Verzeichniß der vom 2. August 1835 an in der Königl. Sächs. Akademie der Künste zu Dresden öffentlich ausgestellten Kunstwerke

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Unbekannt
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Verzeichniß der vom 2. August 1835 an in der Königl. Sächs. Akademie der Künste zu Dresden öffentlich ausgestellten Kunstwerke
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1835
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Dresden
Übersetzer: {{{ÜBERSETZER}}}
Originaltitel: {{{ORIGINALTITEL}}}
Originalsubtitel: {{{ORIGINALSUBTITEL}}}
Originalherkunft: {{{ORIGINALHERKUNFT}}}
Quelle: Commons und SLUB Dresden
Kurzbeschreibung: Übersicht über weitere Kataloge von Jahresausstellungen siehe Kataloge der Jahresausstellungen der Kurfürstl./Königl. Sächsischen Akademie der Künste
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[I]
Verzeichniß
der
vom 2. August 1835 an
in der
Königl. Sächs. Akademie der Künste
zu
Dresden
öffentlich ausgestellten
Kunstwerke.



Preis: vier Groschen.

Dresden,
gedruckt in der Hofbuchdruckerei von Meinhold u. Söhnen.

[II] [3]

Kunstschule bei der Königl. Akademie der bildenden Künste, unter Leitung der Professoren Arnold und Richter, so wie der Zeichnenlehrer Rensch und Stöltzel.[Bearbeiten]

1 Ein Kinderkopf nach Raphael, gezeichnet von Th. Friedrich.

2 Einige Köpfe aus Rafaels Schule von Athen, nach Matthäi, gezeichnet von demselben.

3 Madonna mit dem Kinde, nach Raphael, gezeichnet von J. Schwerdgeburth.

4 Christuskopf, nach Schenau, gezeichnet von G. Täubert.

5 Ein alter Kopf nach Grassi, gezeichnet von G. Nimschke.

6 Einer dergleichen, nach demselben, von demselben.

7 Einer dergleichen, nach demselben, gezeichnet von C. Holfert.

8 Eine Gipsmaske, nach Matthäi, gezeichnet von E. Götze.

[4] 9 Ein Kinderkopf, nach Baumann, gezeichnet von Nimschke.

10 Ein alter Kopf, nach Grassi, gezeichnet von J. Ostückenberg.

11 Ein Kopf, von Raphael, nach Matthäi, gezeichnet von Th. Friedrich.

12 Ein Todtenkopf, nach Matthäi, gezeichnet von C. Helfert.

13 Moseskopf, nach Kügelchen, gezeichnet von Seidemann.

14 Eine halbe Figur und Händestudien, nach Matthäi, gezeichnet von demselben.

15 Ein Akt nach Törmer, gezeichnet von demselben.

16 Studium eines Arms, nach Matthäi, gezeichnet von demselben.

17 Eine halbe Figur, nach Matthäi, gezeichnet von Schwerdgeburth.

18 Händestudien, nach Matthäi, gezeichnet von J. Colditz.

19 Ein Mädchen, sich schmückend, nach L. Törmer, gezeichnet von demselben.

20 Ein Akt, nach Baumann, gezeichnet von demselben.

21 Einer dergleichen, nach Casanova, gezeichnet von J. Schwerdgeburth.

22 Einer dergleichen, nach Baumann, gezeichnet von demselben.

[5] 23 Einer dergleichen, nach demselben, gezeichnet von Pitschk.

24 Einer dergleichen, nach Hartmann, gezeichnet von demselben.

25 Einer dergleichen, nach Baumann, gezeichnet von demselben.

26 Zwei Akte, nach demselben, gezeichnet von Veith.

27 Einer dergleichen, nach Hartmann, gezeichnet von demselben.

28 Einer dergleichen, nach einem gemalten Akt des Prof. Vogel von Vogelstein, gezeichnet von demselben.

29 Prospekt von Dresden, nach der Natur in Sepia gezeichnet von E. Braun.

30 Prospekt vom Hegereiter im Plauenschen Grunde, in Sepia getuscht, und ein Felsenhügel, Studienzeichnung, von demselben.

31 Friedrichstädter Brücke mit dem Ostragehege, in Sepia getuscht, nach Pf. Hammer, von G. Täubert.

32 Schloß Hohenstein, nach Pf. Richter, in Sepia gezeichnet von demselben.

33 Landschaft nach Zingg, mit der gezeichnet von demselben.

34 Strauchwerk, Studienblatt, getuscht von demselben.

35 Die Hirschmühle in der sächs. Schweiz, nach der Natur getuscht, von demselben.

[6] 36 Baumparthie aus dem großen Garten, getuschte Zeichnung von E. Braune.

37 Dohnische Kosaken überfallen ein französisches Dorf, Pinselzeichnung, nach P. Hesse, in Sepia gezeichnet von Jul. Richter.

38 Landschaft, nach Both, Federzeichnung von demselben.

39 Ein umgebrochener Baum, nach der Natur, Bleistiftzeichnung, von demselben.

40 Ansicht des Meißner Schloßhofes, nach der Natur in Sepia gezeichnet von demselben.

41 Zwei Naturstudien, gezeichnet v. C. E. Fleischer.

Studien der zweiten oder mittelsten Klasse der Königl. Akademie der bildenden Künste zu Dresden, unter Leitung der Professoren Krüger und A. Richter.[Bearbeiten]

42 Der borghesische Fechter, nach Gips gezeichnet von H. Humcke.

43 Derselbe, eben so, von Gönne.

44 Germanikus, eben so, von Große.

45 Kopf des Bacchus, eben so, von C. Krüger.

46 Gruppe des Laokoon, eben so, von W. Hohneck.

47 Germanikus, eben so, von F. Gerlich.

[7] 48 Sandalenbinder, eben so, von E. Fleischer.

49 Kopf des Homer, eben so, v. A. Trautmann.

50 Diskuswerfer, eben so, von A. Peyer.

51 Herkulesmaske, eben so, von Häbler.

52 Niobekopf, eben so, von Fischer.

53 Desgleichen, eben so, von J. Beyer.

54 Herkulesmaske, eben so, von Pabst.

55 Zwei radirte Blatter nach Reinhardt, Aetzdrücke von L. Thiele.

56 Jupitermaske, Kreidezeichnung nach Gips, von Jentzsch.

57 Apollokopf, eben so, von A. Piesold.

58 Silen, eben so, von König.

59 Borghesischer Fechter, eben so, von Venus.

60 Silen, eben so, von J. Wallerstein.

61 Gruppe von Köpfen, eben so, von Köhler.

62 Narciss, eben so, von H. Effenberg.

63 Zwei Köpfe, eben so, von Meinbernheimer.

64 Jupitermaske, eben so, von König.

65 Apollokopf, eben so, von C. Löffler.

66 Ariadne, eben so, von L. Thiele.

67 Silen, eben so, von C. Elb.

68 Derselbe, eben so, von Fischer.

69 Der Ziegenträger, eben so, von W. Hohneck.

70 Diskuswerfer, eben so, von L. Muhlert.

71 Ziegenträger, eben so, von G. Müller.

72 Medusenkopf, eben so, von Fischer.

73 Pandora, eben so, von W. Gerboth.

[8] 74 Apollokopf, eben so, von Schnabel.

