Wikisource:Projekte

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite ist eine Auflistung laufender Projekte, bei denen noch Mitarbeiter gesucht werden. Geordnet sind sie nach der Klassifikationskategorie Fach. Bevor Du ein neues Projekt eröffnest, schau bitte, ob Du nicht Lust hast, in einem laufenden Projekt mitzuarbeiten. Wenn Du allerdings ein neues Projekt erstellt hast, füge es bitte mit einem kurzen erläuternden Text zu dieser Seite hinzu.

Allgemeine Fragen können im Skriptorium, projektbezogene Fragen auf der jeweiligen Diskussionsseite gestellt werden. Siehe auch die Liste potentieller Projekte, oder die Seite Projekte in Planung, wo neue Projekte angekündigt und Mitarbeiter gesucht werden.


Inhaltsverzeichnis

Geplant unvollständig[Bearbeiten]

Hier werden nur einzelne Artikel entnommen bzw. die Arbeit ist langfristig geplant.

  1. Allgemeines Lexicon der Künste und Wissenschafften
  2. BLKÖ
  3. Christliche Symbolik Index Band I, Index Band II
  4. Conversationslexikon mit vorzüglicher Rücksicht auf die gegenwärtigen Zeiten
  5. Das Königreich Württemberg (Adam)
  6. Die deutschen Schriftstellerinnen II Index Band 2
  7. Die Fackel
  8. Die Gartenlaube
  9. Die Siegel der Deutschen Kaiser und Könige
  10. Geschichte der protestantischen Theologie
  11. Lexikon der vom Jahr 1750 bis 1800 verstorbenen teutschen Schriftsteller Index Band 7
  12. Reales Staats- Zeitungs- und Conversations-Lexicon (1719)
  13. Wirtembergisches Urkundenbuch
  14. Index:Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858.pdf
  15. Alemannia
  16. Europäischer Staats-Cantzley Zwey- und zwantzigster Theil (1714) Von Christian Leonhard Leucht
  17. Verordnungen und Beschlüsse linkes Rheinufer (1799) Index
  18. Alemannische Gedichte (PR1)
  19. Index:Burney - Tagebuch einer musikalischen Reise 3. Bd 1773.pdf

Allgemeines, Informations-, Buch- und Bibliothekswesen[Bearbeiten]

Bis auf die Allgemeine Deutsche Biographie sind die Seiten (größtenteils) eher als Übersicht über vorhandene Artikel denn als wirkliche Projekte zu sehen.

Allgemeine Deutsche Biographie (1875–1900/1912)[Bearbeiten]

Großprojekt. 55 Bände und ein Register mit 26.380 Personenartikeln. 4.760 erstkorrigiert, Rest fertig. Zweitkorrekturen und Verlinkungen, intern wie zur WP, stets erwünscht. Siehe auch Wikisource:ADB-Korrektureinführung

Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste (1818–1889)[Bearbeiten]

Kurz Ersch-Gruber, umfasst 167 Text-Bände mit knapp 79.000 Seiten, davon sind derzeit 21 Artikel angelegt. Vollständige Erfassung nicht geplant. Es können nach Wunsch einzelne Artikel transkribiert verfügbar gemacht werden, um die Themenangebote von Wikisource sinnvoll zu ergänzen. Die Links zu den einzelnen Scans an der Uni Göttingen funktionieren seit geraumer Zeit nicht mehr, man kann jedoch die über 150 Teile als PDF herunterladen.

Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich (1856 bis 1891)[Bearbeiten]

… enthaltend die Lebensskizzen der denkwürdigen Personen, welche 1750 bis 1850 im Kaiserstaate und in seinen Kronländern gelebt haben. Vollständige Erfassung derzeit nicht geplant. Es können nach Wunsch einzelne Artikel transkribiert verfügbar gemacht werden, um die Themenangebote von Wikisource sinnvoll zu ergänzen. Band 1–3, 6–22, 24–36, 38–41, 48–50, 56–60 – also 45 von 60 Bänden – (zumindest) korrigiert. Ca. 21.232 Artikel angelegt, 1.659 fertig, 19.568 Artikel korrigiert, 5 unkorrigiert, (26. 09. 2017).

