Wikisource:Skriptorium

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
(Weitergeleitet von Wikisource:SKR)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 1 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikisource:Skriptorium/Archiv.
Kürzel: WS:SKR
Rayonnages Bibliotheque Mazarine Paris n2.jpg

Willkommen

Hier ist der richtige Ort für alle allgemeinen Fragen und Ankündigungen rund um Wikisource.

  • Fragen zu technischen Änderungen und Neuerungen werden in der Technikwerkstatt weiter diskutiert.
  • Unterstützung bei der Recherche zu Autoren und Texten erhältst Du in der Auskunft.
  • Inhaltliche Fragen zu vorhandenen Quellentexten oder einer anderen Seite stellst Du besser auf der jeweiligen Diskussionsseite.
  • Alternativ kannst Du auch in den IRC-Chat kommen.

Ältere Beiträge findest du im Archiv.


Diskussionen im Skriptorium[Bearbeiten]

Anton Friedrich Büsching[Bearbeiten]

Hat jemand Lust, die Digitalisate zu aktualisieren. Die Erstauflage habe ich auch analog, jedenfalls Teil 3/2, nicht gefunden. --Historiograf (Diskussion) 20:22, 16. Jan. 2019 (CET)[Antworten]

Die ersten beiden Auflagen scheinen gut bewahrt zu sein, wenn es sie noch gibt. Die Auflage wird nicht allzu hoch gewesen sein. --Hvs50 (Diskussion) 03:27, 2. Aug. 2019 (CEST)[Antworten]

Fehlende Scans[Bearbeiten]

Ich hatte vor einigen Monat schon das Thema angesprochen, dass zu diversen Lemmata in RE die dafür notwendigen Scans nicht verfügbar sind, nachdem die kanadische Quelle nicht mehr sprudelt. Als ich vor wenigen Tagen einem Artikelwunsch Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (RE) RE:Taprobane (publiziert 1932, Autor † 1945) nachkam, machte ich mir die Mühe, die fehlenden Scans in Commons hochzuladen. Sie wurden trotzdem bei der Korrektur nicht aufrufbar. Aber von Commons kam gleich die Nachfrage, ob die hochgeladenen Seiten dortigen Bestimmungen PD-old entsprechen, widrigenfalls sie in sieben Tagen gelöscht würden. Seis drum: auch wenn wir die Scans für u.E. gemeinfreie Lemmata bereitstellen wollen, werden wir auf Schranken stoßen und den Richtlinien nicht entsprechen können, dass ohne Scan keine Transkription. Fazit: die entsprechende Passage gehört dann modifiziert. Oder wir finden eine alternative Lagerstätte für Scans. --Pfaerrich (Diskussion) 14:10, 19. Jul. 2019 (CEST)[Antworten]

@Pfaerrich,
hier? --9xl (Diskussion) 09:31, 25. Jul. 2019 (CEST)[Antworten]

HathiTrust[Bearbeiten]

https://de.wikisource.org/wiki/Wikisource:Google_Book_Search#HathiTrust muss geändert werden oder? Ich sehe keine Möglichkeit mehr, das Einzel-PDF herunterzuladen. Man kann sich nur noch den E-Text anschauen und durch Abwandlung von

Scans zu betrachten. Bitte schaut doch mal, ob das so zutrifft, danke! --Historiograf (Diskussion) 17:47, 23. Jul. 2019 (CEST)[Antworten]

Obiger Link zeigt nur die Bilddatei an. Der Link für die Einzel-PDF-Anzeige lautet

oder kürzer:

Der nicht signierte Beitrag von 46.244.205.8 gibt leider nicht an, wie man auf diese Links kommt. --Historiograf (Diskussion) 16:12, 31. Jul. 2019 (CEST)[Antworten]

Richtlinien für die Behandlung völkerrechtlicher Verträge (RvV)[Bearbeiten]

Hallo, dieses Frühjahr hat die Plattform FragDenStaat beim Bundesamt für Justiz (Deutschland) erfolgreich eine Anfrage auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) über "Verwaltungsinterne Regelungen zur Schriftleitung von Bundesgesetzblatt und Bundesanzeiger" gestellt. Die Antwort beinhaltete u.a. die "Richtlinien für die Behandlung völkerrechtlicher Verträge (RvV)", erlassen durch das Auswärtige Amt. Habe mich da mal durchgelesen (etwas umständlich, weil in mehrere PDFs zerlegt), und fand es sehr interessant, mal zu erfahren, was da und wie es so abgeht hinter den Kulissen der allgemein öffentlichen Wahrnehmung, wenn sich Staaten und/oder deren diplomatischen Vertretungen und internationale Organisationen untereinander "unterhalten" bzw. ggf. in Folge Vereinbarungen treffen und wie da z.T. einzelne Wörter "auf die Goldwaage gelegt" werden, Protokolle einzuhalten sind uvm. Bei deWP gibts da außer nem Stubs zur Diplomatischen Note, der IMHO eine Themaverfehlung ist, noch gar nix. Das ganze ist hier zu finden. Nun weiß ich aber nicht wie die UHR-Geschichte hier aussieht. Ein ausgiebiges Durchkauen von Amtliches Werk brachte außer Gehirnwindungs-Blessuren nix, von "Richtlinien" steht da leider nix und auch nichts über amtsinterne Regelungen wie z.B. "Geschäftsordnungen". Somit hier die Frage, ob das hier rein kann, oder nicht.--Bestoernesto (Diskussion) 18:08, 28. Dez. 2019 (CET)[Antworten]

Idee: vektorisierte historische Illustrationen auch in Wikisource sammeln[Bearbeiten]

Die Radlerin, 1898

Ausgehend vom Hobby (von mir sogenannte) Veloclichés (gemeinfreie, digitaliserte kleine Illustrationen mit Radfahrmotiv) in den Commons zu sammeln, möchte ich fragen, ob wir diese Form digitalisierter Literaturdetails hier auch sammeln wollen bzw. in welcher Form, z.B. erstmal eine Sammlungsseite, ...? In Tourenbücher für Radfahrer nutze ich die Bildchen z.B. schon.

In Wikidata geht das auch gut in beschreibenden Meta-Datenobjekten, in die die Commons-Dateien eingebunden werden. Diese Objekte als Vektorgrafiken (z.B. SVG) passen als historische Quellen auch in die Wikisource, denke ich. Und Ihr? Ein Ziel wäre hier mehr Sichtbarkeit für solche digitalen in Grafikanwendungen ohne Qualitätsverlust skalierbare (und damit leicht verwendbare) Objekte; ein anderes wäre, Nachahmer für ganz andere Motive auf diese Digitalisierungsmethode aufmerksam zu machen. --Jeb (Diskussion) 15:11, 1. Feb. 2020 (CET)[Antworten]

Landeshauptarchiv stellt 8.000 Urkunden hochauflösend ins Netz[Bearbeiten]

Liebe alle, einen herzlichen Gruß in die Runde! Ich hoffe ihr seid alle gesund und munter! Für die, die es vielleicht noch nicht gesehen haben sollten, das Brandenburgische Landeshauptarchiv (BLHA) hat gestern rund 8.000 Urkunden aus seinen ältesten Beständen online veröffentlicht. Es handelt sich dabei um insgesamt 51.300 Scans in der Archivdatenbank, die es ermöglichen, auch kleinste Details der Urkunden und ihrer Siegel zu erkennen. Weitere Urkunden sollen in den nächsten Monaten folgen. Weitere Informationen finden sich auf der Seite des Landeshauptarchivs. Bleibt gesund und beste Grüße!--Holger Plickert (WMDE) (Diskussion) 19:56, 26. Aug. 2020 (CEST)[Antworten]

Wikisource Pagelist Widget: Ready to be enabled[Bearbeiten]

Note: This message is in English, but we encourage translation into other languages. Thank you!

Hello everyone,

We are excited to announce that the Wikisource Pagelist widget is now available to be enabled on all Wikisources. Any interface admin on your wiki can enable it by using the instructions on the following page:

https://www.mediawiki.org/wiki/Special:MyLanguage/Help:Extension:ProofreadPage/Pagelist_widget

In case, your wiki doesn’t have an interface admin, reach out to us on the ‘Help with enabling the widget on your wiki’ section of the project talk page and we will connect you with a global interface admin:

https://meta.wikimedia.org/wiki/Talk:Wikisource_Pagelist_Widget#Help_with_enabling_the_widget_on_your_wiki

You will need to hold a local discussion around what would be the labels for different page types in your language for the visual mode. (For example, ToC = ਤਤਕਰਾ in Punjabi, title = শিরোনাম in Bengali)

Feel free to also give us any feedback on the project talk page on Meta-Wiki as well.

