Wikisource:Skriptorium

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 1 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikisource:Skriptorium/Archiv.
Kürzel: WS:SKR
Rayonnages Bibliotheque Mazarine Paris n2.jpg

Willkommen

Hier ist der richtige Ort für alle allgemeinen Fragen und Ankündigungen rund um Wikisource.

  • Fragen zu technischen Änderungen und Neuerungen werden in der Technikwerkstatt weiter diskutiert.
  • Unterstützung bei der Recherche zu Autoren und Texten erhältst Du in der Auskunft.
  • Inhaltliche Fragen zu vorhandenen Quellentexten oder einer anderen Seite stellst Du besser auf der jeweiligen Diskussionsseite.
  • Alternativ kannst Du auch in den IRC-Chat kommen.

Ältere Beiträge findest du im Archiv.


Inhaltsverzeichnis

Diskussionen im Skriptorium[Bearbeiten]

Hansische Geschichtsblätter[Bearbeiten]

Links auf Zeitschriften (Landesgeschichte)#H sind defekt, siehe https://archivalia.hypotheses.org/71184 (auch zu Hanse). --Historiograf (Diskussion) 20:17, 20. Mär. 2018 (CET)

Regionale Zeitschriften[Bearbeiten]

Liebe Community,

wie wollen wir eigentlich die regionalen Zeitschriften handhaben? Unsere Erschließung bezieht sich ausschließlich Fachzeitschriften mit einem oder mehreren Schwerpunktthemen. Daneben gibt es aber auch eine Reihe lokaler und regionaler Zeitschriften, sie sind im Moment auf den Ortsseiten erfasst. Ein Beispiel sind die Rigaschen Stadtblätter (Riga). Hier fehlt aber definitiv noch eine Unterseite. Auf einigen Autorenseiten finden sich auch immer wieder (kleinere) Zeitschriften, bei denen ich nicht sich bin, ob sie konsequent in der Zeitschriftenliste erfasst sind. Ich such nur in der Liste nach Zeitschriften, selten im Gesamtbestand. Könnten wir das mit vertretbarem Aufwand prüfen? --Koffeeinist (Diskussion) 19:00, 23. Mär. 2018 (CET)

Mir sind die Optionen nicht ganz klar geworden. Was genau ist mit "unsere Erschließung" gemeint? Bei der Anlage von ZS war klar, dass dort alle Zeitschriften, die keine Zeitungen sind, eingetragen werden. Eine solche zentrale Liste ist für uns und den Benutzer das Beste --Historiograf (Diskussion) 18:38, 24. Mär. 2018 (CET)

Die Erschließung meint zunächst das Eintragen aller Zeitschriftentitel in die Hauptliste, und dann die Eingruppierung in die passenden Unterlisten. Auf den Autorenseiten finden sich Zeitschriften, die dort eben nicht erfasst sind. --Koffeeinist (Diskussion) 19:54, 25. Mär. 2018 (CEST)

Über 150 Bände Historische Studien ohne Proxy online[Bearbeiten]

Benutzer:Paulis hat eine Menge Bücher aus HathiTrust ins IA hochgeladen (danke!!), ich erheblich weniger. Leider sind bei der Kopie eines Fremdverzeichnisses fehlerhafte Metadaten der Bände bei der Anlage der Seite übernommen worden. Es wäre schön, wenn wir diese Korrektur nicht auch noch machen müssten --Historiograf (Diskussion) 18:46, 4. Apr. 2018 (CEST)

Kaputtes Bild[Bearbeiten]

auf der Facebook-Seite von de.ws wird (mit verschiedenen Browsern) ein kaputtes Bild angezeigt. Kann das jemand reparieren? --Έλβις λεβτ (Diskussion) 10:58, 8. Apr. 2018 (CEST)

Erledigt|1=Mapmarks (Diskussion) 23:19, 15. Jun. 2019 (CEST)

Das ist leider noch nicht erledigt. Da steht seit mehr als einem Jahr ein grauer Platzhalter für nicht vorhandenes Bild. --9xl (Diskussion) 11:08, 17. Jun. 2019 (CEST)
Möchte jemand die Seite übernehmen? Ich habe mich damit leider übernommen... Ansonsten schalte ich sie einfach ab. --Jmb1982 (Diskussion) 13:21, 24. Jun. 2019 (CEST)

Portal (historischer) Zeitschriften aus NRW[Bearbeiten]

Hallo, gestern wurde im Rahmen einer Tagung in Dortmund das (historische) Zeitschriften-Portal NRW freigeschaltet. An diesem beteiligen sich derzeit 100 Institutionen, die zugesagt haben, ihre Zeitschriften aus der Zeit von 1801-1945 kostenfrei online zu stellen. Das ist sicherlich eine weitere interessante und auch lohnenswerte Neuerung. Der Link lautet: https://zeitpunkt.nrw/ --Bodhi-Baum (Diskussion) 19:10, 30. Jun. 2018 (CEST)

Gent[Bearbeiten]

Kann es sein, dass das niemand hier interessiert???? --Historiograf (Diskussion) 17:49, 29. Sep. 2018 (CEST)

ALEKI[Bearbeiten]

Die Digitalisate von ALEKI führen alle ins Leere. Weiß jemand etwas oder hat das schon vor längerer Zeit bemerkt? --Dorades (Diskussion) 19:06, 4. Sep. 2018 (CEST)

Wenn mich mich nicht täusche, habe ich noch vor wenigen Wochen das Angebot funktionierend besucht. Oder war es eine Weiterleitung? http://schatzbehalter.aleki.uni-koeln.de/ scheint der Nachfolger zu sein --Historiograf (Diskussion) 21:54, 4. Sep. 2018 (CEST)

US-Proxy[Bearbeiten]

https://de.wikisource.org/wiki/Wikisource:Google_Book_Search#Nutzung_eines_US-Proxys sollte mal aktualisiert werden, legt https://archivalia.hypotheses.org/84066 nahe --Historiograf (Diskussion) 17:50, 29. Sep. 2018 (CEST)

Fischers Wörterbuch: Hat jemand Privatdownloads?[Bearbeiten]

https://archivalia.hypotheses.org/84252 --Historiograf (Diskussion) 12:36, 1. Okt. 2018 (CEST)

Falls das noch aktuell ist: Bd. 4 und 6,1 kann ich zur Verfügung stellen. --Jonas kork (Diskussion) 11:36, 4. Dez. 2018 (CET)

Das Ende der Wikitext Bearbeitungsleiste von 2006[Bearbeiten]

Hilf bitte mit, in deine Sprache zu übersetzen

This toolbar is being removed from MediaWiki.

The 2006 wikitext editor will be officially removed next week, on the normal deployment train (i.e., Wednesday, 24 October 2018 for the Wikisources). This has been discussed since at least 2011, was planned for three different dates in 2017, and is finally happening.

If you are using this toolbar (and most of you aren't), then you will be given no toolbar at all (the 2003 wikitext editor). This default was chosen so that your editing windows will open even faster, and to avoid cluttering the window with the larger toolbars (a particularly important consideration for Wikisource's PagePreviews). Of course, if you decide that you would prefer the 2010 or 2017 wikitext editors (or a gadget like WikEd), then you are free to change your preferences at any time.