75 Diskuswerfer, eben so, von Große.

76 Ziegenträger, eben so, von König.

77 Ariadne, eben so, von L. Kergel.

78 Diskuswerfer, eben so, von M. Hildebrand.

79 Ziegenträger, eben so, von F. Görlich.

80 Sandalenbinder, eben so, von C. Elb.

81 Derselbe, eben so, von W. Gerboth.

82 Medusenkopf, eben so, von J. Beyer.

83 Kopf des Homer, eben so, von C. Stilter.

84 Silen, eben so, von A. Michelson.

85 Sandalenbinder, eben so, von Liske.

86 Gruppe von Ajax und Patroklus, eben so, v. Böttiger.

Studien der dritten oder obersten Klasse der Königlichen Akademie der bildenden Künste zu Dresden, unter Leitung der Professoren Hartmann, Matthäi, Vogel und Rößler.[Bearbeiten]

87 Ein Akt nach der Natur, gezeichnet von G. Reibisch.

88 Einer dergl. eben so, von A. Löb.

89 Einer dergl. eben so, von Geudtner.

90 Einer dergl. eben so, von E. Wunderlich.

[9] 91 Einer dergl. eben so, von H. Wunderlich.

92 Einer dergl. eben so, von J. Döring.

93 Gewandstudium, eben so, von demselben.

94 Ein Akt, eben so, von Wiedemann.

95 Einer dergl. eben so, von M. Kranz.

96 Einer dergl. eben so, von C. Francke.

97 Einer dergl. eben so, von C. A. Beyer.

98 Einer dergl. eben so, von A. Hohneck.

99 Einer dergl. eben so, von O. Knäbig.

100 Einer dergl. eben so, von P. Bock.

101 Einer dergl. eben so, von J. Fleischmann.

102 Ein Akt nach der Natur, in Oel gemalt von Küchler.

103 Einer dergl. eben so, von Paul.

104 Einer dergl. eben so, von L. Arnold.

105 Einer dergl. eben so, von demselben.

106 Einer dergl. eben so, von Bohlan.

107 Einer dergl. eben so, von L. Urlaß.

108 Ein Gewandstudium, in Oel gemalt von Rahfeld.

109 Ein Akt, nach der Natur gemalt von demselben.

110 Einer dergl. eben so, von Rolle.

111 Einer dergl. eben so, von Seltmann.

112 Einer dergl. eben so, von Frenzel.

113 Einer dergl. eben so, von Seltmann.

114 Einer dergl. eben so, von Dietrich.

115 Ein Gewandstudium, eben so, von Francke.

116 Ein Akt, nach der Natur gezeichnet von E. Kietz.

[10] 117 Weibliches Portrait, nach der Natur in Oel gemalt von Urlaß.

118 Eins dergl. eben so, von demselben.

119 Portrait eines Knaben, eben so, von Kommernitzky.

120 Johannes der Täufer deutet auf Christum. Oelgemälde nach eigner Idee v. L. Arnold.

121 Ein Mädchen mit der Lilie, eben so, von dems.

122 Johannes als Kind, eben so, von dems.

123 Männliches Portrait, nach der Natur in Oel gemalt von demselben.

124 Weibliches Portrait, eben so, von Rolle.

125 „Bleib bei uns, es will Abend werden, und der Tag hat sich geneiget.“ Oelgemälde, eigne Composition, von dems.

126 Christus bei Maria und Martha, Lucä X. Componirt und in Oel gemalt v. Ed. Bary.

127 Männliches Portrait, nach der Natur in Oel gemalt von Paul.

128 Weibliches Portrait, eben so, von dems.

129 Männliches Portrait, eben so, von dems.

130 Bildnis Ihrer Majestät der Königin Amalia Augusta von Sachsen, Kreidezeichnung nach Geyer, von F. A. Frenzel.

131 Männliches Portrait, nach der Natur gezeichnet von A. Michelson.

132 Eins dergl. eben so, von G. Geudtner.

133 Eins dergl. eben so, von Reibisch.

134 Weibliches Portrait, eben so, von dems.

[11] 135 Eins dergl. eben so, von dems.

136 Männliches Portrait, eben so, von dems.

137 Eins dergl. Oelgemälde nach der Natur von K. Franke.

138 Portrait eines Mädchens, Kreidezeichnung, nach der Natur, von Bohlan.

139 Gegend von Teplitz, nach Castell, und die Kartoffelernte, nach Georgi, in Kupfer gestochen von Fleischmann.

140 Zwei Skizzen, die Geburt der Venus, und die Ehebrecherin vor Christo. Contourzeichnung von C. Rolle.

Bauschule der Königl. Akademie der bildenden Künste, unter Leitung der Professoren Semper und Heine und des Hülfslehrers Wagner.[Bearbeiten]

141 Grundriß einer Kirche, entworfen und gez. von Heinrich Hoffmann aus Leipzig.

142 Dazu gehörige Vorder- und Hinterfaçade, von demselben.

143 Dazu gehörige Seitenfaçade, von dems.

144 Grundplan einer zu einem Post- und Gasthaus gehörigen Oekonomie, entworfen und gezeichnet von Friedrich Schuhmann.

145 Grundriß des Posthauses, eben so, v. dems.

[12] 146 Façade des Posthauses, eben so, v. dems.

147 Profil desselben, eben so, von dems.

148 Façaden und Profile der Oekonomiegebäude, eben so, von dems.

149 Grundrisse und Façade eines herrschaftlichen Landhauses, eben so, von dems.

150 Grundriß, Profil und Façade eines Weinberghauses, erfunden und gezeichnet v. Ludwig Otto.

151 Façade und Profil eines herrschaftl. Stadtwohngebäudes, gez. von. M. Handke.

152 Dazu gehöriger Grundriß, eben so, v. dems.

153 Grundriß einer protestantischen Kirche, entworfen und gezeichnet von Gotthelf Seidel aus Ehrenberg.

154 Dazu gehörige Façaden, eben so, v. dems.

155 Dazu gehörige Profile, eben so, von dems.

156 Tempel der Minerva Sunias, gezeichnet v. Oswald Winkler aus Rochlitz.

157 Kapitäl aus der Villa Poniatovski, nach Prof. Thürmer gezeichnet von A. Klotz.

158 Dazu gehörige Seitenansicht, eben so, von demselben.

159 Ansicht des Brunnens in Gesuiti Penitenzieri d. St. Pietro nel Borgo in Rom, gezeichnet von H. Ludwig Otto.

160 Ansicht des Bogens der Goldschmiede und der Kapelle St. Giorgio in Velabro in Rom, eben so, von demselben.

[13] 161 Ansicht des Eingangs der Kirche St. Prassede in Rom, eben so, von dems.

162 Ansicht des Platzes von St. Maria de Fiori, vom Pallast des Erzbischoffs gesehen, nach einer Skizze vom Prof. Semper, gezeichnet von M. H. Fricke aus Leipzig.

163 Grundplan eines Standes-Rathhauses nach dem im Jahre 1833 von der Stadt Bern gegebenen Programm, entworfen und gezeichnet von G. Moritz Hiehle.

164 Dazu gehörige Vorder- und Hinterfaçade, eben so, von demselben.

165 Dazu gehörige Profile, eben so, von dems.

166 Grundriß und Profil einer kathol. Kirche, eben so, von demselben.

167 Dazu gehörige Vorderfaçade, eben so, von demselben.

168 Dazu gehörige Seitenfaçade, eben so, von demselben.

169 Grundriß, Profil und Façade eines Badehauses, eben so, von demselben.

170 Eine Begräbnißkapelle, eben so, v. Ludwig Schmidt.

171 Ansicht einer Reiterbude, eben so, v. dems.

172 Dazu gehöriger Grundriß, ebenso, v. dems.

173 Dazu gehöriges Profil, eben so, von dems.

174 Idee zu einem Kurbad, eben so, von Gustav Winter.
175

176 Idee zu einer Vigne, eben so, von A. Klotz.

[14] 177 Dazu gehöriges Wohnhaus im größern Maaßstab, von demselben.

