Wikisource:Skriptorium

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
(Weitergeleitet von Wikisource:SKR)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 1 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikisource:Skriptorium/Archiv.
Kürzel: WS:SKR
Rayonnages Bibliotheque Mazarine Paris n2.jpg

Willkommen

Hier ist der richtige Ort für alle allgemeinen Fragen und Ankündigungen rund um Wikisource.

  • Fragen zu technischen Änderungen und Neuerungen werden in der Technikwerkstatt weiter diskutiert.
  • Unterstützung bei der Recherche zu Autoren und Texten erhältst Du in der Auskunft.
  • Inhaltliche Fragen zu vorhandenen Quellentexten oder einer anderen Seite stellst Du besser auf der jeweiligen Diskussionsseite.
  • Alternativ kannst Du auch in den IRC-Chat kommen.

Ältere Beiträge findest du im Archiv.


Diskussionen im Skriptorium[Bearbeiten]

Begrüßungsbox auf der Hauptseite[Bearbeiten]

Hallo zusammen!

Ich hab es endlich mal geschafft und einen neuen Entwurf für die Begrüßungsbox auf der Hauptseite gebastelt. Die Box ist deutlich größer, enthält aber sämtliche Aktivitäten von WS und verlinkt analog zur Hauptseite der Wikipedia auf alle Themenfelder und WS-internen Seiten. Was haltet ihr davon? Habt ihr Ideen, wie die Hauptseite noch auf anderem Wege aufgehübscht werden könnte? Tschüß, --Koffeeinist (Diskussion) 12:40, 7. Jun. 2014 (CEST)

Gefällt mir insgesamt gut. Die linke Spalte wird bei mir länger angezeigt als die rechte. Wenn Jahrestage oder neue Übersichtsseiten in der rechten stünden, wären beide Spalten etwa gleich lang. Alternativ könnte man diese beiden Kästen nebeneinander unter Hilf mit setzen. Für Andere Sprachen würde ich auf dies verlinken. --Mapmarks (Diskussion) 16:54, 9. Jun. 2014 (CEST)
Deine Vorschläge hab ich umgesetzt. --Koffeeinist (Diskussion) 21:37, 11. Jun. 2014 (CEST)
Wenn niemand Einspruch erhebt, ändere ich in zwei Tagen die Begrüßungsbox. --Koffeeinist (Diskussion) 21:33, 29. Jun. 2014 (CEST)
Einspruch. Die Hauptseite ist eh schon überladen weil jeder sein Schätzchen da verlinkt sehen will. --9xl (Diskussion) 12:04, 1. Jul. 2014 (CEST)

(Aus der Diskussionsseite vom Hauptseitenentwurf hierher verlagert)

Straffen[Bearbeiten]

Ich finde die Hauptseite überladen und als Einstiegsseite ziemlich unbrauchbar. (Jedesmal wenn ich scrollen muss, halbiert sich mein Interesse.) Bei de.wp spicken wäre gar nicht schlecht, was Kompaktheit und Prägnanz betrifft. Im Einzelnen:

  • Willkommen-Box: Das meiste was da an Text steht gehört nach 'Über Wikisource' oder ist überflüssig. Straffen! Sehr gut finde ich die neue Themenleiste, jeder Link sollte auf eine Unterseite führen wo der Themenbereich dann ausgewalzt werden kann. Zeilenumbrüche in Links sollten verhindert werden. 'Wissenschaft und Technik' sollte man trennen, von Technik haben wir eh wenig, könnte auch entfallen. Geografie und Geschichte sind auch Wissenschaften.
  • Wikisource aktuell: Bildchen raus, bringt keinen Mehrwert. Max. 3 Punkte, aber keine Essays sondern kurz. Statistik nur Werke, alles andere könnte auf der Statistikseite oben angebracht werden.
  • Auswahl aus unserem Bestand: Ersatzlos raus, wird durch die Themenleiste oben überfüssig.
  • Jahrestage: gut wie es jetzt ist.
  • Kürzlich hinzugefügte …: In eine Box zusammenfassen. Abteilungen: Quellen max. 6, Themen und Orte max. 3, Autoren max. 3.
  • Hilf mit: Drastisch kürzen, auf eine oder zwei Unterseiten verweisen.

Die größte Herausforderung ist das einigermaßen aktuell zu halten - Ostern ist am Dienstag nach vorbei. --9xl (Diskussion) 18:57, 1. Jul. 2014 (CEST)

Erstmal Dankeschön für deine ausführliche Kritik, 9xl.
  • Die Willkommen-Box kann gerne gekürzt werden. Sie hat den größeren Umfang erhalten, weil manche Datenbanken, die auf uns verweisen, lediglich den Text der aktuellen Box übernommen haben. Wir haben aber mittlerweile weitere Aufgabenbereiche übernommen, die hab ich ergänzt. Das die Links mittelfristig auf Themenseiten führen sollten, sehe ich auch so. Für Geographie, Mythologie, Recht, Religion, Aberglaube und Handel gibt es schon Themenseiten, die anderen müssten erstellt werden. Bei der Wissenschaft im Sinne von science hast du völlig recht, das predige ich sonst auch immer und habs hier übersehen.
  • Wikisource aktuell: gerne.
  • Die Auswahl ist ja im Entwurf schon gestrichen.
  • Jahrestage: stimme ich auch zu.
  • Kürzlich hinzugefügt: Diese Boxen kann ich nicht verschmelzen, ohne die "echten" Boxen auf der Hauptseite zu beeinflussen, deshalb ist hier noch nichts passiert.
  • Hilf mit: gerne.

Wir sollten die Diskussion ins Skriptorium verlagern, dann können die anderen mitreden. Zusammenfassung: die Willkommensbox und Hilf-mit! kann ich kürzen, das Erstellen von Themenseiten braucht Zeit und mehr Schultern, die Zusammenfassung der kürzlich-hinzugefügt-Boxen technisches Verständnis. Tschüß, --Koffeeinist (Diskussion) 21:06, 1. Jul. 2014 (CEST)

Einer solchen Straffung würde ich zustimmen. Habe vor geraumer Zeit einmal darauf hingewiesen, dass unsere Hauptseite deutlich länger ausfällt als beispielsweise die der WP: Wikisource:Skriptorium/Archiv/2012/Mai#Hauptseite: WS vs. WP – damals fand meine Ansicht keine Zustimmung, jedoch auch keine breite Ablehnung. Vielleicht könnte man darüber eine Abstimmung einberufen. Man könnte zuvor testen, wie oft bestimmte auf der Hauptseite verlinkte Seiten abgerufen werden, um einen Anhaltspunkt zu gewinnen, welche Seiten oft aufgerufen werden: wikiviewstats. --Mapmarks (Diskussion) 21:24, 2. Jul. 2014 (CEST)
Willst du sämtliche verlinkten Seiten überprüfen - das sind ein paar Dutzend?

Wenn wir dem Vorschlag von 9xl (oben, erster Punkt) folgen, brauchen wir einige neue Themenseiten. Mittelfristig sollten wir diese übergeordneten Themenseiten sowieso anlegen, warum also nicht jetzt? Wir bräuchten folgendes:

  1. Geschichtswissenschaft ist in Arbeit --Koffeeinist (Diskussion) 21:18, 5. Jul. 2014 (CEST)
  2. Gesellschaft
  3. Literatur
  4. Politikwissenschaft
  5. Wirtschaftswissenschaften
  6. Naturwissenschaft
  7. Technik --Mapmarks

--Koffeeinist (Diskussion) 22:36, 2. Jul. 2014 (CEST)

Nein, nicht sämmtliche Dutzend. Ich dachte an die zur Debatte stehenden „Aus unserem Bestand“, bei denen würde ich nicht komplett streichen. Übrigens finde ich die bisherige Seite nicht unübersichtlich sondern nur etwas zuviel Information auf einmal.
Themenseiten bitte gerne! Man kann ja erstmal mit einer Struktur klein anfangen und später auffüllen. --Mapmarks (Diskussion) 23:03, 2. Jul. 2014 (CEST)
Alles klar, dann können wir das ja mal angehen. --Koffeeinist (Diskussion) 23:34, 2. Jul. 2014 (CEST)
In der Box „Aus unserem Bestand“ befinden sich derzeit ca. 80 Links. Was machen wir wenn die Aufrufzahlen kennen? --9xl (Diskussion) 18:21, 3. Jul. 2014 (CEST)
Wäre sehr für diese Themenseiten, denn hier [1], hier [2] und hier [3] wird unser Logo vermisst. Die Reihe könnte man fortsetzen. Was den Arbeitsaufwand angeht, schließe ich mich Benutzer Mapmarks an. Vielleicht kann sich ja jemand da etwas reinknieen. Grüße --A. Wagner (Diskussion) 21:47, 3. Jul. 2014 (CEST)

Habe es so gemeint, dass man die Zahlen zuhilfe nimmt, wenn man entscheiden wollte, welche Links man weglässt. Wenn die betreffenden Seiten nicht oft abgerufen werden, wäre es ein Hinweis dafür, dass auf ihre Links an so prominenter Stelle verzichtet werden kann. Dass die Seitenaufrufe allerdings nur wenig Information darüber enthalten, welche Inhalte „beliebt“ sind, ist mir klar. Ich habe trotzdem mal die Zahlen für die letzten 30 Tage abgefragt. Nur soviel: die zehn meistbesuchten Werke „aus unserem Bestand“ sind

  1. Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (2192)
  2. Faust - Der Tragödie erster Teil (1602)
  3. An die Freude (Schiller) (1297)
  4. Allgemeine Deutsche Biographie (1151)
  5. Kinder- und Hausmärchen (963)
  6. Die Gartenlaube (913)
  7. Reichsgesetzblatt (Deutschland) (686)
  8. Württembergische Oberamtsbeschreibungen (510)
  9. Göttliche Komödie (Streckfuß 1876) (439)
  10. Karawane (426)

Der am wenigsten besuchte Text hat nur 47 Treffer. Die Daten kann man bei wikiviewstats erhalten. Eine interessante Übersicht erhält man, wenn man im linken Menu auf „Insgesamt“ klickt und dann oben statt „heute“ den Juni auswählt. --Mapmarks (Diskussion) 20:53, 3. Jul. 2014 (CEST)

Wir können ja schauen, das diese beliebten Seiten noch drinbleiben. Ich werde mich demnächst um die Themenseiten Geschichte und Politik kümmern. Mal schauen, wie lange das dauert. --Koffeeinist (Diskussion) 09:33, 4. Jul. 2014 (CEST)

Hallo, eine übersichtliche Hauptseite findet man auch bei der englischen Wikisource. Was ich dort auch gut finde, ist die Rubrik Featured text of the month, den man als E-Book herunterladen kann.--Sinuhe20 (Diskussion) 10:35, 4. Jul. 2014 (CEST)

Ja, eine übersichtliche Einstiegsseite, besonders die Fußleiste "WIKIMEDIA FOUNDATION" finde ich fast genial. Aber auch dort zeigt sich der Trend zu langatmigen Ausführungen, damit das den Rahmen nicht sprengt wird dann die Schrift verkleinert. Davor sitze ich und nicke mehrmals um mit meinen Gleitsichtgläsern eine Zone zu finden, wo ich den Text noch erkennen kann - lesen möchte ich das nicht nennen. --9xl (Diskussion) 10:57, 5. Jul. 2014 (CEST)
Also ich finde unsere Hauptseite ehrlich gesagt gar nicht sooo schlecht, gerade für Neulinge. Willkommen bei Wikisource gibt schonmal eine Orientierung und einen guten Einstieg ins Projekt. Das Bild bei Wikisource aktuell lockert die Hauptseite etwas auf, die ansonsten fast nur eine Textwüste wäre. Den Rest finde ich auch ok, hat mich bisher eigentlich nicht großartig gestört. Auswahl aus unserem Bestand (max. 7 bis 10 Unterpunkte) und Kürzlich hinzugefügte Quellen (max. letzte 30 Tage) könnte man aber zugunsten von Übersichtlichkeit vielleicht wirklich etwas reduzieren.--Sinuhe20 (Diskussion) 11:45, 5. Jul. 2014 (CEST)
Schlecht findet sie wohl keiner, nur etwas unübersichtlich. Das ist wohl der Konsens.