Although it is not a very popular tool overall, some editors prefer it. Some long-time editors plan to re-implement its best features as a volunteer-supported user script. I believe that announcements about their project will be made at mw:Contributors/Projects/Removal of the 2006 wikitext editor. Whatamidoing (WMF) (Diskussion) 19:52, 15. Okt. 2018 (CEST)

Bitte siehe mw:Contributors/Projects/Removal of the 2006 wikitext editor#Alternatives (und veilleicht w:fr:Discussion utilisateur:Arkanosis#Page).
User:THE IT, if this community wants the replacement script to be a gadget, then you will have to install it. Whatamidoing (WMF) (Diskussion) 18:26, 29. Okt. 2018 (CET)
wird das von jemand gewünscht? Gruß THE IT (Diskussion) 08:01, 1. Nov. 2018 (CET)
Die Leiste selbst vermisse ich nicht, aber die Absetzung des Texteingabefeldes nach oben und unten finde ich in dem Himmelblau nicht allzu gut erkennbar (im Unterschied zu Linien, die es vorher begrenzt haben) – kann ich das in den Einstellungen ändern? --Dorades (Diskussion) 12:24, 1. Nov. 2018 (CET)
Es wird zwar nicht als Teil besagter Toolbar gezeigt, aber mir fehlt aktuell die Vergrösserungsoption des Quellfensters. Wenn die da dranhängt, würde ich die schon vermissen. --Maasikaru (Diskussion) 14:04, 1. Nov. 2018 (CET)
Ich habe die Erweiterte Bearbeiten-Werkzeugleiste aktiviert, mit den "Hilfsmittel[n] zum Korrekturlesen" in ebenjener gibt es auch die üblichen Zoom-Buttons. --Dorades (Diskussion) 14:17, 1. Nov. 2018 (CET)
besten Dank für den Tipp. Da kann ich mit leben trotz des zusätzlichen Klicks. --Maasikaru (Diskussion) 16:58, 1. Nov. 2018 (CET)

Überschriebenes e in Die alte Heidelberger Liederhandschrift[Bearbeiten]

@Mapmarks, Dorades u. andere Interessierte: Ich habe, dank Dorades, das überschriebene e in Unicode gefunden. Das betrifft die einzigen Buchstaben o, u, v, die noch mit (sup) o hochgestellt werden. Leider stellt diese Wikisource (noch) nicht 100% korrekt dar:

  • oͤ uͤ vͤ (ͤ = U+364)
  • oe ue ve (laut Archiv eher unbefriedigend); z. B. funktionierende, auch verwendete Sonderzeichen: ǐ v̊ ů ÿ ǔ ǒ u̓ v̓


Ich meine, das Resultat ist akzeptabel. Ich verwende den IE, sehen diese Zeichen auch für Benutzer anderer Browser akzeptabel aus? Wenn ich sie jetzt schon verwenden dürfte, hätte es den Vorteil, dass niemand diese Liederhandschrift nochmal überarbeiten muss, wenn WS, Wikipedia irgendwann mal technisch nachzieht.
Ein weiteres Problem betrifft  . Auch dieses schmale Leerzeichen wird von WS nicht unterstützt. Wenn ich es aber trotzdem einarbeiten würde, würden die erscheinen, sobald WS technisch nachzieht. Momentan würden sie aber keine Funktion erfüllen. Für das Rezitieren der Reime der Minnesänger sind sie unverzichtbar. So dachte Franz Pfeiffer, der sie so setzen ließ, und ich denke ebenso. Momentan behelfe ich mich, indem ich die betroffenen Wörter sammle, aber das ist echt aufwendig, und füllt die Diskussionsseite der Liederhandschrift.
Ich ersuche um Rückmeldung. Noch hab ich erst wenige Seiten nachzuarbeiten, wenn es zuviele würden, geht mir vielleicht die Lust aus. Zabia (Diskussion) 20:30, 14. Nov. 2018 (CET)
Wow, jetzt hab ich sogar das ZigZag Above gefunden, das laut den ER mit hochgestelltem i dargestellt wird.
  • v͛ i͛ u͛ (verwendet aktuell: u̓ v̓) v͋ u͋ i͋
  • Eigentlich hat die Vorlage, anders als die ER, hier kein oder i, sondern ͋ Combining Homothetic Above (Unicode =U+034A), also v͋ u͋ i͋
  • (Zigzag Above, Unicode U=035B) also v͛ i͛ u͛ (die hab ich bisher in der Vorlage gefunden, ebenso d  ͛ und nicht d’ (wie im Index) Wikisource stellt die korrekt dar, der IE und Word auch.
Könnte, dürfte ich die verwenden, wäre die Liederhandschrift bis auf die Makrons und das lange s und d  ͛ perfekt. Und typographisch auch auf jetzigem Stand. Ich denke, die kann man lassen. Die User sind daran gewöhnt, und es erleichtert die Benützbarkeit. Wer es och genauer will, kann den Scan verwenden. Zabia (Diskussion) 20:57, 14. Nov. 2018 (CET)
Das hochgestellte suggeriert dem Leser, der Buchstabe würde an i bzw. er anklingen, ZigZag Above, das Franz Pfeiffer verwendete, ist aber eigentlich, für mich, neutraler. Zabia (Diskussion) 20:57, 14. Nov. 2018 (CET)
Ich hab Unicode nochmal überprüft, und einen Fehler gefunden.
͋ Combining Homothetic Above (Unicode =U+034A) ist das korrekte Zeichen, das die Liederhandschrift verwendet:
  • v͛ u͛ i͛ (sie ersetzen das hochgestellte „i“.)
Im Index, für d + „er“: das ist d + hochgestelltes s, am ähnlichsten: dˢ, d  ͛. Ich entschuldige mich für diesen Fehler. Zabia (Diskussion) 13:09, 15. Nov. 2018 (CET)
  • Ich nehm doch den Zigzag Above. Er ist zwar seitenverkehrt, aber es gibt nix anderes. Muss ich halt nochmal korrigieren. Zabia (Diskussion) 16:33, 15. Nov. 2018 (CET)
Ich hab diese Browser getestet:
  • Internet-Explorer zeigt alle dieser Sonderzeichen korrekt an. Außer die mit e überschriebenen
  • Edge zeigt alle dieser Sonderzeichen korrekt an. Außer die mit e überschriebenen.
  • Mozilla (FireFox) zeigt alle (!) dieser Sonderzeichen absolut korrekt an. Auch die mit e überschriebenen.
  • Google-Chrome zeigt alle (!) dieser Sonderzeichen absolut korrekt an. Auch die mit e überschriebenen.
Wenn zeitnah niemand protestiert, werde ich diese Sonderzeichen alle ab sofort verwenden. Zabia (Diskussion) 10:38, 15. Nov. 2018 (CET)

VD18-IDs in Wikidata[Bearbeiten]

Hallo! Ich habe dafür gesorgt, dass in Wikidata jetzt die Property VD 18 ID existiert um Wikidata-Items zu Publikationen aus dem deutschsprachigen Raum des 18. Jahrhunderts mit den jeweiligen Einträgen in der VD18-Datenbank zu verlinken. Probiert mal die hier verlinkte SPARQL-Abfrage aus um eine Liste inklusive Wikisource- und Wikidata-Links zu bekommen. Ich vermute, dass viele Einträge aus Kategorie:18. Jahrhundert noch gar nicht in Wikidata erschlossen sind. Mit Hilfe der VD18-ID in Wikidata könnte von der VD 18-Datenbank auch automatisch auf Wikisource verlinkt werden. Sicher lässt sich das auch auf VD16 und VD17 übertragen, aber irgendwo halt mal anfangen. Ich schlage vor primär die Erstausgabe zu verlinken und VD18-IDs anderer Ausgaben nur wenn diese auch eine eigene Wikidata-Eintrag haben. Wikipedia ist meist mit dem Wikidata-Item zum Werk verlinkt, was der der Einfachkeit halber der Erstausgabe entsprechen kann. Schöne Grüße! -- JakobVoss (Diskussion) 14:29, 22. Nov. 2018 (CET)

Kommunismus[Bearbeiten]

