Heinrich Gottlob Gräve

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heinrich Gottlob Gräve
[[Bild:|220px|Heinrich Gottlob Gräve]]
'
* 7. Februar 1772 in Bautzen
† 30. April 1847 in Kamenz
deutscher Jurist, Historiker, Volkskundler
Mitglied der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116814047
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke
Liste Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Heinrich Gottlob Gräve.

Werke[Bearbeiten]

  • Gotthold Ephraim Lessings Lebensgeschichte oder Lessing als Mensch. Leipzig: Paul Gotthelf Kummer, 1829 Google
  • Johann Capistran, päbstlicher Redner in der Lausitz, im fünfzehnten Jahrhunderte, besonders in Görlitz. S. In: Neues Lausitzisches Magazin. Jahrgang 1832, 182–197 Google
  • Erinnerung an den alten Lausitzischen Botaniker Joachim Burser – Burscher – oder Burserius. In: Neues Lausitzisches Magazin. Jahrgang 1832, S. 198–200 Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]