Seite:Rechenbuch Reinhard 198.jpg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite wurde noch nicht korrekturgelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du auf dieser Seite.


Werung 5 stein/ Oder 100 lb. Die thun zu Leipzigk 110 lb.

Maß.[1]
Vonn der Ellen.

Sechs Gerstenkörner die zwerig[a] ahn einander gelegeth machen einen Zoll.
24 Zoll thun ein elln.[2]
Schneberger 9 eln[3] thun 8 eln zu Nürnbergk. Vnd 5 eln zu Nürnbergk thun 4¼ eln zu Wien. 3 Wiener eln thun 4 elln vffn Schnebergk.

Von Bergkmassen.

Vierdhalbe eln[4] thun ein Bergklachter[c]. Vierdthalb Lachter feldt[5][b] ist ein [L1,238] Vierung/ die hatt ein ewige teiffe 3½[6] lachter innß Hangende/ Vnd 3½[7] Lachter Innß Liegende/ heisset deß ganges[d] Vierung/[e] und machet ein Lehen[8]. Das hangende aber eineß ganges ist daß Tach/ daß auff den gang ligt. Außgehendes aber oder Liegendes[9] ist/ da er am Tag ausstehet. Allß etzliche geng haben Ihr außgehends im Morgen/ oder Mittag/ Etzliche im Abend/ oder Mitternacht. Etzliche streichen auch zwischen Jeder gemelthen ördten[f]. Diß ist [10] uff den Compast

Textkritische Anmerkungen

  1. L1: Maß] fehlt
  2. L1: 24 Zoll thun ein elln.] 24 Zoll ein Schnebergisch Eln.
  3. L1: Schneberger 9 eln] Solcher eln 9
  4. L1: eln] eln Schnebergisch
  5. L1: Vierdthalb] 3½
  6. L1: 3½] vierdhalb
  7. L1: 3½] vierdhalb
  8. L1: heisset deß ganges Vierung/ und machet ein Lehen] machet beydes ein Lehen
  9. L1: oder Liegendes] fehlt
  10. L1: ist] ist lustig

Sprach- und Sachkommentar

  1.  zwerig – der Länge nach.
  2.  feldtFeld, hier: eine Flächeneinheit.
  3.  Bergklachter – Synonym für „Lachter“, ein Längenmaß im Bergbau, nach dem der Stollenvortrieb ermittelt wurde. Das Lachter war das Maß, das ein Mann mit ausgestreckten Armen umfassen konnte.
  4.  deß ganges – deshalb.
  5.  Gleich zu Beginn des Abschnittes „Von Bergkmassen“ unterläuft Reinhard ein Fehler, indem er den Begriff „Vierung“ aus der Tatsache herleitet, daß dessen Länge sowohl in der Horizontalen als auch in der Waagerechten 3½ (sic!) Lachter betrage. In der Druckversion ist dieser Fehler bereinigt, die Erläuterung „heisset deß ganges Vierung/“ jedoch auch entfallen.
  6.  Jeder gemelthen ördten – der genannten Orte.
Empfohlene Zitierweise:

Andreas Reinhard: Drei Register Arithmetischer ahnfeng zur Practic. 1559, Seite 198. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Rechenbuch_Reinhard_198.jpg&oldid=2391425 (Version vom 16.8.2015)