Hallo liebe Mitwikisourcler,

Ich habe die Themenseite Kommunismus in letzter Zeit überarbeitet und möchte vorschlagen, sie auf das Lemma Sozialismus zu verschieben, Kommunismus bleibt als Weiterleitung. Sozialismus ist neben Konservatismus und Liberalismus eine der drei ideologischen Hauptströmungen im 19. Jahrhundert, Kommunismus, Anarchismus und Sozialdemokratie sind Teilgebiete davon. Im Gegensatz zum Anarchismus und zur parteiförmigen Sozialdemokratie lassen sich Kommunismus und Sozialismus nur schwer unterscheiden, auch die Zuordnung einzelner Personen schwankt teilweise zeitlich. Mit der Gründung der KPD ändert sich das im 20. Jahrhundert. --Koffeeinist (Diskussion) 14:05, 16. Dez. 2018 (CET)

Na, da hat aber jemand in Staatsbürgerkunde nicht aufgepasst oder war kurz draußen, als das Sozialistische Leistungsprinzip behandelt wurde:-) Es gibt schon Unterschiede zwischen Sozialismus und Kommunismus:
- Sozialismus: „Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seiner Leistung“
- Kommunismus: „Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen“
Wir waren ja in der DDR auf dem besten Wege vom Sozialismus zum Kommunismus, als die Wende dazwischenkam. Kommunismus galt in der DDR als ein Synonym für das Paradies, für die goldene Zukunft, in der all die Mühsal und Plage der Gegenwart ein Ende hat. Wenn jemand einen schönen Job hatte, die Beine hochlegen konnte und trotzdem gutes Geld verdiente, dann hieß es: Der hat schon den Kommunismus. Fazit: Ich würde alles so lassen, wie es ist. Damit ist eine gute Orientierung gegeben. --A. Wagner (Diskussion) 17:20, 16. Dez. 2018 (CET)
Oder ging noch nicht zur Schule ;) Mir geht es um die geistesgeschichtliche Perspektive, aus der sich zwei Probleme ergeben. Erstens bezeichnen sich die Autoren nur phasenweise als Kommunisten. Zunächst im Umfeld der 1848 Revolution, das ebbt dann ab. Ab Mitte der 1870er bezeichnen sich kaum noch Autoren so, sie nennen sich alle Sozialisten. Bis in den Ersten Weltkrieg hinein. Mit der Spaltung der Sozialdemokratie bzw. der Russischen Revolution verstehen sich dann Autoren explizit als Kommunisten. Zweitens ist für politische Strömungen die Abgrenzung von Quellen und Sekundärliteratur kompliziert. Ich habe mich dafür entschieden, möglichst nur Werke von sich selbst als Kommunisten verstehenden Autoren als Quellen zu erfassen, alles andere ist Sekundärliteratur. Also z.B. Werke von bürgerlich-liberalen Ökonomen oder Sozialdemokraten. Dazu ist dann aber jeder Autor zu prüfen. Die vorgeschlagene Änderung würde die Bandbreite sozialistischen Denkens besser darstellen. --Koffeeinist (Diskussion) 17:43, 16. Dez. 2018 (CET)
Nun gut, kann man auch so sehen. Ich denke mal, Dein Standpunkt bildet besser den Stand der Wissenschaft ab als die ideologische Dogmatik von anno dunnemals in der DDR. Meinen Segen hast Du. --A. Wagner (Diskussion) 17:49, 16. Dez. 2018 (CET)

Verbotene Literatur in der Zeit des Sozialistengesetzes[Bearbeiten]

Was hältst Du von folgender Idee: In der Zeit der Sozialistenverfolgung ab 1878 wurden seitens der Obrigkeit viele Schriften verboten. Diese könnte man auf der Seite Sozialismus zusammenfassen und versuchen, mit Digitalisaten zu unterlegen. Diese obrigkeitlichen Anordnungen findet man z.B. im Bayerischen Ministerial-Amtsblatt, die Seiten könnte ich einscannen und hochladen.

--A. Wagner (Diskussion) 18:25, 16. Dez. 2018 (CET)

Können wir gerne anlegen. Die Zeitschriften könnten je nach Auflage und Druckort schwer aufzufinden sein, ist jedenfalls meine Erfahrung. --Koffeeinist (Diskussion) 19:38, 16. Dez. 2018 (CET)
Prima! Ich lege erstmal eine entsprechende Kategorie auf Commons an. --A. Wagner (Diskussion) 19:41, 16. Dez. 2018 (CET)
Ich habe das Vorhandene in der C:Category:Bekanntmachungen auf Grund des Sozialistengesetzes zusammengefasst, das ist quasi der Beifang zu meinem Projekt zu den Gerichtsurteilen. Wird komplettiert.--A. Wagner (Diskussion) 22:56, 16. Dez. 2018 (CET)
Hier jetzt die erste Bekanntmachung: Bekanntmachungen auf Grund des Reichsgesetzes vom 21. Oktober 1878 (Sozialistengesetz). Vom 30. Oktober 1878. Ich finde das ziemlich spannend. Warum z. B. die „Die Verfassungsurkunde für den preußischen Staat.“ Berlin 1878. Verlag und Druck der Associations-Buchdruckerei in Berlin, herausgegeben von R. Fischer. verboten wurde, erschließt sich wahrscheinlich erst, wenn man die Quelle liest. Gruß --A. Wagner (Diskussion) 12:09, 24. Dez. 2018 (CET)
Ich habe die Liste durchgesehen. Wir sollten die Titel auf die zugehörigen Autorenseiten setzen und eine WS-Fußnote mit dem Link zur Autorenseite setzen. Auf der Diskussionsseite können wir dann die Abarbeitung der einzelnen Autoren dokumentieren. Viele müssen neu angelegt werden, wobei die meisten nur wenig geschrieben haben. Die Zeitschriften sollten unter Zeitschriften (Politik), die Zeitungen auf den entsprechenden Ortsseiten gelistet werden. Wie viele Ausführungsbestimmungen gibt es denn? Wurden sie bis zum Ende des Gesetzes alle paar Monate erlassen? --Koffeeinist (Diskussion) 19:39, 25. Dez. 2018 (CET)
Es gibt deren viele, die letzten wurden 1890 veröffentlicht. Ich würde diese nacheinander einstellen, aber einscannen und transkribieren, das dauert seine Zeit. Die Bücher habe ich gottseidank im Schrank, daran mangelts nicht. Gruß und Dank, --A. Wagner (Diskussion) 22:34, 25. Dez. 2018 (CET)
1878 nun komplett. Gruß --A. Wagner (Diskussion) 00:09, 26. Dez. 2018 (CET)
Ich habe hier mal eine Projektseite Verbotene Literatur (1878–1890) angelegt. Die ersten Autoren sind fertig. Das Projekt wird lange laufen, ich werde nach und nach die Autoren anlegen und ausbauen. Wer uns unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen. --Koffeeinist (Diskussion) 16:12, 27. Dez. 2018 (CET)
Vielleicht könntet ihr eine (nach und nach zu erweiternde) Liste der betreffenden AutorInnen erstellen, so dass nicht extra in den Rechtstexten nachgeschlagen werden muss? Ich würde mich eventuell, falls es meine Zeit zulässt, gelegentlich beteiligen. --Dorades (Diskussion) 10:37, 28. Dez. 2018 (CET)
Aber gerne doch. Unter Wikisource:Projekt Verbotene Literatur (1878–1890) findet sich die Projektseite samt bearbeiteten Autoren und einer Auswertung der ersten beiden Ausführungsbestimmungen. --Koffeeinist (Diskussion) 11:42, 29. Dez. 2018 (CET)

Anton Friedrich Büsching[Bearbeiten]

Hat jemand Lust, die Digitalisate zu aktualisieren. Die Erstauflage habe ich auch analog, jedenfalls Teil 3/2, nicht gefunden. --Historiograf (Diskussion) 20:22, 16. Jan. 2019 (CET)

