{HERKUNFT}}}
Quelle: Scan auf Commons
Editionsrichtlinien zum Projekt
Tango style Wikipedia Icon.svg Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia
Bild
[[Bild:{{{BILD}}}|200px]]
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[Index:|Indexseite]]

[432]


(Nr. 753.) Verordnung, betreffend die Feststellung des Etats der Verwaltung des Reichsheeres für das Jahr 1872. Vom 9. Dezember 1871.

Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden Deutscher Kaiser, König von Preußen etc.

verordnen auf Grund des Gesetzes, betreffend die Friedenspräsenzstärke des deutschen Heeres und die Ausgaben für die Verwaltung desselben für die Jahre 1872., 1873. und 1874., vom 9. Dezember dieses Jahres, im Namen des Deutschen Reichs, was folgt:

Der dieser Verordnung als Anlage beigefügte, dem Bundesrathe und dem Reichstage zur Kenntnißnahme und Erinnerung vorgelegte Haupt-Etat der Verwaltung des Reichsheeres für das Jahr 1872. wird auf den Betrag von 90.042.492 Thalern festgestellt.
Urkundlich unter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschrift und beigedrucktem Kaiserlichen Insiegel.
Gegeben Berlin, den 9. Dezember 1871.
(L. S.)  Wilhelm.

  Fürst v. Bismarck.

[433]


Haupt-Etat
der
Verwaltung des Reichsheeres
für
das Jahr 1872.

 



[434]

