Weder ist es v́bel oder ist es gv̊t

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Walther von der Vogelweide
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Weder ist es v́bel oder ist es gv̊t
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 144r und UB Heidelberg 144v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 12. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg und UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
Mit aufgelösten Lettern. Vergleiche auch Weder iſt es v́bel oder iſt es gv̊t in Originallettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[144r]

Weder ist es v́bel oder ist es gv̊t·
das ich min leit verhelen kan·
man siht mich dike wol gemv̊t·
so trvret manig ander man·
der minen schaden nie halben gewan·
so gebare ich dem geliche·
als ich si vroͤiden riche·
nv mv̊s es got gefvͤgen so·
das ich von waren schvlden werde vro·

Wie[WS 1] kvmet das ich so menigen man·
von siner not geholfen han·
sit ich mich selben niht enkan·
getroͤsten mich entriege ein wan·
ich minne ein wip dv́ ist gv̊t vnd wol getân·
die enlat mich aller rede beginnen·
ich kan aber endes nit gewinnen·
dar vmbe were ich nv verzaget·
wan dazs ein wenig lachet so si mir versaget·

Si sehe das si innen sich bewar·
si schinet v̂ssen froͤidenrich·
das si an den sitten iht irre var·
so wart nie wip so mineklich·
so stet ir lop vil frǒwen lobes [144v] ein wiht·
ist si nach ir wirde gefvrrieret·
die schoͤne die si vzen zieret·
kan ich ir denne gedienen iht·
des wirt bi selken eren ungelonet niht·

Swie noch min froͤide an zwîuel stat·
den mir dv́ gv̊te mag vil wol
gebvͤssen· ob sis willen hât·
son rv̊che eht was ich kvmbers dol·
si vraget des mich nieman vragen sol·
wie lange ich welle bi ir beliben·
si ist mir iemer vor allen wiben·
ein wernder trost ze froͤiden mir·
nv mvͤze mir geschehen als das ich globe an ir·

Gnv̊ge kvnnen deste bas·
gernden dc si bi liebe sint·
swie dike ich ir noch bi gesas·
so wesse ich minner danne ein kint·
ich wart an allen minen sinnen blint·
des wer ich anderswa betoͤret[WS 2]·
si ist ein wip dv́ nit gehoͤret·
vnd gv̊ten willen kan gesehen·
den han ich so iemer mvͤze liep geschehen·

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage:Die.
  2. Vorlage: botoͤret.