Regards

Sohom Datta

Sent by Satdeep Gill (WMF) using MediaWiki message delivery (Diskussion) 07:56, 15. Sep. 2020 (CEST) [Antworten]

Da ich dieser angesprochene Oberflächenadministrator bin bräuchte ich hier mal eine Diskussion, ob ich das einrichten soll.
Gruß --THE IT (Diskussion) 11:40, 15. Sep. 2020 (CEST)[Antworten]
Wenn ich die Beschreibung richtig verstehe, handelt es sich um eine Art visual Editor zum Einrichten der Pagelist-Optionen. Kann beim Bearbeiten der Indexseiten mit einem Button aktiviert werden, und wer es nicht braucht der lässt es bleiben. Sollte es unerwünschte Nebenwirkungen haben, kann man es wohl auch wieder loswerden - also ja. --9xl (Diskussion) 12:25, 17. Sep. 2020 (CEST)[Antworten]

Barrierefreiheit verbessern[Bearbeiten]

Hallo liebe Mitwikisourcler,

ich würde heute gerne ein Thema aufwerfen, auf das mich eine Webdesignerin angesprochen hat. Die Farben die wir für unsere Fortschrittsstufen verwenden sind alles andere als barrierefrei. Ich stelle mal hier kurz unsere Hauptzustände und deren Graustufen dar (dazu gleich mehr).


Farbversion Grauversion
Unkorrigiert Unkorrigiert
Korrigiert Korrigiert
Fertig Fertig

Man erkennt ziemlich deutlich das Fertig und Korrigiert sehr dicht beieinander liegen. Warum die Graustufen? Bei Einschränkungen in der Farbwahrnehmung kann man Farben eigentlich nur noch anhand ihres Grauwertes auseinander halten. Die Namenhafteste wäre hier die Rot-Grün-Sehschwäche, unter der immerhin bis zu 5 % der Bevölkerung leiden, auch wenn es zur Abwechslung mal mehrheitlich Männer betrifft. Diese Menschen sehen Farben nur anhand ihrer Grauwerte. Dort wird deutlich, dass unsere Farben nur ungefähr ein drittel des Helligkeitspektrums umfassen, da ginge mehr um die Farben klar voneinander anzugrenzen. Es würde auch schon helfen das korrigiert nicht grünlich darzustellen.

Ich möchte anregen unsere Farben für Korrekturzustände zu überdenken und wäre auch bereit einen entsprechenden Vorschlag zu erarbeiten und später auch zu implementieren.

Gruß --THE IT (Diskussion) 12:55, 21. Sep. 2020 (CEST)[Antworten]

Hallo, was wäre mit Orange oder Gelb für korrigiert? Dann hätten wir so was wie eine Ampellösung? Zabia (Diskussion) 17:40, 21. Sep. 2020 (CEST)[Antworten]

Tatsächlich fände ich eine andere Farbe als grün für korrigiert ungünstig, weil sie, meinem Empfinden nach, nicht ausdrückt, dass der Text bereits eine hohe Zuverlässigkeit aufweist. Gelb wirkt wegen der Ampelkonnotation auf mich wie ein erster Entwurf, dabei ist ein korrigierter Text in der Regel sehr viel näher an einem fertigen Text als an einem unkorrigierten. Vielleicht sind das aber auch nur meine persönlichen Eindrücke, was die Farben im konkreten Kontext psychologisch bewirken. --Dorades (Diskussion) 17:51, 21. Sep. 2020 (CEST)[Antworten]

Erstmal danke für den Hinweis auf das Problem. Info bevor etwas geändert werden soll: Es geht hier nicht um die Hintergrundfarbe auf den Indexseiten, sondern um die Schriftfarbe der verschiedenen Stufen des Bearbeitungsstands. Die Farben werden in Vorlagen festgelegt, die wiederum in verschiedenen Textdaten- und Bannervorlagen benutzt werden, teilweise mit fetter Schrift, auf verschiedenen grauen Hintergründen. Die Farbvorlagen sind in Kategorie:Vorlage:Bearbeitungsstand gesammelt (THE IT hat fertig und korrigiert vertauscht habe es korrigiert, danke des Hinweises):

Schriftfarbe Code Text
  0000CD Unbekannt
  550000 Korrekturproblem
  AA0000 Unkorrigiert / Unvollständig / Ohne Quelle / Scanfehler
  FFAA00 Teilkorrigiert
  556B2F Korrigiert
  669966 Fertig

@THE IT: bitte klär mal auf wie die Graustufen zustande kommen --Mapmarks (Diskussion) 19:26, 21. Sep. 2020 (CEST)[Antworten]

Ich kann verstehen, warum Grün für Korrigiert (fast fertig) bleiben sollte, aber man könnte da ja sehr mit der Helligkeit spielen. Zu den Grautönen ... dafür gibt es verschiedene Formeln (w:en:Grayscale) ich habe dafür dieses Tool benutzt. Zu dem Hinweis, dass wir das ganze nur in Schrift verwenden, möchte ich einwenden, dass das nicht mehr ganz stimmt. Hier wird die Farbe als Hinterlegung für ein Diagramm verwendet. --THE IT (Diskussion) 20:08, 21. Sep. 2020 (CEST)[Antworten]
PS: vielleicht muss ich nochmal betonen, dass ich nicht grundsätzlich unsere Farben ändern möchte (orange fände ich zum Beispiel das falsche Signal bei fertig), sondern mein Ziel wäre nur die Farben kontrastreicher voneinander abzuheben.
Okay, Gelb und Orange ist gestrichen, was ist mit hellerem Blaugrün? Zabia (Diskussion) 12:59, 22. Sep. 2020 (CEST)[Antworten]
vielleicht sitze ich auf der Leitung. THE IT sagt nur, dass er gelb nicht für "fertig" möchte, er schliesst es für anderes nicht aus. Ohne dass ich die Graustufenwirkung beurteilen könnte, fände ich die Ampel, wie wir sie ja auch für die Indexe oder die Radiobuttons beim Bearbeiten haben, nicht schlecht. Die doch exotischen Fälle "Unbekannt/Teilkorrigiert" könnte man mMn auch zusammenschmeissen. Das würde das gelb/orange für "Korrigiert" freimachen. --Maasikaru (Diskussion) 15:16, 22. Sep. 2020 (CEST)[Antworten]

Hier mal die verschiedenen derzeitigen "Systeme" im Überblick, dazu die simulierte Wirkung auf farbenfehlsichtige Menschen:

Schrift-, bzw. Hintergrundfarben in Infoboxen, Vorlagen, Diagrammen
Farbe Text Simulation[farbe 1] Graustufen
ohne Rot ohne Grün ohne Blau
  Unbekannt        
  Korrekturproblem        
  Unkorrigiert usw.        
  Teilkorrigiert        
  Korrigiert        
  Fertig        
Hintergrundarben auf Indexseiten
Farbe Text Simulation[farbe 1] Graustufen
ohne Rot ohne Grün ohne Blau
  Sofort fertig        
  Unkorrigiert        
  Korrekturproblem        
  Korrigiert        
  Fertig        
Umrandungsfarben der Radiobuttons im Proofread-Bearbeitenfenster
Farbe CSS class Simulation[farbe 1] Graustufen
ohne Rot ohne Grün ohne Blau
  quality0        
  quality1        
  quality2        
  quality3        
  quality4        
Radiobuttons

Diese letzteren Farben werden übrigens auch auf allen PR2-Seiten und Artikeln, die solche Seiten einbinden verwendet, und zwar als Statusleiste. Diese Leiste ist aber normal nicht sichtbar. Zum Anzeigen kann man folgendes im eigenen Stylesheet einfügen (die Leiste erscheint dann oben links unter der Hauptüberschrift):

table.pr_quality {display: table}

Zu bedenken wäre auch noch die Wirkung von Schrift- und Hintergrundfarbe zusammen. Der Einfachheit halber habe ich hier nur eins von beiden gezeigt. Es geht ja erst mal darum eine möglichst starke Unterscheidung für alle Fälle zu treffen. Wäre es denkbar, die drei Systeme zu vereinigen? Die letzten beiden unterscheiden sich ja eh nur bei Korrekturproblem/quality2. --Mapmarks (Diskussion) 23:46, 6. Okt. 2020 (CEST)[Antworten]

Sympathisch wäre mir die Farbpalette der Indexseiten. Leider ist aber auch dort das Problem, dass Unkorrigiert und Fertig sehr dicht beeinander sind. Daher wäre mein Vorschlag folgender:
Vorschlag für einheitliches Farbschema
Farbe Text Simulation[farbe 1] Graustufen
ohne Rot ohne Grün ohne Blau
  Sofort Fertig        
  Unkorrigiert        
  Korrekturproblem        
  Korrigiert        
  Fertig        
  1. a b c d ermittelt mit Kanalmixer-Einstellungen für GIMP, siehe hier

Hier wären die ziemlich ähnlichen Zustände Sofort Fertig und Fertig vereinheitlicht. Alle anderen Zustände lassen sich in jeglicher Farbwahrnehmung klar auseinander halten. --THE IT (Diskussion) 09:36, 17. Nov. 2020 (CET)[Antworten]

