Zedler:Marck, Marc, Lat. Marca

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste
fertig
<<<Vorheriger

Marck, eine Müntze

Nächster>>>

Marck, Mahl, ein Zeichen

Band: 19 (1739), Spalte: 1254. (Scan)

[[| in Wikisource]]
Mark (Gewicht) in der Wikipedia
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für WP  
Literatur
* {{Zedler Online|19|Marck, Marc, Lat. Marca|1254|}}
Weblinks
{{Wikisource|Zedler:Marck, Marc, Lat. Marca|Marck, Marc, Lat. Marca|Artikel in [[Johann Heinrich Zedler|Zedlers’]] [[Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste|Universal-Lexicon]] (1739)}}
mit dem Scan von MDZ vergleichen  


Marck, Marc, Lat. Marca, Frantzösisch Marc. Ein Gewicht, das in sechzehen Loth, und diese ferner in 18 Grän abgetheilet, so im Auswägen des Silbers, Goldes und anderer Kostbarkeiten gebrauchet wird, Lat. Libra numularia.

In der Müntze werden die Müntz-Sorten bey ihrer Valvation nach der rauhen und feinen Marck beschrieben, also, daß man sagt, von den N. Sorten gehen so viel auf die rauhe Marck, d. i. so viel Stück gehen auf eine Marck oder 16 Loth, halten fein so viel Loth, und folglich haben sie an Zusatz so viel, als zu Erfüllung derer 16 Loth nöthig ist.

Demnach wird die Marck fein auf so hoch ausgemüntzt: woraus alsdenn, wenn der innerliche Gehalt auf der Capelle recht erforschet ist, durch die Rechnung alsobald erhellet, nach welchem Fuß die Müntze ausgemüntzet worden, und ob sie an Schrot und Korn, d. i. an Gehalt und Gewicht sich richtig befinde.

Eine Marck Goldes ist 24 Karath oder 36 Ducaten, Lat. Bes auri; eine Marck Silbers ist 16 Loth oder 8 Species-Thaler, Lat. Selibra argenti.