Die ersten beiden Auflagen scheinen gut bewahrt zu sein, wenn es sie noch gibt. Die Auflage wird nicht allzu hoch gewesen sein. --Hvs50 (Diskussion) 03:27, 2. Aug. 2019 (CEST)

HathitrustDownloadHelper nunmehr mit VPN & Fehlermeldungen an Hathitrust-Support inzwischen auf Ticket-System umgestellt[Bearbeiten]

Hallo, ich denke mal, es wird nur begrenzten Neuigkeitswert haben und vielen bekannt sein, aber da ich noch keine Info dazu hier gefunden habe, möchte ich darauf hinweisen, dass die neueren Versionen des Hathitrust Download Helper mit VPN versehen sind und sich somit automatisch und unabhängig von einer generell genutzten VPN-Erweiterung mit Hathitrust verbinden. Somit kann jedermann alle Bände beim Hathitrust bis einschließlich 1923 herunterladen. Eine Ausnahme sind die (nicht wenigen) Digitalisate, die mit falscher Metadatierung eingestellt wurden, dh. bei denen die Bände auf "Limited view" eingestellt sind, obwohl die Veröffentlichung vor 1923 erfolgte. In diesen Fällen bitte eine Nachricht direkt an feedback@issues.hathitrust.org . Eine erste Antwort erfolgt innerhalb weniger Tage (bis weniger) und meist werden die Metadaten dann entsprechend angepasst. Inzwischen ist dieses Meldungssystem auf Ticketsystem umgestellt und zumeist, jedoch nicht immer, gibt es ein Update, wenn die Umstellung bzw. Freischaltung der Bände erfolgt ist. --Haendelfan (Diskussion) 02:53, 29. Mai 2019 (CEST)

Vorlage MDZ[Bearbeiten]

Hallo, ich wollte vorschlagen, die Vorlage MDZ München umzuleiten auf den neuen Reader. In diesem blättert es sich sehr viel schneller, da man einfach rechts (vorwärts) oder links (rückwärts) auf die Seite, die man gerade liest, drückt. Auch die Seitenansicht ist größer als vordem. Was haltet ihr davon? Beispiel MDZ München statt zu http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10083930_00007.html zur neuen Reader-Adresse http://opacplus.bsb-muenchen.de/title/4086044/ft/bsb10083930?page=6 Alternativ: wäre eine alternative Vorlage zum neuen Reader machbar, sodass jeder Beitrager seine bevorzugte Ansicht auswählen kann?--Haendelfan (Diskussion) 03:14, 29. Mai 2019 (CEST)

Santos-Dumont[Bearbeiten]

Hello! The book Im reich der lüfte by Santos-Dumont could be worked here? Is the same book as My airships? Thanks, Erick Soares3 (Diskussion) 20:20, 9. Jul. 2019 (CEST)

hi there. As far as the author is concerned, there is no obstacle at all. However, the book was highly likely translated into German language. therefore, the biographical data of the translator have to be considered as well. though it might be rather unlikely that he died after 1948, we cannot exclude it. can you?
Service: Translator is Ludwig Holthof (1840–1911). --Maasikaru (Diskussion) 21:23, 10. Jul. 2019 (CEST)
but there remains one big obstacle: we are not prepared to allow transcription into German Wikisource unless two different persons guarantee reliable first and second correction within due time. --Pfaerrich (Diskussion) 00:09, 10. Jul. 2019 (CEST)

Fehlende Scans[Bearbeiten]

Ich hatte vor einigen Monat schon das Thema angesprochen, dass zu diversen Lemmata in RE die dafür notwendigen Scans nicht verfügbar sind, nachdem die kanadische Quelle nicht mehr sprudelt. Als ich vor wenigen Tagen einem Artikelwunsch Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (RE) RE:Taprobane (publiziert 1932, Autor † 1945) nachkam, machte ich mir die Mühe, die fehlenden Scans in Commons hochzuladen. Sie wurden trotzdem bei der Korrektur nicht aufrufbar. Aber von Commons kam gleich die Nachfrage, ob die hochgeladenen Seiten dortigen Bestimmungen PD-old entsprechen, widrigenfalls sie in sieben Tagen gelöscht würden. Seis drum: auch wenn wir die Scans für u.E. gemeinfreie Lemmata bereitstellen wollen, werden wir auf Schranken stoßen und den Richtlinien nicht entsprechen können, dass ohne Scan keine Transkription. Fazit: die entsprechende Passage gehört dann modifiziert. Oder wir finden eine alternative Lagerstätte für Scans. --Pfaerrich (Diskussion) 14:10, 19. Jul. 2019 (CEST)

@Pfaerrich,
hier? --9xl (Diskussion) 09:31, 25. Jul. 2019 (CEST)

Westphälische Sagen und Geschichten[Bearbeiten]

Angefangen von Tervlugt, technisch betreut von 9xl, partiell weitergezogen von Cosmogini, ruht dieses Projekt seit knapp 4 Jahren. Gut, es ist als geplant unvollständig deklariert; ich sehe dennoch "Portfolio-ergänzendes Nutzwertpotential". Autor/Herausgeber ist Temme. Wenn mir jemand OCR zur Verfügung stellen könnte, am Stück oder in die Seiten gefüllt, wäre ich willens, dem Projekt eine Lesung zukommen zu lassen und es weiterzubearbeiten. --Maasikaru (Diskussion) 10:48, 20. Jul. 2019 (CEST)

Vielleicht Benutzer:Chartequist, der eine gute OCR-Quelle zu haben scheint? --Dorades (Diskussion) 23:53, 23. Jul. 2019 (CEST)

HathiTrust[Bearbeiten]

https://de.wikisource.org/wiki/Wikisource:Google_Book_Search#HathiTrust muss geändert werden oder? Ich sehe keine Möglichkeit mehr, das Einzel-PDF herunterzuladen. Man kann sich nur noch den E-Text anschauen und durch Abwandlung von

Scans zu betrachten. Bitte schaut doch mal, ob das so zutrifft, danke! --Historiograf (Diskussion) 17:47, 23. Jul. 2019 (CEST)

Obiger Link zeigt nur die Bilddatei an. Der Link für die Einzel-PDF-Anzeige lautet

oder kürzer:

Der nicht signierte Beitrag von 46.244.205.8 gibt leider nicht an, wie man auf diese Links kommt. --Historiograf (Diskussion) 16:12, 31. Jul. 2019 (CEST)

Max Planck[Bearbeiten]

There are 5 PD articles in German by Max Planck at oldwikisource. Maybe they can be imported here? Ankry (Diskussion) 21:14, 30. Jul. 2019 (CEST)

And also 4 articles by Emil Cohn. Also PD. Ankry (Diskussion) 21:37, 30. Jul. 2019 (CEST)
And few pages by Walter Kaufmann. Ankry (Diskussion) 22:09, 30. Jul. 2019 (CEST)
@Mapmarks, Pfaerrich, THE IT: (pinging recently active administrators) Is there any reason for not importing these pages to dewikisource? And, if they can be imported, where to ask dewikisource admins for such an action? (nicht signierter Beitrag von Ankry (Diskussion | Beiträge) 10:47, 3. Aug. 2019)
festina lente. (nicht signierter Beitrag von Pfaerrich (Diskussion | Beiträge) 12:14, 3. Aug. 2019)
Any hints about this after two weeks? Or, maybe, the pages should be just deleted as unwanted here? As these texts are already PD in EU, they are no longer compatible with Multilingual Wikisource content policy and we do not want to keep them there. Ankry (Diskussion) 16:19, 20. Aug. 2019 (CEST)

Habe Das Prinzip der Relativität und die Grundgleichungen der Mechanik von Planck versuchsweise importiert. Den BS habe ich auf 'korrigiert' gesetzt, weil nochmal jemand drüber sehen sollte. --Mapmarks (Diskussion) 21:24, 17. Sep. 2019 (CEST)

@Ankry: The five articles by Planck from oldwikisource are now imported here. Thank you for informing us. The pages are not unwanted :) It will take a little more time for the other articles by Kaufmann and Cohn. --Mapmarks (Diskussion) 00:56, 1. Okt. 2019 (CEST)

Index:Ausführliche theoretisch-praktische grammatik der ungarischen sprache für Deutsche[Bearbeiten]

Das 2017 von einem WS-Neuling vorgestellte Lemma Wikisource Diskussion:Projekte/Archiv/2017 wurde 2018 mangels Aktivität zur Löschung vorgeschlagen Wikisource:Löschkandidaten/Archiv/2018/2 und im Januar 2019 gelöscht.