PS: Danke Mapmarks für die tolle Ausarbeitung.
@THE IT: Habe das Thema inzwischen schon wieder aus den Augen verloren. Sieht so schon gut aus, aber man müsste noch mal testen wie das als Schriftfarbe funktioniert, vor allem in Verbindung mit der jeweiligen Hintergrundfarbe. --Mapmarks (Diskussion) 02:10, 17. Dez. 2020 (CET)[Antworten]

WICHTIG US Proxy[Bearbeiten]

In den letzten Tagen konnte ich keine US-Proxies bei Google Books nutzen. Zenmate Free funktioniert mit HathiTrust ordnungsgemäß, zeigt aber bei Books die Version ohne Proxy an. Die getesteten kostenlosen Webproxies lassen im Hintergrund die Vollansicht erkennen, im Vordergrund lädt aber irgendetwas und ein weißes Feld erscheint, das alle weiteren Links verhindert. Auf die Einzelseite kann ich mit dem Analysetool (Chrome: Element untersuchen) zugreifen, aber gibt es einen Weg, ans PDF zu kommen oder eine andere Problemlösung? Einige von euch haben kostenpflichtige Proxies - wie sieht das da aus? Danke --Historiograf (Diskussion) 03:15, 30. Sep. 2020 (CEST)[Antworten]

Mit windscribe z. B. funktioniert es. --Ngiyaw (Diskussion) 13:27, 5. Okt. 2020 (CEST)[Antworten]

Im Augenblick habe ich keinen Zugang zu GBS-US, was das für unsere Hilfeseiten etc. bedeutet, brauche ich wohl nicht erläutern. BITTE NEHMT DAS PROBLEM ERNST UND RECHERCHIERT DAZU. Ich konnte kurzfristig mit der Erweiterung Hoxx GBS-US benutzen, aber heute geht das auch nicht. Ich habe das hier genannte windscribe installiert, ohne Erfolg. Danke --Historiograf (Diskussion) 17:35, 22. Okt. 2020 (CEST)[Antworten]

Das weiße Feld lässt sich umgehen, indem in der URL ".de" zu ".com" geändert wird. --Dorades (Diskussion) 16:21, 27. Dez. 2020 (CET)[Antworten]
Seit kurzem funktioniert es bei mir auch wieder mit .de-Endung per Webproxy. --Dorades (Diskussion) 18:12, 22. Apr. 2021 (CEST)[Antworten]

Fette Verlinkungen bei Spiegelungen nicht zugänglicher Zeitschriftenjahrgänge[Bearbeiten]

Hallo, Historiograf hat mich gebeten, einen offiziellen Konsens herzustellen zu versuchen. Es geht um von mir vorgenommene Fetthervorhebungen von Spiegelungen von HT- und GBS-Bänden, die ohne Kenntnis und Einsatz von VPN für Nutzer außerhalb der USA nicht zugänglich sind, auf Internet Archive (IA). Es gibt bisher keine einheitliche Ordnung/Reihenfolge der Verlinkungen, mal ist IA vorn, mal irgendwo, mal hinten. Ich wurde mehrfach - auch z.B. von Bibliotheken, über die ich versucht habe, einen ZDB-Eintrag für unsere Fleißarbeit zu erreichen, oder von der ZDB selbst, aber auch von Privatpersonen - angesprochen, ob denn unsere Listen überhaupt gepflegt seien, weil man ja die Links gar nicht aufrufen könnten. Ich habe in der Folge länger mit mir gerungen, wie ich es optimal und v.a. so mache, dass die Leute sich - sozusagen intiutiv - zurechtfinden. Auch nach "Tests" mit 3 durchaus gebildeten, regelmäßig Bibliotheken und Archive, aber WS-unerfahrenen Nutzern habe ich mich die Reihenfolge HT, gefolgt von = GBS (damit klar ist, dass das der gleiche Band auf GBS ist) und final mit = IA-Spiegel am Ende entschieden, da die Endposition präferiert wird, aber nicht durchgängig. Mein Freund z.B. wollte nach 3 Versuchen schon aufgeben, weil er eben die GBS- und HT-Links von Deutschland aus nicht einsehen kann, also nicht ohne VPN. Natürlich sind die HT- und GBS-Links besser, weil die Texterkennung dort oft schon eben nicht auf normale Latinica, sondern Frakturschrift erkennt und nicht superb, aber gut ist. Die IA-Spiegelungen werden ja leider durchgängig nochmal automatisch "über-OCR-t", allerdings mit normaler Latinica-Texterkennung, sodass bei Fraktur oft Unbrauchbares, Gewirr rauskommt. So oder so, zumindest kann bei IA der Zeitschriftenband eingesehen werden. Nachdem ich auf Fetthervorhebung der IA-Spiegelung "umgestellt" habe, meinte er und meinten zwei Bibliothekare, die ich - unvorbereitet - angesprochen habe, ja, das würde einen definitiv zu dem fetten Link ziehen und sie fanden das besser so.


Insofern würde ich gern zur Diskussion stellen, dass wir

  • künftig bei solchen Spiegelungen von HT-/GBS-Bänden den IA-Link ans Ende setzen und fett hervorheben
  • bei mehreren Digitalisaten ggf. dasjenige hervorheben, was qualitativ am hochwertigsten ist (wie z.B. die vielen seit Jahren von IA selbst gefertigten Digitalisate, auch wenn sie leider bzgl. Texterkennung oft qualitativ schlechter sind.


Das heißt nicht, dass ich erwarte, dass das jeder so macht, aber ich würde gern sozusagen abnicken lassen, dass das Fett-Hervorheben erlaubt ist. --Haendelfan (Diskussion) 19:02, 15. Nov. 2020 (CET)[Antworten]

Für den zweiten Punkt haben wir doch schon eine Vorlage, meine ich, mir fällt aber gerade die Bezeichnung nicht ein. @Mapmarks: weiß wahrscheinlich Bescheid? --Dorades (Diskussion) 13:03, 16. Nov. 2020 (CET)[Antworten]
Meinst du vielleicht {{SQ}}? diese Vorlage ist noch kaum im Einsatz. --Mapmarks (Diskussion) 19:01, 16. Nov. 2020 (CET)[Antworten]
Ja, genau die meinte ich, danke. Wenn ich Haendelfan richtig verstanden habe, dürfte die Vorlage die gewünschten Funktionen bieten? --Dorades (Diskussion) 19:57, 16. Nov. 2020 (CET)[Antworten]
Hallo, und danke für die Mühen. Nein, das hatte ich nicht gemeint, das würde ja massiv auf die Bremsen treten im Anlegen von Linkzusammenstellungen. Ich meinte lediglich, dass wir z.B. bei einem Jahrgang von 1900 erst HT = GBS verlinken und dann = IT, IA dann aber fett setzen, damit intiuitiv der Nutzer auf den fetten Link geführt wird, und somit auch wirklich einen Band sieht. N.B. Wir reden von WS-Ungewphnten und HT- oder GBS-Uneingeweihten, die also nicht wissen, wie man auch bei HT einen Band von 1900 sieht und dass man bei HT eine größere Wahrscheinlichkeit hat, bei Volltextsuche in dem Band schnell zum richtigen Ergebnis zu gelangen, nicht jedoch bei IA, weil dort nur moderne Schrift richtig gut erkannt wird und das Original-OCR beim Hochladen leider überschrieben wird. Anders gesagt: ich würde nur gern ein Einverständnis herstellen, dass, wer das sinnvoll findet, den allgemein zugänglichen Link fett machen darf, auch wenn normalerweise Fettlinks auf WS-Texte verweisen. Also 1.1880 Michigan = Google = Internet Archive und nicht zwingend 1.1880 Michigan = Google = Internet Archive (also mit Fettsetzung regelgerecht verboten.--Haendelfan (Diskussion) 00:43, 17. Nov. 2020 (CET)[Antworten]
Schon verstanden; mit der Vorlage ließe sich allerdings durch ein Ampelsystem hervorheben, welches der Digitalisate "qualitativ am hochwertigsten ist", was ich deinem zweiten Wunsch entsprechend fand. --Dorades (Diskussion) 22:50, 17. Nov. 2020 (CET)[Antworten]
Ohne dem Vorschlag grundsätzlich abgeneigt zu sein, würde mich interessieren, auf welcher Seite die zwei Bibliothekare sich nicht zurecht gefunden haben und ob dort die GBS- und HT-Vorlagen so genutzt wurden, dass durch das angehängte -US* + Mouse-Over deutlich wurde (oder eben auch nicht), dass die Bände nur in den USA ohne weiteres zugänglich sind. Vielleicht wäre das die entsprechende Stellschraube, an der wir drehen müssten, um zu verdeutlichen, wo man unmittelbar auf Digitalisate zugreifen kann, also diesen Hinweis irgendwie größer/klarer/deutlicher machen. Ich würde mich als unbedarfter Nutzer vielleicht über die Fettung eher wundern, wenn sie ohne Erklärung erfolgt. --Dorades (Diskussion) 22:50, 17. Nov. 2020 (CET)[Antworten]
Dagegen. Bitte die Empfehlungen für die Gestaltung von Autoren- und Themenseiten beachten, keine fetten externen Links. Außerdem sollen Digitalisate die nicht frei zugänglich sind, mit US gekennzeichnet werden. --9xl (Diskussion) 10:36, 22. Nov. 2020 (CET)[Antworten]
Ich bin zwar auch dagegen die Fettsetzung für diesen Zweck einzusetzen – zumal sie ja nicht selbsterklärend ist und sich kaum einer der Besucher wird erkennen können, was die Fettsetzung bedeutet –, denke aber, wir sollten eine passende Lösung für das durchaus berechtigte Anliegen suchen. --Konrad Stein (Diskussion) 14:44, 15. Dez. 2020 (CET)[Antworten]

Dagegen. Ich erwarte das freie Digitalisat immer am Anfang, nicht am Ende. Da müssen wir eben eine Umfrage mit möglichst großem Zuspruch machen.