Curieuses und Reales Natur- Kunst- Berg- Gewerck- und Handlungs-Lexicon (1746)[Bearbeiten]

ist ein einbändiges deutschsprachiges Lexikon des 18. Jahrhunderts. Das von Johann Friedrich Gleditsch verlegte Werk erschien erstmalig im Jahr 1722 und wurde bis zum Ende des 18. Jahrhunderts vielfach neu aufgelegt. Bei dem Autor handelt es sich vermutlich um Paul Jacob Marperger (1686–1767). Als Textgrundlage dient hier die Auflage aus dem Jahr 1746. Vollständige Erfassung derzeit nicht geplant. Es können nach Wunsch einzelne Artikel transkribiert verfügbar gemacht werden, um die Themenangebote von Wikisource sinnvoll zu ergänzen.

Grosses vollständiges Universallexikon aller Wissenschaften und Künste (1732–1754)[Bearbeiten]

Es ist die umfangreichste und wichtigste deutschsprachige Enzyklopädie des 18. Jahrhunderts. Sie wurde von Johann Heinrich Zedler (1706–1751) ab 1732 im Verlauf von 22 Jahren herausgegeben und umfasst 64 Bände und vier Supplement-Bände. Vollständige Erfassung derzeit nicht geplant. Es können nach Wunsch einzelne Artikel transkribiert verfügbar gemacht werden, um die Themenangebote von Wikisource sinnvoll zu ergänzen.

Historisch-Politisch-Geographischer Atlas der gantzen Welt (1744–1750)[Bearbeiten]

3 Artikel angelegt, 1 fertig, 1 korrigiert, 1 unkorrigiert.

Meyers Blitz-Lexikon (1932)[Bearbeiten]

Die 443 Seiten wurden im September 2005 begonnen. Das Projekt befindet sich inzwischen in der Korrekturpatenschaft von Benutzer:A. Wagner, Zweitkorrekturen sowie Bildeinbindungen sind noch notwendig.

Meyers Konversations-Lexikon (4. Aufl. 1885-1890)[Bearbeiten]

Einzelne Artikel aus den 16 Bänden + Zusatzband können hier online verfügbar gemacht werden. Eine vollständige Veröffentlichung des Lexikons auf Wikisource ist momentan nicht geplant, zumal die Universität Ulm das Lexikon bereits als Digitalisat mit Volltext online anbietet. Eine Übernahme von Artikeln gilt daher derzeit nur als sinnvoll, sofern dadurch in Wikisource bereits vorhandene Themenbereiche inhaltlich angereichert werden können.

Verzeichniß der Real-Wörterbücher 1791[Bearbeiten]

13 Seiten, korrigiert.

Architektur[Bearbeiten]

Freiburg im Breisgau. Die Stadt und ihre Bauten (1898)[Bearbeiten]

Hg. von Badischen Architekten- und Ingenieurverein. Unvollständig, wird nur auszugsweise transkribiert.

Die Kunstdenkmäler des Grossherzogthums Baden. Band 6 (1904)[Bearbeiten]

Von Franz Xaver Kraus. 560 Seiten. Unvollständig, wird nur auszugsweise transkribiert.

Astronomie[Bearbeiten]

Photographischer Mond-Atlas (1897–1900)[Bearbeiten]

Von Ladislaus Weinek, 10 Hefte à 20 Tafeln, fertig.

Dazu: dergleiche, Der Prager photographische Mond-Atlas (1901) (= Erklärungen), 20 Seiten + Beiwerk, unvollständig.

Belletristik, Lyrik und Philologie[Bearbeiten]

Bibliothek des Literarischen Vereins in Stuttgart (Band IX) (1844)[Bearbeiten]

376 Seiten (PR2), davon 304 korrigiert, 72 fertig.

Der Ackermann aus Böhmen (15. Jh.)[Bearbeiten]

Handschrift, 64 Seiten, davon 2 Bildseiten (1. Blatt) nicht im Index, 60 korrigiert, 2 fertig.

Historisch-antiquarische Untersuchungen über Aegypten (1823)[Bearbeiten]

Von Wilhelm Drumann. 275 Seiten, davon 100 korrigiert, Rest fertig (Index).