Am 31.7.2019 wünscht der damalige Einsteller, die Löschung rückgängig zu machen, „da der Löschantrag nicht erfolgreich war“. Index Diskussion:Ausführliche theoretisch-praktische grammatik der ungarischen sprache für Deutsche. Diesem Wunsch wurde Seitens THE IT stattgegeben.

Wir haben somit die DDR-Hymne „Auferstanden aus Ruinen“ erfolgreich umgesetzt. Aus den Beiträgen des Benutzer:Tobias1984 kann man erkennen, welche Ansichten er bezüglich Realisierung eines Projektes hegt, denn er gibt auch unumwunden zu verstehen, dass sieben Jahre bis zur Fertigstellung in seinen Augen durchaus regelkonform ist.

Dies sehe ich angesichts vieler WS-Ruinen und der Verwaistenliste mit sehr viel Bauchgrimmen, und plädiere dafür, dem Spuk hier formell erneut ein Ende zu setzen und die Regeln so zu modifizieren, dass sich Ähnliches nicht mehr wiederholen kann.

Dies könnte so umgesetzt werden, dass schon bei der Projektvorstellung der Zeithorizont anzugeben ist, bis wann welcher Fortschritt zu erwarten ist; werden in bestimmten Zeitabständen nicht minimum soundsoviele Seiten bearbeitet, gilt das Projekt als gescheitert. So ist aus meiner Sicht gewährleistet, dass auch längerfristige Projekte gefahrlos angegangen werden können.

Lasst uns das wenigstens diskutieren. Oder belle ich erneut erfolglos den Mond an? --Pfaerrich (Diskussion) 15:31, 1. Aug. 2019 (CEST)

Wenn ich es richtig sehe (Wikisource_Diskussion:Projekte/Archiv/2017#Ausführliche theoretisch-praktische grammatik der ungarischen sprache für Deutsche) liegen bisher nicht ausreichend Zusagen vor, damit das Projekt „in überschaubarer Zeit fertig gestellt“ werden kann. Von Tobias1984 fehlen bislang aber konkrete Zusagen, „[v]or oder während der Arbeit […] eine Gegenleistung ähnlichen Umfangs in anderen Projekten“ zu erbringen (in seinen Beiträgen finde ich eine korrigierte Seite). Ich habe nach wie vor nichts gegen das Projekt an sich einzuwenden, aber halte es für angebracht, sich an unsere Regeln für neue Projekte, besonders Punkt 3., zu halten, was sicherlich auch die Wogen glätten würde, die im Zusammenhang mit diesem Projekt entstanden sind. Im Klartext: Warum nicht erst mal woanders einige Seiten korrigieren, ehe mit dem Projekt fortgefahren wird? --Dorades (Diskussion) 17:01, 1. Aug. 2019 (CEST) (hinfällig)

Hm, ich kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, wie man zu der Feststellung „Löschantrag war nicht erfolgreich“ kommt? --Mapmarks (Diskussion) 20:16, 1. Aug. 2019 (CEST)

Wenn ich es richtig sehe, hat Koffeeinist den Löschantrag gestellt, Pfaerrich hat ebenfalls für Löschen plädiert, während Hvs50 und und Peter-K für Behalten gestimmt haben. Ergibt ein 2:2 und damit kein eindeutiges Löschvotum. --Dorades (Diskussion) 21:53, 1. Aug. 2019 (CEST)
Das stimmt nur teilweise, denn auch Benutzer:9xl hat für Löschen gestimmt (Spezial:Diff/3451264) und ich ebenso (Spezial:Diff/3475697). Also stand es 4:3 für Löschen, wenn man bei Benutzer:Tobias1984 von einer weiteren Stimme für Behalten ausgeht. --Mapmarks (Diskussion) 00:42, 2. Aug. 2019 (CEST)
Da hast du natürlich recht, anscheinend ist beim Archivieren etwas schief gelaufen. --Dorades (Diskussion) 12:27, 2. Aug. 2019 (CEST)
Ich gebe zu, dass ich die Wiederherstellung besser hätte prüfen sollen. Ich war auch von dem falsch archivierten Ergebnis verwirrt. Ich wäre auch dafür die Löschung einfach erneut zu veranlassen. --THE IT (Diskussion) 15:42, 2. Aug. 2019 (CEST)
(BK) Da ist wirklich einiges schief gelaufen, der Bot hat sechs mal "Aufräumen - Abstimmung" archiviert. Nur beim sechsten Mal ist der vollständige Abschnitt Index:Ausführliche… bis zum 8. Jan. 2019, dem Tag der Löschung, enthalten. Das heißt: die Löschung war regelgerecht, wie Benutzer:Mapmarks schon dargelegt hat. Und die Tatsache, dass Benutzer:Tobias1984 nach einem halben Jahr mal wieder vorbeigetrottelt kam um nach seinem Projekt zu schauen, lässt mich glauben es sei besser es nicht aus dem digitalen Orkus wieder ans Tageslicht zerren. --9xl (Diskussion) 16:02, 2. Aug. 2019 (CEST)

Ich möchte dieses Buch veröffentlichen: https://www.wikidata.org/wiki/Q66103352[Bearbeiten]

https://www.wikidata.org/wiki/Q66103352 Das Buch "Unterbach – Eine ortsgeschichtliche Plauderei und zugleich ein Beitrag zur Geschichte des Bergischen Landes" wurde vor 109 Jahren 1910 von Franz Josef Brors geschrieben. Er wurde vor rund 150 Jahren am 23.12.19591859 edit geboren. Fast so lange wie Wikipedia existiert, warte ich darauf, dass die Regelschutzfrist abläuft. Denn es ist die beste und nahezu einzige veritable Quelle zur Geschichte von Unterbach. Es ist in von mir beherrschter Frakturschrift geschrieben und benötigt daher eine "Übersetzung". Das Buch ist vermutlich das einzige Werk des Autors.

Frage 1: Das Sterbedatum des Autors ist nicht aufzutreiben. Der einzige vage Hinweis wäre der erste Eintag auf dieser Seite. Das dort genannte Geburtsjahr stimmt. Der dort genannte Vater ist in Huckingen geboren, welches heute ein Stadtteil von Duisburg ist, aber zum Amt Angermund gehörte. Dies ist heute ebenso wie Unterbach ein Stadtteil von Düsseldorf und somit nicht weit entfernt. Soweit ich das absehen kann, ist der Autor in seinem Buch immer nur als Franz Jos. Brors aufgeführt, so dass die Schreibweise auch "Joseph" statt "Josef" gewesen sein könnte. Ein durchsuchbares Digitalisat des Buches könnte das ändern. Nach dieser vagen Identifikation könnte Brors 1926 verstorben sein, also vor 93 Jahren.

Selbst wenn das Sterbedatum nicht festzustellen ist, könnte man vielleicht von einem damals hohen Lebensalter von 80 Jahren ausgehen. Dann wäre Brors vor 70 Jahren verstorben und die Regelschutzfrist exakt in diesem Jahr abgelaufen.

Frage 2: Dürfen auch nicht angemeldete Personen, die einzig an diesem Buch und ansonsten nicht an Wikimedia Projekten interessiert sind, dieses Korrektur lesen?