178 Idee zu einem Witwenstifte nach gegebenem Programm, entw. und gez. v. O. Götz.
179

180 Grundrisse einer Kirche, eben so, von F. A. Hauschild.

181 Dazu gehörige Seitenfaçade, eben so, v. dems.

182 Dazu gehörige Vorderfaçade, eben so, v. dems.

183 Dazu gehöriger Durchschnitt, eben so, v. dems.

184 Idee zu einer Villa, entw. und gezeich. von Julius Donath.

185 Dazu gehöriges Wohngebäude im größern Maaßstabe, von demselben.

186 Ein Gartengebäude, entw. und gez. von H. Ludwig Otto.

187 Unteres Blatt von einem Corinthischen Kapitäl, nach Gips gezeichnet von Ernst Zocher.

188 Antiker Greif, nach Gips in Sepia getuscht von demselben.

189 Vorderfaçade eines Theaters, entw. und gez. von August Aube aus Chemnitz.

190 Dazu gehörige Seitenfaçade, eben so, v. dems.

191 Dazu gehöriges Längenprofil, ebenso, v. dems.

192 Dazu gehöriges Querprofil, eben so, v. dems.

193 Dazu gehöriger Grundriß, eben so, v. dems.

194 Dazu gehöriger Plafond, eben so, v. dems.

195 Idee zu einer Infanterie-Caserne, entw. und gez. von Ephraim Häntschel aus Zittau.
196
197

[15] 198 Grundplan zu einem Landgute, entw. und gez. von T. Bernhardi aus Altenburg.

199 Dazu gehörige Façaden, eben so, von dems.

200 Grundrisse eines Gesellschaftshauses, entw. und gez. von A. Schmidt aus Altenburg.

201 Dazu gehörige Façade, eben so, von dems.

202 Dazu gehöriges Profil, eben so, von dems.

203 Byzantinische Kapitale von St. Sebaldus in Nürnberg und vom Dom zu Bamberg und Naumburg, nach der Natur gezeichnet von Herrmann Treutler.

204 Ansicht des Eingangs der Kirche St. Prassede in Rom, gez. von F. A. Hauschild.

205 Gothisches Altarblatt, gez. von Ernst Zocher.

206 Grundriß eines Theaters, entw. und gez. von Herrmann Bothen.

207 Dazu gehörige Vorderansicht, ebenso, v. dems.

208 Dazu gehöriger Querdurchschnitt, eben so, von demselben.

209 Dazu gehöriger Längendurchschnitt, eben so, von dems.

210 Grundriß eines Stadtwohngebäudes, entw. und gez. von C. Freudenberg aus Camenz.

211 Dazu gehörige Façaden, eben so, v. dems.
212

213 Dazu gehöriges Profil, eben so, von dems.

214 Grundplan eines Landhauses, entw. und gez. von Friedr. Wagner aus Altenburg.

215 Dazu geh. Façade u. Profil, eben so, v. dems.

[16] 216 Grundriß eines Weinberghauses, entw. und gez. von Herrmann Treutler.

217 Dazu gehörige Façade u. Profil, ebenso, v. dems.

218 Façade eines Gymnasiums, entw. und gez. von Ottomar Glöckner aus Borna.

219 Dazu gehöriger Durchschnitt, eben so, v. dems.

220 Dazu gehörige Grundrisse, eben so, v. dems.
221

222 Dazu gehöriger Situationsplan, eben so, v. dems.

223 Zwei Ornamente, nach Gips gezeichnet von Herrmann Bothen.

224 Eine Fruchtschnure, nach Prof. Thürmer gez. von August Hahn aus Dresden.

225 Ornament nach Gips, und

226 Ornament nach Prof. Thürmer, gez. von August Friedrich aus Dürrweitzschen.

227 Eine Fruchtschnure nach Gips, gezeichnet von Alexander Herrmann.

228 Ornament, nach Prof. Thürmer, gezeichnet von August Friedrich.

229 Ornament nach Gips, gezeichnet von dems.

230 Eine Fruchtschnure, nach Prof. Thürmer, gez. von Louis Goldmann aus Altenburg.

231 Grundriß und Querdurchschnitt einer Kirche, entw. und gez. von A. Schröder aus Dessau.

232 Seitenansicht und Längendurchschnitt, eben so, von demselben.

233 Dazu gehörige Vorder- und Hinterfaçade, eben so, von demselben.

[17]

Technische Bildungsanstalt, unter der Leitung des Professor Heine und der Zeichnenmeister Linke, Puschner und Beyer.[Bearbeiten]

234 Ein Kelch, getuscht von Jäger.

235 Eine Cilinderpresse nebst Details von Moritz Richter.

236 Eine Vase, braun getuscht von Friedr. Fuchs.

237 Eine Arabeske, nach Gips gezeichnet und getuscht von Wilhelm Eichler.

238 Eine dergl. eben so, von demselben.

239 Zwei Wasserhebmaschinen im Grundriß, Aufriß, Durchschnitt, gez. von A. Schwendler.

240 Eine Wasserförderungsmaschine, gez. von Julius Herrmann.

241 Façade eines Stallgebäudes, gezeichnet von Gotthelf Voigt.

242 Eine Arabeske, nach Gips gezeichnet und getuscht von A. Schwendler.

243 Façade eines Wirthschaftsgebäudes nebst Grundrissen, Längen und Querdurchschnitten, von Häntzschel.

244 Ein großer Candelaber, nach Piranesi, getuscht von A. Schwendler.

245 Façade einer Landschule, nebst Detail und Profil, gez. von E. Häntschel aus Zittau.

246 Grundplan dazu, von dems.

[18] 247 Façade und Grundriß eines Gartenhauses gez. von Curt Herrmann.

248 Façade und Grundriß eines Gasthofes, gez. von Nitzsche.

249 Blumenzeichnung nach der Natur, v. Häbler.

250 Blumenzeichnung, eben so, von Weber.

Studien der Kunstakademie zu Leipzig.[Bearbeiten]

251–253 Grund- Auf- und Durchschnittrisse des Palais Ossoli in der Via de’ Balestrari in Rom, gez. von Chr. Heinrich Oelzner.

254 und 255 Grund- und Aufrisse des Königl. Opernhauses zu Paris, gez. K. Fr. August Freywald.

256–258 Grund- Auf- und Durchschnittrisse des Pariser Börsengebäudes, gez. von G. Eckardt.

259 Corinthisches Kapitäl und Gebälke vom Forum des Nerva, gez. v. Chr. Adolph Eltzner.

260 und 261 Grund- Auf- und Durchschnittrisse eines Gasthauses, entw. und gez. von G. Eckardt.

262 Die Fontaine des Innocens zu Paris, gez. von Ch. Ad. Eltzner.

263 Ansicht des Hofes eines Kapuzinerklosters zu Paris, gez. v. K. Fr. Aug. Freywald.

[19] 264 Der Tarpegische Felsen, Ansicht von dem Hofe eines Hauses in der Via torre de’ Speechi in Rom, gez. von G. Eckardt.

265 Venuskopf, nach Gips in Kreide gezeichnet von J. G. Bach sen.

266 Derselbe Kopf, eben so, gez. v. L. Blau.

267 Der Kopf eines jungen Mädchens, nach L. Schnorr, gez. von J. V. Lämmel.

268 Kopf eines alten Mannes, in Kreide gez. von F. Gruber.

269 Ein weiblicher Kopf, nach Annibal Caracci, gez. von T. Langer.

270 Der Kopf nach der Fischerschen Anatomie, gez. von Rob. Hilgenberg.

271 Kopf, nach Gips, gez. von J. W. Conrad.

272 Kopf, nach dem Leben gez. v. C. G. Aulich.

273 Kopf eines alten Mannes, eben so, v. dems.

274 Amor, aus J. Schnorrs Ariost, Sepiazeichnung von H. Lehmann.

275 Napoleons Schimmel, nach H. Heß, mit der Feder gezeichnet von dems.

276 Kopf, nach Gips, gez. von D. Bach.

277 Portrait des verstorbnen Herzogs v. Reichstädt, nach dem Leben in Wien gezeichnet von L. Schnorr.

278 Der Sturz vom Felsen, Sepiazeichnung nach Schnorr, von Conrad.

279 Männliches Portrait, nach der Natur gez. von F. Brauer sen.

[20] 280 Kupferstich nach einer Federzeichnung, aus einer Anzahl gefertigter Compositionen von Julius Schnorr, zu einer Bilderbibel, (Probedruck,) von Merz.