Titel. A u s g a b e. 1.
Preußen
etc.
2.
Sachsen.
3.
Würt-
temberg.
4.
Mecklen-
burg.
5.
Ueberhaupt
für 1872.
Rthlr. Rthlr. Rthlr. Rthlr. Rthlr.
A. Fortlaufende Ausgaben.
Kriegsministerium.
1. Besoldungen 341.970 24.550 26.086 392.606
2. Andere persönliche Ausgaben 14.000 14.000
3. Sächliche Ausgaben 55.750 55.750
Militair-Kassen-Wesen.
4. Persönliche Ausgaben 59.950 4.990 2.943 67.883
Militair-Intendanturen.
5. Persönliche Ausgaben 292.520 22.440 22.938 337.898
6. Sächliche Ausgaben 39.173 2.455 3.443 45.071
Militairgeistlichkeit.
7. Persönliche Ausgaben 119.575 5.750 1.999 1.294 128.618
8. Sächliche Ausgaben 11.800 1.750 668 200 14.418
Militair-Justizverwaltung.
9. Persönliche Ausgaben 140.446 9.870 14.700 1.040 166.056
10. Sächliche Ausgaben 1.363 126 86 50 1.625
11. Besoldung der höheren Truppen-Befehlshaber 721.200 52.030 46.314 819.544
Kommandanten, Platzmajore und Etappen-Inspektoren.
12. Persönliche Ausgaben 231.124 5.996 4.800 241.920
13. Sächliche Ausgaben 336 336
[435]
14.
Besoldung der Adjutantur Sr. Majestät des Kaisers 29.500 29.500
Generalstab.
15. Persönliche Ausgaben 263.140 14.790 13.320 291.250
16. Sächliche Ausgaben 70.960 8.820 7.620 87.400
17. Besoldung der Adjutantur-Offiziere 85.196 10.400 12.300 7.900 115.796
Ingenieurkorps.
18. Persönliche Ausgaben 499.824 19.496 519.320
19. Sächliche Ausgaben 19.700 900 20.600
Geldverpflegung der Truppen.
20. Gehälter und Löhnung der Truppen 22.341.252 1.807.169 1.390.728 467.203 26.006.352
21. Extraordinaire Gehälter 150.000 6.565 2.600 159.165
Naturalverpflegung.
22. Persönliche Ausgaben 226.192 18.105 12.220 256.517
23. Sächliche Verwaltungsausgaben 15.814.551 1.264.864 945.544 359.481 18.384.440
24. Neubau und Unterhaltung der Magazingebäude 128.400 10.000 1.700 140.100
Bekleidung der Armee.
25. Persönliche Ausgaben 13.675 8.536 1.843 24.054
26. Sächliche Ausgaben 4.891.335 433.597 309.268 112.787 5.746.987
[436] Garnison-Verwaltungswesen.
27. Persönliche Ausgaben 253.750 11.536 13.914 5.750 284.950
28. Verwaltung und bauliche Unterhaltung der Kasernen etc. 2.776.268 169.400 202.203 31.610 3.179.481
29. Größere Neu- und Retablissementsbauten 294.000 20.000 12.000 10.000 336.000
30. Unterhaltung der Uebungsplätze, sowie Manöverkosten 419.820 45.400 12.588 1.700 479.508
31. Invaliden-Institute 168.232 3.110 171.342
32. Servis 3.923.069 353.127 145.431 96.510 4.518.137
Lazarethwesen.
33. Persönliche Ausgaben 115.900 6.400 10.046 2.422 134.768
34. Sächliche Verwaltungsausgaben 1.032.300 83.000 58.331 25.150 1.198.781
35. Unterhaltung der Gebäude und Utensilien 212.800 16.900 10.671 6.326 246.697
36. Größere Neu- und Retablissementsbauten 136.000 8.000 5.200 4.000 153.200
Verwaltung der Traindepots und Instandhaltung der Feld-Equipage.
37. Sächliche Ausgaben 71.127 5.385 5.280 574 82.366
38. Verpflegung der Ersatz- und Reserve-Mannschaften 454.050 30.900 17.634 13.160 515.744
Ankauf der Remonten.
39. Persönliche Ausgaben 15.008 15.008
40. Sächliche Ausgaben 844.118 87.995 58.782 33.143 1.024.038
Verwaltung der Remonte-Depots.
41. Persönliche Ausgaben 37.450 37.450
42. Sächliche Ausgaben 343.250 343.250
43.
[437]
Reisekosten, Vorspann- und Transportkosten, Tagegelder, Zulagen etc. 822.034 51.000 38.828 15.400 927.262
Militair- Erziehungs- und Prüfungsanstalten.
44. Persönliche Ausgaben 292.247 19.476 311.723
45. Sächliche Ausgaben 227.418 3.160 230.578
Pflege- und Unterrichtskosten für Kinder.
46. Persönliche Ausgaben 36.081 6.300 1.300 1.700 45.381
47. Sächliche Ausgaben 36.412 1.200 37.612
Militair-Medizinalwesen und ärztliche Bildungs-Anstalten.
48. Persönliche Ausgaben 47.898 4.000 572 52.470
49. Sächliche Ausgaben 11.950 700 28 12.678
Artillerie- und Waffenwesen.
50. Persönliche Ausgaben 332.436 12.100 7.108 2.710 354.354
51. Sächliche Ausgaben 1.886.615 120.309 85.383 2.000 2.094.307
Für die technischen Institute der Artillerie.
52. Persönliche Ausgaben 92.965 5.650 2.540 101.155
53. Sächliche Ausgaben 78.850 3.900 2.800 85.550
Bau und Unterhaltung der Festungen.
54. Persönliche Ausgaben 103.200 835 104.035
55. Sächliche Ausgaben 692.175 4.600 2.600 30 699.405
56.
[438]
Zu Unterstützungen für aktive Militairs und Beamte, für welche keine besonderen Unterstützungsfonds bestehen 27.500 2.000 800 350 30.650
Invalidenwesen.
57. Pensionen für Offiziere, Beamte und Soldaten 5.779.299 279.500 211.575 122.865 6.393.239
58. Pensionen für Wittwen, Erziehungsgelder für Kinder, Unterstützungen etc. 442.250 43.000 41.143 22.400 548.793
59. Zuschuß zur Militair-Wittwenkasse 283.070 283.070
60. Verschiedene Ausgaben 35.150 3.124 2.331 700 41.305
Summe A. 68.887.624 5.132.096 3.770.208 1.351.565 79.141.493
Davon ab für 1872 in Rücksicht darauf, daß das Retablissement der Armee an Bekleidung und Ausrüstung, sowie an Waffen und Munition nach Beendigung des letzten Krieges einen geringeren Aufwand bei den betreffenden Titeln für die laufende Unterhaltung ermöglichte 1.300.000 80.000 80.000 40.000 1.500.000
Bleiben A. 67.587.624 5.052.096 3.690.208 1.311.565 77.641.493
[439] B. Einmalige Ausgaben.
Preußen.
24. 1. Neubau eines Körnermagazins in Hannover, zweite und letzte Rate 20.000
2. Neubau einer Garnisonbäckerei daselbst mit 10 Wasserheizungsöfen 27.000
29. 3. Zum Bau eines Kasernements für 2 Bataillone des Garde-Grenadier-Regiments Königin Elisabeth in Berlin, erste Rate 160.000
4. Zum Bau einer Kaserne für 1 Bataillon in Gnesen, erste Rate 50.000
5. Desgleichen in Stralsund, erste Rate 50.000
6. Zum Wiederaufbau der abgebrannten Heuberg-Kaserne in Wesel, erste Rate 50.000
7. Zum Ausbau des Schloßgebäudes in Münden zu einem Kasernement, erste Rate 53.000
8. Zur Vollendung des Kasernenbaues in Lübeck, letzte Rate 80.000
30. 9. Zur Erwerbung von 500 Morgen Land, behufs nothwendiger Erweiterung des Revue- und Schießplatzes bei Wesel 150.000
[440] 10. Zum Ankauf eines Revue- und Schießplatzes für die 11. Artillerie-Brigade, in der Größe von circa 900 Morgen, erste Rate 180.000
36. 11. Zum Neubau eines Garnisonlazareths in Stralsund, als dritte Rate 20.000
12. Zum Neubau eines Garnisonlazareths in Düsseldorf, einschließlich der Kosten für Erwerbung des Bauplatzes, erste Rate 35.000
13. Für den Erweiterungsbau des medizinisch-chirurgischen Friedrich-Wilhelms-Instituts in Berlin, zweite Rate 25.000
42. 14. Zur Errichtung eines neuen Remonte-Depots 60.000
55. 15. Zur Fortsetzung des Festungsbaues in Königsberg 200.000
16. Desgleichen des Umbaues der Hagelsberg-Befestigung bei Danzig 20.000
17. Desgleichen mehrerer Forts bei Neisse 30.000
18. Zum Umbau und zur Verstärkung der Festungen, einschließlich der Vermehrung der Pulvermagazine und Geschoßräume in denselben 65.000
19. Zum Bau des Ingenieur-Dienstgebäudes in Berlin 25.000
[441] Sachsen.
29.36. Zum Neubau von Kasernen und Garnison-Gebäuden 80.000
Württemberg.
29.36. Zum Neubau von Kasernen und Garnison-Gebäuden 80.000
Mecklenburg.
29. 1. Zum Neubau eines Oekonomie-Gebäudes in Rostock 20.000
36. 2. Zur Vollendung des Lazarethbaues daselbst 20.000
Summe B. 1.300.000 80.000 80.000 40.000 1.500.000
Hierzu Summe A. 67.587.624 5.052.096 3.690.208 1.311.565 77.641.493
68.887.624 5.132.096 3.770.208 1.351.565 79.141.493
Dazu Militair-Verwaltung von Bayern 10.900.999
Summe der Ausgabe 90.042.492
Berlin, den 9. December 1871.
(L. S.)  Wilhelm.

  Fürst v. Bismarck.