Die Themenseite Geschichte ist jetzt in Arbeit. Wer mag weitere Themenseiten übernehmen? --Koffeeinist (Diskussion) 21:18, 5. Jul. 2014 (CEST)

Danke Koffeeinist für Deine Initiative. Habe mir Technik vorgenommen. Anmerkungen und Vorschläge erwünscht. --Mapmarks (Diskussion) 23:31, 8. Jul. 2014 (CEST)
Da entsteht ja nun eine Themenseite Technik. Über Technik haben wir ja nicht viel, aber bei anderen Themen sehe ich da wieder die Tendenz zur Uferlosigkeit. Als Einstiegsseite habe ich mir eher etwas nach dem Muster Thema vorgestellt, dürfte auch gern ein bisschen bunt sein.
Also die Seite(n) zu Geschichte sind folgendermaßen geplant: Es werden zwei, nämlich zur vorwissenschaftlichen Geschichtsschreibung und zur Geschichtswissenschaft. Beide listen ähnlich wie die Seite Kunst oder die Frauen die betreffenden Autoren auf und nennen die hier vorhandenen Hauptwerke sowie die vorhandenen Themenseiten. Die Seite zur Geschichtswissenschaft dient quasi als "Tutorienheft", listet also die unerlässliche Literatur (Lexika, Handbücher, Quellensammlungen) für die tägliche Arbeit auf. Wo möglich, verweist sie dabei auf die Autorenseiten oder Listen. Das ist noch nicht erkennbar, ist aber alles schon recherchiert. Die Seite wird also groß, ist aber durchkonzipiert. Für Politik plane ich ähnliches. Naturwissenschaft kann sehr kurz sein, weil da schon die ganzen Unterseiten existieren. @Jowinix: Magst du diese Themenseite erstellen? Eher "bunte", (in meinem Verständnis) also unsystematische Seiten, bringen dem Leser eher nichts. Wir können als Alternative aber auch einfach auf die entsprechenden Abschnitte der Seite Thema verweisen. Denn Literatur wird unglaublich viel Arbeit machen, völlig klar. --Koffeeinist (Diskussion) 10:33, 15. Jul. 2014 (CEST)
Reinquetsch: Naturwissenschaft als Anfang --Jowinix 15:53, 25. Sep. 2014 (CEST)

Hallo, nur so als Idee: vielleicht könnte man die Hauptseite mit der Wikipedia-Vorlage Zufallsbild noch etwas auflockern.--Sinuhe20 (Diskussion) 16:52, 31. Jul. 2014 (CEST)

In der Willkommens-Box sollte betont werden, dass deutsche Quelltexte gesammelt werden, so wie es bei Wikisource:Über_Wikisource#Quellentexte steht.--Sinuhe20 (Diskussion) 19:33, 24. Sep. 2014 (CEST)

Neusortierung / Ausrichtung auf Nutzer[Bearbeiten]

Hier ein paar Beobachtungen von meiner Seite:

  • Bei fast allen Boxen und fast allen Texten handelt es sich um Listen. Zumindest der Willkommenstext könnte aber in etwas ansprechenderer Prosa gehalten sein.
  • Wie Sinuhe finde ich auch, dass der Willkommen-Text plastischer gestaltet werden sollte. Formulierungen wie „Wikisource versteht sich als Qualitätsprojekt, das mit Scans einer jeweils zuverlässigen Textgrundlage arbeitet“ ist doch sehr stark komprimiert und keineswegs allgemein verständlich. Außerdem wird er der Vielfalt an Aktivitäten und Angeboten nicht gerecht, denn neben der Arbeit an Texten haben wir ja auch die Erschließung von Quellen („Digitalisaten“) und Wissensgebieten zu bieten. (Nebenbei gesagt halte ich „Quellentexte“ für einen problematischen Begriff, weil ja die wenigsten Texte bei WS Quellentexte im engeren Sinne sind (Gedichte ja genausowenig wie Artikel aus Illustrierten oder Dramen etc.) und weil ja viele Quellen gar nicht in Form von Texten vorliegen.)
  • Verschlankung. Ich finde, wir sollten auch unsere Begriffe ein wenig abrüsten und schlage vor:
    • Kürzlich hinzugefügte Quellen > Neue Texte
    • Kürzlich hinzugefügte Übersichtsseiten > Neue Themen
    • Auswahl aus unserem Bestand > Projekt-Auswahl
    • Wichtige Themenseiten > Überblick
    • Wikisource Aktuell – kann wahrscheinlich einfach entfallen. Allzuviel Neuigkeiten haben wir nicht und besonderer Andrang beim regelmäßigen Befüllen herrscht auch nicht. Stattdessen vielleicht besser Jahrestage nach oben.
    • Auch Wikisource:Auskunft können wir uns wohl sparen. Die Seite zeigt drei Anfragen von 2012/2013 von Wassermann, keine einzige wurde beantwortet. Damit wären wir schon in der "Willkommen"-Box.
    • Wikisource:Skriptorium und Wikisource:FAQ gehören eindeutig zur Abteilung für (künftige) Mitarbeiter.
  • Vielleicht sollten insgesamt die "Nutzer-" und "Mitarbeiter-"Aspekte besser getrennt werden, wobei die Willkommensseite vornehmlich auf die Nutzer hin ausgerichtet sein sollte. Und sie sollte die einfachsten Fragen einfach beantworten:
    • Was ist das hier? (die fünf wichtigsten Punkte)
    • Was gibt es hier? (Übersicht)
    • Was kann ich hier durch ein paar einfache Klicks entdecken? (Beispiele)

Lieber eine durch Symbole/Bildchen geführte Klick-Erkundungs-Tour, als endlose Listen mit Klick-Links. Warum nicht eine visualisierte Site-Map?

  • Kleines Zwischen-Fazit: zu großes Durcheinander an Aspekten und Funktionen, zu wenige Einladungen, den großen Eisberg zu erkunden. Verwirrende Vielfalt mit teils staubiger Ansprache. Aber darin sind wir uns ja wahrscheinlich weitestgehend einig. Soweit erst einmal. Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 00:22, 25. Sep. 2014 (CEST)

Hauptseite "Wikisource Aktuell"[Bearbeiten]

Hallo! Mir ist aufgefallen, dass in diesem Kästchen auf der wikisource-Hauptseite beide vorgestellten Werke gar nicht in der wikisource sind. Wir haben so ur viel Lesenswertes, könnten wir nicht dort zB die 2 letzten fertigen größeren Projekte reingeben, anstatt externe scans ohne wikisource-transkription zu verlinken? Vielleicht gibt es wichtige Gründe warum es so ist wie es jetzt ist, vielleicht kann mich ja wer erleuchten :-)

--AndyleeHeute schon gelobt? 17:01, 2. Aug. 2014 (CEST)

Lieber Andylee, in erster Näherung würde ich sagen, dass bei WS edierte Texte unter "Kürzlich hinzugefügte Quellen" angezeigt werden (und neue Themenseiten unter "Kürzlich hinzugefügte Übersichtsseiten" – beides ließe sich vielleicht mal umbenennen). Zudem erschöpft sich WS ja nicht in der Bereitstellung von Texten sondern nimmt auch die Erschließung von Zeitschriften (wie in diesem Fall) oder die Bibliographie von Themenbereichen in die Hand – als digitale Bibliothekare gleichsam.
Die Kästen lassen sich sicher anders gruppieren, zusammenfassen, etc. – daran wird gerade gearbeitet.
Insgesamt enthält "Wikisource Aktuell" überwiegend Statistik, denn Aktualitäten fallen hier nur wenige an. Vielleicht ist die Rubrik auch entbehrlich. Viele Grüße von --Konrad Stein (Diskussion) 18:19, 2. Aug. 2014 (CEST)
Danke für die schnelle Antwort. Die Statistik verstehe ich, das ist ja auch was Aktuelles. Die Idee der digitalen BiblothekarInnen finde ich nett, aber wenn der Titel der Box Wikisource aktuell ist und der Inhalt nur am Rande wikisource... egal, ich freue mich darauf, irgendwann mal das Ergebnis der angekündigten Neuordnung zu sehen :-) --AndyleeHeute schon gelobt? 00:34, 3. Aug. 2014 (CEST)
Lieber Konrad, Wikisource ist eine Sammlung von Quellentexten, … lese ich auf unserer Hauptseite und bei Über Wikisource. Über die von dir oben konstatierte Erweiterung des Projektziels konnte ich auf die Schnelle nichts finden. --9xl (Diskussion) 09:11, 3. Aug. 2014 (CEST)
Nun, jede Themen- und Autorenseite widerspricht diesem Diktum. Wäre vielleicht auch renovierungsbedürftig. Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 22:02, 3. Aug. 2014 (CEST)
9xl, ich sehe da wirklich keinen Widerspruch. Denn ob die Quellen hier gesammelt werden oder ob wir verstreute und schwer zugängliche Digitalisate an einer Stellen übersichtlich verlinken und mit weiteren Informationen anreichern, beides führt im Effekt zu einer Quellensammlung. Aber es stimmt schon, die beiden Zeitschriften müssen nicht unbedingt unter Aktuelles stehen, wir haben Zeitschriften sonst immer bei den Themenseiten aufgelistet. --Koffeeinist (Diskussion) 23:31, 3. Aug. 2014 (CEST)
Widerspruch ist vielleicht ein bisschen dick, aber Text ist nicht gleich Digitalisat. --9xl (Diskussion) 10:02, 4. Aug. 2014 (CEST)

Ich habe leider die Übersicht verloren: wo wird die Überarbeitung der Hauptseite gerade verhandelt? Ich würde mich an den Überlegungen auch aktiv beteiligen. --Konrad Stein (Diskussion) 09:44, 4. Aug. 2014 (CEST)

#Begrüßungsbox auf der Hauptseite und Benutzer:Koffeeinist/Hauptseite. --9xl (Diskussion) 10:02, 4. Aug. 2014 (CEST)

Hallo, ich würde es gut finden, wenn unter dieser Rubrik größere abgeschlossene Projekte präsentiert werden. Wenn vollständige Digitalisatsammlungen zur Verfügung stehen und verlinkt wurden oder größere Werke inhaltlich erschlossen (wie z.B. die Musikzeitschriften), fände ich das auch sehr informativ.--Sinuhe20 (Diskussion) 09:48, 4. Aug. 2014 (CEST)

