Zedler:Adulterare

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
fertig
<<<Vorheriger

Adultera

Nächster>>>

Adulteratio

Band: 1 (1732), Spalte: 587. (Scan)

[[{{{10}}}|{{{10}}} in Wikisource]]
[[w:{{{11}}}|{{{11}}} in der Wikipedia]]
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|1|Adulterare|587|}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:Adulterare|Adulterare|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1732)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


Adulterare, heist in Jure überhaupt, etwas verderben, schänden, zunichtemachen, verfälschen, verwirren, wenn von Rechnungen, Müntzen, u. d. g. die Rede ist. Item: ehebrechen, schwächen.

Adulterare novercam, mit der Stieffmutter Ehebruch treiben.

Adulterata uxor viri lenocinio, eine Frau, die der Mann Ehebruchs halber verkoppelt, damit er seinen Gewinst dabey haben möge.

Adulterare rationes, die Rechnungen verfälschen, verwirren. I. 1. §. 5. ff. d. serv. corr.

Adulterare judicium, den Richter bestechen.