Das hochwertigste Digitalisat zu ermitteln, ist kaum zweifelsfrei machbar und hält uns nur auf.

Wir müssen uns entscheiden, wie wir mit der von mir https://archivalia.hypotheses.org/127331 gemeldeten Änderung umgehen wollen.

Es ist ein Unding, ohne Bot-Unterstützung (wichtige) US-Kennzeichnungen jährlich manuell zu ändern, d.h. zu streichen. Mit Googles Moving wall sind pro Jahr bestimmt hunderte Änderungen vorzunehmen. --Historiograf (Diskussion) 14:44, 17. Dez. 2020 (CET)[Antworten]

Erfurter Fragment[Bearbeiten]

Alles Gute im Neuen Jahr. Kann mir jemand bei Folgendem helfen: Ich bin auf der Suche nach einem besseren Digitalisat des Erfurter Fragments als dieses. Vielen Dank, --Arnd 20:25, 1. Jan. 2021 (CET)[Antworten]

https://handschriftencensus.de/14765 weiss auch nicht mehr. Eventuell wird da noch ein Schutz fuer spaete Entdeckung beansprucht. Ich wuerde mal bei der verwahrenden Stelle nachfragen und um Bereitstellung eines brauchbaren Digitalisats bitten. Ueber Erfolg oder Nichterfolg kannst du dann hier oder bei https://archivalia.hypotheses.org/ berichten. ISBN 978-3-7776-1632-2 koennte es online geben; frag mal bei deiner Bibliothek. Wahrscheinlich kennst du das alles, aber warum sagst du dann nicht, was du schon angestellt hast ;) --Keichwa (Diskussion) 08:50, 8. Jan. 2021 (CET)[Antworten]

BL-Vorlage[Bearbeiten]

Damit ein BL-Verweis bei Karl Eduard von Bülow funktioniert, musste ich eintragen:

  • Eine Frühlingswanderung durch das Harzgebürge. Briefe und Novelle, Leipzig, Lehnhold 1836. British Library = Google

Also {{BL|vdc_100023390114.0x000001#}} -- ist das so gedacht, mit diesem .0x000001#-Rattenschwanz? Anders habe ich es jedenfalls nicht hinbekommen. --Keichwa (Diskussion) 08:26, 8. Jan. 2021 (CET)[Antworten]

MDZ-Vorlage mit GB-Parameter[Bearbeiten]

Ich bin mir unsicher, ob man wirklich den GB=0-Parameter verwenden sollte. Also in der Auflistung der Werke, bei Tieck z.B. so:

* ''Abdallah. Eine Erzählung''. Nicolai, Berlin und Leipzig 1795 {{MDZ|10121483-7|GB=0}}, {{GBS|NAhAAAAAYAAJ}}

Das ist zwar praktisch und entsprechende Werk wird wohl verlaesslich gefunden, aber wir dokumentieren nicht korrekt mit ID bei GBS. --Keichwa (Diskussion) 08:41, 9. Jan. 2021 (CET)[Antworten]

SF-Werkstatt[Bearbeiten]

Obwohl auf der Übersichtsseite Science-Fiction schon einige Autoren und Werke verzeichnet sind (weitere auf der dazugehörenden Diskussionsseite), gibt es noch immer kaum fertige Transkriptionen von Frühwerken der Science-Fiction. Mit nur wenigen aktiven Mitstreitern könnte man da einiges erreichen! Allerdings sollte man zunächst einmal in Erfahrung bringen, wer sich in diesem Bereich engagieren würde und es wäre gut, wenn man die Aktivitäten koordinieren würde. Zu diesem Zweck gibt es jetzt die SF-Werkstatt! Ich würde mich freuen, wenn diese Initiative auf Interesse stoßen würde und wenn sich ein paar Leute finden würden, die sich dort einbringen! Vielen Dank! --Unendlicheweiten (Diskussion) Humor und Satire anno 1845 19:33, 16. Feb. 2021 (CET)[Antworten]

Das erste Projekt der SF-Werkstatt ist vorgestellt: Seifenblasen. Moderne Märchen. Von Kurd Laßwitz. Bald geht's los! --Unendlicheweiten (Diskussion) Humor und Satire anno 1845 12:43, 27. Feb. 2021 (CET)[Antworten]
Hallo zusammen!
Die Seifenblasen, eine Gesichtensammlung des Begründers der deutschen Science-Fiction, Kurd Laßwitz, ist nun fertiggestellt und steht somit der interessierten Öffentlichkeit unentgeltlich zur Verfügung. Das erste Projekt der SF-Werkstatt ist damit erfolgreich abgeschlossen!
Mein besonderer Dank gilt allen, die zu diesem schönen Erfolg beigetragen haben, namentlich: Arnd, Fräulein von Scuderi und auch WeHoLindenbronn. Das war eine tolle Teamarbeit!
Die SF-Werkstatt wird nun eine kleine Pause einlegen.
Danach aber soll es weitergehen. Es gibt noch viele interessante Frühwerke der Science-Fiction, die der Erschließung harren. Wer dabei unterstützen möchte, ist herzlich dazu eingeladen! Bitte dann auf der Seite der SF-Werkstatt einen kleinen Hinweis hinterlassen! Vielen Dank!
Viele Grüße, --Unendlicheweiten (Diskussion) Frühwerke der Science-Fiction verfügbar machen – hilf mit! 00:27, 11. Aug. 2021 (CEST)[Antworten]

Georg Trakl[Bearbeiten]

Das Brenner-Archiv an der Universität Innsbruck hat gemeinsam mit der ULB Innsbruck die in ihrem Archiv gesammelten Originale Georg Trakls zur Gänze im Repositorium online gestellt (vgl. Tweet von Frau Prof. Tanzer) Womöglich finden sich interessante Beiträge die Trakls Werk hier auf Wikisource ergänzen können. --Mfchris84 (Diskussion) 13:20, 26. Mär. 2021 (CET)[Antworten]

Bitte alle Vorlagen für Digitalisate überprüfen, Danke[Bearbeiten]

https://de.wikisource.org/wiki/Wikisource:Verlinkungen#HAAB_Weimar ist kaputt --Histo (Diskussion) 19:05, 21. Apr. 2021 (CEST)[Antworten]

Vorlage:HAAB: fertig, ab jetzt nur per URN
Vorlage:Grei läuft wieder nach Anfrage
Vorlage:BBAW: Umstellung der Vorlage größtenteils fertig
Vorlage:Old: repariert
Vorlage:MDZA: repariert
Prinzipiell sollten wir einen Bot haben, der Broken Links aufspürt. Sowas gibt es sicher schon in anderen Wiki-Projekten. Mal schauen, ob sich da was machen lässt. --Arnd 10:17, 25. Apr. 2021 (CEST)[Antworten]
es ist leider wie so oft nicht so einfach. Man kann einigermaßen vernünftig nur auf den returncode schauen (alles andere als 200 = blöd). Nur leider sind viele dieser Digitalisatsportale doof und sind sehr unsauber mit den Returncodes.
Aber ich kann mal einen Versuch wagen. Welche Seiten müssten denn geprüft werden? Themenseiten und Autorenseiten ... oder vergesse ich da welche? —THE IT (Diskussion) 00:16, 26. Apr. 2021 (CEST)[Antworten]
THE IT, wäre schön. Probiere es erstmal auf den genannten Seiten und berichte mal, was es für Probleme gibt. --Arnd 07:23, 26. Apr. 2021 (CEST)[Antworten]
THE IT, gibt es schon Neuigkeiten dazu? Kann auch gerne selber reinschauen. Gruß, --Arnd 19:49, 17. Mai 2021 (CEST)[Antworten]
Ich habe ein paar erste Untersuchungen gemacht. Konkrete Versuche habe ich noch nicht unternommen. Ein Problem könnte die schiere Masse an Seiten werden. Auf der einen Seite müsste man gerade bei den Themenseiten die Testabfragen stark parallelisieren. Auf der anderen Seite darf man auch nicht zu viele Anfragen stellen, sonst wird man irgendwann abgeblockt. ... Wie so oft es ist schwierig. --THE IT (Diskussion) 11:45, 19. Mai 2021 (CEST)[Antworten]