@Konrad: Sehr gern. Den aktuellen Diskussionsstand findest du weiter oben in der Skriptoriumsdiskussion. Es muss im Prinzip folgendes geschehen. Wir hatten uns darauf geeinigt, nach und nach einige größere Themenseiten anzulegen. Geschichte lege ich gerade an, das wird noch etwas dauern, dann aber sehr nützlich sein. Auf meiner Unterseite findet sich die Begrüßungsbox, die gekürzt werden soll. Ein bissl Abwechslung kann mit der Vorlage Überraschungsbild reingebracht werden (muss die importiert werden?). Wenn das getan ist, sollten wir uns noch über die Neuverteilung der anderen Boxen (Platzierung, kürzen, rauswerfen) einigen. Der bisher erreichte Konsens geht zum Kürzen. --Koffeeinist (Diskussion) 10:44, 4. Aug. 2014 (CEST)
Meine Güte! Ich kann ja einiges ertragen, aber bitte nehmt Abstand das Überraschungbild des Tages auf unserer Hauptseite anzuzeigen, das passt doch gar nicht zu unserem Profil c:User:Überraschungsbilder/Archiv. – Paulis 12:20, 4. Aug. 2014 (CEST)
Wieso, Findste die Mieze nich süß? --9xl (Diskussion) 13:01, 4. Aug. 2014 (CEST)
Man könnte ja einen kleinen Pool an Bildern (Bücherregale, Buchrücken etc.) anlegen, die in gewissen Abständen rotieren. Einige schöne gibt es doch schon. --Konrad Stein (Diskussion) 13:53, 4. Aug. 2014 (CEST)
Ich hätte eher so an schöne Illustrationen aus Büchern und Zeitschriften gedacht… --Sinuhe20 (Diskussion) 08:38, 5. Aug. 2014 (CEST)

Aktuelles zum BUB[Bearbeiten]

Offenbar seit 16.4.15 keine neuen uploads BUB Hat jemand Infos? lg--De-ZD (Diskussion) 09:56, 7. Mai 2015 (CEST)

Scheint wieder zu laufen. Die letzten hohen Upload-Zahlen am 19.05.2015. Dann einzelne am 01.06.2015. --Bodhi-Baum (Diskussion) 14:49, 3. Jun. 2015 (CEST)

Liste der Autoren aktualisieren[Bearbeiten]

Hallo, der "aktuelle" (Satire?) Stand von Liste_der_Autoren wird mit 22. 12. 2014, 23:16 (UTC) angegeben. Wie läuft das mit der Aktualisierung? Könnte das script nicht 1 mal am Tag die Seite generieren? Was spricht dagegen? Die "normalen" Autorenseiten sind - für mich - durch die eigenwillige Darstellung (Vornamen - Nachname) bei der Suche nach Autoren unpraktisch, dagegen die Liste_der_Autoren (Nachname, Vornamen) für mich wesentlich handlicher. Gruß --De-ZD (Diskussion) 08:43, 23. Jan. 2015 (CET)

Das Update wird jedesmal manuell gemacht. Wenn du es kannst, gerne auch täglich; ich nehme aber an, dass damit etwas Aufwand verbunden ist (ich persönlich habe keine Ahnung, wie das funktioniert). Und dass die Seite aktuell ist, wird nirgendwo behauptet, oder habe ich da was übersehen? --Dorades (Diskussion) 21:27, 23. Jan. 2015 (CET)
Die Seite wird mit dem auf der Diskussionsseite beschriebenen Skript anhand des aktuellen Dumps auf [4] aktualisiert. Dieser Dump wird anscheinend in immer größeren Abständen erstellt und wenn ich diese Liste richtig interpretiere, dürfte der Neueste auch noch einige Tage auf sich warten lassen.
Einem manuellen Eintrag einzelner Autoren steht dem aber nicht entgegen. --WaldiWuff (Diskussion) 22:03, 23. Jan. 2015 (CET)
Die Kategorie:Autoren ist alphabetisch und aktuell. Die Liste ist für die Katz. --9xl (Diskussion) 10:45, 24. Jan. 2015 (CET)
Die Liste ist für die schnelle Suche sehr gut geeignet. Zumindest bei mir dauern Catscans immer relativ lange. --Koffeeinist (Diskussion) 11:12, 24. Jan. 2015 (CET)
Das Aktualisierungsintervall der Dumps ist jetzt so bei 40 Tagen und wird nicht kürzer werden. Ich persönlich würde das verkraftbar finden, sofern das immer mit jedem Dump gemacht wird (ist hier jemand regelmäßig dabei?). Falls das aber wochenaktuell werden soll müsste man darüber nachdenken das Skript zu einem Botskript umzubauen, welches wöchentlich (öfter macht wenig Sinn) die Kategorie Autor durchsucht. Besteht da der Wunsch? --THE IT (Diskussion) 13:25, 24. Jan. 2015 (CET)
Es besteht der Wunsch. Es besteht sogar ein großer Wunsch. Das wäre toll, wenn das häufiger aktalisiert würde. Über das Zeitintervall kann man diskutieren. Täglich fänd ich besser, wenns doch dann eh ein Bot machen würde? Aber wöchentlich wär auch super. --De-ZD (Diskussion) 10:16, 25. Jan. 2015 (CET)
Dann mache ich mich mal bei Zeit und Muße da dran. Täglich wäre natürlich eine schöne Idee ... aber. Ich muss sehen wie die Laufzeit des Skriptes sein wird. Ich werde schon versuchen mit einem XML-Speicher zu arbeiten, dann kann man das vielleicht täglich durchlaufen lassen. MfG --THE IT (Diskussion) 20:28, 25. Jan. 2015 (CET)
Prima, hört sich sehr gut an. Ich schaue in der Zwischenzeit mal mal zu, daß noch ein paar Autoren dazukommen. Grüße --De-ZD (Diskussion) 20:35, 25. Jan. 2015 (CET)
Eventuell im neuen Skript auch berücksichtigen, dass mittlerweile einige Autoren mit Wikidata gefüttert werden (s. Adolphe Wurtz, Friedrich Schembor, …). Solange werde ich auf die Aktualisierung mittels Dump ein Auge haben. --WaldiWuff (Diskussion) 21:25, 25. Jan. 2015 (CET)
Ich schenke dir diesen Link, in den letzten fünf Tagen in der Kategorie Autoren neu erstellte Artikel. --9xl (Diskussion) 10:07, 26. Jan. 2015 (CET)
Ich wusste ich hätte mich mal mit diesem Tool beschäftigen sollen ;-). Das ist doch ein guter Ausgangspunkt. Dann wäre der Ansatz wie folgt:
  1. sofern ein neuer Dump bereit steht wird dieser durchsucht und alle Autoren werden aktualisiert.
  2. Jeden Tag (wenn mein Rechner hochfährt, kann also auch mal seltener sein) werden mit Catscan die Autoren herausgesucht die seit dem letzten Durchlauf des Skriptes hinzugefügt wurden. Diese werden dann der lokalen XML-Struktur hinzugefügt und diese erzeugt dann den Wikitext.
Frage: soll am Aussehen der Tabelle was verändert werden?
Auf Wikidata werde ich ein Auge haben und den regelmäßig erscheinenden Dump als Updatequelle nutzen. --THE IT (Diskussion) 13:52, 26. Jan. 2015 (CET)
Zu 2.: So ein inkrementeller Update hat Tücken, denn Autorenseiten können verschoben werden wegen Schreibfehler o. ä., oder auch gelöscht werden.
Noch etwas: Die Kategorie:Autoren enthält auch Benutzerseiten bspw. Benutzer:Goldpremium/Christa Anita Brück, die müssten aussortiert werden. --9xl (Diskussion) 19:37, 26. Jan. 2015 (CET)
Das mit dem Verschieben und Löschen wird durch das 40 tägige durchforsten des Dumps aufgefangen, welcher Autor dort kein Update erfahren hat fliegt wieder. Das mit den Benutzerseiten kann behandelt werden. Weitere Fehler können dann eigentlich nur mittels eines kleinen Ausnahmefiles behandelt werden. Welches dem Skript mitgeführt wird. --THE IT (Diskussion) 20:29, 26. Jan. 2015 (CET)
Ach so, ich dachte die Liste sollte aktuell sein und nicht ein bisschen und 39 Tage alt. --9xl (Diskussion) 09:21, 28. Jan. 2015 (CET)
Das hattest du völlig richtig verstanden. Ich kombiniere die beiden Ansätze. Es wird wann immer das Skript läuft überprüft, ob seit dem letzten Durchlauf ein Dump erschienen ist. Wenn dies der Fall ist wird dieser abgearbeitet und der Durchlauf des Skripts auf das Datum des Dumps gesetzt. Falls der Dump älter als der letzte Durchlauf ist wird der alternative Weg eingeschlagen und auf die Onlinedaten mittels Catscan gearbeitet. Ich würde das am kommenden Sonntag mal durchformulieren. --THE IT (Diskussion) 10:12, 28. Jan. 2015 (CET)
Mal grudsätzlicher, warum ein aktuelles Listchen sinnvoll ist: Der status ist doch so aus Nutzersicht, rein subjektiv, versteht sich: Ich suche eine(n) Autor, Hofmann, Hoffmann, Hoffmans, Hofmans, Hoeffmann oder so. Die wikisource-suche spuckt sagen wir mal 234.452 Einträge mit Gartenlaube aus. Ich weiß nicht genau wie der Autor genau heißt. Ich klicke also auf "Autorenindex" bei wikisource und: sehe ein unübersichtliches Gewusel aus "Unterkategorien" und A bis Z und nächste 200 und "Einträge in der Kategorie „Autoren“ und so weiter und so fort. Dann darf ich nochmal auf "H" klicken. Und mich dann durch die "nächste 200" schön langsam, sehr sehr langsam ... bits.wikimedia gelesen... durchklicken bis ich dann bei Ho bin. Ja, das ist schon benutzerfreundlich gemacht. Dabei muss ich ständig die Äuglein bewegen, weil man es versäumte, die Liste nach Nachname, Vorname zu strukturieren, was extrem nutzerunfreundlich ist, weil das Objekt des Interesses dadurch stets ein anderer Stelle steht. Daher: ich persönlich finde die Liste praktischer und wenn sie tagesaktuell wär, auch sehr gut nutzbar. Warum sollte man eine Sache, die eh schon da ist (Autorendatenbank) nicht so aufbereiten, das sie gut gebraucht werden kann?--De-ZD (Diskussion) 10:25, 28. Jan. 2015 (CET)

Auch ich wäre dankbar für eine möglichst automatisch aktuelle Liste. Mit 1 Monat (oder weniger) wäre ich schon zufrieden. Für jeden, der sich auch nur ansatzweise für Pflege der Autorenseiten interessiert, ist diese Liste ein Schatz. Aber ich vermisse noch andere Instrumente, um der nun schon über 6000 Seiten Herr zu werden, insbesondere wegen der anstehenden Verlinkung der Google-Kopien im IA und könnte dafür ein wenig technische Unterstützung brauchen, nichts kompliziertes, versteckte Kategorien usw. Mehr dazu später in einem eigenen Abschnitt. --Rumpelsteig (Diskussion) 13:11, 28. Jan. 2015 (CET)

sehe dem gern entgegen. --THE IT (Diskussion) 13:42, 28. Jan. 2015 (CET)

Es wäre gut, wenn in der Liste die Pseudonyme der Autoren -> |ALTERNATIVNAMEN= mit kämen. aktuell: Name | Geb.-datum | Tod.-datum | Beschreibung gut/besser wäre meines Erachtens: Name | Alternativer Name/Pseudonym | Geb.-datum | Tod.-datum | Beschreibung Gruß--De-ZD (Diskussion) 18:14, 4. Feb. 2015 (CET)