281 Der Kindermord, nach Raphael, Umriß mit der Feder, nach M. Antonio, gez. v. F. A. Claus.

282 Scene aus Faust, nach Cornelius, eben so, von demselben.

283 Studium einer Eiche, nach Kolbe, mit der Feder gez. von K. H. Nicklas.

284 Federzeichnung, nach einer Anzahl gefertigter Compositionen nach Julius Schnorr, gez. von H. Lehmann.

285 Gruppe zweier liegender Löwen und ein liegender Löwe, mit der Feder gez. von G. Planer.

286 Ein stehender Löwe, Federzeichnung von K. F. Sprosse.

287 Stehende männliche Figur, nach Vandyk, Sepiazeichnung von Jul. Gärtner.

288 Ein Hirsch, nach Ridinger, Federzeichnung von G. Planer.

289 Akt, nach der Natur gezeichnet, von K. Gottlob Aulich.

290 Gewandstudium, eben so, von Conrad.

291 Akt, nach der Natur gez. von Lehmann.

292 Einer dergl. eben so, von dems.

293 Einer dergl. eben so, von Blau.

294 Einer dergl. eben so, von dems.

295 Einer dergl. eben so, von dems.

[21] == Meißner Zeichnenschule. == 296 Ein Christuskopf nach Raphael, Kreidezeichnung von Heinrich Melzer.

297 Büste des Homer, nach Gips, Kreidezeichnung von Leuteritz.

298 Madonna mit dem Kinde, nach Palma vechio, Kreidezeichnung von dems.

299 Ein Apollino, Kreidezeichnung von August Roßdalsky.

300 Ein weiblicher Kopf, nach Raphael, Kreidezeichnung von C. Behrisch.

301 Ein männlicher Kopf, nach Raphael, Kreidezeichnung von T. Rentsch.

302 Ein weiblicher Kopf, nach Raphael, ebenso, von Roßdalsky.

303 Ein Marienkopf, nach Raphael, eben so, von C. Blobel.

304 Christus als Knabe im Tempel, nach Overbeck, Bleistiftzeichnung von Töpel.

305 Eine angeschnittene Melone, nach Arnhold, en gouache gemalt von L. Damm.

306 Aurikelstudien, nach demselben, von dems.

307 Eine Gruppe Federvieh, nach Hondeködter, in Oel gemalt von Carl Grünberg.

308 Ein Blumenstrauß, en gouache gemalt v. L. Schneider.

309 Ein Blumenkörbchen, eben so, nach Arnhold, von K. Köhler.

[22] 310 Reitergefecht, Oelgemälde, nach Ph. Wouwermann, von Eduard Martin.

311 Ein Blumenstrauß, in Aquarell gemalt von C. Findeisen.

312 Häusergruppe, nach Villeneuve, getuscht von Daniel Große.

313 Eine Blumenparthie, en gouache gemalt von K. Köhler.

314 Waldparthie, nach Richter, getuscht von J. Schreiber.

315 Eine Mühle, Bleistiftzeichnung nach Villeneuve, von Eduard Wünsche.

316 Die Kreuzigung Petri, nach Bloemardt, Kreidezeichnung von Robert Dimde.

317 Partie aus Genzano, nach Villeneuve, Bleistiftzeichnung von G. Herrmann.

318 Ein alter Thurm, nach Richter, Sepiazeichnung von Lange.

319 Pilgrimme erblicken die Peterskirche in der Ferne, nach H. Heß, Sepiazeichnung von C. Schuster.

320 Eine Brücke, nach Villeneuve, getuscht von G. Starke.


321 Ein Knabe mit einer Elster, Oelgemälde, eigne Composition von Niemann.

322 Eine Mutter ihrem Kinde die Nadel einfädelnd. Desgl. von demselben.

[23] 323 Die Wahrsagerin. Oelgemälde, eigne Composition von Rensch, Lehrer der Akademie.

324 Der Dorfschulmeister. Oelgemälde, eigne Composition von Hantzsch.

325 Parthie aus dem Rabenauer Grunde. Oelgemälde nach der Natur, von Sparmann.

326 Gegend ohnweit Salzburg, Oelgemälde, n. d. Natur, von Kühne.

327 Hanns Sachs, Oelgemälde, eigne Composition, von Oer.

328 Römische Pilger u. Pilgerinnen gehen durch einen Bach, Oelgemälde, eigne Composition von Lindau.

329 Viehstück, Oelgemälde, eigne Composition von Lotze.

330 Christus mit Maria und Martha, Oelgemälde, eigne Composition von Dallery.

331 Ansicht auf Meißen, Oelgemälde nach der Natur, von Köhler.

332 Madonna mit dem Kinde, Oelgemälde, eigne Composition von Peschel.

333 Schiffsstrandung an der norwegischen Küste, Oelgemälde, eigne Composition vom Prof. Dahl.

334 Die Kartenschlägerin, Oelgemälde, eigne Composition von Mor. Müller.

335 Ländliche Scene, Oelgemälde, eigne Composition von Hantzsch.

[24] 336 Betende Bergleute vor Sonnenaufgang, Oelgemälde, eigne Composition von Oehme.

337 Findung Moses, Oelgemälde, eigne Composition vom Prof. A. Richter.

338 Kreuzgang in Viterbo, Oelgemälde, nach d. Natur, von Hauschild.

339 Schloßhof zu Dresden, Oelgemälde n. d. Natur, von Pulian.

340 Inneres der Kirche Viterbo, Oelgemälde n. d. Natur, von Hauschild.

341 Façade der Kirche in Toscanella, Gouache-Gemälde n. d. Natur, von dems.

342 Dieselbe von einer andern Seite, eben so, von demselben.

343 Landschaft, Oelgemälde eigner Composition, von Kirchner.

344 Gegend am Königsee, Zeichnung nach der Natur, von Busse.

345 Dasselbe in Kupfer gestochen, von dems.

346–351 Eilf Zeichnungen aus der Sonntags- und Gewerbsschule zu Großenhain.

352 Plan der Stadt Mannheim, gezeichnet und in Kupfer gestochen, von J. Moutour.

353 Plan der Stadt Karlsruhe, eben so, v. dems.

354 Plan der Umgebungen von Baden, eben so, von dems.

355 Plan der Stadt Baden, eben so, v. dems.

356 Topographie du Mont Soglio et de ses environs, eben so, von dems.

[25] 357 Das Lied von der Glocke, Federzeichnung von Buchholz.

358 Tigerfamilie, nach Volmar lythogr. von R. Pabst.

359 Gruppe Köpfe, nach Gips gez. v. Kleber.

360 Ecce homo, nach Guido, Steinzeichnung von Ed. Heydler.

361 Pestalozzi, Steinzeichnung, von dems.

362 Gellert, Kupferstich von Gottschick.

363 Delassement des paysans Flamands, nach Teniers gezeichnet von J. Kühn.

364 Männliches Portrait, n. d. Natur in Oel gemalt, von Schubert.

365 Eins dergl. eben so, von Fr. Dittmar.

366 Weibliches Portrait, eben so, von dems.

367 Römische Weinbauern, welche alla morra vor der Porta St. Giovanni in Rom spielen. Oelgemälde eigner Composition, von J. A. Klein in Nürnberg.

