Zedler:Aemilia, von Neapolis

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
fertig
<<<Vorheriger

Aemilia, Märtyrerin des 17 Febr.

Nächster>>>

Aemilia Biccheria

Band: 1 (1732), Spalte: 646. (Scan)

[[| in Wikisource]]
in der Wikipedia
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|1|Aemilia von Neapolis|646|}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:Aemilia, von Neapolis|Aemilia von Neapolis|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1732)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


Aemilia, bürtig von Neapolis, war eines Bürgers, Antonii Spensae, wundernswürdiges Eheweib, denn sie verwandelte sich, da sie ihren Mann bereits 12 Jahr gehabt, in ein vollkommenes Manns-Bild, ließ sich von ihrem Manne scheiden, und nahm ein Weib, mit welchem sie auch Kinder gezeuget hat.

Pontan. in Hist. Neapolit. continuat. de Viginier.