Machbar, sehe ich mit vor. Der aktuelle Plan wird wohl nur auf den Onlinedaten arbeiten. Gruß --THE IT (Diskussion) 18:22, 4. Feb. 2015 (CET)

@THE IT, ich bitte um eine Statusmeldung. lg, --De-ZD (Diskussion) 14:50, 7. Apr. 2015 (CEST)

Ich gestehe dort etwas ins Hintertreffen geraten zu sein. Der Plan besteht aber nach wie vor. --THE IT (Diskussion) 23:55, 7. Apr. 2015 (CEST)

Was ist mit der Vorlage IA los?[Bearbeiten]

Besser gefragt, was zur Hölle macht das IA? Seit dem Relaunch funktionieren die ersten drei Links auf

https://de.wikisource.org/wiki/Ferdinand_Wilhelm_Emil_Roth#1898

nicht mehr. Ich denke, da muss eine Menge repariert werden --FrobenChristoph (Diskussion) 00:00, 17. Apr. 2015 (CEST)

Ich habe mir das mal ganz kurz angeschaut .... man könnte die Links auf die Vollbildansicht lenken, dort kann man auch Seitenlinks verbacken. Einwände? --THE IT (Diskussion) 08:42, 20. Apr. 2015 (CEST)

Vorlage:GBS[Bearbeiten]

Hallo, habe soeben erst bemerkt, dass die Vorlage auf google.com verweist. Während man bei

Ist dies ein bekanntes Problem? Wenn nicht, wie könnte damit umgegangen werden? --Mapmarks (Diskussion) 23:01, 5. Mai 2015 (CEST)

    • Google Probleme sind bekannt, habe ich schon paarmal gesehen, daß .de geht und .com nicht. Eine Lösung dafür gibt es nicht. Du kannst jetzt in deiner Aufstellung o.ä den Link direkt angeben Google.de-Link-von-meinem-schönen-Buch oder lad' es doch gleich, wenn gemeinfrei, ins Archive hoch. Habe ich mal für dieses Buch gemacht Internet Archive sollte irgendwann im Laufe der nächsten Stunden gehen, wenn die Queue abgearbeitet ist vom BUB (Book Uploader Bot) lg --De-ZD (Diskussion) 08:58, 6. Mai 2015 (CEST)
Ich habe so ca. 50 Links probiert, books.google.com geht nie, books.google.de/.at/.ch funktioniert. D. h. wir haben 128.000 tote Links.
Wäre es jetzt nicht eine lohnende Aufgabe für die Listen-Junkies, herauszufinden welche Links nach einer generellen Umstellung der Vorlage auf books.google.de wieder funktionieren und die nicht funktionierenden abzuändern oder zu eliminieren? --9xl (Diskussion) 09:54, 6. Mai 2015 (CEST)
Hammerhart, eben erst gemerkt, die gemeinfreien google.com Adressen (die, vor ca. 1873 ohne "US") gehen nicht mehr! Aber es funzt (wie lange noch?) über proxy also wie bei den "nach ca. 1873"-Werken. Zum Kotzen. --De-ZD (Diskussion) 10:16, 6. Mai 2015 (CEST)
Da scheinen ja gerade mächtige Umwälzungen im Gang zu sein. Gibt es dazu verlässliche Informationen? --Konrad Stein (Diskussion) 14:42, 6. Mai 2015 (CEST)

Die Vorlage GBS sollte so schnell wie möglich so angepaßt werden: Google-US für proxy bleibt, google ohne US muß die Adresse auf google.de geändert werden. Wegen der de-wikisource-weiten Auswirkungen soll das mal ein Fachmann machen, sonst hätt ich das geändert ... ;-) Kann sich da bitte jemand mal kümmern? lg--De-ZD (Diskussion) 09:52, 7. Mai 2015 (CEST)

habe .com durch .de ersetzt, [5]. Teilweise funkioniert es: (Beispiel Friedrich List) , teilweise nicht: (Beispiel Isabella Braun). Warum? --A. Wagner (Diskussion) 12:13, 7. Mai 2015 (CEST)
Manchmal hilft einfach nur warten. :) --A. Wagner (Diskussion) 14:46, 7. Mai 2015 (CEST)

Vorlage:Zeitschrift[Bearbeiten]

Dank unseres Vorlagenbaumeisters The IT haben wir seit neuesten die Vorlage:Zeitschrift, die dem bisherigen notgedrungenen Mißbrauch der Listen- oder Textvorlagen abhilft. Bitte fleißig verwenden und nachrüsten.
Wir verfügen nun also über folgende großen vier (etwas vergessen?) Seitenkennzeichnungsvorlagen:

Mein Vorschlag wäre auch den Autoren- und Textboxen eine je eigene Farbe zu verleihen.
Noch eine Frage zu den Zeitschriften: hat es Sinn ein Feld für ISSN einzuschrauben? Einzelne historische Zeitschriften haben eine ISSN, andere nicht. Kann jemand abschätzen ob sich das lohnt?
Da ja derzeit auch große Mengen an GNDs für Werke verliehen werden – ist es Sinnvoll ein GND-Feld in der Textbox zu verankern?
Mit vielen Grüßen von --Konrad Stein (Diskussion) 14:39, 6. Mai 2015 (CEST)

Der Vorschlag verschiedene Farben zur Unterscheidung der Art der Seite zu verwenden gefällt mir. Es gibt noch weitere, nämlich die Vorlagen (derzeit alle mit blauem Kopf):
--Mapmarks (Diskussion) 22:27, 15. Mai 2015 (CEST)

Lieber Mapmarks, ich sehe Deine Ergänzung gerade jetzt erst. Sollen wir die Reorganisation mal angehen? Folgende Punkte scheinen mir noch wünschenswert:

  • Die hier versammelten Vorlagen auf einer eigenen Hilfeseite darzustellen und genauer zu erklären – oder sie auf einer bestehenden Hilfeseite zu integrieren.
  • Auf den jeweiligen Vorlageseiten anzugeben, welche Kategorien automatisch erzeugt werden. Denn das ist wenig ersichtlich.
  • Auszuknobeln welche Vorlagen sich wie gruppieren lassen und was für eine Farbe (aus welchem Farbkreis) man ihnen zuordnen könnte.
  • Bei den Listendaten sind die von Dir unterschiedenen Arten (Personen, Körperschaften etc.) nicht als Feld vorhanden – lohnt es sich die Vorlagen aufzubohren?
  • Viele Grüße von --Konrad Stein (Diskussion) 12:25, 4. Jun. 2015 (CEST)
Guten Abend,
vergessen habe noch ich die Rechtstexte (drei Vorlagen: Vorlage:Entscheidungstext, Vorlage:Gesetzestext, Vorlage:Rechtsnorm – Farbe abweichend von Textdaten), sowie die Hymnen (Vorlage:Hymne – Farbe wie Textdaten); außerdem gibt es die diversen Vorlagen für einzelne Projekte (ADB, RE, etc).
  • zum ersten Punkt: Auf der Seite Wikisource:Neue Seite anlegen sind die Vorlagen schon jetzt aufgelistet, dort könnte man ihre Funktionen auch ein wenig näher beschreiben, vielleicht in Tabellenform;
  • zu der Frage der Kategorien: das gehört zur Vorlagendokumentation und dürfte nicht schwer herauszufinden sein;
  • zu den Farben: ich würde die gemeine Text- und Personendaten-Vorlagen so lassen wie bisher und dafür den anderen davon verschiedene Farben zuordnen, Beispiel siehe unten;
  • zum letzten Punkt mit den Listen: vielleicht ein Parameter für die Art oder den Inhalt der Liste, so dass ein kleiner Hinweis erscheint, mit welchen Daten man es zu tun hat?

Beispiel für mögliche künftige Farbunterscheidung:

Werk*
Gesetz
Autor
Thema
Ort
Verlag
Zeitschrift
Liste
* ebenso für Hymnen und dergleichen
Gruß --Mapmarks (Diskussion) 23:52, 4. Jun. 2015 (CEST)

Ich finde Deinen Vorschlag sehr gut. Vielleicht sollten die dunkleren Farben den (für uns, also durchaus auch quantitativ) bedeutenderen Vorlagen vorbehalten sein - also etwa die Farben von "Liste" und "Verlag" wechseln.
Ich habe gerade gesehen, dass die Kategorie:Liste auch dringend aufgeräumt werden müsste, z.B. rangiert Aetas Kantiana als "Werk" (weil Textbox) und Liste ist nur attribuiert. Das wird auch noch einmal ein Stück Arbeit. (Ich werde Aetas nun den Zeitschriften zuordnen, weil sie auch in der ZDB geführt wird - d.h. als Zeitschriften werden auch alle Periodika aufgefasst, sofern in der Zeitschriftendatenbank (ZDB) vorhanden. Das würde dann auch die von Dir aufgezählten "Veröffentlichungen bestimmter Körperschaften, Reihen" betreffen).
Würdest Du die Farben in die Vorlagen einbauen? Ich könnte es auch, aber Du scheinst mir da routinierter. Viele Grüße von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 13:41, 8. Jun. 2015 (CEST)

Mache ich gerne, werde zunächst unten explizit auf das Vorhaben hinweisen und abwarten, ob Einwände bestehen. --Mapmarks (Diskussion) 21:09, 8. Jun. 2015 (CEST)
Ich hab den erwartbaren Einwand: Mir gefällt blau, warum sollten wir das ändern? Und wenn, dann möchte ich Verlag und Liste eher in orange, gelb oder einem hellen rot sehen. Aber das ist mein Geschmack. --Koffeeinist (Diskussion) 17:24, 17. Jun. 2015 (CEST)
Inzwischen hatte ich gestern Abend die Farben der Vorlagen für Thema, Ort, Liste und Verlag angepasst, so wie sie im obigen Beispiel zu sehen sind. Ich denke das war nicht zu eilig, immerhin habe ich eine Woche Meinungen abgewartet.
Um die automatisch erzeugten Kategorien und ähnliche Merkmale bei Vorlagen anzugeben, schlage ich vor, eine Infobox nach dem Muster bei Vorlage:BioTab auf den Dokumentationsseiten der Vorlagen zu plazieren. – Bei den Personendaten würde dort etwa Autoren einzutragen sein.
@Koffeeinist: Wir wollten die Farben ändern, um die verschiedenen Seiten im Hauptnamensraum deutlicher voneinander abzugrenzen, da wir bei de.wikisource nun mal keine eigenen Namensräume für Autoren und Themen haben, so habe ich es jedenfalls verstanden. Oder sollte Dein Beitrag diesmal als Satire verstanden sein? --Mapmarks (Diskussion) 19:02, 17. Jun. 2015 (CEST)
Nein, das war ernst gemeint, mir gefiel die alte Variante "alles in blau". Mir ist aber schon klar, warum die verschiedenen Kategorien farblich zu unterscheiden sein sollen. Deine Anpassung hab ich bemerkt. Die Zeitschriftenlisten erscheinen jetzt in der Farbe von Verlag, nicht der der Listen. Soll das so sein? --Koffeeinist (Diskussion) 19:13, 17. Jun. 2015 (CEST)
Das ergibt sich, weil die Zeitschriftenlisten die Vorlage:Listendaten verwenden. Alternativ könnte man für diese Vorlage eine Farbe wählen welche näher am Grün der Vorlage:Zeitschrift ist, vielleicht ein dunkleres Grün. Das betrifft dann aber wieder auch alle übrigen Listen mit dieser Vorlage. Beispiel siehe unten --Mapmarks (Diskussion) 19:40, 17. Jun. 2015 (CEST)
(Zeitschriften-) Liste
Zeitschrift
Die Vorschläge gefallen mir beide sehr gut. --Koffeeinist (Diskussion) 20:41, 18. Jun. 2015 (CEST)