368 Ruine des Schlosses Zirl im Innthale. Oelgemälde n. d. Natur von Otto Wagner.

369 Ansicht der Stadtkirche von Capri auf Capri, eben so, von dems.

370 Die Piacetta mit dem Dogenpallaste in Venedig, eben so, v. dems.

371 Wasserleitung Nero’s ohnweit Tivoli, Oelgemälde n. d. Natur von Edm. Hottenroth.

372 Speisung Daniels in der Löwengrube, Oelgemälde, eigne Composition v. E. Mor. Fiebiger.

[26] 373 Die heil. Catharina, nach Dominichino in Oel gemalt von Gutwasser.

374 Der Dom von Orvieto, Oelgemälde n. d. Natur, von Hauschild.

375 Das Mädchen am Fenster, nach Flink in Oel gemalt von Laura Erckel.

376 Gnandstein. Oelgemälde, n. d. Natur, von C. Thieme.

377 Bauerhaus, Oelgemälde n. d. Natur, von M. Weyser.

378 Bretmühle am Hockstein, eben so, v. dems.

379. Weibliches Portrait, n. d. Natur in Oel gemalt, von G. Müller.

380 Weibliches Portrait, n. d. Natur gezeichnet, von Jul. Döring.

381 Skizzen zu einem Werke über Mühlenbau, von Karl Matthäi, Baumeister.

382 Grund- und Aufriß eines Gartenwohnhauses, von Aug. Matthäi.

383 Ansicht des Prebischthores in der sächs. Schweiz, n. d. Natur in Sepia gez. v. Carl Täubert.

384 und 385 Verschiedne Vögel, Proben der Steindruckerei v. Fr. A. Renner in Dresden.

386 Verschiedne Gewehre, eben so, von dems.

387 Landschaftsstudien, nach Weyrotter copirt v. R. Zimmermann.

388 Der Chiemsee, nach einem Gemälde von Crola, in Kupfer gest. von G. Busse.

[27] 389 Scene aus dem Gedicht der Niebelungen. Eigne Composition, Federumriß v. Stölzel, Lehrer an der Akademie und Ehrenmitglied der Akademie zu Perugia.

390 Die heil. Elisabeth auf der Wartburg. Nach Näke, in Kupfer gest. von dems.

391 Italienische Landschaft, nach L. Richter desgl. von dems.

392 Hagar in der Wüste, nach Prof. A. Richter desgl. v. dems.

393 St. Maurus, nach Raphael, in Stahl gestochen vom Prof. Krüger.

394 Männliches Portrait, n. d. Natur in Oel gemalt von Mathilde Schelcher.

395 Amor aus einem Rosengebüsch schießend, Oelgemälde, eigne Composition v. C. Baumbach in München.

396 Potiphars Weib und Joseph, nach Cimigniani, Oelgemälde von E. Oertel.

397 Männliches Portrait, Oelgemälde nach der Natur, von Math. Schelcher.

398 Eins dergl. eben so, von Ernst Weser.

399 Christus, das Kreuz tragend, Oelgemälde, nach Ludov. Caracci, von Mad. Reuther in Moskau.

400 Gruppe von Kindern, n. d. Natur in Oel gemalt von G. Müller.

401 Kindergruppe, nach Prof. Vogel, Oelgem. von Ottilie Pfirsich.

[28] 402 Wildschützen, Oelgemälde, eigne Composition von Brunner in München.

403 Waldestiefe, Oelgemälde, eigne Composition von Crola in München.

404 Seesturm, Oelgemälde, nach Salvator Rosa, von Heinr. Matthäi.

405 Der Spaziergang am Ostermorgen, n. Göthe’s Faust, Oelgemälde, eigne Erfindung, von J. A. Engelhardt in Nürnberg.

406 Weibliches Portrait, Miniaturgemälde n. d. Natur von A. L. Fischer.

407 Männliches Portrait, eben so, von Albert Böhme.

408 Medaille auf den Dom zu Meißen, ausgeführt vom Münzgraveur Krüger.

409 Weintrauben, n. d. Natur in Oel gemalt, von W. Wentzel.

410 Eine Parthie an der Stadtmauer in Halle, Oelgemälde, nach der Natur, v. Leypold.

411 Waldparthie, Oelgemälde, n. d. Natur, v. Kühne.

412 Der Gebirgsmorgen. Parthie aus einem Seitenthale bei Kufstein. Oelgemälde, nach der Natur, von Bürkel in München.

413 Wirthshausscene bei Oberneudorf, bei Gelegenheit der Nachkirchweihe, in dem Baierschen Hochlande, eben so, von dems.

[29] 414 Winterlandschaft aus dem Dorfe Partenkirch, im Hintergrunde ein Theil des Wettersteins. Eben so, von demselben.

415 Gegend von Hohenstein, Oelgemälde, nach der Natur, von Max. Weyser.

416 Heinrich der Löwe, Glasgemälde von Wedemeyer d. jüng, in Göttingen.

417 Götz und Pater Martin, eben so, v. dems.

418 Der Jäger in der Stube, eben so, v. dems.

419 Madonna, eben so, von dems.

420 Die Marmormühle am Harz, eben so, von demselben.

421 Männliches Portrait, n. d. Natur gezeichnet von Baisch, Lythograph.

422 Weibliches Portrait, eben so, von dems.

423 Amor, nach Mengs, lythographirt v. Knäbig.

424 Ansichten von Höpxter und Corvey an der Weser, Kupferstich von Ludw. Schütz.

425 Zwei Radirungen, nach Klein, von Alfr. Peyer.

426 Felsenstudien, nach der Natur gez. v. dems.

427 Männlicher Kopf, nach Nucari, in Oel gemalt von W. Gerboth.

428 Männliches Portrait, nach der Natur in Oel gemalt von F. Mechau.

429 Eins dergl. eben so, von G. Müller.

430 Eins dergl. eben so, von E. Weser.

431 Eins dergl. eben so, von dems.

432 Eins dergl. eben so, von E. Venus.

[30] 433 Kopf eines Knaben, Oelgemälde v. Herm. Georgi.

434 Knabe, nach Prof. Vogel, Oelgemälde von Theod. Meinhold.

435 Parthie aus dem Zillerthale in Tyrol, Oelgemälde nach einer Skizze von Rob. Kummer, von Julius Kummer.

436 Das Innere der Kathedrale von Amiens, Oelgemälde, nach der Natur von C. G. Bachmann, Architekt.

437 Abendphantasie. Der Aufgang des Mondes wird erwartet. Oelgemälde vom Hofrath Dr. Carus.

438 Erinnerung an eine bewaldete Insel. Oelgemälde von demselben.

439 Weibliches Portrait, Oelgemälde nach der Natur von H. Ferd. Grünewald

440 Männliches Portrait, nach der Natur in Pastell gemalt von Lina Krieger.

441 Weibliches Portrait, Oelgemälde nach der Natur von L. Erckel.

442 Hessisches Bauermädchen, Oelgemälde von Emde.

443 Ansicht aus Rom, Gouachegemälde nach der Natur, von Hauschild.

444 Sakristei in Viterbo, Oelgemälde nach der Natur, von demselben.

445 Briefleserin, Copie in Pastell nach Liotard, von F. Mechau.

[31] 446 Abenddämmerung, eigne Composition, Oelgemälde von Leypold.

447 Frohsinn und Schelmerey, Oelgemälde von A. Kluge in Leipzig.

448 Straße in Florenz, Gouachegemälde nach der Natur von Hauschild.

449 Landschaft, Oelgemälde nach der Natur von Papperitz.

450 Mädchen im Münchner Costüm, Oelgemälde von Gundelfinger.

451 Die kleine Taubenfütterin, Oelgemälde eignet Composition von F. T. Georgi.

452 Ein Dorf-Tischler, Oelgemälde eigner Composition von Robert Köhler.

453 Kohren. Oelgemälde nach der Natur von C. Thieme.

454 Landschaft, nach Motiven aus Thüringen, Oelgemälde von Papperitz.

455. 456 Gartengebäude mit Gewächshaus, für den Fürstl. Park in Waldenburg, erfunden von Päsler.

