O du fröliche

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
(Weitergeleitet von O du fröhliche)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Johannes Daniel Falk
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: O du fröliche
Untertitel:
aus: Gesellschaft der Freunde in der Noth aufs Jahr 18[...] : Zweyter Bericht. Darin: Lieder, die jeder Zögling der Sonntagsschule auswendig wissen und singen muß. (Ohne Seitenzahlen)
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 1816
Erscheinungsdatum: 1817
Verlag:
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Weimar
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar
Kurzbeschreibung:
EG 44, FL 220, sowie in diversen Diözesanteilen des Gotteslobes
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


Alter Kirchengesang des Palaestrina,
nach der Weise des O sanctissima!

 1.
O du fröliche,
O du selige,
Gnadenbringende Weihnachtszeit!
Welt ging verloren,
Christ ist geboren,
Freue, freue dich, Christenheit!

 2.
O du fröliche,
O du selige,
Gnadenbringende Osterzeit!
Welt liegt in Banden,
Christ ist erstanden,
Freue, freue dich, Christenheit!

 3.
O du fröliche,
O du selige,
Gnadenbringende Pfingstenzeit!
Christ, unser Meister,
Heiligt die Geister,
Freue, freue dich, Christenheit!

Zum Schluß:
Gloria dir Dreyeinigkeit! In Ewigkeit! Du bist,
du warst vor aller Zeit, und bleibst es bis in
Ewigkeit! Gloria! Gloria! Gloria!