Färöer[Bearbeiten]

2 Wikisource-Übersetzungen aus dem Färöischen, beide unkorrigiert:

Wikisource-Übersetzung über die Faröer aus dem Englischen, unkorrigiert:

diverse Gedichtbände[Bearbeiten]

Christian Fürchtegott Gellert[Bearbeiten]

Fabeln und Erzählungen (1769) nach der Ausgabe von C. F. Gellerts sämmtliche Schriften. Erster Theil. (Leipzig, 1769). Die Fabeln selbst sind fertig; die (und nur die!) nach der Projektseite nichtfertigen Texte wurden in PR2 überführt, die nach der Projektseite noch fehlenden Texte werden ergänzt: Index:Fabeln und Erzählungen.

Johann Peter Hebel[Bearbeiten]

Heinrich Heine[Bearbeiten]

Hildebrandslied (9. Jh.)[Bearbeiten]

Handschrift. Korrigiert.

Von einem pfaffen, der by nacht auff einem wasser seltzam obentheür erfaren hatt (1555)[Bearbeiten]

2 Seiten, korrigiert, und WS-Übersetzung.

Hermann von Schmid[Bearbeiten]

Almenrausch und Edelweiß (1863). 36 Seiten, korrigiert. (Aus: Die Gartenlaube)

Wessobrunner Gebet[Bearbeiten]

1 Doppelseite althochdeutsche Handschrift, korrigiert.

Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff[Bearbeiten]

Sprachen[Bearbeiten]

Die araner mundart (1899)[Bearbeiten]

Von Franz Nikolaus Finck. Index: Knapp 600 Seiten, korrigiert.

Orbis sensualium pictus (1658)[Bearbeiten]

Von Johann Amos Comenius. Index: noch 100 Seiten sind zu korrigieren.

Geografie[Bearbeiten]

Beschreibung der Stadt Ravensburg und des Schussentals (1495)[Bearbeiten]

Von Ladislaus Sunthaym. 6 Seiten, korrigiert.

Topographia Germaniae[Bearbeiten]

Hg. von Matthäus Merian. siehe Diskussion:Topographia Germaniae#Projektstand

Geschichte[Bearbeiten]

BA Urk. Nr. 48 (1307)[Bearbeiten]

1 Seite Handschrift, unkorrigiert.

Briefwechsel Hildebrand Veckinchusen (15. Jh.)[Bearbeiten]

Der Briefwechsel Hildebrand Veckinchusen umfaßt die 1921 von dem Wirtschaftshistoriker Wilhelm Stieda unter dem Titel Hildebrand Veckinchusen. Briefwechsel eines deutschen Kaufmanns im fünfzehnten Jahrhundert herausgegebenen 546 Dokumente aus der Korrespondenz des Brügger Hansekaufmanns Hildebrand Veckinchusen (um 1370–1426). 617 Seiten (PR2), davon 383 Seiten korrigiert, Rest fertig.

Chronicon der mecklenburgischen Regenten (1520)[Bearbeiten]

Von Nicolaus Marschalk. 43 Seiten (= 86 Spalten; unvollständig), jedoch nicht als PR1/PR2 angelegt. Überarbeitung notwendig.

Codex diplomaticus Anhaltinus/Band 1-3 (1873)[Bearbeiten]

Umfasst 207 Seiten, davon 6 korrigiert, 201 unkorrigiert.

Codex diplomaticus Anhaltinus/Band 3 (1877)[Bearbeiten]

Umfasst 649 Seiten und acht Tafeln, davon 237 korrigiert, 356 unkorrigiert, 2 mit Korrekturproblemen.

Der löblichen Fürsten und des Landes Österreich Altherkommen und Regierung (1491)[Bearbeiten]

Von Ladislaus Sunthaym. 42 Seiten, korrigiert.

Die Aachener Krönungsfahrt Friedrichs III. im Jahre 1442 (1898)[Bearbeiten]

Von Wilhelm Brüning. 26 Seiten, korrigiert.

Dresdener Journal[Bearbeiten]

Farina an Delaporte (9. November 1811)[Bearbeiten]

2 Seiten Handschrift, korrigiert.

Goldene Bulle (Neuhochdeutsche Übersetzung, 1713)[Bearbeiten]

20 Seiten, korrigiert.

Die Siegel der Deutschen Kaiser und Könige (1913)[Bearbeiten]

Von Otto Posse. In Wikisource wurden vorerst die Bände 1–3 und der 5. Band verfügbar gemacht, der die Beschreibungen der in den ersten vier Bänden abgedruckten Siegel enthält. Die Scans des vierten Bandes sind auf Wikimedia Commons verfügbar. 87 + 94 + 114 + 128 + 200 Seiten, unvollständig. Von den schon angelegten Seiten sind 188 korrigiert und 73 unkorrigiert.

