BLKÖ:Waldstein, Johann Anton Albrecht

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Waldstein, Johann
Band: 52 (1885), ab Seite: 223. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Waldstein, Johann Anton Albrecht|52|223|}}

22. Johann Anton Albrecht (geb. 30. Jänner 1714, gest. 1781), von der Arnauer Linie. Ein Sohn des Grafen Johann Anton Joachim aus dessen Ehe mit Johanna Katharina Gräfin Waldstein, widmete er sich der militärischen Laufbahn in einem österreichischen Reiter-Regimente. Den siebenjährigen Krieg machte er als Oberstlieutenant in dem damaligen 5. (1801 reducirten) Kürassier-Regimente Karger von Stampach mit und that sich in der Schlacht bei Lobositz (1. October 1756) so hervor, daß er zugleich mit seinem Obersten Joseph Prinzen Lobkowitz wegen ausgezeichneten Verhaltens in der Relation besonders angerühmt wurde. Er starb, 67 Jahre alt, als Feldmarschalllieutenant, unvermält. –