457. 458 Landkirche, erfunden u. gezeichnet von demselben.

459. 460 Belvedere. Façaden, Grundrisse u. perspectivische Ansicht desselben, erfunden und gezeichnet von Carl Hänel.

461 Salon u. Gewächshaus, ebenso, von dems.

462 Pavillon, entworfen und gezeichnet von E. Herrm. Arndt.

[32] 463 Ein Blumenkranz, Gouachegemälde von Aug. Friedrich.

464 Ein liegender Blumenstraus, ebenso, von demselben.

465 Erinnerung an das Riesengebirge. Oelgemälde vom Prof. Friedrich.

466 Die Wette des Sextus Tarquinius mit Collatinus. Oelgemälde eigener Composition vom Prof. Ferd. Hartmann, mit dem speziellen Directorio im Innern der Kunstakademie beauftragt. (Während das Römische Heer vor Ardea im Lager stand, saßen einst im Zelte des Sextus die übrigen Königl. Prinzen nebst Collatin bei dem Abendmahle. Das Gespräch kam von ungefähr auf die Schönheit und die Tugenden ihrer Frauen, und jeder behauptete den Vorzug der seinen vor allen andern. Es wurde daher der Vorschlag gemacht, sogleich nach Rom zu reiten und ihre Frauen zu überraschen. Obschon die Nacht ziemlich vorgerückt war, so fanden sie doch Lucretia, die Gemahlin des Collatin, nicht wie des Königs Schwiegertöchter ihre Zeit mit Lustbarkeiten hinbringen, sondern bei häuslicher Arbeit unter ihren Mägden, denen sie ihre bei Tage gefertigten Arbeiten durchsah und andere für den folgenden Tag austheilte. Die Schönheit, der Anstand und die Sittsamkeit dieser Frau entzückten so sehr, daß ihr einstimmig der Preis zuerkannt wurde. Die Leidenschaft, die Sextus von diesem Augenblicke an für Lucretia faßte, verleitete ihn zu dem bekannten Verbrechen, das [33] den Tod der Lucretia, die Vertreibung der Tarquinier, und Roms Freiheit zur Folge hatte.

(Titus Livius L. I. Cap. 57.)     

467 Liebstadt, nach Bärenstein zu am Ausgange der Stadt. Oelgemälde nach der Natur von C. G. Traugott Faber, Mitglied der Akademie.

468 Eine Milchbauerin aus der Gegend von Nürnberg und verwaißte Kinder, die das Grab ihrer Eltern schmücken. Gemälde in Gouache von M. C. Hartmann in Nürnberg.

469 Das Eisenhammerwerk auf der Weidemühle bei Nürnberg, ebenso, von demselben.

470 Gegend bei Salzburg, mit der Salzach, dem Tannengebürg und dem Eingang in den Paß Lueg. Oelgemälde nach der Natur von D. Fohr, in München.

471 Das Innere der Kirche zu Toscanella und Façade dieser Kirche. Gouachegemälde nach der Natur, von C. Werner.

472 Platz zu St. Pellegrino in Viterbo, eben so, von demselben.

473 Ein Lämmergeyer im Begriff eine junge Gemse zu rauben. Oelgemälde von C. Altmann in München.

474 Rebecca, aus dem Templer und die Jüdin. Oelgemälde eigne Composition von Mathilde Schelcher.

[34] 475 Fruchtstück, nach de Hem en gouache gemalt von Hildegard Richter.

476 Waldparthie, en gouache gemalt von F. O. Reichel.

477 Stillleben, ebenso, von C. G. Hennigk.

478 Blumenstudien, nach der Natur in Wasserfarben gemalt von Wendisch.

479 Ein Strauß Rosen und Erdbeeren, desgleichen von Thalia Friedrich.

480 Ansicht von Aich an der Eger bei Karlsbad. Aguarellgemälde nach der Natur vom Professor Hammer.

481 Kupfer nach Gemälden von Hauschild und Werner, von demselben.

482 Zeichnungen in Sepia, Ruinen böhmischer Schlösser in der Nähe von Töplitz darstellend, von demselben.

483 Die Nacht der Geburt Christi, nach Correggio in Linien-Manier gestochen von Carl Rahl, K. K. Kupferstecher u. Prof. in Wien.

484 Raphaels wahres Portrait, nach dem in der Florentiner Gallerie enthaltenen, von ihm selbst gemalten Bilde. In Linienmanier in Kupfer gestochen von Müller.

485 Madonna des heiligen Franziscus, nach Correggio eben so gestochen von Peter Lutz.

486 Weibliches Portrait nach der Natur in Kreide gezeichnet von Therese Meinhold.

[35] 487 Schloßgarten in Altenburg, Oelgemälde n. der Natur von C. Thieme.

488 Lausanne, eben so, von demselben.

489 Männliches Portrait, nach der Natur gezeichnet von Ernst Kietz.

490 Landschaft, nach einem Oelgemälde vom Hofrath Dr. Carus in Kupfer gestochen von Peschek.

491 Sieben kleine landschaftliche Kupferstiche, gezeichnet und gestochen von demselben.

492 Jungfrau von Orleans. Eigne Composition von Ludwig Schnorr.

493 Gesellschaftshaus auf dem Oybin, und Aussicht davon nach Zittau, in Kupfer gestochen vom Professor Veith.

494 Landschaft nach Sparmann, eben so, von demselben.

495 Aussicht vom großen Winterberge, Königstein, Hauptwacht zu Dresden und Mühle im Rabenauer Grunde, in Kupfer gestochen von demselben.

496 Ansicht von Schandau und Hirnißkrätscham, eben so, von demselben.

497 Zwey Blatt nach Lotze in Kupfer gestochen von demselben.

498 Bauermädchen aus der Berliner Gegend, nach C. Schulz in Oel gemalt von Ottilie Pfirsich.

499 Schiffer an der Ostsee, nach demselben, von derselben.

[36] 500 Gruppe von zwei Kindern, nach der Natur in Oel gemalt von Fr. Rensch, Lehrer der Akademie.

501 Seestück, mit der Insel Möen im Hintertergrunde. Oelgemälde n. der Natur vom Professor Dahl.

502 Parthie vom Wasserfall Höaefossen auf Ringeviget in Norwegen, eben so, von dems.

503 Parthie mit einem Wasserfalle in Bergensstift in Norwegen. Oelgemälde nach der Natur von C. Grolich.

504 Männliches Portrait, nach der Natur in Oel gemalt von Arnold, Prof. und Inspector.

505 Eins dergl. eben so, von demselben.

506 Eins dergl. eben so, von demselben.

507 Eins dergl. eben so, von demselben.

507 b. Eins dergl. eben so, von demselben.

508 Weibliches Portrait, eben so, von demselben.

509 Familien-Unterhaltung, Oelgemälde, eigne Idee, von demselben.

510 Winterabend, Idee, in Oelfarben ausgeführt von Otto Wagner.

511 Parthie aus dem Rabenauer Grunde, Oelgemälde nach der Natur von Alfred Peyer.

512 Landschaft, nach Wynants in Oel gemalt von L. Boll.

513 Schlachtfeld. Oelgemälde von Heinr. von Mayr, Kabinetsmaler S. K. H. des Herzogs Max in Bayern.

[37] 514 Napoleon, ganze Figur, Oelgemälde von W. Weiland.