Da die Zeitschriften-Listen ja auch Listen sind fände ich richtig, dass sie als Listen erkennbar sind – und da würde ich das dunklere Gelb bevorzugen (eben um den Unterschied ins Auge springen zu assen). Bei der Durchsicht der Hunderte an Zs-Seiten habe ich gesehen, dass ein großes Durcheinander an Text- und Themenlisten herrscht(e) – ich hoffe durch die Farbkodierung wird die Auswahl der richtigen Vorlage für neue Seiten stark erleichtert (und die Orientierung für Leser sowieso). Die Hilfeseite dazu will ich gerne auszuarbeiten helfen. Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 09:49, 19. Jun. 2015 (CEST)

Nach einem Moment des Nachdenkens ist die Ableitung Dunkelgrün zu Lindgrün (die Filiation von Liste zu Zs-Liste) auch mir doch ganz einleuchtend. --Konrad Stein (Diskussion) 11:49, 19. Jun. 2015 (CEST)
Habe die Vorlage:Listendaten wie vorgeschlagen angepasst. --Mapmarks (Diskussion) 22:17, 20. Jun. 2015 (CEST)

Vorlage für Vorlagendaten[Bearbeiten]

Wie oben angedeutet, habe ich eine Infobox-Vorlage erstellt, um Merkmale wie automatische Kategorisierung auf einen Blick darzustellen. Diese Infobox wird mit {{Vorlagendaten}} erzeugt und gehört auf die Doku der zu beschreibenden Vorlage, z. B. Vorlage:Zeitschrift/Doku. Bitte mal ausprobieren, die Erklärung der Parameter folgt noch, Beispiele siehe Vorlage:BioTab und Benutzer:Mapmarks/Test. --Mapmarks (Diskussion) 00:09, 24. Jun. 2015 (CEST)

Auskenner WP, C, WS, WD gesucht[Bearbeiten]

Am 27. August 2015 bietet die Archivberatung des Landschaftsverbandes Rheinland eine Fortbildungsveranstaltung für rheinische Archive an. Uns wurde der ganze Nachmittag angeboten, um die Wikipedia, Wikimedia Commons, Wikisource und Wikidata vorzustellen und damit die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Archiven auszuloten. Das Tagungsprogramm findet ihr online.

Der Kurier-Reporter sucht nun bis zu drei Mitstreiter/innen, die an diesem Tag Zeit und Lust haben, Wikipedia, Wikimedia Commons, Wikisource und Wikidata vorzustellen. Geplant ist ein Einführungsvortrag durch den Reporter und im Anschluss ein Projekt-Kennenlernen in kleinen Gruppen à la „Weltcafe“, „Cross table“ oder „Speed dating“ (bitte den jeweils persönlich favorisierten Begriff lesen). Interessenten können sich gerne auf der Diskussionsseite des Reporters melden. Reisekostenübernahme erfolgt durch WMDE und/oder den LVR (muss noch konkret abgesprochen werden).

Zustandegekommen ist die Veranstaltung am Rande der WikiCon 2014, auf der es ein erstes Treffen zwischen der LVR-Archivberatung, Barbara Fischer von WMDE und dem Reporter gab. (ray, 7.5.)

Massen-Download von Commons[Bearbeiten]

Hier oder in der Technikwerkstatt wurde gelegentlich die Frage nach einem Werkzeug für den automatischen Download einer größeren Anzahl von Dateien von Commons gestellt. Ich bin heute auf Imker gestoßen. Das Werkzeug lädt den Inhalt einer ganzen Commons-Kategorie auf den lokalen Computer herunter. Ich habe es gerade probiert: Es geht flott zu Werke und ohne überflüssige Gimmicks. Es scheint aber ratsam das Programm nach einem gescheiterten Versuch oder einer Fehleingabe zu schließen und bei Bedarf neu zu starten. --9xl (Diskussion) 10:08, 14. Mai 2015 (CEST)

Nochmals Internet Archive[Bearbeiten]

Wenn man einen beliebigen IA-Link von uns anklickt, kommt man (manchmal/häufig?) zur Startseite des IA ... --FrobenChristoph (Diskussion) 23:13, 15. Mai 2015 (CEST)

Ja. – Paulis 23:19, 16. Mai 2015 (CEST)

Zeitschriften – Revision 2015[Bearbeiten]

Es findet gerade eine größere Aufräumaktion statt: Diskussion:Zeitschriften#Revision_2015. Bitte großzügig Sachkenntnis einfließen lassen. Viele Grüße von --Konrad Stein (Diskussion) 14:16, 22. Mai 2015 (CEST)

Neue Vorlage:Versalien[Bearbeiten]

Hallo, ich habe analog zur Vorlage:Kapitaelchen eine Vorlage für Großbuchstaben eingeführt. Jonathan Groß 17:25, 26. Mai 2015 (CEST)

Könnte man das nicht einfach groß schreiben? --9xl (Diskussion) 21:07, 27. Mai 2015 (CEST)
Der Vorteil ist, dass man so die übliche Groß- und Kleinschreibung beibehalten kann. Dieses Feature findet man auf einigen Websites. Jonathan Groß 22:19, 8. Jun. 2015 (CEST)
Damit folgt unser Text aber nicht der Vorlage sondern es sieht nur so als ob er der Vorlage folgen würde. --9xl (Diskussion) 10:06, 10. Jun. 2015 (CEST)
Mann, das ist das größte Menschenwerk seit Erfindung der rauchlosen Bratkartoffel! Aber du nörgelst hier nur rum. --79.253.44.27 14:11, 17. Jun. 2015 (CEST)

Wikidata: Access to data from arbitrary items is here[Bearbeiten]

Pywikibot compat will no longer be supported - Please migrate to pywikibot core[Bearbeiten]

Sorry for English, I hope someone translates this.
Pywikibot (then "Pywikipediabot") was started back in 2002. In 2007 a new branch (formerly known as "rewrite", now called "core") was started from scratch using the MediaWiki API. The developers of Pywikibot have decided to stop supporting the compat version of Pywikibot due to bad performance and architectural errors that make it hard to update, compared to core. If you are using pywikibot compat it is likely your code will break due to upcoming MediaWiki API changes (e.g. T101524). It is highly recommended you migrate to the core framework. There is a migration guide, and please contact us if you have any problem.

There is an upcoming MediaWiki API breaking change that compat will not be updated for. If your bot's name is in this list, your bot will most likely break.

Thank you,
The Pywikibot development team, 19:30, 5 June 2015 (UTC)

Gleichheitszeichen bei Spiegelung[Bearbeiten]

In Hilfe:Empfehlungen für die Gestaltung von Autoren- und Themenseiten heisst es: „Wird eine Datei direkt gespiegelt, wird dies durch ein Gleichheitszeichen (mit voran- und nachgestelltem Leerzeichen) verdeutlicht“. Da wollte ich fragen, als wie sinnvoll das generell angesehen wird. Ich habe damit im Wesentlichen 2 Probleme:

1. Bei im Internet-Archive gespiegelten Google-Büchern kommt es zuweilen vor, dass die unter einer Google-ID liegenden Digitalisate ausgetauscht werden. Soll man darauf hinweisen, falls man das bemerkt, oder nicht? Gegebenenfalls, wie? Z. B. Angelo De Gubernatis: Dizionario biografico degli scrittori contemporanei. Ornato di oltre 300 ritratti. Firenze 1879 A–Lei: Internet Archive = Google-USA*. Im Internet Archiv sind die Bilder verdeckt, per Proxy bei Google sind sie zu sehen. Es kommt auch vor (habe momentan kein Beispiel), dass das neue Google-Digitalisat aus einer anderen Bibliothek kommt, dass also von einer Gleichheit überhaupt keine Rede mehr sein kann.

2. Bei Digitalisaten in der Bayerischen Staatsbibliothek (MDZ) ist in der Regel ein Google-Digitalisat verlinkt. Wenn es vom gleichen Buch mehrere Digitalisate im MDZ gibt, ist es sehr mühevoll herauszufinden, welches das gespiegelte ist. Lohnt sich das? --Darklingou (Diskussion) 21:57, 6. Jun. 2015 (CEST)

Generell finde ich die Kennzeichnung wichtig, denn es kann sehr aufwändig sein ersteinmal alle angegebenen Links durchzuprobieren um dann festzustellen, dass vieles davon Doubletten sind. Dass Digitalisate unter derselben ID ausgetauscht werden, habe ich noch nicht festgestellt, ist vielleicht auch nicht sehr häufig. Probleme habe ich eher mit den „bub_“-Spiegelungen ins IA, denn diese sind qualitativ oft derart viel schlechter, dass kaum noch von Ähnlichkeit, geschweige von Identität die Rede sein kann – die Fälle sind zwar leicht erkennbar, aber nur wenn man es weiß. Hier ist das Gleichheitszeichen irreführend. --Konrad Stein (Diskussion) 08:54, 7. Jun. 2015 (CEST)
Auch wenn die bub-Qualität schlechter ist, es bleibt ja dennoch die gleiche Vorlage. Wenn angenommen im Googlebuch eine Seite fehlt, dann fehlt die auch im IA. Die Information zum Exemplar, ist [mir] schon wichtig. – Paulis 09:16, 7. Jun. 2015 (CEST)
Die Unterschiede betreffen zum Beispiel auch die Farben. Das MDZ-Digitalisat ist manchmal farbig, während der gespiegelt Googlescan schwarz-weiß erscheint. Das Vergleichen der Scans lohnt sich also. --Koffeeinist (Diskussion) 16:25, 7. Jun. 2015 (CEST)
zu 2.: Da hilft vielleicht das. --WaldiWuff (Diskussion) 16:45, 7. Jun. 2015 (CEST)
Hallo WaldiWuff, das ist in der tat sehr interessant, Danke. --Darklingou (Diskussion) 20:41, 7. Jun. 2015 (CEST)
Nachtrag: funktioniert übrigens auch bei der ÖNB z. B. https://books.google.de/books?vid=onb%2BZ16823650X. Vielleicht sollte man das bei WS:GBS dokumentieren. --Darklingou (Diskussion) 13:29, 28. Jun. 2015 (CEST)
Der zweite Fall ist mir auch schon untergekommen. Vorschlag: ein anderes Zeichen statt des „gleich“ zu benutzen, beispielsweise ≈ („ungefähr gleich“) oder einen Pfeil, um auszudrücken, dass eine Übernahme stattgefunden hat. Also etwa
Google-USA*Internet Archive oder
Google-USA*Internet Archive
--Mapmarks (Diskussion) 23:46, 7. Jun. 2015 (CEST)
zu 1.: Wenn die Digitalisate sich trotz gleicher Grundlage wesentlich unterscheiden, würde ich das Gleichheitszeichen durch ein Komma ersetzen und gegebenenfalls noch eine Anmerkung mit {{An|}} anbringen. Wenn von Gleichheit überhaupt keine Rede mehr sein kann, dann in jedem Fall nur Komma statt Gleichheitszeichen. Solche Informationen sind natürlich wertvoll, wenn man unterschiedliche Digitalisate sucht.
Zu 2.: Wenn man keine Zeit für eine genaue Überprüfung aufwenden will, würde ich die Digitalisate mit Komma aneinanderreihen. Vielleicht stolpert später jemand darüber und trägt diese Details noch nach, wie ich es gelegentlich getan habe. --Dorades (Diskussion) 12:20, 8. Jun. 2015 (CEST)

Sollen Themen- und Listendaten-Vorlagen farbig gestaltet werden?[Bearbeiten]

Hallo zusammen, möchte auf obige Diskussion: #Vorlage:Zeitschrift hinweisen und explizit nach Einwänden fragen, bevor eine Änderung dieser Vorlagen umgesetzt wird. Es geht um die Kenntlichmachung der verschiedenen Seiten durch Farben. Also falls Einwände bestehen, bitte oben antworten. --Mapmarks (Diskussion) 21:14, 8. Jun. 2015 (CEST)

Nach nun mehrhundertfachem Durchgang durch Themen/Text/Autorenseiten würde ich folgende Farb-Anordnung vorschlagen:

Autor
Werk/Text
Thema
SubThema
Liste
Zeitschriften-Liste
Ort
Verlag
Gesetz
Rechtstext

Die leitende Idee ist hier:

  • Gewichtige Seiten haben dunklere Farben
  • abgeleitete Seiten (Filiationen) haben angelehnte, hellere Farben.