Geschichte der Herrschaft Eisenburg (1918)[Bearbeiten]

Von Ludwig Mayr. Unvollständig: ca. 300 Seiten, davon 15 korrigiert, 82 unkorrigiert, 111+(9) (sofort) fertig, Rest fehlt.

Geständnisse der 1564 in Welden als Hexen verbrannten Magdalena Schmidin und Anna Beglerin (um 1564)[Bearbeiten]

Handschrift, 12 Seiten (PR2), unkorrigiert.

Heiratsmatrikel der Pfarrei Passau Sankt Stephan (ab 1599)[Bearbeiten]

Alle 55 Seiten angelegt, davon 53 Seiten unkorrigiert.

Merckwürdige Nachricht aus Ost-Indien (1708)[Bearbeiten]

30 Seiten, korrigiert.

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft[Bearbeiten]

Begonnen 7. Mai 2007 von Tolanor, derzeit getragen von demselben, Jonathan Groß, S8w4 und Batchheizer. Eine große Anzahl gemeinfreier Artikel werden hier erfasst.

Schedel’sche Weltchronik (Ende 15. Jh.)[Bearbeiten]

Herausgegeben von Hartmann Schedel und auf 276 Blättern, was 552 Seiten entspricht, gedruckt. Inzwischen ist der Text vollständig transkribiert, die Graphiken sind bis Seite CIIII r eingestellt.

Stammbuch Oder Erzölung aller namhaffter vnd inn Teütschen Historien berümpter Fürsten, Graffen, vnnd Herren Geschlechter[Bearbeiten]

Begonnen am am 3. März 2007. 125 Seiten, davon 60 korrigiert, Rest fertig.

Taufmatrikel der Pfarrei Passau Sankt Stephan (ab 1599)[Bearbeiten]

Von den 123 Seiten des ersten Bandes der Handschrift sind 94 abgetippt.

Von wann vnd vmb welcher vrsachen willen das loblich ritterspil des turniers erdacht[Bearbeiten]

Von Georg Rüxner. 35 Seiten, davon 14 korrigiert, Rest fertig.

Westfälischer Friede (1648)[Bearbeiten]

Zimmerische Chronik (16. Jh.)[Bearbeiten]

Fertig korrigiert. Das Inhaltsverzeichnis muss überarbeitet, die Seiten kapitelweise zusammengefasst werden. Außerdem fehlen noch Scans der Seiten 8 bis 31 im 4. Band.

Dazu: Vergleichende Seiten-Tabellen für die 1., 2. und 3. Auflage der Zimmerischen Chronik. 16 Seiten, davon 8 korrigiert, Rest fertig.

Mathematik[Bearbeiten]

Underweysung der Messung, mit dem Zirckel und Richtscheyt, in Linien, Ebenen unnd gantzen corporen (1525)[Bearbeiten]

Von Albrecht Dürer. 185 Seiten (PR2), davon 64 korrigiert, Rest fertig.

Drei Register Arithmetischer ahnfeng zur Practic (1599)[Bearbeiten]

Von Andreas Reinhard. Handschrift, 210 Seiten (PR2), davon 107 unkorrigiert, 80 korrigiert, Rest fertig.

David Hilbert Gesammelte Abhandlungen Erster Band – Zahlentheorie (1932)[Bearbeiten]

Von David Hilbert. 550 Seiten (PR2), davon 158 unkorrigiert, Rest fertig.

Musik[Bearbeiten]

Neue Zeitschrift für Musik, Band 22[Bearbeiten]

PR1, I–IV (nur das Inhaltsverzeichnis wurde erfaßt), unkorrigiert. Scans müssen noch nach Commons.

Physik[Bearbeiten]

Experimental-Untersuchungen über Elektricität (1831–1855)[Bearbeiten]

Von Michael Faraday. Unvollständig. Alle angelegten Seiten fertig. Erweiterte Status-Übersicht.

Prinzipien der Dynamik des Elektrons (1903)[Bearbeiten]

Von Max Abraham. 75 Seiten, davon 53 korrigiert, Rest fertig.