515 Ansicht des Leuchtthurms am Molo von Neapel, nach der Natur in Oel gemalt von demselben.

516 Ansicht des Wachtthurms bei Terracina, eben so, von demselben.

517 Landschaft, Oelgemälde von Otto Georgi.

518 Prospekt von Hainsberg bei Tharandt, Oelgemälde, n. d. Natur v. C. C. Sparmann.

519 Fernansicht nach dem Gehege, unterhalb der Dresdner Brücke, eben so, v. dems.

520 Landschaft, Oelgemälde von C. F. Häbler.

521 Eine dergl. eben so, von dems.

522 Bärenstein, eben so, von dems.

523 Madonna bi St. Sisto, nach Raphael, in Oel gemalt von W. Gerboth.

524 Magdalena, Brustbild, eigne Composition, Oelgemälde von W. Weiland.

525 Alpenhütte im baierschen Hochlande, mit der Aussicht auf den Königssee, Oelgemälde v. F. König.

526 Erstürmung der großen russischen Schanze durch die sächsische Kavallerie in der Schlacht an der Moskwa, am 7. September 1812. Gezeichnet und lythograph. vom Hofschauspieler Heine, und nach dessen Anleitung colorirt von Grimm.

[38] 527 Atelier eines Malers, Oelgemälde v. Prof. Vogel v. Vogelstein.

528 Portrait Sr. Majestät des Königs Anton von Sachsen, Oelgemälde nach der Natur vom Prof. Rösler.

529 Brustbild, eben so, von dems.

530 Schaumburgsche Hauerinnen, welche zwischen der Arbeit beim Vesperbrode ausruhen. Oelgemälde vom Prof. Tischbein in Bückeburg.

531 Priesnitz, Oelgemälde, nach der Natur, v. Both.

532 Die Elbe unterhalb Hamburg, Oelgemälde, nach der Natur, von Adolph Vollmer.

533 Blumenstück, en gouache nach der Natur gemalt von Emmeline Messerschmidt.

534 Eins dergl. eben so, von derselben.

535 Hagar in der Wüste, Copie in Sepia nach Seidelmann, von ders.

536 Zusammenstellung von Früchten, nach der Natur in Oel gemalt, von ders.

537 Badende Nymphe, Oelgemälde, eigne Composition von C. Baumbach.

538 Constanz am Bodensee, Panorama in Aquarell, von C. Thieme.

539 Die vier Jahreszeiten. Zwei Cartons zu den in dem Hause des D. Härtel in Leipzig ausgeführten Frescobildern. Entworfen und gezeichnet v. Carl Peschel und Otto Wagner.


[39] 540 Allegorische Figur der Weisheit, zum Monumente des Königs Friedrich August gehörig, in Gips ausgegossen von E. Rietschel, Prof. an der Akademie.

Plastische Arbeiten der Zöglinge der Kunstakademie, unter Leitung des Professor Rietschel.[Bearbeiten]

541 Statue eines Schäferknaben, (hierzu gehört noch ein Hund, wodurch die Stellung der Figur motivirt wird,) von Wolf v. Hoyer.

542 Weibliche Figur mit einem Kreuze, Idee zu einem Grabdenkmal von Franz Heß aus Altenburg.

543 Aktstudium nach der Natur, von Alexander Salmann aus Reval.

544 Akt nach der Natur, von Gustav Metz aus Brandenburg.

545 Desgl. von Ludwig Müller aus Dresden.

546 Desgl. von Junige aus Dresden.

547 Desgl. von Alex. Salmann aus Reval.

548 Ornament nach der Antike, von Buchheim aus Leipzig.

549 Desgl. eben so, von Fricke aus Leipzig.


550 Weibliche Büste, nach der Natur in Gips ausgegossen von Ernst Julius Hähnel.

[40] 551 Eine dergl. eben so, von dems.

551b Christus als Knabe im Tempel lehrend, Statue in Gips, von Funk.

Arbeiten aus der Königl. Sächsischen Porzellanmanufaktur in Meißen.[Bearbeiten]

552 Eine große Platte mit dem Heiligen Franciscus nach Overbeck, gemalt von Müller dem jüng.

553 Eine dergl. als Tischplatte mit Vögeln, gemalt von Pfützner.

554 Eine dergl. mit dem Prospekt der Bastei, gemalt von Müller dem ältern.

555 Zwei Vasen mit Relief-Blumen, bunt verziert, von Ranft.




Uiberdies sind

2 Oelgemalde,

45 in Oel gemalte Skizzen und

15 Zeichnungen von der Gräfin Julie von Egloffstein, in dem letzten Zimmer ausgestellt, und unter jeder derselben die dargestellten Gegenstände schriftlich angezeigt. [41]

Nachtrag.[Bearbeiten]

Zur zweiten Klasse der Kunstakademie gehörend.[Bearbeiten]

I. Portrait eines Knaben, nach der Natur in Kreide gezeichnet von Louis Kergel.

II. Der Borghesische Fechter, nach Gips gezeichnet von G. Müller.

Zur dritten Klasse der Kunstakademie gehörig.[Bearbeiten]

III. Ein männlicher Akt, nach der Natur gezeichnet von Kietz.

IV. Einer dergl eben so, von M. Wendler.

V. Einer dergl. von E. C. Schmidt.

VI. Die Dorfschenke, Skizze von M. Wendler.

VII. Scene aus Coopers Pairie, eigene Composition von G. H. Schwerdtgeburth.

VIII. Eine ländliche Familie, in Sepia getuscht von A. Hohneck.

IX. Ein weibliches Portraie, Kreidezeichnung von demselben.

X. Ein männliches Portrait, nach der Natur gezeichnet von Markendorf.

Bauschule bei der Kunstakademie.[Bearbeiten]

XI. Façade eines Gebäudes für musikalische Aufführungen, entworfen und gezeichnet v. N. von Schierbrandt.

[42] XII. Querdurchschnitt desselben, von demselben.

XIII. Grundriß desselben, von ebendemselben.

XIV. Vorder- und Seitenansicht eines Bades, nebst Grundriß, erfunden u. gezeichnet v. Fischer.

XV. Grundriß und Durchschnitt des Ruggiero-Zimmers aus dem Palazzo reale in Palermo, gemalt und gezeichnet v. Herrmann Nicolai, und drei Theile aus der Mosaikdecke desselben, eben so, von demselben.

XVI. Kreuzgang von S. Francesco in Palermo, und Kreuzgang v. della Vertià in Viterbo, eben so, von demselben.

XVII. Kleines Portal von S. Maria in Toscanella, eben so, von dems.




XVIII. Ein incl. eines 20 Ellen hohen Mauerstockwerks 60 Ellen hoher Thurm, entworfen und ausgeführt v. C. F. Schumann, Zimmerpolirer.

XIX. Eine doppelt runde durch 2 Etagen führende 14 Ellen hohe, 3 Ellen breite herrschaftliche Degagementstreppe, eben so, von dems.

XX. Tigerjagd, erfunden und gezeichnet v. Kranz.

XXI Vier gezeichnete Portraits nach der Natur, von J. Bryant Lane.

XXII. Eilf Holzschnitte von F. Kretzschmar aus Leipzig.

[43] XXIII. Aufsteigendes Gewitter am Schreckenstein in Böhmen, in Oel gemalt von Ludwig Richter.

XXIV. Landschaft, Oelgemälde v. Crola in München.

XXV. Acht Zeichnungen von den Schülern der Zeichnenschule zu Seifen, für Holzwaaren-Arbeiter.

XXVI. Naturzeichnungen zum Naturfreund des Herrn Hofrath Reichenbach, von Künzel, Piesold und Schwerdtgeburth.

XXVII. Dergleichen Steinzeichnungen von Rosmäßler.

XXVIII. Der Hasenhandel in der Küche, gemalt von E. Pistorius in Berlin, Mitglied der Königl. Akademie der Künste daselbst.