Meinungen?
Viele Grüße von --Konrad Stein (Diskussion) 22:06, 26. Jun. 2015 (CEST)

Auf meinem Monitor sehen die unteren rechten vier Einträge relativ weiß aus und sind kaum zu unterscheiden.--Sinuhe20 (Diskussion) 07:48, 27. Jun. 2015 (CEST)

Lieber Mapmarks, hast Du eine Idee, wie man die vier rechten unteren Farben eine Stufe dunkler stellen kann oder sich das Monitorproblem sonst beheben lässt? --Konrad Stein (Diskussion) 11:06, 27. Jun. 2015 (CEST)

@Konrad Stein: An dem obigen Farb-Vorschlag gefällt mir, dass Autoren und Texte in einem Blau gehalten sind, das zum Erscheinungsbild des Wikisource-Logo passt. Listen und Zeitschriften haben wir im Moment so umgesetzt. Kritik: „Sub-Thema“ finde ich unnötig, jedenfalls gibt es bisher keine Vorlage dafür. Ich würde stattdessen die Themendaten mit zu den Blautönen stellen (die blau gekennzeichneten Seiten bilden den Hauptteil unseres Angebots).
Gesetz und Rechtstext würde ich auf einen Farbton beschränken, vielleicht das frei gewordene Weiß. Im Grunde sind das aber auch Werke/Texte und es müssen demnach diese Vorlagen farblich den Textdaten angepasst bleiben. Ort und Verlag gehören nicht unbedingt zusammen. Eher denke ich, die Farbe der Vorlage für Verlage auf eine zukünftige Vorlage für weitere Körperschaften, wie Bibliotheken, Akademien etc. zu übertragen, von denen es schon einige Themenseiten gibt. Mein Farbvorschlag basierend auf diesen Überlegungen:


Autor
Werk*
Thema
Liste
Ort
Zeitschrift
Körperschaft
[frei]

*) inclusive Gesetze, Rechtstexte, usw.


Einen besonderen Trick kenne ich leider nicht, um für alle Geräte ein optimales Ergebnis zu erhalten. --Mapmarks (Diskussion) 22:51, 27. Jun. 2015 (CEST)







Ich fände einen Farbton aus der gelb/orange-Richtung wichtig, um eine Kontrast zu setzen und die andersgearteten Seiten-Genres besser unterscheidbar zu machen. Auch halte ich es für nicht unwesentlich nicht allein in der Blau/Grün-Palette zu bleiben. Daher mein Plädoyer für:

Thema

(Das Beispiel "SubThema war rein fiktiv für einen (zukünftigen) Platzhalter). Grüße von --Konrad Stein (Diskussion) 17:17, 1. Jul. 2015 (CEST)

Wikidata als Standardfeld in Vorlagen?[Bearbeiten]

Liebe Leute,
hier eine Frage weil ich mangels (momentaner) tieferer Sachkenntnis unsicher bin: Sollten wir Verweise auf Wikidata als Standardfeld in die relevanten Vorlagen (Text, Personen, Orte etc) einschrauben? Ich habe das Gefühl, das könnte recht nutzbringend sein. Zudem haben wir ja auch fast überall sonst Verweise auf die Geschwisterprojekte vorgesehen. Für Meinungen dankbar, Euer --Konrad Stein (Diskussion) 09:01, 15. Jun. 2015 (CEST)

Ich denke das ist nicht nötig. Ein Link zu Wikidata erscheint automatisch in der linken Seitenleiste unter Werkzeuge wenn ein Wikidata-Objekt existiert und WS dort eingetragen ist. Siehe Beschreibung des Oberamts Aalen, Göda, August Friedrich Pauly. --9xl (Diskussion) 10:06, 15. Jun. 2015 (CEST)
Ich denke Konrad meinte etwas anderes. Man könnte die Eigenschaften, die auf Wikidata abgelegt sind direkt in unseren Artikeln nutzen. Dann müsste man die meisten Daten bei einem neuen Autorenartikel nicht mehr selbst eintragen, sondern sie würden direkt vom Wikidata-Eintrag angezogen werden. Könnte umgesetzt werden (mit moderatem Aufwand machbar). Ist dies gewünscht? --THE IT (Diskussion) 11:22, 15. Jun. 2015 (CEST)
Ich wünsche es nicht. Wikidata ist bisher eher Nehmer als Geber von Daten, was unsere dewikisource-Inhalte anlangt. Im Gegenteil, wir könnten unsere Systematik bei den Wikidata-Items einpflegen lassen. Aber unsere lokalen Daten stattdessen aus Wikidata schöpfen, da wäre ich vorsichtig. Bei Wikipedia läuft gerade ein Meinungsbild, in dem es um genau diese Frage geht. Jonathan Groß 12:49, 15. Jun. 2015 (CEST)
Sowas in der Art hatte ich vermutet, daher habe ich mich mit Änderungen in diese Richtung auch bisher zurück gehalten. ... nur soweit technisch möglich ist es. --THE IT (Diskussion) 22:23, 15. Jun. 2015 (CEST)
Dank für alle Antworten. Ich verstehe die Sache jetzt (glaube ich) etwas besser. Ist es also so, dass Wikidata im Hintergrund mitverlinkt wenn wir WP referenzieren? Und wenn kein WP-Artikel existiert, dass wir dann entweder einen Wikidata-Datensatz selber anlegen oder, so einer schon vorhanden, dort einen Eintrag bezüglich WS vornehmen? Oder mit noch anderen Worten: mit einer dieser drei Maßnahmen ist die Vernetzung vollumfänglich gewährleistet?
Einen Vorteil für ein Wikidata-Feld hätte ich sonst darin gesehen, dass jeder, der eine Text-Box anlegt, daran erinnert wird, diesen Aspekt mitzubehandeln. Habe gerade bei der Zss-Vorlagen-Einarbeitung erfahren, dass einem Lücken auf dieser Weise oft erst auffallen. Viele Grüße von --Konrad Stein (Diskussion) 12:01, 17. Jun. 2015 (CEST)
Ist es also so, dass Wikidata im Hintergrund mitverlinkt wenn wir WP referenzieren? ... NEIN.
Dann ging es dir also doch nur um die Interwikilinks. Die muss man bei Seiten, die man neu einstellt schon selbst in Wikidata pflegen. Ich halte ein Feld dafür in der Vorlage aber auch für wenig zielführend, weil dafür die Anzeige innerhalb der Software schon wesentlich besser ist und alle Schwesterprojekte mit einschließt. Siehe Goethe, dort hat man die Anzeige fast in Vollausbaustufe. Diskussion
Ich beginne zu verstehen, Danke. Gut, dann hat sich das erledigt. Wie kommen denn die Interwikilinks zustande, wenn sie weder händisch noch über die WP-Referenz erzeugt werden? --Konrad Stein (Diskussion) 09:42, 19. Jun. 2015 (CEST)
... gar nicht! Man muss sich schon immer explizit darum kümmern. Deswegen habe ich das bei der Anlage meiner Autorseiten ja auch immer mit auf der Pfanne, dass ich gleich das Ding in Wikidata einklinke. --THE IT (Diskussion) 10:25, 19. Jun. 2015 (CEST)
vielleicht um nochmal zu illustrieren, wie ich momentan gerne Personenartikel anfange:
{{Personendaten
|NACHNAME=Berthollet
|VORNAMEN=Claude Louis
|ALTERNATIVNAMEN=
|KURZBESCHREIBUNG={{#property:P106}}
|SONSTIGES=
|GEBURTSDATUM={{#property:P569}}
|GEBURTSORT={{#property:P19}}
|STERBEDATUM={{#property:P570}}
|STERBEORT={{#property:P20}}
|BILD=Berthollet Claude Louis.jpg
|WIKIPEDIA=Claude-Louis Berthollet
|WIKIQUOTE=
|COMMONS=
|PND={{#property:P227}}
|SORTIERUNG=Berthollet, Claude Louis
}}

dies hat den Vorteil, dass sofern der Artikel bei Wikidata registriert ist sofort alls Daten automatisch ausgefüllt werden. --THE IT (Diskussion) 22:58, 20. Jun. 2015 (CEST)

Leider funktoniert dies nicht bei der Liste der Autoren. Jetzt schon zu sehen bei z. B. Adolphe Wurtz oder Hermann Jäger. --Darklingou (Diskussion) 21:39, 21. Jun. 2015 (CEST)
wird es ;-). --THE IT (Diskussion) 23:01, 21. Jun. 2015 (CEST)

New Wikipedia Library Accounts Available Now (June 2015)[Bearbeiten]

Hello Wikimedians!

The TWL OWL says sign up today!

Today The Wikipedia Library announces signups for more free, full-access accounts to published research as part of our Publisher Donation Program. You can sign up for new accounts and research materials from:

  • Taylor & Francis — academic publisher of journals. The pilot includes two subject collections: Arts & Humanities and Biological, Environment & Earth Sciences. (30 accounts)
  • World Bank eLibrary — digital platform containing all books, working papers, and journal articles published by the World Bank from the 1990s to the present. (100 accounts)
  • AAAS — general interest science publisher, who publishes the journal Science among other sources (50 accounts)

New French-Language Branch!

  • Érudit (en Francais) — Érudit is a French-Canadian scholarly aggregator primarily, humanities and social sciences, and contains sources in both English and French. Signups on both English and French Wikipedia (50 accounts).
  • Cairn.info (en Francais) — Cairn.info is a Switzerland based online web portal of scholarly materials in the humanities and social sciences. Most sources are in French, but some also in English. Signups on both English and French Wikipedia (100 accounts).
  • L'Harmattan — French language publisher across a wide range of non-fiction and fiction, with a strong selection of francophone African materials (1000 accounts).

Many other partnerships with accounts available are listed on our partners page, including an expansion of accounts for Royal Society journals and remaining accounts on Project MUSE, JSTOR, DeGruyter, Highbeam Newspapers.com and British Newspaper Archive. If you have suggestions for journals or databases we should seek access to make a request! Do better research and help expand the use of high quality references across Wikipedia projects: sign up today!
--The Wikipedia Library Team 22:08, 15 June 2015 (UTC)

We need your help! Help coordinate Wikipedia Library's account distribution and global development! Please join our team at our new coordinator signup.
This message was delivered via the Global Mass Message tool to The Wikipedia Library Global Delivery List

Bomfordzionös! Die WikiCon ist unterwegs …[Bearbeiten]

Deutsches Hygiene-Museum Dresden, 1930
WikiCon-Logo Dresden 2015.svg

Der Entschluss stand schon lange fest und war einer unserer guten Vorsätze für das Jahr 2015. Nun endlich nimmt der Dampfer Fahrt auf: Die WikiCon 2015 wird vom 18. bis 20. September in der Stadt an der Elbe stattfinden, die schon Caspar David Friedrich und Gret Palucca inspirierte, während Helmut Schön und Manfred von Ardenne zu sportlichen und wissenschaftlichen Höhenflügen ansetzten. Kommt mit an Bord!