Gruß Tirkon (Diskussion) 17:08, 3. Aug. 2019 (CEST)

Wenn das Geburtsdatum 23.12.1859 (!) gesichert ist, passt das eher nicht zu diesem Franz Joseph Hubert Brors; weitere Einträge zum zweiten geben das Geburtsdatum mit 16.01.1859 Lank bzw. 16.01.1859 Gellep an. --Dorades (Diskussion) 18:41, 3. Aug. 2019 (CEST)
Hallo Tirkon. Danke für Deine Projektvorstellung. Das Buch in Frage hat etwa 140 Seiten, das ist also auch für einen Neuling ein überschaubares Projekt. Das Korrekturlesen kann sicher auch von Personen gemacht werden, die sonst kein Interesse an solchen Dingen hatten (vielleicht finden sie ja beim Mitarbeiten Gefallen daran :-> ...). Sich nur für diesen Zweck anmelden ist aber ok und ja auch kein Aufwand. Auch ich habe hier ein anderes Geburtsdatum und auch ein genaues Sterbedatum gefunden, Eltern, Ehefrau, Kinder passen zum myheritage-link, zumindest zu dem, was ich unangemeldet davon sehe. Die HTML-genealogisch interessante Kontaktseite ist etwas in die Jahre gekommen, aber vielleicht "wohnt" da noch jemand. Auch wenn Brors nicht genannt ist, können vielleicht die Kontakte hier weiterhelfen. Ich halte Dein Projekt jedenfalls für eine gute Sache. --Maasikaru (Diskussion) 18:59, 3. Aug. 2019 (CEST)
Die Autorvorstellung im Buch besteht aus einem ganzseitigen Foto mit dem Text "Franz Jos. Brors, geb. zu Unterbach 23.12.1859" darunter. Von daher gehe ich mal von einem gesicherten Geburts-Datum und -Ort aus. Gibt es denn keine pauschale Verfahrensweise, wenn das Sterbedatum nicht bekannt ist? Tirkon (Diskussion) 21:11, 3. Aug. 2019 (CEST)

Es gibt tatsächlich eine Pragmatische Regelung, die in Deinem Fall greift. Ist das Todesjahr eines Autors nicht bekannt, wohl aber das Geburtsjahr und liegt dieses länger als 150 Jahre zurück, kann der Autor hier aufgenommen werden. Beispiel: 2012 können Autoren aufgenommen werden, die 1862 oder früher geboren wurden.. Allerdings muss der Text in diesem Fall lokal gespeichert werden, weil Commons US-Recht + Ursprungslandrecht erfüllt haben möchte. Der Lanker "Franz Joseph ..." ist dann wohl ein anderer und 1926 unsicher. Es gab einen weiteren Lehrer Brors in Unterbach Seite 9 und [1]. Vater? Ich habe keine Ahnung, wie verbreitet dieser Name in der Gegend ist. --Maasikaru (Diskussion) 10:17, 4. Aug. 2019 (CEST)

Diesen Lehrer Brors gibt es mit Foto im Buch. Es verletzt wohl nicht den Theoriefindungsparagraphen, wenn man sagt, dass die Fotos der beiden Brors nicht dieselbe Person zeigen. Die im Link erwähnten Geschichten über den Lehrer stammen aus dem Buch. Da der Autor bei manchen Beschreibungen auch seine Person einbringt, hätte er wahrscheinlich eine Vaterschaft dieses Brors erwähnt. --- Schön, dass die 150 Jahre Regelung hier greifen kann. Tirkon (Diskussion) 18:33, 8. Aug. 2019 (CEST)

Update Wikisource logo to use LinuxLibertine font.[Bearbeiten]

retouned, kerning adjusted to match original File:Wikisource-newberg-de.png

For consistency with Wikipedia logo. The current logo is created in 2006 and not updated following Wikipedia logo update in 2010 which switched to LinuxLibertine font. Viztor (Diskussion) 18:16, 5. Aug. 2019 (CEST)

Offene Archive - 5. Konferenz mit ArchivCamp in Berlin[Bearbeiten]

Liebe alle, einen herzlichen Gruß aus der Geschäftsstelle von Wikimedia Deutschland. Ich wollte euch auf eine Veranstaltung aufmerksam machen, die im November in Berlin stattfinden wird. Zusammen mit dem Arbeitskreis Offene Archive und weiteren Partnern gestalten wir die diesjährige Konferenz mit. Sie findet am 04. und 5. November 2019 in Berlin statt. Weitere Informationen findet ihr auf der Konferenzseite. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr im Rahmen der Konferenz Wikisource vorstellen würdet wollen. Solltet ihr euch eine Teilnahme vorstellen können, sprecht mich bitte gerne dazu an. Ich freue mich auf den Austausch mit euch. Danke und beste Grüße! --Holger Plickert (WMDE) (Diskussion) 13:00, 8. Aug. 2019 (CEST)

Zeitschriftenfreihandmagazin[Bearbeiten]

ist bei den Zeitschriften verlinkt, aber futsch. Müsste ggf. aufs IA umgebogen werden --Historiograf (Diskussion) 18:44, 12. Aug. 2019 (CEST)

Ist wieder unter leicht verändertem Link online: https://legacy.fordham.edu/mvst/magazinestacks/ Müsste ein Bot umbiegen können: von http://www.fordham.edu/mvst/magazinestacks/ zu https://legacy.fordham.edu/mvst/magazinestacks/ --WaldiWuff (Diskussion) 22:58, 19. Sep. 2019 (CEST)

New tools and IP masking[Bearbeiten]

16:19, 21. Aug. 2019 (CEST)

Bug? Wikidata-Item Links von Wikisource-Artikeln verschwunden[Bearbeiten]

Offenbar sind alle(?) Links zu den jeweiligen Wikidata-Items (gemerkt in: Die Gartenlaube) verschwunden - auch, wenn Wikidata noch auf den jeweiligen Wikisource-Artikel verweist!? Vgl. Letzte Änderungen. Offenbar ein globaleres Problem. Auch andere Wikisourceprojekte sind nicht mehr mit den Wikidata-Items verknüpft, die Items aber noch da.

Wer weiß mehr? --Jeb (Diskussion) 19:34, 21. Aug. 2019 (CEST)

Vielleicht heißt es bald: Achtung Wortwitz: Wikidada. Für einen guten Joke kann man schon mal was riskieren. --A. Wagner (Diskussion) 19:53, 21. Aug. 2019 (CEST)
Mir ist bereits beim ersten großen Upload der Gartenlaube-Artikel aufgefallen, dass nicht bei allen angelegten Artikeln über die Mediawiki-API die Wikidata-ID abrufbar ist, wiewohl im Wikidata-Item der Sitelink nach Wikisource vorhanden ist und auf der Wikisourcepage der Link nach Wikidata angezeigt wurde. Beispiel (bis vor kurzem) war Galton mit d:Q62610504 und dem API-Request . Seit heute zeigen aber gar keine Wikisource-Seiten mehr den Wikidata-Link im linken Menü zB Jöns Jakob Berzelius mit d:Q151911 und API-Request (Via API wird die korrespondieren Wikidata-ID angezeigt). Scheinbar ist der Datenbestand zwischen UI und API nicht exakt derselbe, ansonsten ist diese Diskrepanz nicht ganz erklärbar (zumindest wenn man von der mediawiki-Software bzw. der mediawiki-API so wenig versteht, wie ich). Ich habe diesbezüglich jedenfalls ein Phabricator-Ticket erstellt. Mfchris84 (Diskussion) 23:30, 21. Aug. 2019 (CEST)
@Jeb: Oh, das ist wohl untergegangen: Wikidata-Link im Menü wurde "gemoved" in allen Projekten (vgl. Wikidata-Maillinglist
In allen Artikeln kann ich die Links noch nicht wieder finden!? Bsp.: Schloß Scharfenberg bei Meißen, (Q19227307).--Jeb (Diskussion) 07:56, 22. Aug. 2019 (CEST)
However, das Problem mit Wikidata-Link, aber keine Wikidata-ID via API bleibt bestehen: Galton mit d:Q62610504 und dem API-Request.
@A. Wagner: WikidataWidaDaDa ;-) Mfchris84 (Diskussion) 07:19, 22. Aug. 2019 (CEST)
Cc: @Lea Lacroix (WMDE): Zur Info. Und bitte auch in der neuen Wikisource-Broschüre berücksichtigen, die Nicolas m.E. gerade in der Schlussredaktion haben müsste! --Jeb (Diskussion) 07:51, 22. Aug. 2019 (CEST)