Rechtswissenschaft[Bearbeiten]

Bundesverfassungsgesetz über den Schutz der persönlichen Freiheit (Österreich) (1991)[Bearbeiten]

3 Seiten, korrigiert.

Bundesvertrag von 1815[Bearbeiten]

9 Seiten, korrigiert.

Die Constitutionen der europäischen Staaten seit den letzten 25 Jahren (Band 2) (1817)[Bearbeiten]

Hg. von Karl Heinrich Ludwig Pölitz. 550 Seiten (PR2), davon 313 korrigiert, Rest fertig (Index).

Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften (1856)[Bearbeiten]

Von Carl Gustav Homeyer. VIII, 176 Seiten, davon 175 korrigiert, Rest fertig.

Die Verfassung der Republik Estland (1937)[Bearbeiten]

37 Seiten, korrigiert.

Ehepatent 1783 (Österreich)[Bearbeiten]

12 Seiten, korrigiert.

Friesisch-Gesetz (2004)[Bearbeiten]

3 Seiten, zur Hälfte friesisch, unkorrigiert.

Gesetz über die Sicherung und Nutzung von Archivgut des Bundes (2005)[Bearbeiten]

5 Seiten, unkorrigiert.

Konfliktkommissionsordnung (DDR) 1968[Bearbeiten]

12 Seiten, korrigiert.

Mediationsakte (1803)[Bearbeiten]

Bislang kein Scan auf Commons. Textgrundlage strittig. Unkorrigiert.

Mitteilung über die Dreimächtekonferenz von Berlin (1945)[Bearbeiten]

8 Seiten, unkorrigiert.

NS-Aufhebungsgesetz (2002)[Bearbeiten]

4 Seiten, korrigiert.

Österreichischer Staatsvertrag (1955)[Bearbeiten]

Ca. 25 Seiten, unkorrigiert.

Quellensammlung zur Geschichte der Deutschen Reichsverfassung in Mittelalter und Neuzeit (1913)[Bearbeiten]

Hg. von Karl Zeumer. XIX, 562 Seiten, davon 446 korrigiert, Rest fertig.

Reichsgesetzblatt (Deutschland) (1867 ff.)[Bearbeiten]

Korrekturlesen stets erwünscht. Unterschiedliche Bearbeitungsstände, Projektfortschritt siehe dort.

Reichstagsabschied von 1521[Bearbeiten]

8 Seiten, korrigiert.

Staatsvertrag von Saint-Germain-en-Laye (1920)[Bearbeiten]

250 Seiten, unkorrigiert.

Strafgesetz 1852 (Österreich)[Bearbeiten]

Bislang kein Scan auf Commons. Unkorrigiert.

Testament des Claus Kienast (1349)[Bearbeiten]

4 Seiten, korrigiert.

Verfassung des Landes Hessen (1955)[Bearbeiten]

36 Seiten, unkorrigiert.

Religionswissenschaft / Theologie[Bearbeiten]

Christliche Symbolik (1857)[Bearbeiten]

von Wolfgang Menzel in 2 Bänden mit ca. 1160 Seiten. Eine vollständige Erfassung der zwei Bände ist derzeit nicht geplant. Einzelne Artikel können nach Wunsch angelegt werden. Bereits angelegte Artikel sind hier Kategorie:Christliche Symbolik zu finden.

Das Newe Testament Deutzsch (1522)[Bearbeiten]

von Martin Luther. 439 Seiten, fertig. Ok  --Batchheizer (Diskussion) 10:11, 1. Nov. 2016 (CET)

Die Psalmen Salomos (1900)[Bearbeiten]

Hg. von Emil Kautzsch. 22 Seiten, davon 17 korrigiert, Rest fertig.

Grund, Kraft und Ziel der Inneren Mission (1914)[Bearbeiten]

27 Seiten, fertig. Ok  --Cosmogini (Diskussion) 22:00, 21. Okt. 2016 (CEST)

Sport[Bearbeiten]

Fechtbuch (Talhoffer) (1467)[Bearbeiten]

Schöne illustrierte Handschrift mit wenig Text. 268 Seiten (PR2), davon 109 unkorrigiert, 18 korrigiert, Rest fertig.

Zeitungen und Zeitschriften[Bearbeiten]

Das Pfennig-Magazin/Heft 3, Das Pfennig-Magazin/Heft 4[Bearbeiten]

Je 8 Seiten, korrigiert.