Guten Abend, während ich ich gerade etwas versuche aufzuräumen, fielen mir die vielen http-Verlinkungen auf und ich änderte diese nach Prüfung auf https unter der Annahme, das das auf jeden Fall richtig sei Beispiel. Irgendwann schwante mir, dass das eventuell nicht richtig ist. Wenn ich nämlich in ein Werk wie z. B. dieses hineinschaue, dann steht dort unter PURL: http://digital.slub-dresden.de/id338524460, also eine URL mit http statt https. Sollte dann unser generierter Link nur mit http beginnen, auch wenn eine permanente Umleitung auf https stattfindet? Was machen wir, wenn keine PURL o. ä. angegeben wird? Gruß, --Arnd 21:40, 5. Mai 2021 (CEST)[Antworten]

Nein wenn https verfügbar ist, dann sollten unsere Links auch definitiv darauf gehen. Man sollte Weiterleitungen vermeiden wo es nur geht, dass die SLUB das intern anders verlinkt ist auf jedenfall komisch. --THE IT (Diskussion) 11:47, 19. Mai 2021 (CEST)[Antworten]
Die SLUB ist hierbei leider auch ein Beispiel für die schlechte Prüfbarkeit. Egal welche ID man bei der SLUB anfragt bekommt man immer den gleichen Returncode zurück. Man kann natürlich trotzdem prüfen ob die ID vorhanden ist, aber das müsste man dann für jede Digitalisierungsplatform einzeln programmieren. Ich muss schauen ob es mir das wert ist. Das wird arg aufwendig. --THE IT (Diskussion) 12:00, 19. Mai 2021 (CEST)[Antworten]
THE IT, würde ich nicht machen. Wenn ich eine Liste der Links mit 4xx oder 5xx oder ähnliches bekommen, dann könnte ich schon einmal anfangen. --Arnd 13:16, 19. Mai 2021 (CEST)[Antworten]
Dann wird es nur diese Basisversion werden ... aber wie gesagt bei sowas wie der SLUB endet diese Logik dann auch schon. --THE IT (Diskussion) 21:02, 19. Mai 2021 (CEST)[Antworten]

Suggested Values[Bearbeiten]

Timur Vorkul (WMDE) 16:08, 22. Apr. 2021 (CEST)[Antworten]

Bitte Hinweis auf die Berechnung der MDZ-Prüfziffer auf der Vorlagenseite geben[Bearbeiten]

https://archivalia.hypotheses.org/131254 --Historiograf (Diskussion) 18:56, 22. Apr. 2021 (CEST)[Antworten]

Annotation der Texte mit Wikidata Vorlage:Annotate QID[Bearbeiten]

Im aktuell laufenden Projekt Index:Paul Schumann - Dresden.pdf probieren wir eine Idee aus, die wir initial in der englischen Wikisource bei User:Pigsonthewing gesehen haben - das "Annotieren" von Entitäten im Quelltext mit den Wikidata-IDs. Vielfach kommen interessante Personen, Orte etc. in den Texten vor, für ein MainSubject im Wikidata-Item sind diese Entitäten aber oft viel zu wenig dicht im Text behandelt. Aber eine Annotierung wäre spannend. Die bisherige Herangehensweise war das Hinzufügen eines HTML-Kommentars mit der Wikidata-ID, das ist aber wenig zielführend. Habe mir erlaubt die Vorlage:Annotate QID anzulegen, mit dieser kann Quelltext mit Wikidata annotiert werden. Im geparsten Code steht dann ein Span-Tag mit dem Attribut "about" und dem Wikidata-Link und im Attribut "title" wird die Wikidata-Beschreibung der Entität geladen. Auf Seite:Paul Schumann - Dresden.pdf/66 ist in der letzten Zeile Andreas Walther derartig annotiert. Mit dieser Vorlage bleibt der Quelltext ungestört, ist eröffnen sich aber sicherlich spannende Möglichkeiten der Analyse unserer Textkorpora. --Mfchris84 (Diskussion) 18:09, 11. Mai 2021 (CEST)[Antworten]

Das kann die Kommentare bereichern und maschinenlesbar machen. In den Texten selbst stört es sicher den Lesefluss für die Korrektoren, wenn zu dicht annotiert wird. --Koffeeinist (Diskussion) 19:13, 11. Mai 2021 (CEST)[Antworten]
Das ist korrekt, zuviele Vorlagen im Fließtext sind natürlich fürs Korrekturlesen direkt im Quelltext schwierig, aber das ist ja bei Tabellen, viel Sperrschrift etc. auch nicht besser. Man könnte es natürlich auch als Teil eines nachgelagerten Korrekturganges im Workflow verstehen, bzw. überhaupt als "Feenstaub" aka Metadaten, den man später über die (korrigierten) Texte streut. --Mfchris84 (Diskussion) 23:00, 11. Mai 2021 (CEST)[Antworten]

DNB und Wikisource[Bearbeiten]

Fragwürdig: DNB zu Gustav Knod. Bibliothekarisch korrekt wäre ohnehin den Eintrag im Nouveau Dictionnaire de Biographie alsacienne zu nutzen. Hat hier jemand die Berechtigung DNB-Datensätze zu bearbeiten? --92.73.159.129 19:09, 12. Mai 2021 (CEST)[Antworten]

Ich habe einen Zugang, allerdings können die Felder "Weitere Angaben"/"Biografische Angaben" und "Quelle" über den Wikimedia-Account nicht bearbeitet werden. --Dorades (Diskussion) 20:15, 14. Mai 2021 (CEST)[Antworten]
Vielen Dank für die Antwort. Schade, dann werde ich eine Korrekturanfrage absetzen und auf die Bearbeitung warten ... --92.72.218.192 12:26, 15. Mai 2021 (CEST)[Antworten]

Komische Vorlageneinbindung[Bearbeiten]

Hallo zusammen, mir ist letztens aufgefallen, dass auf allen Seiten wie z. B. Seifenblasen-Kurd_Laßwitz-1890.djvu/133 eine fehlende Vorlageneinbindung einer Unterseite style.css des Index, in dem Fall Index:Seifenblasen-Kurd Laßwitz-1890.djvu/styles.css, vorhanden ist. Hat jemand eine Ahnung, wo das herkommen und ob das schon immer so war? Gruß, --Arnd 08:20, 18. Mai 2021 (CEST)[Antworten]

Habe vor ca. 1 Woche zufällig gesehen, dass diese "Stile" nun wohl bei allen Indizes einen eigenen Reiter haben. Wo sie herkommen und was sie sollen, frage ich mich auch. --Dorades (Diskussion) 11:43, 18. Mai 2021 (CEST)[Antworten]
Habe was dazu gefunden: mw:MediaWiki_1.36/wmf.38#ProofreadPage. Ich verstehe das so, dass man auf der Unterseite von Indexseiten CSS einfügen kann, welches nur für die Seiten in diesem Index gilt? --Mapmarks (Diskussion) 20:03, 18. Mai 2021 (CEST)[Antworten]
Update Inzwischen gibt es auch Hilfeseiten in englischer Sprache dazu:
--Mapmarks (Diskussion) 02:05, 25. Aug. 2021 (CEST)[Antworten]

Universal Code of Conduct News – Issue 1[Bearbeiten]

Universal Code of Conduct - Neuigkeiten
Ausgabe 1, Juni 2021Vollständigen Newsletter lesen


Willkommen zur ersten Ausgabe der Universal Code of Conduct Nachrichten! Dieser Newsletter soll Wikimedianern helfen, an der Entwicklung des neuen Kodex beteiligt zu bleiben, und soll über relevante Neuigkeiten, Forschung und bevorstehende Ereignisse im Zusammenhang mit dem UCoC informieren.

Bitte beachtet, dies ist die erste Ausgabe des UCoC-Newsletters, der an alle Abonnenten und Projekte als Ankündigung der Initiative geliefert wird. Wenn du die zukünftigen Ausgaben auf deiner Diskussionsseite, Village pumps oder anderen spezifischen Seiten, die du für angemessen hältst, zugestellt haben möchtest, dann trage dich bitte hier ein.

Du kannst uns helfen, indem du die Newsletter-Ausgaben in deine Sprachen übersetzt, um die Neuigkeiten zu verbreiten und ein Bewusstsein zu schaffen, damit unsere Community für uns alle sicher bleibt. Bitte trage dich hier ein, wenn du im Voraus über den Entwurf der zu übersetzenden Ausgabe informiert werden möchtest. Deine Mithilfe ist sehr willkommen.

