Michael Praetorius

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Praetorius
Michael Praetorius
'
* 15. Februar 1571 in Creuzburg/Eisenach
† 15. Februar 1621 in Wolfenbüttel
Musiktheoretiker und Komponist
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118741713
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Schriften[Bearbeiten]

  • Syntagma musicum
    • Band 1: De Musica Sacra, Wittenberg 1614-15 Internet Archive
      • Discursus de Musica Choreali et veterum Psalmodia.
      • Comentarii de Missodia vel Leturgia summa.
      • Explicatio Matutinae et vespertinae Leturgiae: cum aliis annexis.
      • Contemplatio Musicae Instrumentalis Ecclesiasticae, cum in Veteris, tum Novi Testamenti Ecclesia usitatae.
    • Band 2: De Organographia, Wolfenbüttel 1619 Internet Archive oder Google
    • Band 3: Wolfenbüttel, 1619 Internet Archive
      • Die Bedeutung/ wie auch Abtheil und Beschreibung fast aller Nahmen/ der Italianischen/ Franzößischen/ Englischen und jetziger zeit in Teutschland gebräuchlichen Gesänge
      • Was im singen/ bey den Noten und Tactu, Modis und Transpositione, Partibus seu Vocibus und unterschiedenen Choris, Auch bey den Unisonis unnd Octavis zu observiren
      • Wie die Italienische und andere Termini Musici ... zu gewehnen seyn

Bearbeitung[Bearbeiten]

Kompositionen[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]