Fraktur-OCR funktioniert nicht[Bearbeiten]

Im Index:Die Heimath in der neuen Welt, Erster Band.djvu habe ich versucht, bei einer neuen Seite den Fraktur-OCR zu benutzen, weil der normale OCR bei Fraktur ganz schlecht funktioniert. Als ich den Knopf dafür gedrückt habe, gab es ein Pop-Up mit den Worten "ocr failed." Der Knopf fürs normale OCR hatte kein solches Problem. Was ist damit los? DraconicDark (Diskussion) 03:28, 29. Aug. 2019 (CEST)

DraconicDark, bei mir gehts. Vielleicht war es ein temporäres Problem. Vielleicht probierst du es jetzt nochmal. --Arnd 11:02, 29. Aug. 2019 (CEST)
Hallo Arnd. Meinst Du wirklich den Fraktur-Knopf? Für mich ist der seit Monaten, wenn nicht Jahren, ausser Betrieb. Der Nicht-Fraktur-Knopf liefert für Nicht-Fraktur-Texte; auf eine Seite des Index:Die Heimath in der neuen Welt, Erster Band.djvu angewandt, habe ich den Vorgang nach 10 Minuten abgebrochen. --Maasikaru (Diskussion) 13:59, 29. Aug. 2019 (CEST)
Nachtrag --Maasikaru (Diskussion) 14:03, 29. Aug. 2019 (CEST)
Ich habe das Problem wie von DraconicDark beschrieben. Ich kann mich auch nicht erinnern dass diese Funktion jemals etwas brauchbares geliefert hätte. --9xl (Diskussion) 13:07, 30. Aug. 2019 (CEST)

Also, ich benutze den Button GoogleOcr WikiEditor button.png und erhalte nach ein paar Sekunden ⧼google-ocr-request-in-progress⧽ dann z. B. dieses Ergebnis. --Arnd 09:48, 2. Sep. 2019 (CEST)

Hallo Arnd. Welcher (zusätzlichen) persönlichen Einstellung bedarf es, den von Dir gezeigten Button überhaupt zu sehen? Ich sehe nur zwei schwarzweisse. --Maasikaru (Diskussion) 09:55, 2. Sep. 2019 (CEST)
Maasikaru, hatte es wohl mal irgendwann in meine commons.js eingebunden mit:
mw.loader.load('//wikisource.org/w/index.php?title=MediaWiki:GoogleOCR.js&action=raw&ctype=text/javascript');
Siehe auch: [2]. --Arnd 10:58, 2. Sep. 2019 (CEST)

Herzlichen Dank, Arnd. Das hat funktioniert. Ich habe mir für den Moment Deine ganze commons.js gekapert.. Freundliche Grüsse. --Maasikaru (Diskussion) 11:32, 2. Sep. 2019 (CEST)

Maasikaru, in meiner ist aber viel "Müll" drin.
Die allgemeine Frage ist, ob wir die GoogleOCR als Helferlein installieren wollen. Dann könnte sie jeder einfach für sich aktivieren, wenn er sie benutzen möchte. --Arnd 12:36, 2. Sep. 2019 (CEST)

Wikisource-Broschüre verfügbar[Bearbeiten]

pdf-Version

Es gibt nun eine Wikisource-Broschüre. Diese ist zunächst als pdf auf Wikimedia Commons verfügbar und wird in Kürze auch bei Wikimedia Deutschland kostenlos als Printprodukt erhältlich sein. --Nicolas Rück (WMDE) (Diskussion) 16:33, 29. Aug. 2019 (CEST)

Eine sehr gelungene Broschüre.--Batchheizer (Diskussion) 20:19, 30. Aug. 2019 (CEST)
Wo ist der Quelltext der Broschüre? Dann würde ich auf Seite 13, letzter Satz »kopierst« schreiben. --Carsten (Diskussion) 14:55, 15. Sep. 2019 (CEST)
Vielen Dank für Deinen Hinweis. Die Broschüre ist bereits gedruckt, Dein Hinweis wird in der 2. Auflage sicher Berücksichtigung durch Nicolas Rück (WMDE) finden. --A. Wagner (Diskussion) 16:24, 15. Sep. 2019 (CEST)
Danke für den Hinweis. Ich habe es aufgenommen. Wenn es einen Nachdruck gibt, werden wir solche Fehler vorher ausbessern. Viele Grüße --Nicolas Rück (WMDE) (Diskussion) 09:38, 16. Sep. 2019 (CEST)
Die Infobroschüre finde ich richtig gut! Danke an die Ersteller für die Arbeit! Damit ist es Interessierten möglich, sich umfassend über das Projekt zu informieren und die Aktiven können sich Zeit und Mühe sparen und müssen grundlegende Dinge nicht wieder und wieder neu beschreiben und erklären! --Unendlicheweiten (Diskussion) Humor und Satire anno 1845 23:15, 20. Sep. 2019 (CEST)

Zeitschriften Kirchengeschichte[Bearbeiten]

Falls jemand mir eine entsprechende Seite anlegt (und nachher auf meine Arbeit draufschaut), ordne ich die diversen Zeitschriften dahin um und erstelle auch eine Liste für die BBKG https://archivalia.hypotheses.org/102415. --Historiograf (Diskussion) 19:38, 30. Aug. 2019 (CEST)

@Historiograf: Beiträge zur bayerischen Kirchengeschichte, so? --Jeb (Diskussion) 21:11, 30. Aug. 2019 (CEST)

Ähm, danke, aber gedacht war an Zeitschriften (Kirchengeschichte) --Historiograf (Diskussion) 21:15, 30. Aug. 2019 (CEST)

@Historiograf: nun denn. --Jeb (Diskussion) 21:17, 30. Aug. 2019 (CEST)

https://de.wikisource.org/wiki/Vorlage:Zeitschrift wäre nützlich gewesen ... --Historiograf (Diskussion) 21:18, 30. Aug. 2019 (CEST)

 : @Historiograf: !? --Jeb (Diskussion) 21:20, 30. Aug. 2019 (CEST)

Ich weiß warum ich diese Vorlagensch*** hasse: ZsTitL konnte ich nicht einbauen. --Historiograf (Diskussion) 21:45, 30. Aug. 2019 (CEST)

In dieser Leiste unten bei {{Zeitschriften}} muss Kirchengeschichte eingetragen werden. Danke. --Historiograf (Diskussion) 19:42, 2. Sep. 2019 (CEST)

Wikisource-Informationsstand in der SLUB[Bearbeiten]

Informationsstand in der SLUB

In der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) wurde ein Wikisource-Informationsstand eingerichtet, der regelmäßig besetzt wird. Ziel ist es, die Außenwirkung von Wikisource zu verbessern und neue Mitarbeiter zu gewinnen. Ich würde mich über einen Besuch des Standes sehr freuen und natürlich auch über Mitstreiter. Bei Interesse an einer Standbetreuung bitte hier: Wikisource:Wikisource-Informationsstand SLUB eintragen. --A. Wagner (Diskussion) 18:48, 6. Sep. 2019 (CEST) Vor dem Eintrag bitte ich um eine Wiki-Mail zur Abstimmung an mich. --A. Wagner (Diskussion) 12:59, 6. Okt. 2019 (CEST)