  • Konsultationen mit Partnerorganisationen – Wikimedia-Mitgliedsorganisationen aller Größen und Formen waren eingeladen, im März und April 2021 an der Konsultation der UCoC-Partnerorganisationen teilzunehmen. (Weiterlesen)
  • Zentrale Konsultationen 2021 – Die Wikimedia Foundation hielt im April und Mai 2021 Konsultationen zu Schlüsselfragen der Anwendung ab, um von der breiteren Wikimedia-Gemeinschaft Meinungen zur Anwendung der UCoC einzuholen. (Weiterlesen)
  • Diskussionen am runden Tisch – Das UCoC-Moderationsteam veranstaltete im Mai 2021 zwei 90-minütige öffentliche Gespräche am runden Tisch, um die wichtigsten Fragen der UCoC-Durchführung zu diskutieren. Weitere Gespräche sind geplant. (Weiterlesen)
  • Phase 2 Entwurfsausschuss – Der Entwurfsausschuss für die Phase 2 des UCoC hat am 12. Mai 2021 seine Arbeit aufgenommen. Lesen Sie mehr über seine Arbeit. (Weiterlesen)
  • Diff blogs – Die UCoC-Moderatoren haben mehrere Blog-Beiträge verfasst, die auf interessanten Erkenntnissen und Einsichten aus den einzelnen Communities während der lokalen Projektkonsultationen, die im ersten Quartal 2021 stattfanden. (Weiterlesen)

Deutsche Literaturzeitung[Bearbeiten]

Müßte eigentlich auf Deutsche Litteraturzeitung, da sie sich mit zwei T schrieb. Verschieben könnte ich ja, aber ich weiß nicht, was dann noch alles an Nacharbeiten anfällt. Könnte das bitte jemand übernehmen, der sich da auskennt? Und gibt es hier so etwas wie Falschschreibungshinweis? Das wäre hier sicherlich angebracht. MfG --Jack User (Diskussion) 12:42, 14. Jun. 2021 (CEST)[Antworten]

Hallo, Jack User. Die Deutsche Literaturzeitung schrieb sich über weite Strecken ihres Erscheinens, vor allem über die späteren, mit einem "t" an der fraglichen Stelle. [1]. Deshalb finde ich die Verschiebung auf wikipedia inkl. Fehlschreibungshinweis eher diskussionswürdig. Für hier habe ich eine Weiterleitung gemacht. Danke für den Hinweis. mfG. --Maasikaru (Diskussion) 15:22, 14. Jun. 2021 (CEST)[Antworten]
DLZ Titelkopf1 03.JPG
Das fehlt im Wikipedia-Artikel leider komplett... :/ Und hier steht: von 1904 bis insgesamt 1929 als Literaturzeitung. Das wären 25 Jahre. Hm. Vielleicht wäre trotzdem das Hauptlemma Deutsche Litteraturzeitung besser und die 1-t-Schreibung die WL, da sie als Litteraturzeitung gegründet wurde. MfG --Jack User (Diskussion) 16:28, 14. Jun. 2021 (CEST)[Antworten]
wenn Du Dir den ZDB-Eintrag und das anschaust, bis 1944 ... --Maasikaru (Diskussion) 19:26, 14. Jun. 2021 (CEST)[Antworten]

Editing news 2021 #2[Bearbeiten]

16:15, 24. Jun. 2021 (CEST)

Gut, dass das aufs Komma genau visualisiert wurde. Jetzt ist endlich alles klar. --Keichwa (Diskussion) 21:39, 24. Jun. 2021 (CEST)[Antworten]

Lebensdaten Adolf Tecklenburg?[Bearbeiten]

Hallo Koffeeinist, sagt Dir Adolf Tecklenburg etwas, resp. dessen Lebensdaten? https://archive.org/details/handbuchderpolit01labauoft/page/152/mode/2up?view=theater Ich mache jetzt mal das Handbuch der Politik weiter und es wäre doch schade, wenn wir hier aus Urheberrechtsgründen passen müssten. Grüße --A. Wagner (Diskussion) 23:21, 8. Jul. 2021 (CEST)[Antworten]

Hallo A. Wagner, gute Frage, echt. Adolf Tecklenburg ist in der DNB als Wirtschaftswissenschaftler und Jurist erfasst (GND). Da bin ich mir nicht sicher, ob er das ist. Es gibt einen Experten für Wahlrecht, ein Jurist und Politikwissenschaftler, der sich seit 1900 intensiv mit dem deutschen und französischen Wahlrecht befasst hat. Er hat in allen relevanten Fachzeitschriften wie der Zeitschrift für Politik, Archiv des öffentlichen Rechts, Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft veröffentlicht. Letzte Veröffentlichung 1934, alternative Namensform nach HEIDI (UB-Katalog in Heidelberg) ist Tecklenburg, Adolf Carl. Er war Privatdozent in Bern Internet Archive und in Berlin Internet Archive. Einen Nachruf habe ich noch nicht gefunden.
Hallo Koffeeinist, Danke für Deine Infos. Ist schon seltsam, dass bei einem Autor, der doch einiges geschrieben hat, keine Daten bekannt sind. Ob wir hier vielleicht über die pragmatische Regelung weiterkommen? Grüße --A. Wagner (Diskussion) 22:19, 9. Jul. 2021 (CEST)[Antworten]
Das Geburtsdatum steht in der Biographie am Ende der Dissertation. Aber pragmatisch funktioniert das nicht, er könnte locker bis 1965 gelebt haben. Da hilft nur Recherche. Ich packe es mal ins Skriptorium. --Koffeeinist (Diskussion) 23:29, 9. Jul. 2021 (CEST)[Antworten]
Hallo Koffeeinist, ich habe die Inaugural-Dissertation zur Erlangung der juristischen Doktorwürde der hohen juristischen Fakultät der Georg-Augusts-Universität zu Göttingen: „Der Irrthum beim Gewohnheitsrecht“ (1896, 33 Seiten) hier vorliegen, aber eine Biographie ist nicht enthalten. Kennst Du sein Geburtstdatum? --A. Wagner (Diskussion) 17:07, 24. Jul. 2021 (CEST)[Antworten]
Nein, kenne ich nicht. Ich hätte es dir gesagt ;) Normalerweise war in solchen älteren Dissertationen immer ein kurzer Lebenslauf dabei. --Koffeeinist (Diskussion) 13:09, 25. Jul. 2021 (CEST)[Antworten]
Hallo A. Wagner, der Gesuchte war 1914–1916 und von 1920 bis 1927 als Rechtsanwalt in Berlin tätig und wohnte lt. Adressbüchern in Kreuzberg, Prinzenstr. 41 (1914–1916), dann in Charlottenburg, Knesebeckstr. „95 I, 5-7“ (1920–1927). 1916 und 1920 steht im Eintrag als Zusatz „Privatdozent“. Von 1922 bis 1924 wird er als Vorsitzender beim Gewerbegericht geführt. 1928 bis 1932 lautet seine Bezeichnung „Hauptamtl. Vorsitz. beim Gewerbegericht“, dann „beim Arbeitsgericht“, die Wohnung wird ab 1928 mit Kreuzberg, Bethanienufer 8 I (heute wohl Bethaniendamm) angegeben. Im Berliner Adreßbuch fehlt er 1933, erscheint dann - aber nur im nach Straßen geordneten Teil - 1934–1936 weiter unter Bethanienufer 8, als „Tecklenburg, Just. Rat“, dann wieder als „Tecklenburg, A. Dr. jur.“; 1937–1943 mit Wohnung: Charlottenburg, Goethestr. 70, 1938–1943 auch im alphabetischen Teil wieder als „Landgerichts Rat a. D.“ frdl. Gruss --Hvs50 (Diskussion) 11:48, 25. Jul. 2021 (CEST)[Antworten]
Hallo Hvs50, vielen Dank für Deine Informationen. Diese bringen uns ein Stück weiter.... --A. Wagner (Diskussion) 12:21, 25. Jul. 2021 (CEST)[Antworten]
Hallo Hvs50, wann erscheint er denn das erste Mal nicht mehr in den Adressbüchern? Das könnte ja dann ein Indiz dafür sein, dass er eventuell verstorben ist.--Bodhi-Baum (Diskussion) 12:31, 31. Aug. 2021 (CEST)[Antworten]
Hallo, Bodhi-Baum, da nach 1943 keine weiteren Adressbücher für Berlin im Netz zu finden sind, und für (West-)Berlin das Adressbuch mit Namensteil erst ab 1957 (wo ich ihn nicht mehr fand), kann ich leider nicht mehr weiterhelfen. Vollständigkeitshalber habe ich im Branchenteil von 1949 noch nach einem Eintrag unter Rechtsanwalt gesucht, leider auch negativ. --Hvs50 (Diskussion) 12:50, 31. Aug. 2021 (CEST)[Antworten]
Hallo Hvs50, dann kann man doch davon ausgehen, dass er spätestens 1949 (vor Erstellung des Adressbuches) verstorben war, denke ich. --Bodhi-Baum (Diskussion) 13:02, 31. Aug. 2021 (CEST)[Antworten]
Nicht so ganz: immerhin (Diss 1896) war er 1945 ja schon 70+ und bereits (1943) Landgerichtsrat a. D. Auf sein Ableben nicht vor 1955 - also mit gesegneten 80/85 - möchte ich im Blick auf meine nähere Zukunft durchaus hoffen. ;-) --Hvs50 (Diskussion) 14:42, 31. Aug. 2021 (CEST)[Antworten]

New Wikipedia Library collections and design update (August 2021)[Bearbeiten]

Hello Wikimedians!

