Seite:Prosector poeticus.djvu/31

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

Doch wer mehr noch möcht’ erfahren,
Nun, der mag die Gelder sparen
Und nach Gohlis sich begeben.
Dort wird herrschen buntes Leben
Ende Juli. Denn es hat
Ein Professor aus der Stadt,
Der bekannt und hochgelehrt,
Sich bereit dazu erklärt,
Einen Kurs noch abzuhalten,
Doch für solche nur, die zahlten.
Unter ihm wird dann studiert
Und ein Vogel gar seciert,
Und von Wissenschaft beschwert
Jeder dann nach Hause kehrt.
Solch Kollegium giebt’s zur Stund’
Auf dem ganzen Erdenrund

Empfohlene Zitierweise:

Anonym: Prosector poeticus. Carl Garte, Leipzig 1888, Seite 29. Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Prosector_poeticus.djvu/31&oldid=1213263 (Version vom 26.08.2010)