BLKÖ:Weißmann, Martin

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 54 (1886), ab Seite: 191. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Weißmann, Martin|54|191|}}

4. Martin Weißmann ist ein Maler aus Klagenfurt, der 1618 als zünftiger Meister in München lebte. Bei wem er gelernt, was er gemalt, wie er nach München gekommen, darüber fehlen uns alle Nachrichten, und alle Kenntniß über ihn beschränkt sich auf diese Notizen, welche Nagler in seinem Künstler-Lexikon [Bd. XXI, S. 264] mittheilt. –