The TWL OWL says log in today!

The Wikipedia Library is pleased to announce the addition of new collections, alongside a new interface design. New collections include:

Additionally, De Gruyter and Nomos have been centralised from their previous on-wiki signup location on the German Wikipedia. Many other collections are freely available by simply logging in to The Wikipedia Library with your Wikimedia login!

We are also excited to announce that the first version of a new design for My Library was deployed this week. We will be iterating on this design with more features over the coming weeks. Read more on the project page on Meta.

Lastly, an Echo notification will begin rolling out soon to notify eligible editors about the library (T132084). If you can translate the notification please do so at TranslateWiki!

--The Wikipedia Library Team 15:23, 11. Aug. 2021 (CEST)

This message was delivered via the Global Mass Message tool to The Wikipedia Library Global Delivery List.
Übersetzung:
Hallo Wikimedianer!
The TWL-Eule sagt: Melde dich noch heute an!
The Wikipedia Library freut sich, die Aufnahme neuer Partner und ein neues Design der Benutzeroberfläche bekanntgeben zu können. Zu den neuen Partnern gehören:
Darüber hinaus sind De Gruyter und Nomos nun zentralisiert auf der Plattform von The Wikipedia Library zu finden und es ist keine Anmeldung dafür in der deutschsprachigen Wikipedia mehr notwendig. Viele weitere Sammlungen mit einem simplen Login mit dem Wikipedia-Benutzerkonto auf der Plattform von The Wikipedia Library verfügbar.
Wir freuen uns auch, mitteilen zu können, dass die erste Version eines neuen Designs für die Seite Meine Zugänge (My Library) diese Woche bereitgestellt wurde. In den kommenden Wochen werden wir dieses Design mit weiteren Funktionen erweitern. Weitere Informationen sind auf der Projektseite im Meta-Wiki zu finden.
Außerdem wird es in Kürze eine Echo-Benachrichtigung geben, die alle Aktiven der Wikimedia-Projekte, die zugriffsberechtigt sind, über The Wikipedia Library zu informieren (T132084). Unterstützung bei der Übersetzung der Nachricht im TranslateWiki ist gern gesehen!
Anmerkung des Übersetzers: Weitere Information zu The Wikipedia Library sind auch auf der Projektseite in der deutschsprachigen Wikipedia zu finden. Über neue Zugangsmöglichkeiten berichten Martin (WMDE) und ich auch regelmäßig im Kurier der deutschsprachigen Wikipedia (bspw. The Wikipedia Library: 20 Zugänge für Zeitschriften bei Klett-Cotta, The Wikipedia Library: 75 Zugänge von Gruner + Jahr). --Sandro Halank (WMDE) (Diskussion) 10:24, 12. Aug. 2021 (CEST)[Antworten]

Update on the OCR Improvements[Bearbeiten]

Hello! Sorry for writing in English. Hilf bitte mit, in deine Sprache zu übersetzen.

The OCR Improvements are complete. We, the Community Tech team, are grateful for your feedback from the beginning to the last stage when we were finalizing the interface.

Engine improvements[Bearbeiten]

OCR menu in toolbar
Reliability

Prior to our work, the OCR tools were separate gadgets. We have added "Wikimedia OCR." It is available under one icon inside the toolbar on all Wikisource wikis. This tool supports two other OCR tools, Tesseract and Google OCR. We expect these tools to be more stable. We will maintain Wikimedia OCR.

The gadgets will remain available. The communities will have sovereignty over when to enable or disable these.

Speed

Prior to this work, transcription would take upwards of 40 seconds. Our improvements average a transcription time under 4 seconds.

Advanced Tools improvements[Bearbeiten]

Multi-language support in advanced tools.png
Multiple-language support

Documents with multiple languages can be transcribed in a new way.

  1. Open the Erweiterte Optionen
  2. Select the Languages (optional) field
  3. Search for and enter the languages in order of prevalence in the document.
UI Crop tool in Advanced tools
Cropping tool / Multi-column support

We have included a Cropper tool. It allows to select regions to transcribe on pages with complicated layouts.

OCR onboarding.png
Discoverability and accessibility of OCR

We have added an interface for new users. It is pulsating blue dots over the new icon in the toolbar. The new interface explains what OCR means and what transcription means in Wikisource.

We believe that you will do even more great things because of these changes. We also hope to see you at the 2022 Community Wishlist Survey. Thanks you again for all your opinions and support.

Please share your opinions on the project talk page!

NRodriguez (WMF) and SGrabarczuk (WMF) 03:57, 19. Aug. 2021 (CEST)[Antworten]

Universal Code of Conduct - Enforcement draft guidelines review[Bearbeiten]

Hello all,
The Universal Code of Conduct Phase 2 drafting committee would like comments about the enforcement draft guidelines for the Universal Code of Conduct (UCoC). This review period is planned to begin 17 August 2021.

Community and staff members collaborated to develop these draft guidelines based on consultations, discussions, and research. These guidelines are not final but you can help move the progress forward. Provide comments about these guidelines by 17 October 2021. The committee will be revising the guidelines based upon community input.

Everyone may share comments in a number of places. Facilitators welcome comments in any language on the draft review talk page or by email. Comments can also be shared on talk pages of translations, at local discussions, or during round-table discussions and conversation hours.

There are planned live discussions about the UCoC enforcement draft guidelines:

The facilitation team supporting this review period hopes to reach a large number of communities. Having a shared understanding is important. If you do not see a conversation happening in your community, please organize a discussion. Facilitators can assist you in setting up the conversations.

Discussions will be summarized and presented to the drafting committee every two weeks. The summaries will be published here.

Please let me know if you have any questions about the draft, the community consultation or the UCoC.
Many thanks! --Mervat (WMF) (arutelu) 19. august 2021, kell 00:17 (EEST)

The 2022 Community Wishlist Survey will happen in January[Bearbeiten]

SGrabarczuk (WMF) (talk) 02:23, 7. Sep. 2021 (CEST)[Antworten]

Call for Candidates for the Movement Charter Drafting Committee ending 14 September 2021[Bearbeiten]

Im Rahmen des Movement-Strategy-Prozesses werden Kandidierende für die Schreibgruppe (drafting committee) der Movement Charta gesucht. Die Kandidierenden-Suche beginnt am 2. August und läuft bis zum 14. September 2021.

Die Schreibgruppe wird um die 15 Mitglieder haben, die idealerweise die Vielfalt des Wikimedia-Movements repräsentieren, wie Geschlechter, Sprachen, geographische Herkunft, Erfahrung. Dazu gehört ebenfalls bspw. Engagement in den Onlineprojekten, Wikimedia-Organisationen und -Gruppen oder der Wikimedia Foundation.

Englischkenntnisse sind nicht erforderlich, um Mitglied zu werden. Bei Bedarf wird Übersetzungs- und Dolmetschunterstützung angeboten. Mitglieder können eine Aufwandsentschädigung erhalten, um die Teilnahmekosten auszugleichen. Sie beträgt alle zwei Monate 100 US-Dollar.

Wir suchen Mitglieder, die über einige dieser Fähigkeiten oder Erfahrungen verfügen:

  • Wissen, wie man kollaborativ schreibt. (nachgewiesene Erfahrung ist ein Plus)
  • Kompromissbereit sind.
  • Sich auf Inklusion und Vielfalt konzentrieren.
  • Kenntnisse über Community-Konsultationen (z.B. Meinungsbilder) haben.
  • Erfahrung in interkultureller Kommunikation mitbringen.
  • Erfahrungen in der Leitung oder Organisation von Non-Profit-Organisationen oder Communities haben.
  • Erfahrung im Verhandeln mit verschiedenen Parteien haben.

Es wird davon ausgegangen, dass das Komitee anfangs 15 Personen umfasst. Wenn es 20 oder mehr Kandidierende gibt, findet ein gemischtes Wahl- und Auswahlverfahren statt. Gibt es 19 oder weniger Kandidierende, findet das Auswahlverfahren ohne Wahl statt.

Möchtest du dich gerne in diesem Prozess engagieren? Dann reiche deine Kandidatur hier ein. Wenn du Fragen hast, schreib gerne an strategy2030(_AT_)wikimedia.org.