XXIX. Eine Bäuerin aus dem Hinterlande der Provinz Oberhessen, v. Aug. van der Emde zu Cassel.

XXX. Seite einer antiken Candelaberbasis, gestochen von E. C. Schmidt.

XXXI. Gegend aus dem Albaner Gebirge, in Oel gemalt von W. Herrmann

XXXII. Blick über den Gardasee, von Riva aus, in Oel gemalt von demselben.

XXXIII. Ein weibliches Portrait, Oelgemälde v. Byczowski.

XXXIV. Drei Stahlstiche: 1) Die Abtei im Garten zu Buchwald in Schlesien, 2) das Schloß [44] Fürstenstein in Schlesien, und 3) das Schloß Wernigerode am Harz, v. Ludwig Schütze.

XXXV. Zwei Kupferstiche: Die innere Ansicht der Klosterkirche auf dem Oybin und die Sakristei in derselben, von demselben.

XXXVI. Campanien-Landschaft, Copie nach Preller, in Oel gemalt von Lebert.

XXXVII. Zwei Kinder am Fenster, nach Kersting, lithographirt von Louis Zöllner.

XXXVIII. Ein Hund, in Oel gemalt von A. de la Rüe.

XXXIX. Männliches Portrait, in Aquarell gemalt von Poetzschke, (taubstumm.)

XL. Hylas von einer Nymphe ins Wasser gezogen, eigne Composition, Oelgemälde von W. Weiland.

XLI. Copie nach Netscher, in Pastell gemalt von Lina Krieger.

XLII. Zwei Landschaften, in Oel gemalt v. Mosch.

XLIII. Ein weibliches Portrait, Kniestück, Copie nach Rembrandt, von Hofmann.

XLIV. Männliches Portrait, in Oel gemalt von Dietrich.

XLV. Männliches Portrait, nach der Natur in Oel gemalt von J. Bryant Lane.

XLVI. Männliches Portrait, Kniestück, nach der Natur in Oel gemalt von Remde.

XLVII. Eine Mühle aus dem Loschwitzer Grunde, eigne Composition von Eusebius Faber, Mitglied der Akademie.

[45] XLVIII. Ansicht von Dresden vom Vogelheerde aus, in der Nähe des Fischhaufes, von demselben.

XLIX. Landschaft, eigne Composition, von dems.

L. Madonna della Sedia, nach Raphael, v. Oertel.

LI. Ein Blumenstrauß, in Aquarell, von Hildegard Richter.

LII. Alpengebirgsgegend aus der Schweiz, nach der Natur in Oel gemalt von Albert Petersen.

LIII. Madonna, Copie nach C. Dolce, von Lina Krieger.

LIV. Ein Kind nach der Natur, die Hoffnung vorstellend, Oelgemälde von Hofmann.

LV. Männliches Portrait, eben so, von dems.

LVI. Scene aus Wallensteins Lager, von Schiller, Wachtmeister: „Sieht er! das hat er wohl erwogen, einen andern Menschen hat er angezogen“ u. s. w. In Oel skizzirt v. Hermann Kowalsky.

LVII. Oktoberfest zu München, in Oel skizzirt v. demselben.

LVIII. Das Trinkgeld eines böhmischen Postillons, eben so, von demselben.

LIX. Schloß Kipferberg, von Dom. Quaglio in München.

LX. Kirche in Gernrode am Harz, v. E. Meyerhein in Berlin.

LXI. a Pferdestall, von demselben.

LXI. b Marine, von Krause in Berlin.

[46] LXII. Blumen, eigne Composition von Emmeline Messerschmidt.

LXIII. Eine Schweizergegend, gem. von Crolig.

LXIV. Die äußerste Spitze von Linsneß in Norwegen bei einem herannahenden Gewitter, von dems.

LXV. Ein Seehafen, in Oel gemalt von dems.

LXVI. Zwei weidende Ziegen, in Oel gemalt v. Hoym.

LXVII. Zwei Knaben einen Schlitten ziehend, gemalt von Fues in Nürnburg.

LXVIII. Ein Fruchtstück, in Oel gemalt v. E. L. Jensen in Sorento.

LXIX. Ein Blumenstück nebst Früchten, eben so, von demselben.

LXX. Rosenbouquet, nach der Natur in Oel gemalt von Gottfr. Starcke in Paris.

LXXI. Ein Fruchtstück, eben so, von demselben.

LXXII. Eine Weintraube, eben so, von dems.

LXXIII. Gegend an der Prießnitz, nach der Natur in Oel gemalt von Sparmann.

LXXIV. Ein ruhiger Abend an der Elbe, von demselben.

LXXV. Sonnenuntergang im großen Garten, eben so, von dems.

LXXVI Eine Thalgegend, eben so, von dems.

LXXVII. Eine Mondscheinlandschaft, eben so, v. demselben.

LXXVIII. Reitergefecht, nach Wouvermann, von L. Boll.

[47] LXXIX. Der Abschied des Soldaten, vom Prof. Arnold.

LXXX. Eine Hirschjagd, von Wendel.

LXXXI. Pferde an einem Brunnen, v. Albrecht Adam in München.

LXXXII. Frei umherlaufende Pferde, v. dems.

LXXXIII. Eine Landschaft, in Oel gemalt von Johann Jakob Dörner in München.

LXXXIV. Eine dergl. eben so, von dems.

LXXXV. Eine dergl. eben so, von dems.

LXXXVI. Madonna mit dem Kinde, nach einem Gemälde im Königl. Museum zu Berlin, vom Prof. Sippmann in München.

LXXXVII. Eine Fischerin mit ihrem Kinde am Seestrande, von Folz in München.

LXXXVIII. Gebirgsgegend mit einem Wasserfall, von Heilmayer in München.

LXXXIX. Lago di Nemi im Albaner Gebirge ohnweit Rom, von Brandes.

XC. Die betenden Hirten, von Johann Philipp Heinel in München.

XCI. Ein Geistlicher, der eine Prise Tabak nimmt, von demselben.

XCII. Eine Landschaft mit Wasserfall, v. ebend.

XCIII. Ein Landmädchen am Spinnrade läßt sich von einer Zigeunerin wahrsagen, von Kaltenmoser in München.

XCIV. Pferdestall des Fürsten von Thurn und Taxis, von Fr. v. Mayer in München.

[48] XCV. Eingang in die Kirche zu Arnstein, von Dom. Quaglio in München.

XCVI. Geflügelstück, von Michael Schnitzler in München.

XCVII. Ansicht von Massa Carara, v. geheimen Rath Leo von Klenze in München.

XCVIII. Gebirgsgegend mit einem Wasserfall, gemalt von Becking in Düsseldorf.

XCIX. Ansicht von Frankenberg bei Aachen, von demselben.

C. Weibliches Portrait, nach der Natur in Oel gemalt von F. v. Butlar.

CI. Madonna mit dem Kinde, nach Allori, in Oel gemalt von derselben.

CII. Sicilianisches Ständchen, von Pollack.

CIII. Italienische Gärtnerfamilie, von dems.

CIV. Eine Waldparthie, von Villers.

CV. Gegend bei Aussig, nach der Natur in Oel gemalt von Alfred Peyer.

CVI. Fünf Bleistiftzeichnungen, von Karl Böhme in Meißen.

CVII. Eine Ansicht von der kleinen Schössergasse, von Alexander Herrmann.

CVIII. Ein Theil des Galeriehofes zu Dresden, von demselben.

CIX. Portal am Dome zu Erfurt, von ebendems.

CX. Der Dom St. Paul zu Worms, von dems.

CXI. Männliches Portrait, nach der Natur in Oel gemalt von F. v. Raysky.