Wir freuen uns darauf, die hiesigen „Äggsbärdenin der sächsischen Landeshauptstadt Dresden willkommen zu heißen! Als Veranstaltungsort steht nunmehr das Deutsche Hygiene-Museum fest.

Seid ihr dabei? Wir freuen uns auf eure Programmvorschläge.

Euer WikiCon-2015-Team. // X-Post aus dem Kurier, i.A. --A. Wagner (Diskussion) 21:18, 19. Jun. 2015 (CEST)

HTTPS[Bearbeiten]

00:00, 20. Jun. 2015 (CEST)

Adolf Hitlers Mein Kampf[Bearbeiten]

Hallo liebe Wikisourceler, zum 1. Januar 2016 wird Hitlers Mein Kampf ja wohl gemeinfrei, dazu würde mich interessieren, ob geplant ist, hier dieses Werk zu veröffentlichen? Ist da schon was in Planung? --188.103.152.41 12:41, 20. Jun. 2015 (CEST)

Das würde ich nicht mal mit der Kneifzange anfassen. Jonathan Groß 12:46, 20. Jun. 2015 (CEST)
Das ist richtig, Mein Kampf ist dann gemeinfrei. Allerdings werden von uns keine indizierten, verbotenen oder strafrechtlich relevanten Schriften veröffentlicht. Deshalb wird das Buch hier nicht bearbeitet werden. --Koffeeinist (Diskussion) 12:51, 20. Jun. 2015 (CEST)
Zustimmung zur Ablehnung. Zudem beinhaltet das Buch das niveaulose Geschreibsel eines schriftstellerischen Kretins.--BunteKartoffel (Diskussion) 13:03, 20. Jun. 2015 (CEST)
Könnten wir die Nichtaufnahme von indizierten, verbotenen oder strafrechtlich relevanten Schriften bitte in unseren Richtlinien festschreiben? Oder steht das da schon irgendwo? Gerne hätte ich auch eine Regelung, die verhindert, dass hier unkommentiert NS-bejahende Quellen wiedergegeben werden. --Dorades (Diskussion) 13:13, 20. Jun. 2015 (CEST)

Ja, sicherlich ist das Thema des Buches mehr als problematisch und schriftstellerisch soll es ja auch sehr lau sein. Nichtsdestotrotz wird das Interesse an dem Werk wohl trotzdem sehr groß sein, das wird wohl jedem einleuchten. Das Münchener Institut für Zeitgeschichte arbeitet an einer kommentierten Ausgabe. Und um den dort angesprochenen kommerziellen Missbrauch entgegenzuwirken wäre eine Veröffentlichung auf Wikisource sicherlich sinnvoll. Wenn sich der Standpunkt hier vielleicht doch noch ein wenig ändert, wäre es vielleicht auch gar nicht verkehrt, sich mit dem IfZ in Verbindung zu setzen. Und zur Strafbarkeit: damit ist wohl § 86 StGB gemeint? Da nennt doch Absatz 3 die Ausnahmen, meint ihr nicht, dass da Wikisource reinpasst? --188.103.152.41 13:45, 20. Jun. 2015 (CEST)

Wenn das Institut für Zeitgeschichte eine kommentierte Edition vorbereitet, wozu braucht es dann eine Edition bei Wikisource? Haben wir die Ressourcen und die Fachleute, um das Institut für Zeitgeschichte zu überbieten?
Und um "kommerziellem Missbrauch" entgegenzuwirken wäre eine Veröffentlichung auf Wikisource total ungeeignet, da unser Projekt kommerziellen Gebrauch ausdrücklich nicht ausschließt. Jonathan Groß 14:04, 20. Jun. 2015 (CEST)
Das wir bestimmte Werke nicht aufnehmen, steht unter WS:Urheberrecht. Brauchen wir denn eine Sonderregelung? Wir haben genau ein Beispiel für ein rassistisches Gedicht (Germanenblut) mit kommentierender Einleitung. Sollte ähnliches eingestellt werden, bekommen wir es mit und können dann fallweise entscheiden. Mehr als ein solches Gedicht brauchen wir eh nicht. --Koffeeinist (Diskussion) 10:39, 22. Jun. 2015 (CEST)
@Koffeinist: unter WS:Urheberrecht steht nur, dass auf Wikisource weder indizierte noch verbotene Texte veröffentlicht werden. Weder das eine noch das andere betrifft den Text von Mein Kampf.
Erlaubt mir eine Anmerkung zu den vorgebrachten Argumenten: Ich bin kein gestandener Wikisourceler und dürfte mir kaum Stimmrecht erworben haben hier im Projekt, aber manche kennen mich ja schon seit langem. Alles was ich je über Geschichtsschreibung gelernt habe, hatte immer auch damit zu tun, dass man sich in der Quellenarbeit nicht von seinen eigenen Überzeugungen leiten läßt. Das hier niemand ein inhaltlicher Freund dieses Textes ist, ist natürlich erfreulich. Doch es scheint mir zu leicht argumentiert, wenn dem Vorschlag der Aufarbeitung jenes historischen Quellentextes, der das programmatische Fundament darstellte für die Zerstörung zahlreicher Kulturen und Völker und den Mord an Abermillionen von Menschen, mit Argumenten wie "niveaulose Geschreibsel eines schriftstellerischen Kretins" oder "brauchen wir eh nicht" begegnet wird. Ich bin mir sicher, dass das profunder geht. Die IP hat in einem Punkt nämlich wirklich recht, mit der Frage "Wer wird die Online- oder preisgünstigen Buchausgaben in die Bücherschränke dieses Landes bringen?" (Das IFZ wird es wohl kaum sein.)
Ich möchte niemandem dreinreden, zumal dieses Projekt sich seit seiner Gründung stets gut selbst zu verwalten verstanden hat, daher nur "my 2 cents". Beste Grüße, Denis Barthel (Diskussion) 02:12, 23. Jun. 2015 (CEST)
Wenn wir die Zeit und Fähigkeit hier hätten, eine kommentierte bzw. "aufgearbeitete" Version zu produzieren, hätte ich gar nichts dagegen. Aber ich denke, die haben wir hier nicht. --Dorades (Diskussion) 21:53, 23. Jun. 2015 (CEST)

Der Text sollte nicht unkommentiert ins Netz gestellt werden. Daher käme wohl allenfalls eine Anfrage beim IfZ in Betracht, ob von dort eine entsprechende Online-Fassung - mit deren Kommentar - veranlasst oder autorisiert würde. WS sollte aber von einer unkommentierten Fassung die Finger lassen. --Hvs50 (Diskussion) 10:42, 23. Jun. 2015 (CEST)

Hallo, ich hätte da ein paar Gründe gegen die Aufnahme:

  1. Nach dem Wikipediaartikel wurde die historische-kritische Ausgabe vor kurzem gestoppt. Wenn es schon Probleme mit der kommentierten Fassung gibt, wird die unkommentierte noch viel weniger erlaubt sein
  2. Hat die bayrische Landesregierung bei Veröffentlichungen nach Ablauf der Schutzfrist bereits mit Strafanzeige wegen Volksverhetzung gedroht
  3. Könnte bei der unklaren Lage eine Veröffentlichung bei Wikisource (selbst wenn sie legal wäre) zu einem großen Imageschaden führen, der auch andere Projekte mithinunterzieht und das bisher Erreichte in den Schatten stellt. Man würde sich höchstens in irgendwelchen rechten Kreisen Freunde machen.
  4. Wird es wahrscheinlich dutzende Veröffentlichungen anderswo im Internet geben, so daß wir uns den Aufwand auch sparen können und diesen lieber in andere Projekte investieren sollten.

--Sinuhe20 (Diskussion) 15:41, 23. Jun. 2015 (CEST)

Schließe mich Sinuhe20’s Meinung an --Mapmarks (Diskussion) 17:28, 23. Jun. 2015 (CEST)
+1 ... wir müssen es hier nicht auch noch veröffentlichen. Die Google Suche hat mich ganze 30 s gefordert und dann konnte man sich 800 feinst transkripierte Seiten runter laden. Damit könnte man auch die Regel anwenden: Wir sind kein Mirror des Internets. --THE IT (Diskussion) 19:50, 23. Jun. 2015 (CEST)
+1 Schließe mich ebenfalls an! Wir sollten uns hüten, das bei WS zu veröffentlichen! Viele Leute haben hier tausende Stunden Arbeit eingebracht für eine wirklich gute Sache! Und ganz schnell kann die öffentliche Reputation des Projekts den Bach runtergehen. Finger weg! --Unendlicheweiten (Diskussion) 21:53, 23. Jun. 2015 (CEST)
Sinuhe20 hat aber schlicht unrecht: die HKA des Buches wird 2016 erscheinen, sie ist nicht gestoppt. Siehe hier. Und die Rechtsauffassung der Bayrischen Staatskanzlei ist nicht von Bedeutung, zumindest nicht in den USA, wo die Server stehen. Denis Barthel (Diskussion) 01:10, 25. Jun. 2015 (CEST)
Damit sind wir uns ja weitgehend einig, dass wir das Werk hier nicht haben wollen. Was ist aber, wenn ein (oder mehrere) Benutzer es regelkonform hier einstellen? (Mal abgesehen von der möglichen Strafanzeige der bayer. Landesregierung.) Momentan ist eine unkommentierte Einstellung dieses oder anderer, mehr oder weniger volksverhetzender Werke prinzipiell weiterhin möglich. Deshalb halte ich eine Sonderregelung für angebracht, denn ich möchte ich hier keine Einstellung rechter Propaganda hinnehmen müssen, die an der Community vorbei geschieht, also ohne unser Zutun, nur weil es die Regeln erlauben. --Dorades (Diskussion) 21:53, 23. Jun. 2015 (CEST)
+1 Sehe ich auch so! --Unendlicheweiten (Diskussion) 21:55, 23. Jun. 2015 (CEST)
Was wir erstmal tun könnten, wäre rechtzeitig am 1.1.2016 eine Stellungsnahme auf der Hauptseite zu veröffentlichen. Die Leser sollten auf jeden Fall verstehen, aus welchen Gründen wir uns von diesem Werk distanzieren.--Sinuhe20 (Diskussion) 23:32, 23. Jun. 2015 (CEST)
Was sollen das dann für Gründe sein? Die, das neugierige Teenager und sonstige Leser bitte auf Webseiten rechtsextremer Organisationen nach Quellen aus dieser Zeit suchen sollen statt auf der besten und einwandfreiesten Plattform, die man sich denken kann? Weil dort die Community des deutschsprachigen Wikisource das Einstellen und Bearbeiten von Quellen verbietet, die die schlimmste und folgenreichste Zeit der deutschen Geschichte behandeln? Wow. Mit dem was dann überbleibt, kann man sicher komfortabel weitermachen, doch man zeichnet kein ehrliches Bild der Geschichte der deutschsprachigen Länder. Ernstzunehmen wäre WS dann sicher weniger als mehr.
Ich würde empfehlen, dass man die Fälle nicht durch ein Verbot regelt, Verbote führen neugierige Menschen nur in die Hände falscher Angebote. Sinnvoll wäre meines Erachtens eher eine Regel der Art, dass eine Quellenedition aus der Zeit der Nationalsozialismus stets kommentiert sein muss, um Mißbrauch zu vermeiden.
Beste Grüße, Denis Barthel (Diskussion) 01:10, 25. Jun. 2015 (CEST)
Gerade wegen der herausragenden Bedeutung (im negativen Sinne) sollten wir nicht zulassen, dass das Buch leichtfertig eingestellt wird. Dadurch werden wir keine Leser verlieren und niemanden hinzu gewinnen. Bisher hat sich hier kein Schwerpunkt auf rechtsextremen/antisemitischen Texten gebildet, so dass ich keinen Grund dafür sehe, dass ausgerechnet wir diese Quelle bereitstellen müssten. Ich habe aber auch den Eindruck, dass du die Rolle von WS etwas überschätzt. Den meisten Menschen ist WS kein Begriff und sie werden bei einer E-Textsuche meiner Vermutung nach entweder Google oder Gutenberg.de nutzen.
Bei einer zu formulierenden Sonderregel bin ich ganz bei dir; NS-Quellen müssen zwangsläufig sachgerecht kommentiert eingestellt werden. Ein generelles Verbot will ich damit nicht bezwecken, aber verhindern, dass jeder Benutzer rechte Propaganda einstellen kann. --Dorades (Diskussion) 12:13, 25. Jun. 2015 (CEST)