Xeno (WMF) 18:50, 10. Sep. 2021 (CEST)[Antworten]

Server switch[Bearbeiten]

SGrabarczuk (WMF) (Diskussion) 02:46, 11. Sep. 2021 (CEST)[Antworten]

Talk to the Community Tech[Bearbeiten]

Vorlage:Dir

Read this message in another languageHilf bitte mit, in deine Sprache zu übersetzen

Hello!

As we have recently announced, we, the team working on the Community Wishlist Survey, would like to invite you to an online meeting with us. It will take place on September 15th, 23:00 UTC on Zoom, and will last an hour. Click here to join.

Agenda

Format

The meeting will not be recorded or streamed. Notes without attribution will be taken and published on Meta-Wiki. The presentation (first three points in the agenda) will be given in English.

We can answer questions asked in English, French, Polish, and Spanish. If you would like to ask questions in advance, add them on the Community Wishlist Survey talk page or send to sgrabarczuk@wikimedia.org.

Natalia Rodriguez (the Community Tech manager) will be hosting this meeting.

Invitation link

See you! SGrabarczuk (WMF) (Diskussion) 05:04, 11. Sep. 2021 (CEST)[Antworten]

Gedichte von Heine[Bearbeiten]

Hallo! I create following Heine's poems from first part of Reisebilder, 1826:

Poem Pages
LXII. «O, mein genädiges Fräulein, erlaubt…» 59
LXX. «Hast du die Lippen mir wund geküßt…» 68
LXXII. «Als Sie mich umschlang mit zärtlichem Pressen…» 69
LXXVI. «Himmlisch war’s, wenn ich bezwang…» 72
LXXVII. «Blamier’ mich nicht, mein schönes Kind…» 72
LXXXIV. «Schöne, wirtschaftliche Dame…» 77
«Steiget auf, Ihr alten Träume!..» 133—134

The roman digits is a number in Die Heimkehr cycle. The last poem is in a text of Harzreise. All this poems was not included in Heine's Buch der Lieder.

Please, check my work and corect as needed. -- Sergey kudryavtsev (Diskussion) 12:18, 13. Sep. 2021 (CEST)[Antworten]

ck → k-k und tt → tt-t oder ff→ ff-f[Bearbeiten]

Hallo Freunde, ich bin eigentlich an der Polnischen Wikisource tätig. Ab und zu haben wir in den an sich Polnischen Schriftstücken Passagen auf Deutsch. Einen längeren Text zu bearbeiten erfordert sicherlich Sprachkentnisse, kürzere Texte gehen noch. Für eine kurze Anleitung bräuchte ich jeweils eine Seite mit der alten Regel ck beim Trennen wird zu k-k und drei Konsonanten werden zusammengezogen und beim Trennen wieder getrennt. Habt ihr etwas Parat? Viele Grüße Draco flavus (Diskussion) 20:26, 13. Sep. 2021 (CEST)[Antworten]

Hallo Draco flavus, sieh doch mal auf unserer Themenseite Rechtschreibung nach, ob du etwas dazu findest. Beispielsweise diese Seite hier: Google. Gruß --Mapmarks (Diskussion) 23:53, 13. Sep. 2021 (CEST)[Antworten]

Danke für die Antwort. Ich meinte etwas anderes - Beispiele aus der freien Laufbahn. Inzwischen zwei gefunden Zuk-ker und Ak-ker-land Beim Bett-tuch und ähnlinchen noch kein Glück Draco flavus (Diskussion) 20:08, 21. Sep. 2021 (CEST)[Antworten]

Lepel-Sarkophag[Bearbeiten]

Liebe Leute, wenn mir jemand helfen könnte, möchte ich hier gern eine Seite über einen besonderen Sarkophag und seiner Inschrift anlegen. Schon für die Transkription benötige ich Eure kundige Hilfe. Inhaltlich könnte die Seite um Wikisource-Anmerkungen zu historischen Bezügen mit Wikipedia-Links angereichert werden. Viele Grüße --ChristianSW (Diskussion) 14:25, 16. Sep. 2021 (CEST)[Antworten]

@ ChristianSW Ich hab mal eine Seite transkribiert. Mal sehen, ob Du damit jetzt genug Sonderzeichen hast.

Vieljährigen Krieges dienſten, 21.

Compag: gethan 15. Belagerungen

Vor Ofen, Belgrad Kaÿſers werth

Venlo. Buremon Reinberg.

Bonn, Kaÿ. Mem̄ingen Turnau

Mons, Aix, St: Venant, Bauchain

Und Stralsundt, begewohnet,

auch in 4. Haubt:Bataillen zu

Cusano, Ao̿ 1696. bey̋ Hochstadt 1704.

bey̋ Ramelies Ao̿ 1706. und bey̋ Oudenardes Ao̿ [1708]. Zabia (Diskussion) 15:35, 16. Sep. 2021 (CEST)[Antworten]

@ Zabia Vielen lieben Dank! Ich schaue mal, ob ich am Wochenende Zeit finde... --ChristianSW (Diskussion) 18:46, 16. Sep. 2021 (CEST)[Antworten]
@ Zabia Nun ist die Baustelle eröffnet: Sarkophag von Christian Carl von Lepel --ChristianSW (Diskussion) 21:11, 17. Sep. 2021 (CEST)[Antworten]

Lasst uns über die Desktop-Verbesserungen sprechen[Bearbeiten]

Annotated Wikipedia Vector interface (logged-out).png

Hallo!

Habt ihr bemerkt, dass einige Wikis eine veränderte Desktop-Oberfläche haben? Interessiert ihr euch für die nächsten Schritte? Vielleicht habt ihr Fragen oder Ideen zum Design oder technischen Details?

Nehmt an einem Online-Treffen mit dem Team, das an den Desktop-Verbesserungen arbeitet, teil! Es findet statt am 12. Oktober um 18:00 MESZ auf Zoom. Es wird eine Stunde dauern. Klicke hier, um teilzunehmen.

Agenda

  • Informationen zu den letzten Entwicklungen
  • Sticky Header - Präsentation der Demo-Version
  • Fragen und Antworten, Diskussion

Format

Das Treffen wird nicht aufgezeichnet oder gestreamt. Notizen werden in einem Google Doc aufgezeichnet. Der Präsentationsteil (die ersten zwei Punkte der Agenda) findet auf Englisch statt.

Wir können Fragen beantworten, die auf Englisch, Französisch, Polnisch und Spanisch gestellt werden. Wenn du im Voraus Fragen stellen möchtest, kannst du diese auf der Diskussionsseite stellen oder an sgrabarczuk@wikimedia.org senden.

Olga Vasileva (Team-Manager) veranstaltet das Treffen.

Einladungslink

Bis dann! SGrabarczuk (WMF) 00:43, 5. Okt. 2021 (CEST)[Antworten]

Hello! I'd like to remind that the meeting will happen today. You are welcome to join! SGrabarczuk (WMF) (Diskussion) 16:52, 12. Okt. 2021 (CEST)[Antworten]

Die Abstimmung für die Wahl der Mitglieder des Komitees zum Entwurf der Movement Charter ist jetzt eröffnet[Bearbeiten]

Die Abstimmung für die Wahl der Mitglieder des Komitees zum Entwurf der Movement Charter ist jetzt eröffnet. Insgesamt kandidieren 70 Wikimedianerinnen und Wikimedianer aus der ganzen Welt für 7 Sitze bei diesen Wahlen.

Die Abstimmung läuft vom 12. bis 24. Oktober 2021 (Anywhere on Earth).

Das Komitee wird aus insgesamt 15 Mitgliedern bestehen: Die Online Communitys wählen 7 Mitglieder, 6 Mitglieder werden von den Wikimedia-Affiliates in einem parallelen Verfahren ausgewählt und 2 Mitglieder werden von der Wikimedia Foundation ernannt. Es ist geplant, das Komitee bis zum 1. November 2021 zusammenzustellen.

Informiere dich über alle Kandidierenden in der von dir bevorzugten Sprache, damit du deine Stimme informiert abgeben kannst: <https://meta.wikimedia.org/wiki/Special:MyLanguage/Movement_Charter/Drafting_Committee/Candidates>

Informiere dich über das Entwurfskomitee: <https://meta.wikimedia.org/wiki/Special:MyLanguage/Movement_Charter/Drafting_Committee>

Für diese Wahl testen wir einen Wahl-o-Mat. Klick dich durch das Tool um zu sehen, welche Kandidat*innen dir am nächsten stehen! Probiere es unter <https://mcdc-election-compass.toolforge.org/>

Hier geht es zu weiteren Informationen : <https://meta.wikimedia.org/wiki/Special:MyLanguage/Movement_Charter/Drafting_Committee/Elections>

Wähle mit SecurePoll unter: <https://meta.wikimedia.org/wiki/Special:MyLanguage/Movement_Charter/Drafting_Committee/Elections>

Beste Grüße,

Movement Strategy & Governance Team, Wikimedia Foundation

Xeno (WMF) 04:22, 14. Okt. 2021 (CEST)[Antworten]