Jakob Henle

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jakob Henle
Jakob Henle
Friedrich Gustav Jakob Henle
* 19. Juli 1809 in Fürth
† 13. Mai 1885 in Göttingen
deutscher Anatom, Pathologe und Arzt
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118549154
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Ueber Narcine, eine neue Gattung electrischer Rochen, nebst einer Synopsis der electrischen Rochen. G. Eichler, Berlin 1834 Internet Archive
  • Vergleichend-anatomische Beschreibung des Kehlkopfs mit besonderer Berücksichtigung des Kehlkopfs der Reptilien. Leopold Voss, Leipzig 1839 Internet Archive
  • Mit J. Müller: Systematische Beschreibung der Plagiostomen. Veit und Comp., Berlin 1841 Internet Archive
  • Zur Anatomie der Niere. Mit drei Steintafeln. Aus dem zehnten Bande der Abhandlungen der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen. Verlag der Dieterichschen Buchhandlung, Göttingen 1862 UB Heidelberg, Internet Archive = Google
  • Handbuch der Nervenlehre des Menschen. Friedrich Vieweg und Sohn, Braunschweig 1871 Internet Archive
  • Anthropologische Vorträge. Friedrich Vieweg und Sohn, Braunschweig 1876

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Friedrich Merkel: Jacob Henle. Ein deutsches Gelehrtenleben. Nach Aufzeichnungen und Erinnerungen erzählt. Verlag von Friedrich Vieweg und Sohn, Braunschweig 1891 Deutsche Zentralbibliothek für Medizin