Das ist eine lobenswerte Initiative! Persönlich unterstützen kann ich wegen der räumlichen Distanz jedoch leider nicht! Ich drücke aber die Daumen, dass der Infostand auf Interesse trifft und dass es gelingt, den einen oder anderen neuen Mitstreiter zu gewinnen! --Unendlicheweiten (Diskussion) Humor und Satire anno 1845 23:19, 20. Sep. 2019 (CEST)
Informationsstand ist super. Ich bin aber auch zu weit weg. Mitmachen würde ich schon gern immer mal wieder, allerdings sagt mit das Interface nicht zu. Zumindest während des "Proofens" muss der originale Zeilenumbruch gewahrt bleiben, so wie das bei https://www.pgdp.net gemacht wird. --Keichwa (Diskussion) 08:12, 21. Sep. 2019 (CEST)
Wow, dass es das gibt… Ich bin freudigst überrascht. Wünsche dem Projekt viel Zuspruch. --Konrad Stein (Diskussion) 20:19, 14. Okt. 2019 (CEST)
Vielen Dank für die guten Wünsche. Ich freue mich sehr, dass dieser Stand von der SLUB ermöglicht wurde. --A. Wagner (Diskussion) 21:36, 14. Okt. 2019 (CEST)

Eine Million Euro für die Digitalisierung mittelalterlicher Handschriften[Bearbeiten]

Die Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert drei hochkarätige Projekte des Kompetenzzentrums für Handschriften an der Universitätsbibliothek (UB) Leipzig mit insgesamt knapp einer Million Euro. Die jetzt bewilligten Vorhaben umfassen die Digitalisierung und Tiefenerschließung der bedeutenden Erfurter Amploniana-Sammlung, die Aufarbeitung weitestgehend unerforschter mittelalterlicher Handschriften aus elf Institutionen Ostdeutschlands sowie die wissenschaftliche Bearbeitung von Handschriften aus dem Schwarzwaldkloster St. Georgen, die ebenfalls erstmalig digitalisiert werden sollen. Bodhi-Baum (Diskussion) 13:51, 8. Sep. 2019 (CEST)

Spezialisten für ISBN-Suche[Bearbeiten]

Einige der Links auf der Ergebnisliste von Spezial:ISBN-Suche funktionieren nicht mehr (z.B. bei DNB und ÖNB, siehe ISBN 3-89534-591-1). Der Quelltext findet sich unter Wikisource:ISBN-Suche. Ist jemand von euch in der Lage, die Links ohne Weiteres zu reparieren? Ich müßte mich erst damit vertraut machen. --Mapmarks (Diskussion) 19:24, 16. Sep. 2019 (CEST)

The consultation on partial and temporary Foundation bans just started[Bearbeiten]

-- Kbrown (WMF) 19:14, 30. Sep. 2019 (CEST)

Die Zukunft von DjVu auf Commons[Bearbeiten]

Hallo zusammen, auf Commons wird gerade über die Zukunftsfähigkeit des DjVu-Formats diskutiert und insbesondere darüber, ob das Hochladen von DjVu-Dateien weiter unterstützt werden soll. Ich überblicke gerade nicht, wie weit DjVU hier genutzt wird, aber vielleicht möchtet Ihr dort Eure Meinung dazu äußern. Sie wäre jedenfalls willkommen. --AFBorchert (Diskussion) 18:01, 8. Okt. 2019 (CEST)

@AFBorchert: Danke für deine Mitteilung! Anhand der Namensendung ".djvu" in der Liste Spezial:Seiten indexieren sind Djvu in mindestens 335 von 2522 Indexseiten eingebunden (es gibt unbekannte Zahl weiterer Indexseiten mit Djvu, die die Endung nicht im Index-Titel haben). Pdf sind in mind. 755 Indexseiten. --Mapmarks (Diskussion) 20:11, 8. Okt. 2019 (CEST)

Bitte keine Spammer begrüßen[Bearbeiten]

Bitte keine Spammer begrüßen, das macht nur Arbeit beim Löschen und entwertet ein Stück weit die Begrüßungen für Leute, die wirklich mitarbeiten wollen. Danke --A. Wagner (Diskussion) 21:39, 14. Okt. 2019 (CEST)

+1 --Mapmarks (Diskussion) 20:31, 23. Okt. 2019 (CEST)

Feedback wanted on Desktop Improvements project[Bearbeiten]

09:15, 16. Okt. 2019 (CEST)

Hilfe für die Datenlaube: mit [[Wikisource+Wikidata]] die freie Quellensammlung verbessern[Bearbeiten]

Ein interessanter Blogbeitrag: https://blog.wikimedia.de/2019/10/16/hilfe-fuer-die-datenlaube-mit-wikisourcewikidata-die-freie-quellensammlung-verbessern/ --Arnd 09:25, 17. Okt. 2019 (CEST)

3D Variante des Wikisource-Logos zum Hinstellen[Bearbeiten]

Hallo,

wie sieht es mit einer 3 dimensionalen Variante des Wikisource-Logos aus? Beim Besuch des Wikisource-Informationsstand SLUB kam ich mit Benutzer:A. Wagner ins Gespräch, das doch auf dem Tisch noch etwas Platz für einen (3D gedruckten) Wiki-Source Eisberg wäre. Ich würde da gerne mal einen Entwurf machen, möchte da aber auch wissen, ob es das vielleicht schon gibt und was hierbei zu beachten wäre. --Mr N (Diskussion) 12:52, 20. Okt. 2019 (CEST)

Gibt es nicht. Was du beachten müsstest, fragst du vielleicht am besten auf Meta oder Commons. --Koffeeinist (Diskussion) 17:08, 31. Okt. 2019 (CET)

Festwoche zur Eröffnung Leipziger Stadtarchivs im ehem. sowjetischen Messepavillon[Bearbeiten]

Achilleion Leipzig.jpg

Am 29. Oktober 2019 wurde das neue Leipziger Stadtarchiv mit einem Festakt mit anschließender Festwoche eröffnet.

--A. Wagner (Diskussion) 15:11, 31. Okt. 2019 (CET)

Community Wishlist 2020[Bearbeiten]

Magic Wand Icon 229981 Color Flipped.svg

IFried (WMF) 20:30, 4. Nov. 2019 (CET)

Digitalisierung im Kölner Stadtarchiv[Bearbeiten]

Zehn Jahre 'danach' erschien im aktuellen Heft 24 der Computerzeitschrift c't ein Artikel über den Stand der Restaurierungsarbeiten und der dabei eingesetzten Mittel und Technik. Online ist der Artikel leider kostenpflichtig. Vielleicht geht es ja mit einem kostenlosen Probeabo oder jemand kennt einen der einen kennt ... --Guglhupfner (Diskussion) 16:56, 16. Nov. 2019 (CET)

ernsthaftes Korrekturproblem[Bearbeiten]

Wir gewärtigen seit Anfang November ein Korrekturproblem, denn der Korrekturbutton erzeugt Mist wie „Undefined&image=http://www.archive.org/download/PWRE09-10/Pauly-Wissowa V1 0791.png“. Vergleichbares wird aus ADB und Zedler vermeldet. --Pfaerrich (Diskussion) 10:17, 17. Nov. 2019 (CET)

Das ist eben der Mist mit den externen Quellen, die Quelldateien fast aller größeren Projekte liegen auf externen Servern. Dieses Problem werdet ihr immer wieder haben, so lange die Bilder nicht auf Servern der WMF liegen. Nur dort hättet ihr bei Problemen Hilfe zu erwarten. --Guglhupfner (Diskussion) 11:36, 17. Nov. 2019 (CET)