Ich glaube zwar, dass eine Übernahme des Textes eher zu seiner Demystifizierung als zu seiner Verbreitung beitragen würde, aber ohne Kommentar/Redaktionelle Anmerkung ginge das auf keinen Fall. Ich erinnere an die Diskussion Wikisource:Löschkandidaten/Archiv/2015/1#Die_Geschichte_vom_General_Hindenburg_und_Maledetto_Katzelmacker, wirklich miesee Texte (wenn auch ein Weltkrieg früher), von dem einer bis vor kurzem als „Kinderlyrik“ kategorisiert war, und die bis heute unkommentiert unter unseren Texten stehen. Bei derart problematischen Texten – die im allgemeinen als Zeitdokumente Platz bei uns haben sollten – müsste ein einordnender Kommentar Pflicht sein. Daher wäre ich auch für die Einführung einer entsprechenden Regel. --Konrad Stein (Diskussion) 12:38, 25. Jun. 2015 (CEST)

Einer Stellungnahme am 1.1.2016 bedarf es meiner Ansicht nach nicht! Es gibt nichts, wofür wir uns da zu rechtfertigen hätten! Ich würde das überhaupt nicht aktiv zu unserem Thema machen - vielleicht würde es nur dadurch an dieser Stelle überhaupt zu einem Thema!? Der Schuss könnte nach hinten losgehen!
Die Position von Denis Barthel verstehe ich durchaus! Du hast ja durchaus recht! Wenn wir von einem durchweg sachlichen Umgang mit dem Thema ausgehen könnten, wäre es tatsächlich wünschenswert, den Text - möglichst gut kommentiert - einzustellen. Dieser sachliche Umgang ist aber nicht zu erwarten; jedenfalls ist er nicht garantiert. Wenn die Bildzeitung das in einer reißerischen Schlagzeile aufs Korn nimmt und sich dann gleich noch ein paar andere Medien empört anschließen, dann wirkt kein einziges sachliches Argument mehr. Dann gehen wir im Shitstorm sang- und klanglos unter. Das ist es, was mir Sorge macht! Im Übrigen - das wurde auch bereits gesagt - der Text ist bereits verfügbar. Wir müssen auch vor diesem Hintergrund hier kein Forum dafür bieten. Viele Grüße, --Unendlicheweiten (Diskussion) 21:51, 25. Jun. 2015 (CEST)
Aus meiner Sicht sollten wird dieses Machwerk hier nicht einstellen, schon gar nicht ohne eine entsprechende fachliche Würdigung - wozu uns die entsprechenden Wissenschaftler mit guter Reputation fehlen, leider. Ich meine auch dass eine vergleichbare Diskussion schon einmal hatten mit einem ebenfalls ablehnenden Ergebnis. Vielleicht macht es Sinn wenn wir uns dafür entscheiden, dies in unseren Richtlinen zu dokumentieren, die Seite dann anlegen, Verweis daraus setzen und dann die Seite inclusive Diskussion zu sperren. --Jörgens.Mi Talk 07:26, 1. Jul. 2015 (CEST)
Ich finde das auch gut, das Machwerk nicht zu transkribieren, und das in Richtlinien festzulegen. Wer unbedingt darin schmökern will, der soll sich das Paper besorgen, bzw. selber transkribieren. Zabia (Diskussion) 10:05, 1. Jul. 2015 (CEST)
Hier noch ein paar frühere Gedanken für diesen Bereich von uns

--Jörgens.Mi Talk 12:26, 1. Jul. 2015 (CEST)

Handschrift Mai 1945[Bearbeiten]

Hallo allerseits,

Im Nachlass meines verstorbenen Vaters habe ich etwas Ungewöhnliches gefunden. Es handelt sich um ein kleines Dokument, das auf den Mai 1945 datiert ist. Darin beschreibt meine Großmutter auf einem zweiseitigen Blatt Papier, knapp so groß wie eine Schachtel Zigaretten, in kleiner Schrift ihre Flucht aus einer aufgegebenen Heeresschule der deutschen Wehrmacht in der Slowakei, wo sie als Stabshelferin stationiert war, zurück bis nach Hamburg. Sie ist sehr offenherzig und freimütig, wie in einem Tagebucheintrag, nennt Befehle, Orte, erzählt wie sie russische und amerikanische Soldaten überlistet usw. Ich empfinde dieses kleine Dokument als einen interessanten Zeitzeugenbericht der Flucht, noch unverkleidet vom späteren Kaschieren und Übertünchen der eigenen Geschichte in der Nachkriegszeit. Naturgemäß ist er nicht objektiv, aber es ist halt ein zeitgenössischer Text.

Gerne wüßte ich, ob dieses Dokument vielleicht als Gegenstand für die hiesige Handschriftensammlung interessant wäre. Natürlich verfüge ich über die Rechte daran und würde die Arbeit auch so weit wie möglich allein erledigen, der Aufwand ist ja sehr überschaubar. Und ganz unerfahren bin ich ja auch nicht, siehe meine hiesigen Beiträge und, etwas aktueller, in en: The Savage Tribes of Formosa.

Es würde mich freuen, wenn Ihr daran Interesse hättet. Beste Grüße, Denis Barthel (Diskussion) 12:40, 21. Jun. 2015 (CEST)

Hallo Denis, Zeitzeugen sind allemal interessant. Wenn du das Dokument nach Commons geladen hast, steht einer Aufnahme nix entgegen. Solltest du Hilfe benötigen, sag Bescheid. – Paulis 13:15, 21. Jun. 2015 (CEST)
Ein OTR-Ticket wäre noch schön. --THE IT (Diskussion) 13:51, 21. Jun. 2015 (CEST)
OTR? Denis Barthel (Diskussion) 17:17, 21. Jun. 2015 (CEST)
OTRS. Permissions-de. Jonathan Groß 17:28, 21. Jun. 2015 (CEST)
Sowohl meine Großmutter wie mein Vater sind verstorben, ich bin der einzige Erbe. Was soll das Ticket denn da enthalten? Gruß, Denis Barthel (Diskussion) 17:37, 21. Jun. 2015 (CEST)

Hier eine gute Vorlage: OTRS-Erlaubnis --THE IT (Diskussion) 17:46, 21. Jun. 2015 (CEST)

Danke für den Hinweis, die Mail ans OTRS ist raus. Auch der Text Talisman - gef. Mai 1945 ist soweit "Korrigiert", ich bin mir aber sicher, dass es noch besser geht, für einen versierten Blick bin ich also dankbar. Beste Grüße, Denis Barthel (Diskussion) 01:25, 22. Jun. 2015 (CEST)
Hier dann die Vorlage, wenn dir eine Ticketnummer mitgeteilt wurde: [OTRS-Vorlagen] --THE IT (Diskussion) 08:00, 22. Jun. 2015 (CEST)

Zwei handschriftliche Lebensläufe von Bernhard Bunte[Bearbeiten]

Liebe Community, ein Urenkel von Bernhard Bunte hat mir Scans von zwei Lebensläufen geschickt, die sein Vorfahr im 19. Jahrhundert geschrieben hat. Einer ist auf 1860 datiert, der andere stammt ungefähr aus derselben Zeit, enthält aber Ergänzungen von 1890. Buntes Biografie ist nicht gerade langweilig: In Kurhessen aus politischen Gründen entlassen, schlug er sich lange als Privatlehrer durch und erhielt schließlich eine Festanstellung am Gymnasium in Leer, das damals zur Provinz Hannover im Königreich Preußen gehörte. Seine Lebensstationen zwischen dem Studienabschluss und der Anstellung in Leer waren bisher unbekannt. Durch die handgeschriebenen Lebensläufe (wohl Entwürfe für Bewerbungen) erfahren wir endlich einige Einzelheiten.

Ich würde die vier Seiten (c:Category:Bernhard Bunte) gern auf Wikisource transkribieren. Was sagt ihr dazu? Jonathan Groß 12:00, 26. Jun. 2015 (CEST)

In deutscher Sprache? - Bitte gerne! --9xl (Diskussion) 10:55, 27. Jun. 2015 (CEST)

Ja, in deutscher Sprache und deutscher Schrift. Jonathan Groß 11:26, 30. Jun. 2015 (CEST)

Vorlage:BlockCenter[Bearbeiten]

Hallo, anscheinend war es vorher nicht möglich, Texte im Blocksatz, bei denen die letzte Zeile zentriert ist (Beispiel), wiederzugeben. Bei Vorlage:BlockSatzStart und Vorlage:BlockSatzEnd war die letzte Zeile immer linksbündig, selbst wenn man dazwischen die Vorlage:Center verwendet hat. Abhilfe schafft nun die Vorlage:BlockCenter, die die spezielle CSS-Eigenschaft text-align-last benutzt.--Sinuhe20 (Diskussion) 11:48, 29. Jun. 2015 (CEST)

Warum tut es ein einfaches Center nicht auch? Bsp.: Seite:Die_Gartenlaube_(1861)_185.jpg --178.15.138.139 12:36, 29. Jun. 2015 (CEST)
Bei bestimmten Größen des Browserfensters merkt man es nicht, wenn man das Fenster aber kleiner oder größer macht, sind die oberen Zeilen unterschiedlich lang.--Sinuhe20 (Diskussion) 13:36, 29. Jun. 2015 (CEST)

Fehlende Seite in Wurzbach Band15[Bearbeiten]

Hallo, kann mir jemand 1/die fehlende Seite in Wurzbach Band 15, 1866, und zwar die 2. Seite nach der Seite 118], enthaltend die II. Stammtafel der Fürsten Liechtenstein auftreiben, bzw. im Idealfall nach Commons laden? Bei jedem Lexikonexemplar, das ich auftreiben konnte, fehlt genau diese Seite, bzw. ist sie nur absolut unerkennbar abgebildet. Zabia (Diskussion) 15:01, 29. Jun. 2015 (CEST) (korr. der Seitenzahl) Zabia (Diskussion) 12:49, 3. Jul. 2015 (CEST)